Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #1

    Auto: Reparaturkosten realistisch?

    So, mein Freund hat unser 88er BMW Cabrio leider vorn etwas "entstellt", also das Auto hat mit der Leitplanke gekuschelt, mal nett ausgedrückt.

    Es müssen linker und rechter vorderer Kotflügel ausgetauscht werden, die Stoßstange wird erneuert, die Scheinwerfer werden ausgetauscht und die Haube muss gerichtet werden, ist vorn etwas nach unten gebogen.

    Der Werkstattmann sagte, er komme größtenteil an Gebrauchtteile ran. Lakieren lassen wir auch nichts, also nur die grundierten Teile ranbauen.

    Dafür wollen die in der Werkstatt (freie Werkstatt, keine Vertragswerkstatt) 2.000 € haben.
    Er sagte Teile kosten ca. 1.000 €, für die Arbeit was so anfällt ca. nochmal 1.000 € :ratlos:

    Meine Frage: ist das ein realistischer, fairer Preis? Ich kenn mich damit nich so aus und will nur sicher gehen das uns niemand unnötig ausnehmen will... Bald kommt unser erstes Kind zur Welt und finzanziell sieht es zur Zeit nicht so sehr gut aus bei uns.

    Danke schonmal für eure Einschätzungen

    LG, Sunny
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #2
    Also bei den beschriebenen Schäden klingt das nicht soo teuer.

    Aber wenn du es genau wissen willst, lass dir nen Kostenvoranschlag von ner anderen Werkstatt machen. Dann kannst es besser einschätzen.

    MFG BeowulfOF
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #3
    zahlt das bei euch nicht die versicherung?

    also vom preis her würd ich auch sagen, dass es gar nicht soo teuer zu sein scheint. wie schon gesagt, eine zweite meinung einer anderen werkstatt einholen und vergleichen.

    als beim auto meines freundes (E36 BMW) hinten so ne olle omi reingefahren ist, war "nur" die stoßstange leicht beschädigt und eine hintere seitenwand hatte eine ganz leichte beule. der schaden wurde aber auf gut 2.800 € beziffert, weils eben ne M-stoßstange war + lackieren mitberechnet wurde.


    (uuups, überlesen, dass ihr auch einen BMW fahrt :tongue: da stimmt, das sind nicht die billigsten autos, wenns ums reparieren geht. aber trotzdem schöne marke :smile:)
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    30 Mai 2007
    #4
    Würde ich auch sagen.

    Was haben die denn für 'nen Stundenlohn? Da kommt schnell was zusammen, eine Arbeitsstunde kostet in den meisten Werkstätten so zwsichen 40 und 60€ zzgl. Mehrwertsteuer. Du musst überlegen, bei dem Schaden sitzt der locker mal nen Tag dran, um den ganzen Kram zusammenzubiegen und anzubauen,usw.
    Hört sich realistisch an.
    Im Übrigen ist BMW ja auch nicht das günstigste Auto, wie wir wissen. Da sollte man sich vorher überlegen, welches Auto man sich anschafft, damit es im Falle eines Unfalles halbwegs bezahlbar bleibt.
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #5
    Das mag teilweise schon stimmer aber unser BMW Cabrio ist ein absolutes Liebhaberstück, unser Hobby kann man sagen, von daher spielt das schon mal keine Rolle.
    Die Reparaturkosten mögen jetzt vielleicht relativ hoch sein, aber dafür sind die alten BMW's seeeeeeehr zuverlässig, man hat so gut wie keine Probleme mit ihnen.

    Ok, mit den Reparaturkosten habt ihr wahrschienlich recht, die sind nicht zu hoch. Wie viel eine Arbeitsstunde kostet weiß ich nicht, jedenfalls schrauben die ziemlich lange daran rum. Wir schaffen ihn heute hin und Montag ist er fertig. Da summiert sich sicher einiges an Arbeitsstunden.

    Ach so, nein, die Versicherung zahlt nicht. Wir haben auf unseren alten Jungen nur Haftpflicht Versicherung. Momentan aus Geldgründen. Man kann ja leider nicht vorhersehen das sowas passiert. Hinterher ist man immer schlauer.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #6
    Ich würde mir auch alle Fälle ein zeites Angebot von einer anderen Werkstatt einholen!
    Ansonsten überlegt euch auch, ob das Auto es noch Wert ist, dass man 2.000,-- Euro reinsteckt!!!
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #7
    auf jeden fall ist es uns das auto wert!!!!! wir lieben dieses auto, haben damit schon so viel erlebt.
    und es ist ja auch nicht so das es eine alte rostlaube wäre oder so. der bmw ist (mal abgesehen von dem blechschaden jetzt) in einem super zustand, hat vor 2 wochen erst neu TÜV bekommen ohne einen Mängel. Den geben wir nicht her :knuddel:
    325 Cabrios von dem Baujahr und in dem Zustand stehen auch nicht an jeder Ecke rum, wir wären dumm ihn jetzt deswegen aufzugeben.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.774
    198
    639
    in einer Beziehung
    30 Mai 2007
    #8
    Kommt drauf an, wie es hinter der Stoßstange aussieht.

    Aber 1000 Euros nur für 2 Kotflügel, einen Stoßfänger und 2 Scheinwerfer (xenon wahrscheinlich nicht?) im Gebrauchtzustand find ich ein bisschen teuer.

    Wegen Arbeitskosten wär die Frage, ob die Kotflügel geschraubt oder geschweisst sind und wie der Schaden mit der Haube behoben wird.

    Ansonsten find ich auch das etwas zu viel für 2x Kotflügel erneuern/anpassen, Scheinwerfer tauschen und einstellen und Stoßfänger erneuern.
    Falls es dahinter nicht zu sehr verdetscht ist, wär das ja plug&play.

    Fazit: MIT Lackieren hätte ich so auf 2K € getippt.
    So find ichs etwas viel - könnte so an einem Arbeitstag erledigt sein.
    Das sind ca. 8 Stunden (x40-60 €).

    Wie gesagt, ohne das Auto zu sehen, kann man sich da nicht verbindlich festlegen, aber so vom Eindruck her...
     
  • mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #9
    unterscheidet sich die front von nem 88er 3er cabrio von einem nicht cabrio bmw gleichen typs und bauhjahrs? kann ich mir nicht vorstellen und die teiole sollten somit bei autoverwertung zu finden sein.

    ich schliesse mich meinem vorposter an, mit lackieren gehen die 2000 in ordnung, ohne lackieren und mit verwendung von gebrauchtteilen finde ich das zu teuer. kann natürlich sein es ist noch mehr kaputt, kühler etc.
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #10
    ja, die front unterscheidet sich von einem nicht-cabrio. u.a. sind die kotflügel anders geformt, sie sind "bulliger" sag ich jetzt mal...

    nein der kühler hat zum glück definitiv nichts abbekommen...
    ist insgesamt "nur" ein heftiger blechschaden
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    30 Mai 2007
    #11
    Und die Stoßstangenaufhängung? Die ist eigentlich mitunter am teuersten...

    Bei VW gibt's zum Beispiel Stoßstange für Golf 1 nur mit Maske und das allein zum EK für 800€.
     
  • lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #12
    Tja, die e30 er sind zickig! Und der 325er (ich habe auch so einen, bj86 Chrommodell,im 2+ Zustand) ist richtig zickig, vor allem ab 3000u/min.
    Die Kotflügel sind geschraubt, ist also keine große Arbeit die daran zu bauen (kann man sogar selber machen), Stoßstange etc. ist auch kein Problem (das anpassen ist auch nicht diee Sache). Ist zwar alles eine Fummelsache, aber dafür benötigt man keine 15-20 Arbeitsstunden (ich bräuchte dafür allemal vielleicht 5-10 Std, je nachdem was es noch so an Probleme gibt)

    gab es noch mehr Arbeiten, die erledigt werden müssen? Vielleicht etwas den Rahmen ziehen (z.B. an der Stoßstange)?

    Wie gesagt, die Arbeiten die du auflistest sind nicht so aufwendig!

    PS: Wenn ihr euch die Teile gebraucht selbst bei Ebay beschafft kommt ihr mit den Teilen mit Max. 500€ aus!
    Die e30, wie auch die e36 Teile werden einem dort hinterher geworfen, sind ja auch billige Autos (auch wenn sie damals in der Anschaffung sau teuer waren). Vielleicht ist ja auch die richtige Farbe dabei (welche farbe ist es?)
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #13
    es ist ein 325 ci, BJ 88, farbe ist weinrot unilack.

    ja der tank war leer also kein gewicht auf der hinterachse, es war schmierig und er ist wahrscheinlich zu schnell in die kurve. das wars. heck ausgebrochen.

    nein, den rahmen hat es zum glück nicht verzogen. da muss nix gemacht werden.
     
  • lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #14
    Wie gesagt, such mal bei ebay oder auf diversen Schrottplätzen, Neuteile etc. müssen nicht sein und die Farbe bekommt man mit etwas Glück auch, sieht besser aus als nur grundiert und ist preiswerter.

    Ich halte den Arbeitslohn für diese recht einfachen und nicht besonder zeitaufwendigen Arbeiten für zu hoch!

    LG

    PS: Glückwunsch im vorraus zum Nachwuchs und alles liebe den werdenden Eltern!

    PPS: Wenn der Nachwuchs dann da ist empfiehlt sich aber auf alle Fälle mal Fahrsicherheitstraining :smile:
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #15
    ich danke dir. :smile:

    ich werd auf jeden fall berichten wie wir die sache letztendlich geregelt haben und wie viel es gekostet hat.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #16
    bekommt man fürs gleiche Geld (2000 Euro) nicht den gleichen Wagen gebraucht nochmal? bzw. weil er ja so alt ist und wohl auch selten zumindest einen ähnlichne Wagen?:ratlos: :schuechte
     
  • lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #17
    Ich weiß jetzt nich, in welchem allgemeinzustand der Wagen ist, um den es hier geht, aber für 2000€ bekommst du entweder ne Baselbude oder einen, ders nicht mehr lange macht. Zum Glück sind die e30er wieder etwas mehr wert
     
  • Sunny222
    Sunny222 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    334
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #18
    unser bmw ist bis auf den schaden jetzt in einem top zustand, den bekommt man bestimmt nicht für 2000 euro. er hat airbag was recht selten ist bei diesem BJ...
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    30 Mai 2007
    #19
    Blödsinn...:tongue: Uraltes Gerücht, schon längst hinfällig..:kopfschue
    Bei VW sind die Ersatzteile auch nicht günstiger, das weiß ich ganz genau da ich früher Golf gefahren bin.
    Zudem kann man an den BMW´s der 80er und 90er Jahre noch ziemlich viel selbst machen, und Ersatzteile gibts überall.
    Ich würde mir die Teile einzeln beim Schrotti, oder bei Ebay zusammensuchen und lackieren lassen. Mein lackierer hat mir letztens für das lackieren meines Kotflügels (Nachfolgemodell E36 Coupé) einen Kostenvoranschlag von 100€ gemacht. Ich denke auf diese Weise, und wenn ihr selbst Hand anlegen könnt, könnt ihr den Preis sicher halbieren.
     
  • lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #20
    Hach...meine Rede :drool: Danke Mann :winkwink_alt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste