Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rodriguez
    Rodriguez (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    6 Juni 2004
    #1

    Auto US-Import

    Du darfst die TÜV-Vollabnahme und gewisse Umbauten dafür nicht vergessen. Alsdawären Blinker, Nebelschlussleuchte u.U. Auspuff usw.

    Es gibt ja auch noch die Möglichkeit von Direktimporteuren, dann kümmern Die sich um Überführung, Zoll und Steuer. Wenn dein Nissan ein Neuwagen ist, ist das bestimmt eine brauchbare Alternative.

    Ansonsten frag mal bei Motor-Talk.de
     
  • Junior
    Junior (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    7 Juni 2004
    #2
    Oder hier im folgenden Forum findest Du sicher auch noch nützliche Infos, einfach die Suchfunktion benützen:

    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • columbus
    columbus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    Single
    7 Juni 2004
    #3
    Hab einen US-Wagen, hatte aber Glück-keine Umbauten! Roll noch immer mit Meilen durch die Gegend-allerdings nie mehr als 55! :bandit: :cool1:
     
  • TermUnitX
    Gast
    0
    7 Juni 2004
    #4
    Wir hatten mal einen canadischen.
    Mit plus ein paar Tauschen Mark Umkosten musst du rechnen.
    Probleme waren Ersatzteilbeschaffung und Reparatur, weil das Ford-Modell hier fremd war.
    Weiterempfehlen würde ich das allenfalls bei Modellen, die auch in Europa bekannt sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste