• User 12616
    User 12616 (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #21
    Find ich auch dumm... ich denke barfuß kann man doch sicher ganz gut fahren oder? Da rutscht man doch noch eher weniger ab als mit Schuhen die vll. ne etas rutschige Sohle haben...
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.379
    133
    49
    Verheiratet
    6 August 2004
    #22
    Die pedale eines autos wurden doch bestimmt entwickelt, dass man sie mit schuhen bedienen kann. ich bin auch schon mal probeweise ohne schule gefahren, aber ich finde nicht, dass ich da die gleiche kontrolle über das auto habe wie mit.
    da fahre ich lieber mit schlappen. damit fühle ich mich auch unsicher (und mache es deswegen für gewöhnlich nicht), aber lange nicht so wie barfuß.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #23
    Ich habe ja einen Versicherungsfuzzi in der Familie und der meinte, dass die Versicherung in den meisten Fällen wohl trotzdem bezahlen wird, geht ja schließlich um gute Kunden....

    Bis 10 Minuten Fahrzeit behalte ich auch meine FlipFlops an, derzeit habe ich Turnschuhe im Auto, in die ich dann meinetwegen mal ohne Socken reinrutsche :smile:

    Barfuß hat man insofern weniger Gefühl, da so ein Fuß ja sehr beweglich ist und so eine Sohle eben steif und flach. Man muss mit den Flossen also steif bleiben um die Pedalen gescheit zu bedienen aber das geht ja schlecht...naja schwierig zu beschreiben...

    Wie schaut es eigentlich mit Absätzen aus? So bis 6cm nehme ich zum Auto fahren!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    6 August 2004
    #24
    Ich fahr immer nur in festen Schuhen. Ich hab mal ein Fahrsicherheitstraining gemacht da wurde u.a. auch bremsen in Extremsituationen geübt. Da dort nur Frauen anwesend waren, wurde das ganze auch in offenen Schuhen/mit Absatz/barfuß usw. probiert. Und ich werde niiiiie wieder ohne feste Schuhe fahren.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    6 August 2004
    #25
    ich warte dann mal drauf, dass ihr bescheid sagt, wenn ihr euch den fuß geklemmt habt.. oder euch was einreißt....
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    6 August 2004
    #26
    Ich glaub der gebrochene Zeh ist das kleinste Problem, wenn sie mal ne Vollbremsung barfuß machen muss..
     
  • It-Girl
    It-Girl (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #27
    Also ich fahr jede Woche mindestens zweimal Autobahn, da kommt es auch mal vor, dass man ziemlich scharf bremsen muss und ich hatte noch nie Probleme. Nur weil ihr euch nicht wohlfühlt, wenn ihr barfuß fahrt, heißt es ja nicht automatisch, dass es niemand machen darf, es schlecht ist oder sonst was. Passieren kann immer was, aber solang man aufmerksam fährt, macht es für mich keinen Unterschied, ob jemand Schuhe anhat oder nicht...!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #28
    *abwink* jaja.. mach doch... hindert dich doch keiner...
     
  • Schütze
    Schütze (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #29
    lol
    Fahr mal mit meinem Renault barfuß *g* nach 3 mal Kuppeln hast dir bestimmt die Zehen gebrochen...

    sorry... musste raus. Überlest es einfach.
     
  • Quendolin
    Ist noch neu hier
    962
    0
    0
    Single
    7 August 2004
    #30
    wer macht denn bitte sowas - du? :eek:

    dann viel spaß beim nächsten kochend heißen asphalt, schleimkackdreck oder sonstiges, wo du anhalten mußt :tongue:

    von wegen nich gefährlich...

    und von dem viehzeugs, was stechen kann, ganz zu schweigen...auch die füße sind dahingehend "verwundbar"

    hab's vor monaten auch so gehört wie beastie (tv), wobei, von polizeikontrollen weiß ich nix (mehr)...

    wieso denn. die sind privatwirtschaftlich und infolgedessen können sie selbst bestimmen, was sie versichern. :zwinker:

    du erinnerst mich gerade daran, was wohl so gefährlich war unter anderem: ohne sohle is der bremsdruck weitaus geringer!!!

    das schlimme heutzutage is, dass jeder erwiesene tatsachen (sei es aus forschung oder praxistests) belächelt, weil man selber es nich sieht oder sehen will oder ja so toll is...

    und dann auch noch andre gefährdet. ich wär dafür, dass das von der polizei auch wirklich geahndet wird und neben 100 EUR busgeld am besten noch 3 punkte gibt, so!!!

    das wird sich sicherlich schnell rumsprechen...

    man kann ja wie beim handyverbot (was ich widerrum für UNNÜTZ halte*) ne übergangsfrist machen, in der man die leute nur drauf hinweist.

    *) erwiesen ist, dass nicht das in der hand halten des handies zu der signifikanten ablenkung führt, sondern dass man mit jemandem spricht, der nicht im auto sitzt und somit bei nriskanten oder streßigen situationen automatisch die klappe hält oder den fahrer drauf aufmerksam macht. demzufölge müßte man tel. ganz verbieten, aber nicht so einen schwachsinn wie freisprechanlagenpflicht. wenn man DAMIT telefonieren kann, dann kann man es auch ohne machen. darf man aber eben nicht (paradox).
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    7 August 2004
    #31
    Ich red nicht von ein bissi bremsen auf der Autobahn, sondern von einer reflexartigen Gefahrenbremsung, weil plötzlich ein Reh (oder ein kleines Kind..) vor dir steht. Da trittst du ruckzuck daneben oder rutscht ab und scheiße wars mit der Bremsung.
    Wenn du dich selber gefährdest, ist das dein Ding, aber in dem Fall gefährdest du auch massiv andere und DAS find ich persönlich scheiße.

    Ich versteh auch irgendwie nicht, warum jemand so seinen Versicherungsschutz riskiert, vielleicht sollte mal jemand ne Kostenaufstellung machen, was auf einen zukommt, wenn man mal nen Menschen überfährt..
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 August 2004
    #32
    Hm vielleicht kannst du ja auch einfach mal auf nem Verkehrsübunhsplatz sowas ausprobieren. Das ist zwar immer noch keine realistische Situation aber mir persönlich ging ganz schön der Arsch auf Grundeis als ich mit FlipsFlops nicht den richtigen Druck hinbekommen hab und volle Möhre durch die Pelonen gesemmelt bin. Brauch man sich nur mal überlegen was das hätte sein können.....anderes Auto...spielendes Kind....Wand....etc.etc.
     
  • -JIMMY-
    -JIMMY- (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #33
    Hab das Fahren ohne Schuhen auch mal probiert, ist einfach ein ganz anderes Gefühl. Was aber nicht heißt, dass man das nicht lernen könnte. Ein anderes Auto ist ja auch immer eine Umstellung, die teilweise wesentlich krasser ist.
    Normalerweise fahre ich auch lieber in festen Schuhen, hasse es aber im Sommer so zu schwitzen.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #34
    das war bisher auch mein stand.

    aber wie gesagt, im fernsehen haben sie was anderes (strafe) gesagt.

    und dazu, dass die versicherung eine gesetzliche grundlage braucht, um nicht zu zahlen: steht bestimmt in deren AGBs oder im 20 seitigen vertrag, die werden das schon irgendwo verankert haben.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 August 2004
    #35
    Flip-Flops sind tabu


    Gefahr: Wer sich mit Sommer-Schlappen, Holz-Clogs, dünnen Stilettos, Sandalen ohne Fersenriemen, den beliebten Flip-Flops (Bild), also Schuhen mit dünner Sohle und Zehenriemchen, oder gar barfuß hinters Steuer setzt, riskiert bei einer Polizeikontrolle ein Bußgeld von bis zu 50 Euro. Kommt es zu einem selbst- oder mitverschuldeten Unfall, kann man eine Teilschuld zugesprochen bekommen und verliert unter Umständen den Versicherungsschutz. Laut Straßenverkehrsordnung gilt es als Ordnungswidrigkeit, mit „ungeeignetem Schuhwerk oder gar barfuß“ Auto zu fahren. Denn wer keinen Halt in seinen Schuhen hat, kann nicht ordentlich bremsen oder rutscht von der Pedale ab. Tipp: Wer auf Mode am Fuß nicht verzichten möchte, sollte im Auto ein Paar feste Schuhe deponieren. jp

    Quelle: HAZ vom 7.8.04
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    9 August 2004
    #36
    Abgesehen davon, dass es bei in einer Notsituation fatale Folgen haben könnte, KANN ich auch gar nich mit flip-flops Auto fahren. Ich rutsch an dauernd zur Seit oder ganz weg. Ich habs auch nur einmal bei mir in der Straße versucht. Danach hab ich sie ausgezogen und versucht barfuß weiterzufahren, aber das war noch schlimmer und tat super doll an den Füßen weh.
    Dazu kommt, dass man ein ganz anderes Gefühl für die Kupplung hat, wenn man ganz ohne Schuhe fährt. Ich hab zum Beispiel gleich erstmal abgesoffen.

    Ich hab auch mal im TV sonen Test gesehen, wo ein Typ mit Flip Flops aufm ADAC-Übungsplatz war und vor ner Wasserwand ne Vollbremsung machen sollte. Er ist jedes einzelne Mal erst mitten über der Wasserwand zum Stehen gekommen. Flip Flops verheddern sich nicht nur andauernd, man kann auch einfach nicht den gleichen Druck auf wie Pedale ausüben wie mit festen Schuhen.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    9 August 2004
    #37
    das mit den flip flops seh ich ja ein, aber barfuß wohnen ist nunmal übungssache, bzw. von mensch zu mensch unterschiedlich, ich hab z.b. damit das auto besser unter kontrolle.
    darum finde ich, sollte zumindest barfuß fahren erlaubt sein, wenn man merkt, dass es einem nicht liegt/man es nicht kann, kann man ja schuhe anziehen, zwingt einen ja keiner barfuß zu fahren.
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    9 August 2004
    #38
    Es ist trotzdem bewiesen, dass du barfuß nicht so hart auf die Bremse treten kannst wie mit ner dicken Gummisohle... egal wie lange du übst oder wie schnell du reagieren kannst. Und das kann in heiklen Situationen echt gefährlich werden. Ich jedenfalls werds nich wieder ausprobieren :zwinker:
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    9 August 2004
    #39
    achso?
    okay, das hab ich überlesen/wusste ich nicht.

    dann machts wohl doch sinn.

    fahr auch immer mit turnschuhen und zieh dann flip flops/hohe schuhe oderso an, wenn ich da bin, is am praktischsten und legal :zwinker:
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    9 August 2004
    #40
    Mach ich auch so :gluecklic
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten