• Miezerl
    Gast
    0
    22 August 2004
    #21
    Wenns jemand wär den ich länger kenne und weiss da würde nie was passieren wäre es ok..dementsprechend müsste aber auch das Vertrauen da sein..ansonsten nein...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 August 2004
    #22
    Wenn ich solo wäre würd ich jederzeit bei meinem besten Freund im Bett schlafen. Aber den kenn ich ja nun auch schon ewig´.
     
  • Engelchen1985
    0
    22 August 2004
    #23
    Also... meinen besten Freund kenn ich eigentlich noch net soooo lange, aber bei ihm im Bett eingepennt bin ich schonmal, als wir da lagen zum Labern (keine Sofa da, Stuehle zu unbequem :zwinker: ).
    Haben auch 'nen bissle gekuschelt - d.h. er hat mich in nen Arm genommen, ich hab mich an ihn gekuschelt, er mich mal gestreichelt (über meinen Arm, Rücken,...). Sah da jetzt kein Problem bei, hatten schließlich was an und er hat sonst ja nix versucht - insofern war's harmlos. :zwinker:
    Würd da auch 'ne ganze Nach verbringen... denke nicht, dass er (ohne mein Einverständnis) da irgendwas versuchen würde; gerade wo er weiß, dass ich noch nie hab... das würd er mir nicht antun, is er viel zu lieb für. Und ich kenne mich gut genug um zu wissen, dass da von meiner Seite aus nichts passiert... Höre da schließlich immer brav auf meinen Verstand (statt auf ggf. auftretende momentane Gefühle o.ä.), also wo soll dann da das Problem sein? :confused:
    Stellt die Tatsache, dass wir beide net vergeben sind und er außerdem erfahren ist eins dar? Für mich nicht... er weiß dass ich keinesfalls mehr will und dass ich es einfach nur geniße mich da mal vollkommen geborgen fühlen zu können. Und dazu muss ich sagen, dass ich eigentlich immer recht misstrauisch bin und so schnell keinem vertraue - da ist er 'ne Ausnahme, für mich so als würde ich ihn schon ewig kennen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten