• nadine_20
    Gast
    0
    22 Mai 2003
    #21
    hallo,

    komme gerade vom arzt.
    bakterien sind weg, aber dafür habe ich einen super tollen pilz.
    :angryfire

    ich habe kadefungin verschrieben bekommen.
    das sind 6 vaginaltabletten + salbe

    mein freund soll die salbe auch benutzen.

    zusätzlich sollte ich noch joghurt einführen, eine kleine menge morgends, damit sich ein saures milleur bildet.

    wenn das mal wieder nichts bringt, kann ich eine imfung machen lassen gegen pilze.
    das blöde ist nur das die impfung nur bei 70% der patienten anschlägt. und wird nicht von der krankenkasse übernommen.
    das ganze kostet 50 € (bestehen aus 3 spritzen)
    ungefähr ein dreivirtel jahr hält der schutz an.
    die nächste impfung kostet dann 15 €

    ich habe noch mit ihr über sogenannte psychosomatische störungen gespochen.
    das kann auch für eine pilz / bakterieninfektion verantortlich sein.
    ausgelöst von zuviel stress, ärger mit freund/famiele/schule/beruf.
    sie hat auch gesagt, dass es öffters vorkommt das es menschen nicht immer wahrnehemn wenn sie solche psychosomatischen störungen haben.
    naja, wie soll ich denn das verstehen:madgo:
    bin ich denn psychisch krank und weiß nix davon ??
    jedenfalls soll ich mich von allen stressfaktoren lösen und machen was mir spass macht. häusliche pflichten soll ich jemand anderem übertragen. mich auch nicht von anderen menschen zu etwas hindrängen lassen, was ich nicht möchte.

    mal sehen was wird.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2003
    #22
    dass der partner bei einem pilz mitbehandelt wird ist ja jetzt geklärt, wie ist das aber bei bakterien, was macht man da?
     
  • nadine_20
    Gast
    0
    22 Mai 2003
    #23
    hallo yana

    also wie das bei bakterien mit dem partner funktioniert weiss ich auch nicht.
    habe leider vergessen zu fragen.
    vielleicht gibt es da auch eine salbe die er benuzen muss.

    meine ärzin hat noch gesagt, wenn er die salbe gegen den pilz benutzt wäre es besser, wenn er sich den hoden rasiert, damit die creme besser verteilt werden kann.
    :grin:
    es wäre sowieso aus hygienegründen besser, rasiert zu sein.
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #24
    meine ärztin sagte bei der salbe gegen pilze das ER sie dünn auf den hmm na vorhaut zurück salbe dünn verteilen und vorhaut wieder drüber. (ist doch die eichel oder?)

    na gut vielleicht ist die salbe bei dir anders. aber von hoden einschmieren hat meine nichts gesagt:ratlos:
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #25
    errr... also wenn man(n) nicht gerade den ganzen Schritt voller Pilz hat (was nun total untypisch wäre), dann reichts völlig nur Vorhaut und Eichel schön fleißig einzuschmieren. Glaub mir, ich kenn das Spiel :angryfire

    Und Hygniene und Rasieren: Das ist bei Männern auf jeden Fall totaler Quatsch, besonders an den Hoden. Ich mag Haare ja da auch überhaupt nicht, aber ich rasier mir die bestimmt nicht aus hygienischen Gründen.

    Vielleicht sollte sich Deine Ärztin mal mit einem Hautarzt unterhalten - ich mein schaden tut der Rat nicht (außer, dass die Salbe in einer Woche alle ist), aber wirklich professionell klingt das nicht.
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #26
    du opposum??wie waren deine symtome bei nen pilz??scheinst dich ja auszukennen?und woher hattest du ihn ? weißt du das noch?

    Gruß Lissy_20
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #27
    Symptome? Rote Flecken, die ersten Tage brennt's und juckt's, geht dann mit der Salbe schnell weg, das Brennen und Jucken.

    Wo ich den das erste Mal her hatte, weiß ich nicht, war auf einmal da - kannste Dir ja wirklich überall her holen und kommt bei schwachen Abwehrkräften auch gerne mal von alleine.

    Zuweilen hab ich den mal wieder (leider letztens erst, nach drei Jahren Ruhe *gr*), dann ist's aber immer dann passiert, wenn ich richtig viel Stress hatte und obendrein meine Abwehrkräfte am Boden sind.

    Ist ja keine große Sache, aber halt schon ärgerlich.

    Ist auf jeden Fall ganz und gar kein Frauenproblem, die meisten Männer erzählen's nur nicht. Von wegen peinlich und so :zwinker:
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #28
    nee weiß man ja das auch mann pilze bekommen kann. naja müssen wir versuchen stressfrei zu leben, gelle:grin:


    und nochmal danke für die antwort

    Gruß Lissy_20
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #29
    ja, nee, dass die Pilze kriegen können ist sowieso klar - aber ich kenn einige, die damit genauso Probleme haben wie viel Frauen.

    Ist ja dummerweise so, wenn Du's einmal gehabt hast, hast Du's auch recht fix wieder.

    Und ach so, wenn das gute Stück trotz Salbe nicht relativ schnell (eine Woche oder so) deutlich besser aussieht, auf jeden Fall zum Hautarzt. Die Salbe mit Nystatin drin ist nur gegen Candida (Hefepilz), es gibt auch andere Pilzarten, die sind nicht so harmlos. Ist zwar selten, aber Pech kann man ja immer haben (was mir zum Glück noch nicht passiert ist).

    Wenn Du einen guten Tipp zum stressfreien Leben hast, sag mir Bescheid :grin:
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #30
    ey ich krieg alle 2-3 (mal hatte ich 6 mon. ruhe) monate pilz/mischinfektionen.du hast wenigstens mal 3 jahre ruhe. ich hab das seit ich 15 bin!

    also brauch ich erstmal tipps:grin:

    nee ich weiß ich mach mir oftmals selber stress, aber das liegt nun mal in meiner natur:blablabla

    Gruß Lissy_20
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #31
    schonmal vom Hautarzt beraten lassen, ob das nicht auch von innen kommen kann? Das ist nicht so ganz selten bei Leuten, die das immer wieder haben. Gibbet dann Tabletten bzw. Zäpchen gegen.
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #32
    jaja kommt von innen. aber ein hautarzt?ich glaub ehr ich brauch mal nen psychater:grin: nee ich weiß ja woher das kommt.

    Gruß Lissy_20
     
  • opossum
    opossum (43)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #33
    na ja, von innen meinte ich jetzt eher organisch denn psychisch :zwinker:
    Der Hautarzt ist eigentlich eh der richtige Ansprechpartner, der heißt nicht umsonst Arzt für Haut- *und* Geschlechtskrankheiten.

    Aber wenn Du weißt, woher es kommt :zwinker:
     
  • succubi
    Gast
    0
    23 Mai 2003
    #34
    also wie ich meine mischinfektion hatte, hat mein freund auch was verschrieben bekommen. und in der zeit in der ich die zäpfchen nehmen musste, galt sex-verbot.

    damals waren wir im krankenhaus bei der ambulanten, weil kein andrer gynäkologe oder urologe einen termin frei hatte... ich wurde in die gynäkologische geschickt und mein freund anschließend in die dermatologische.

    gott sei dank hab ich das nicht "chronisch", das war im endeffekt nur pech.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    23 Mai 2003
    #35
    Doofe Frage - aber woran merkt man eigentlich dass man nen Pilz hat? Juckts dann oder gibts da noch andere anzeichen?
     
  • nadine_20
    Gast
    0
    23 Mai 2003
    #36
    hi kaninchen

    also ich hab den pilz so bemerkt:
    -brennen beim wasserlassen
    -brennen beim sex
    -leichtes juckgefühl
    -genitalbereich sehr gerötet
    -beim berühren schmerzen
    -leichter ausfluss (gelblich, dick, komischer geruch)


    die fa meinte der freund solle sich auch ab und zu den hoden eincremen, weil sich die pilze (die man nicht unbedingt bemerkt) nicht nur bei der eichel befinden, sondern auch über den penis zum hoden wandern.

    naja, eigentlich haben wir keinen sex, weils eben wegen den schmerzen net geht und abgesehen davon benutzen wir kondome. das hab ich ihr auch gesagt.

    mit dem hautarzt das werde ich auch jeden fall mal probieren.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #37
    hallo ihr lieben,
    hab nun heute ein antibiotikum verschrieben bekommen wegen der bakterien :frown:.
    nun hab ich sorge, dass ich wieder nen pilz krieg.. der kommt ja immer gern, nachdem man antibiotika genommen hat.
    meine frage ist jetzt, wie beugt ihr dem vor, gibts ausser den joghurttampons noch was anderes?

    yana
     
  • curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2003
    #38
    @Yana:
    ich muss leider sagen, dass ich bis jetzt wirklich jedes mal, wenn ich Antibiotika genommen habe (was 3mal bisher der Fall war) eine Pilzinfektion bekommen hab.
    Ich hab auch versucht, vorzubeugen; mit Joghurttampons oder Mitteln aus der Apotheke (z.B. Eubiolac, da ist Milchsäure drin, die die Scheidenflora unterstützt, ich glaub die sind ein bisschen stärker als Joghurttampons) und werde das auch weiterhin tun, aber spätestens eine Woche nach Beginn der Einnahme der Antibiotika gings immer wieder los...

    Naja, will dir aber nicht die Hoffnung nehmen, war ja bis jetzt erst 3mal bei mir so und bei anderen ist es vielleicht anders.
    Probiers einfach alles aus,
    gute Besserung,

    curieuse
     
  • nadine_20
    Gast
    0
    23 Mai 2003
    #39
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Mai 2003
    #40
    @curieuse und nadine: danke euch beiden :smile:, jetzt bin ich um ein paar tipps reicher!

    auf den seiten stand, dass sich der pilz auch im mund befinden kann, ist ja auch irgendwo logisch. jetzt hab ich grade nachgedacht und mich gefragt wie siehts dann eigentlich mit ov aus? da verbreitet es sich ja dann im schnellverfahren. zudem man ja auch nie genau abgrenzen kann ob die pilzinfektion schon vorüber ist, oder noch nicht und in der zeit wo der pilz noch da ist ov zu haben wäre ja nich so prall :frown:.
    wie handhabt ihr das? verzichtet ihr dann drauf?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten