Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mr_error
    mr_error (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    Single
    17 März 2004
    #1

    AVI in MPEG bzw. auf DVD

    Hi ma wieder..
    also ich soll hier fürn Kolegen fragen (hab aber selbst auch kein schimmer), wie man eine AVI-Datei am besten in eine mpg2-datei umwandeln kann um diese dann ordentlich auf eine DvD brenne zu können. Hab zwar Pinnacle 9, aber der schafft das nich, da die Ausgangsdatei(mpg) dann über 5Gb groß wird..
    und das halt ich für arg übertrieben, wobei die avi nur ne größe von 760mb hat..

    bitte helft
     
  • SweetMario
    Gast
    0
    17 März 2004
    #2
    Hi

    probiers mal mit NERO VISSION EXPRESS
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.057
    168
    434
    nicht angegeben
    17 März 2004
    #3
    Wundersame Wandlung...

    Die eigentliche Wandlung erledigt beispielsweise der Tsunami-MPEG-Encoder. Das Programm ist kostenlos, der MPEG-2-Encoder funzt aber aus lizenzrechtlichen Gründen nur einen Monat lang. Du brauchst dann aber noch irgendein Programm, was Dir aus den MPEG-2-Videos DVD-konforme Dateien bastelt.

    Ich vermute mal, das AVi-Video ist mit DivX kodiert. Dann kann es schon sein, dass in MPEG-2 da 5 GB draus werden. Ist natürlich doof, wenn man das auf einen DVd-Rohling brennen will. Ich kenne die Software nicht, aber irgendwo müsste sich doch die Qualität/durchschnittliche Datenrate oder so was einstellen lassen. Auch beim Ton kann man meist sparen. Wenn Du statt PCM-Ton MPEG 1/Layer 2 oder Dolby Digital nimmst, kannst Du ordentlich Platz sparen. Schau Dir die Einstellungen noch mal genau an - die Hersteller wissen normalerweise auch, wieviel auf einen Rohling passt...

    Grüße

    Katjes
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.475
    148
    120
    Verwitwet
    17 März 2004
    #4
    TMPGEnc. Ist 30 Tage lang kostenlos zu nutzen.
    Noch besser ist AFAIK nur der Cinemacraft Encoder SP, das Teil kostet aber auch 2000 $.

    Dass das MPEG(1/2) deutlich größer wird als AVI (was im Prinziop alles sein kann, aber ich vermute mal es ist ein MPEG4-Format wie DivX ;-) oder XviD) ist klar da diese Verfahren deutlich schlechter komprimieren als MPEG 4.
    Du kriegst es zwar auch mit MPEG1/2 auf CD-Größe, dann leidet allerdings die Qualität. Also aufteilen, mit schlechterer Qualität leben oder auf DVD brennen (kostet ja auch kaun noch mehr als 1 €).

    Weitere Infos wie üblich auf www.doom9.org oder www.dvdhelp.ocom
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste