Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Evangelion2
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2004
    #1

    avi filme

    aloa alle zusammen *g


    mit welchem Programm kann ich Avi Filme verkleinern ?? so das die Qualität bleibt !!!

    wer kann mir helfen ??? Dringend
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. avi-Dateien
    2. Filme
    3. Filme
    4. Filme
    5. Indische Filme
  • Hanghuhn
    Gast
    0
    4 September 2004
    #2
    antwortet zügig damit ich die nightwish dvd morgen hab :tongue:
     
  • Evangelion2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 September 2004
    #3
    danke eric ich werds ma probieren aber mit virtual dub wird der avi größer
     
  • Hanghuhn
    Gast
    0
    4 September 2004
    #4
    lalala *g*
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    4 September 2004
    #5

    Virtual Dub ist schon das richtige und beste Tool dafür, du musst einen Codec auswählen, damit der Film kleiner wird :zwinker:



    greetz, der Scheich
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    6 September 2004
    #6
    Imho nicht nur den Codec sondern auch die Bild & Audioqualität, die Frames, usw.

    So ganz mal-kurz geht das auch nicht. Zudem dauert die Konvertierung von Filmen auf den meisten Rechnern sehr lange, da das nich unbedingt Highspeed-Bestien sind...
     
  • boy_X
    boy_X (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    6 September 2004
    #7
    da hat sum recht....

    selbst bei einem 3ghz rechner dauert
    das noch 2st mit dem konvetieren...
     
  • 123hefeweiz
    0
    6 September 2004
    #8
    VirtualDub:

    - Datei öffnen
    - unter Audio 'direct stream copy' wählen
    - unter Video 'full processing mode' wählen
    - unter Video / Compression einen passenden Codec wählen (ich empfehle XviD) und ein wenig mit den Parametern spielen
    - File / Save As AVI - > fertig.

    Dauert bei vernünftigen Einstellungen auf meinem XP3200+ etwa 40 Minuten pro Stunde Filmmaterial.

    Gruß
    hefe
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    27 August 2005
    #9
    AVI's zusammenfügen

    Häng mich hier mal grad mit dran...

    Mit welchem (Freeware-)Programm kann ich mehrere AVI-Dateien miteinander

    verbinden ?
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.038
    168
    434
    nicht angegeben
    27 August 2005
    #10
    Das Schweizer Taschenmesser...

    Die Gewinner heißen schon wieder VirtualDub oder VirtualDubMod. Geht mit beiden problemlos nur, wenn alle Schnipsel mit der selben Bildrate/-größe, Codec und Tonspur vorliegen.
    Ist's der Fall, geht's Du aufs "File"-Menü (Open video file) und öffnest den ersten Schnipsel; dann mit "File-Append segment" den Rest dranhängen.

    Ich hatte ab und zu das Problem, daß die Schnipsel durcheinandergerieten - passiert immer dann, wenn Deine Schnipsel Video_A, Video_B etc., heißen. Nenn einfach den ersten Teil 1Video, den zweiten Film_2, den dritten Clip_C etc - dann funzt's.

    Grüße

    Katjes
     
  • stefan_88
    stefan_88 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 August 2005
    #11
    Kannst auch den avi-joiner benutzen. Gibt es aber nur in der 30 Tage Testversion. Da musst du einfach nur die Teile reinpacken und dann auf speichern gehen. Link hab ich leider nicht. Musst mal ein bisschen googlen.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    274
    in einer Beziehung
    29 August 2005
    #12
    Besten Dank. Hab mir den mal runtergeladen und werd's versuchen. Testversion ist egal, wir sowieso wohl nur einmal genutzt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste