• Dr.evil
    Gast
    0
    11 Oktober 2011
    #1

    Beamer für Tablet-PC

    Hi,

    hab mal etwas gegoogelt aber bin nicht so richtig fündig geworden. Wahrscheinlich, weil ich mich nicht so richtig auskenne.
    Gibt es für Tablet-PC's (heißen die so? Also diese flachen Dinger, die halt wie ein Computer funktionieren^^) schon Beamer? Die sollten ein halbwegs gutes Bild an die Wand werfen, was auch mindestens so groß ist, wie ein Fernsehbild (37''), besser größer. Der Beamer müsste allerdings auch klein sein bzw. optimalerweise integriert.
    Ich hab mir überlegt, dass es später als Lehrer super praktisch wäre, wenn man einfach Power Point Folien auf so einem Tablet-PC (gibts da nen besseren Namen) hätte (das geht ja oder? da dürfte PP ja auch funktionieren) und diese man dann damit an die Wand werfen könnte oder Videos etc. Dann bräuchte man keinen OH Projektor oder Fernseher oder anderen großen Beamer.

    Wie teuer wäre denn so eine Anschaffung?

    Danke euch für die Infos,
    evil
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. welchen tablet pc?
    2. Hardware Tablet- PC-gesucht
    3. Software Windows Tablet PC
    4. All in One: Touchscreen, Tablet, Desktop-PC
    5. Problem mit Beamer
  • User 44981
    User 44981 (33)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.868
    348
    2.581
    Single
    11 Oktober 2011
    #2
    Wenn der Tablet PC einen VGA-, DVI-, HDMI-, Displayport-, o.Ä. Ausgang besitzt, lässt sich jeder Beamer, der über einen entsprechenden Eingang verfügt, daran anschließen.

    Allerdings sind ordentliche Beamer (mit brauchbarer Auflösung - also mindestens 1024x768 Pixel - und ausreichender Helligkeit, dass man ihn nicht nur im stockdunklen Raum verwenden kann) nach wie vor keine ganz billige Sache und sind auch nach wie vor weder klein, noch leicht.
    Und die kleinen, leichten, teilweise günstigen Beamer mit LED-Beleuchtung sind nicht hell genug.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    11 Oktober 2011
    #3
    Hmm, dann sollen sich die Hersteller mal beeilen, damit ich in 3 Jahren was ordentliches kaufen kann. :grin:

    Auf was muss man denn achten, wenn man einen Beamer kauft?
     
  • User 44981
    User 44981 (33)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.868
    348
    2.581
    Single
    12 Oktober 2011
    #4
    Ich würde auf jeden Fall auf eine hohe Auflösung (mindestens 1024x768) achten.
    Dann ist es immer interessant, aus welchem Abstand welche Bildgröße erreicht wird (nicht dass du dann wegen zu wenig Abstand zur Leinwand nur ein viel zu kleines Bild bekommst).
    Und dann ist eben auch noch die Helligkeit eine wichtige Sache, wobei ich mich nicht gut genug auskenne, um dir sagen zu können, wie hell der Beamer für deine Anwendung mindestens sein sollte.

    Und noch eine ganz wichtige Sache: Achte nicht nur auf den Kaufpreis des Beamers, sondern auch noch auf die Lebensdauer der Lampe und den Preis einer Ersatzlampe. - Die sind nämlich teilweise extrem teuer und halten nicht sonderlich lange.

    Und ich möchte doch bezweifeln, dass Beamer in nächster Zeit deutlich kleiner und leichter werden. Eine helle Lichtquelle erzeugt einfach eine Menge Wärme, die abtransportiert werden muss und LEDs sind noch lange nicht hell genug...
     
  • maxkrahlich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2011
    #5
    Ich weiß nicht so ganz ob das Funzt aber es sollte gehen

    du brauchst einen micro usb to usb oder mini usb to usb converter: (a´bhängig was du für nen anschluss hast mini oder micro usb(manche tablets haben auch usb 2.0))




    oder


    und ein usb Beamer zb :

    oder einen anderen

    aber wenn dein tablet einen AV (video out oder vllt Tv out) hat dann
    könnte man auch ein Av out Beamer anschliessen.

    Aber ein kleiner beamer fürs tablet den du überall mit nehmen kannst wird maximal ein doppel oder dreifach so große bild wie die displaygröße des tablets (10 zoll) beamen!

    Ich finde wenn du ein großes Tablet hast so 10 zoll dann brauchst du keinen beamer.

    aber wenn doch und großen Beamer dann vllt auch.

    ABER MERKE dein GERÄT also DEIN TABLET KÖNNTE DEN BEAMER NICHT UNTERSTÜTZEN DU KÖNNTEST NATÜRLICH EIN PROGRAMM PROGRAMMIEREN DAS DAS ERLAUBT DIES IST MÖGLICH ABER SEHR SCHWIERIEG!

    Ich würde mich beim Herrsteller oder Verkäufer beraten lassen ob das geht.

    Einfach an support email schreiben.

    aber das umprogrammieren des tablets würd ich den profis überlassen aber danach gibt es keine garantie und keine garatie das irgendwas im tablet nicht mehr funzt!"

    lg Max
     
  • User 98295
    User 98295 (31)
    Meistens hier zu finden
    133
    128
    123
    nicht angegeben
    17 Oktober 2011
    #6
    Stichwort: Picoprojector, Aiptek z.B. stellt sowas her.
     
  • User 44981
    User 44981 (33)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.868
    348
    2.581
    Single
    17 Oktober 2011
    #7
    Glaubst du wirklich, dass man mit einem Picoprojektor ein Bild so groß an die Wand im nicht völlig abgedunkelten Klassenzimmer werfen kann, dass es von allen Schülern gesehen werden kann? - Bei 80 Lumen? (Ordentliche Beamer kommen auf mehrere tausend Lumen!)
    Das Klassenzimmer völlig abzudunkeln ist ja auch nicht wirklich sinnvoll, wenn die Schüler evtl. noch etwas aufschreiben können sollten...
    Und glaubst du wirklich, dass eine Auflösung von 858x480 Pixel ausreichend ist?
    (Das sind jetzt mal Daten eines Picoprojektors, den ich schnell gefunden habe... bei Anderen sind die technischen Daten aber auch ähnlich)

    So etwas mag in Ordnung sein, wenn man beim kleinen Meeting mit ein paar Leuten ein paar Dinge in etwas mehr als Laptop-Display-Größe zeigen will... aber für alles Andere braucht man nach wie vor einen gescheiten Beamer.
     
  • Erika
    Gast
    0
    18 Oktober 2011
    #8
    Hallo,

    Also das Preis Leistungsverhältnis bei Beamern ist sehr schwierig.

    Die Preise sind einfach zu hoch.


    grüße
     
  • Negord
    Negord (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 Oktober 2011
    #9
    Also eine Auflösung von 858x480 würde für kurze PP's sicher reichen. Aber ein "normaler" Projektor in Berufsschulen bspw. haben 2-4000 Lumen damit man das Bild auch bei Sonne betrachten kann. Und die Miniprojektoren sind noch nicht ausgereift, aber in 3 Jahren sollte das locker drinne sein, kommen ja schon langsam die ersten brauchbaren Miniprojektoren für kleine Projektionen, muss halt noch alles ein wenig entwickelt werden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten