Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    10 Februar 2004
    #1

    Babysprache

    - Praktiziert ihr Babysprache in eurer Beziehung?

    - Wenn ja, warum?

    - Was für Sätze fallen da?

    - Praktiziert ihr Babysprache vor anderen Leuten?

    - Wer von Euch praktiziert Babysprache:
    [ ] der männliche Part
    [ ] der weibliche Part

    - Zu welchen Gelegenheiten setzt ihr Babysprache ein?
     
  • Beckyvi
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #2
    Ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr ich Babysprache hasse.
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    10 Februar 2004
    #3
    da sprichst du mir aus der seele, aber wir müssen hier die gründe für babysprache ergründen :zwinker:
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    10 Februar 2004
    #4
    Babysprache nur ab und zu mit meinen beiden Katzen. Definitiv NICHT mit meinem Partner! Gibt ja wohl nichts abtörnenderes als dummes Babygebrabbel: ahgugugu....
     
  • anna_19
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #5
    ja meine Freundin redet auch andauern mit ihrem freund in der babysprache, auch vor uns od am telefon, ist echt totätzend! würd mir da so doof vorkommen, find sowas nur kindisch!
     
  • Beckyvi
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #6
    Ich habe meinen Freund glaube ich bis jetzt 3mal 'Schatzimausihasibuh' genannt, aber um ihn zu ärgern :zwinker:
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    10 Februar 2004
    #7
    naja wir wollen hier ja auch keinen verschrecken, der tatsächlich babysprache spricht - aber laut umfrage scheinen es ja keine hier zu machen. naja, abwarten...
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #8
    manchmal...aber ich würde es nicht mit "babysprache" bezeichnen, sondern eher als ein "kindisch sein".

    der grund: menschen werden viel zu schnell in dieses erwachsenwerden gepresst. man sollte sich ein bißchen "kind sein" immer bewahren. was ist so schlimm daran, mal peinlich zu sein?

    wie direkt und niedlich sich kinder oft geben, finde ich beachtenswert. keine intrigen, kein der norm entsprechend erwachsenes verhalten, keine aufgeplusterten möchtegern- intellektuellen unterhaltungen- sie sind einfach mensch.
     
  • nachtmensch
    0
    10 Februar 2004
    #9
    ich finde das mehr als grauenvoll, und für mich wäre das unter umständen sogar ein grund schlusszumachen wenn meine freundin so mit mir redet und es auch nicht lässt nachdem ich ihr klargemacht habe, dass ich so etwas absolut fürchterlich finde :wuerg:
     
  • succubi
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #10
    ich benutz ab und zu babysprache - auch bei meinem freund. und ich find daran nix dämlich - is ja net so das ich die ganze zeit vor mich hinbrabbel. *ggg*
    und es is in 90 % der fälle einfach ein spaß um ihn aufzumuntern oder zu ärgern oder einfach nur um ihm zu zeigen das ich ein kleines unschuldiges baby bin das man nicht in den hintern beissen darf (...). *lol* :zwinker:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    10 Februar 2004
    #11
    Ich bin oft Babysitter, höre viel Babysprache(n)
    und muss sie halt eben selber anwenden.

    Also in unserer Beziehung hat sie dann echt
    nichts mehr zu suchen!
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    10 Februar 2004
    #12
    Ich rutschte ab und zu in die Babysprache aus, wenn ich meinen Freund gerade sooo süß fand - finde das aber trotzdem sehr dämlich. Er fand es dagegen total süß, wenn ich so gesprochen habe.
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    10 Februar 2004
    #13
    Das kommt jetzt drauf an, wie man Babysprache definiert... "attaguhguhguh" oder ähnlich sinnlose Silbenfolgen gebe ich nämlich nie von mir. Wenn es jetzt aber mehr darum geht, mit dem Partner zu reden wie mit einem Baby... und ich gehe davon aus, dass es darum geht...

    - Praktiziert ihr Babysprache in eurer Beziehung?

    Ab und zu.

    - Wenn ja, warum?

    Um mich über ihn lustig zu machen und ihn ein bisschen zu ärgern - oder umgekehrt.

    - Was für Sätze fallen da?

    Von ihm meistens "Ja, natürlich..." aber in einem eindeutigen Mein-kleines-Baby-Tonfall. Alles andere krieg ich grad nicht zusammen. Von meiner Seite aus gern mal der Ausdruck "Putzi" oder "Ja, mein Kleiner..."

    - Praktiziert ihr Babysprache vor anderen Leuten?

    Eher selten.

    - Wer von Euch praktiziert Babysprache:
    [ ] der männliche Part
    [ ] der weibliche Part

    Alle beide, aber ich glaube, ich (der weibliche Part) neige mehr dazu.

    - Zu welchen Gelegenheiten setzt ihr Babysprache ein?

    Meistens, wenn der andere sich gerade in etwas hineinsteigert.
     
  • Kimberly
    Kimberly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    10 Februar 2004
    #14
    was haltet ihr davon, wenn wir erstmal definieren was genau mit babyssprache gemeint ist...@banklimit?


    kim
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    10 Februar 2004
    #15
    Babysprache benutz ich nur bei meinem Kater oder meinen Meerschweinchen...

    Ich würd nie aggawuschwusch mit meinem Freund reden obwohl wir manchmal - oder eigentlich ziemlich oft - albern und kindisch sind :smile:
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    11 Februar 2004
    #16
    Haben zwar schon alle geantwortet, aber dann definiere ich das nochmal schnell:

    Babysprache bezeichnet die Menge von Sätzen, die in einer Konversation zwischen zwei Individuen, die sich in einer partnerschaftlichen Beziehung befinden, absichtlich in erhöhter, quakiger und frühkindlicher Stimmlage hervorgebracht werden, um eine verniedlichende, kindliche und unschuldige Wirkung der jeweils aussprechenden Person beim Partnersubjekt zu erzeugen.

    oha, die Definition hat jetzt wohl alle verschreckt :zwinker:
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    11 Februar 2004
    #17
    naja mit 17 darf man das ja auch noch...mit 25 allerdings auch :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste