Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • doilor
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2004
    #1

    Begrüssungen

    Ich frage mich immer wieder wenn ich eine Kollegin oder Ex-Freundin treffe wie ich sie jetzt begrüssen soll/darf...

    Beispielsweise gibts ja

    -den einfachen Händedruck
    -Küsschen
    -Küsschen links Küsschen rechts
    -Küsschen links Küsschen rechts Küsschen links
    -Küsschen links Küsschen rechts Küsschen links Küsschen auf Mund
    -Händedruck, Küsschen links Küsschen rechts Küsschen links, Küsschen auf Mund
    -Küsschen auf Mund
    etc etc

    Verbirgt sich vielleicht hinter jedem dieser Begrüssungsritualen "ein tieferer Sinn"?
    Wann und bei welcher Beziehung (sagen wir jetzt mal unter den normal religiösen Westeuropäern) ist welche Begrüssung angebracht?
     
  • Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    7 Februar 2004
    #2
    Das kann man pauschal net sagen. Ist sehr von deiner privaten und gesellschaftlichen Gruppen und dem persönlichen Erfahrungen mit den jeweiligen Menschen abhängig. Ich seh manchmal, dass wenn Mädels jemand ihre Freundesgruppe kommt jeden der 10 Mädels mit küsscchen links udn rechts begrüßt. Die mit denen ich zu tun hab machen das (zum Glück net).
    Also ich würd sagen
    Kollegin: Händedruck oder Umarmung, je nachdem wie gut du sie kennst
    Exfreundin: Würd doch sagen Umarmung (und ne Küsschen) [natürlich net, wenn man sich total im Streit getrennt hat, dann find ich Händedruck besser]

    ICh würd jetzt aber ne Kollegein, der du sonst imemr nur die Hand gegeben hast net plötzlich wie wild umarmen und abküssen :grin: .
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2004
    #3
    Hmm...Ich begrüße nur meine beste Freundin mit Umarmung. Ansonsten sag ich halt nur was... Genauso bei meinem Exfreund (wenn wir uns denn mal sehen).
     
  • Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #4
    Wenn du zu der Person ein inniges Verhältniss hattest, dann würde ich sie beim begrüßen umarmen und vielleicht irgendetwas nettes flüstern (natürlich nicht zu persönlich).

    Ansonsten begrüß ich immer mit Händeschlag...
     
  • Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #5
    das kommt stark drauf an...

    meistens begrüß ich meine besten freunde nur mit hallo oder sag was.
    aber zum abschied werden alle gedrückt;-)

    ich find es auch sehr affig, wenn ein mädel auf bekannte (das sind meist nicht die guten freundinnen) trifft, und jeden einzeln abküsst.

    lg

    ps. exfreund bekommt nur ein "hallo", immer. wird auch nicht zur verabschiedung umarmt.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #6
    Sehr enge Freunde begrüße ich mit einer Umarmung und einem Kuss auf den Mund..
    Bekannte mit Küsschen links und rechts und naja den Händedruck finde ich blöd, dass mach ich nur bei Respektpersonen wie Ärzten, Lehrern oder so
     
  • starY
    starY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    8 Februar 2004
    #7
    o_0 du küsste deine lehrer und deinen arzt :> hab ich auch noch nie gehört.
     
  • sexysabrina
    0
    8 Februar 2004
    #8
    Kuss aufd den Mund gibts bei mir nur bei einem ganz guten Freund inkl. Umarmung - andere freunde eher links rechts oder garnicht nur ein hallo oder so.
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    8 Februar 2004
    #9
    Also meine allerbesten Freunde begrüße ich nicht mit Küsschen, Umarmungen oder so. Die sehe ich jeden Tag und das wär mir dann bisschen zu blöd jeden Morgen in der Schule die Runde zu machen. Die wissen auch so, dass ich sie mag.
    Die Freunde, Jungs wie Mädels, die ich nur am Wochenende sehen kann, kriegen nen Küsschen links zur Begrüßung und zum Abschied. Da kann das schonmal ein bisschen länger dauern bis sich 20 leute untereinander begrüßt haben.
    Ich leg auf dieses Ritual auch eigentlich überhaupt keinen Wert... am anfang fand ichs sogar ziemlich albern, aber es gibt tatsächlich leute in meinem freundeskreis, die schwer beleidigt sind, wenn sie kein Küsschen kriegen. :rolleyes:
     
  • v69m
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #10
    zuerst links?

    Küsschen kommt bei mir alle 10 Jahre vor, sonst trauen sich die Leute maximal, mir ihre Hand zu geben.

    Aber male ne blöde Frage: Wenn man Küsschen links und rechts auf die Wange gibt, ist dann die linek zuerst dran? Hab ich noch nie beobachtet, seh auch selten welche, die sich so begrüßen.
     
  • Brandywein
    Brandywein (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    in einer Beziehung
    8 Februar 2004
    #11
    Nee, rechte Wange ist zuerst dran. Sprich, deine und die rechte wange des anderen berühren sich zuerst, jeweils aus eigener Perspektive. Der Mund berührt die Wange normalerweise übrigens nicht. Ist allerdings ne Möglichkeit zu sagen, "Hey, ich find dich süß".

    Im Übrigen gibt's da auch regionale Unterschiede. In München, der Hauptstadt der Bussi-Begrüßung, ist es immer Küsschen links, Küsschen rechts. Und das ist todsicher, da kann man gar nichts falsch machen (außer natürlich bei erwähnten Respektspersonen, Unbekannten und Zugereisten :zwinker: ). Insofern find ich es eigentlich ein ganz gutes Ritual.
    Übrigens gilt es hier als unhöflich, jemandem sowohl die Hand, als auch Bussis zu geben, abgesehen davon, dass es unpraktisch ist.

    Allerdings ist die Bussi-Begrüßung nicht üblich bei routinemäßigen Treffen, sag ich jetzt mal. Also Schule, Arbeit, Uni usw. Eher zu Freizeit-Anlässen, also abends weg gehen oder so. Aber dieser Übergang ist manchmal nicht so ganz klar (z.B. gemeinsames Essen, um über Projekte aus der Arbeit zu reden -> ??) und dann kann es zu Irritationen kommen.

    Und hey! Schwerer Fehler: Einige mit Bussi begrüßen und andere nicht. Wenn, dann muss man wirklich alle so begrüßen, und wenn's 10 sind (sofern man sie kennt, natürlich). Sonst ist es wirklich unhöflich.

    Euer Stilberater
    Brandywein
     
  • ~Hidden~Depths~
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    8 Februar 2004
    #12
    also tieferen sinn kann ich bei uns keinen feststellen *g*

    mädels, die ich halt bissl kenn -> handschlag

    mädels, die zu meinem freundeskreis gehören -> küsschen links/rechts

    mädels, die zum engen freundeskreis gehören -> küsschen links/rechts/mund

    und anfangen ist eigentlich jedesmal verschieden, also einmal rechts zu erst, einmal links, wie sichs grad ergibt :zwinker:
     
  • v69m
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #13
    Danke für die Nachhilfe :smile: Vielleicht kann ich's mal brauchen, muss ich wohl mein Image als Respektsperson ablegen...

    Aber nochmal der Klarheit wegen: Wann kommen denn dann die Lippen auf die Wange?

    Lippen auf den Mund werden als erotisches Signal interpretiert, ist das bei Lippen auf die Wange auch der Fall?

    Nochmal danke, wenn's wer weiss.
     
  • 8 Februar 2004
    #14
    in frankreich is das ja je nach region üblich, dass man jeden küsst, als begrüßung, anzhal und seite hängt von dem genauen ort ab. aber ich denk du kannst das handhaben wie du willst, brauchst dafür doch keine regeln!
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    8 Februar 2004
    #15
    Früher habe ich gute Freundinnen und auch weniger gute meist auf den Mund geküsst. Mittlerweile umarme ich sie und es gibt ein Bussi auf die Wange (bei guten Freundinnen). Manch andere Freunde werden mit Küßchen rechtes links begrüßt und bei manchen nur ein "Hallo" oder sonstiges. Kommt immer drauf an..
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    8 Februar 2004
    #16
    Tja, das Problem kenne ich.

    V. a. beim Exfreund ist es sehr seltsam, ihn nicht zumindest mit einem Kuss auf den Mund zu begrüßen. Es ist ja schon fast ein Reflex, ihm um den hals zu fallen und ihn wild abzuknutschen :zwinker:

    Ich umarme sie einfach und dann gibt's Küsschen rechts, Küsschen links, aber dann will mein Reflex immer noch eins auf den Mund draufdrücken :grin:

    Ansonsten begrüße ich männliche Personen entweder mit Händedruck oder mit Händedruck+Küsschen rechts/links. Und gute Freunde mit einer Umarmung.
     
  • eniT
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #17
    d.h. umarmung steht bei dir höher als küsschen?
    (ich verteile/bekomme gar keine küsschen, dafür aber mit 3en umarmung)
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    8 Februar 2004
    #18
    @Enit: Ja, bei den Küsschen hat man ja mind. 30 cm Abstand voneinander und sie sind generell etwas oberflächlich, bei der Umarmung berühren sich ja die gesamten Körper und das ist viel intimer. Was Anderes ist natürlich ein echter Kuss auf die Wange (also, nicht nur Wangen berühren!), der muss dann aber in einer Einfachausführung sein :smile:
     
  • chefchen
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #19
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^
     
  • Mutant86
    Gast
    0
    18 Februar 2004
    #20
    und wie begrüsst ihr euren partner?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten