Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #1

    Bella Hexal 35

    hallo ihr lieben :smile:

    ich hab da eine frage bzgl der bellara hexal 35. und zwar bin ich mehr oder weniger "neueinsteigerin" was die pille allgemein anbelangt. heute war ich bei meinem FA und habe mich beraten lassen, was wohl in meinem fall die richtige pille bzw verhütungsmethode sei, habe ihm von depressionen erzählt, die ich vor jahren hatte, als ich bereits eine pille nehmen sollte, die mein hautbild verbessern sollte. (meine haut war einfach in der pubertät sehr sehr pickelig.)

    damals hatte ich die pille wieder abgesetzt, da die depressionen einfach zu heftig wurden. inzwischen hat sich mit dem älterwerden mein hautbild auch extrem verbessert. es war bei mir also nur eine frage der zeit. (info am rande: die bella soll bekannt sein für gewichtszunahme, depressionen)

    bevor ich diesmal eine pille anfange, wollte ich mich darüber informieren, was genau ich da eigentlich zu mir nehme. habe dann auch im beipackzettel gelesen, dass dieses präparat nicht nur zur reinen verhütung eingesetzt werden sollte, sondern primär um sein hautbild zu verbessern, und sogar explizit darauf hingewiesen wird, die pille nicht länger als nötig zu nehmen!! aber ich hab doch gar keine sooo schwerwiegenden probleme mit meiner haut mehr, dass ich so ein starkes mittel nehmen müsste :eek:

    für mich stellt sich nun also die frage, wieso mir mein FA dann SO eine (hochdosierte) pille in die hand drückt? klar hat man mal ab und zu den ein oder anderen kleinen pickel... aber das sieht doch nicht wie ne kraterlangschaft irgendwie alienlike oder sonstwas aus?

    worauf ich hinaus wollte: wer hat erfahrungen mit der bella 35 bzw diane 35, da das ja dasselbe präparat nur eben in unterschiedlicher preisklasse sein soll? wurde die bella nur zur reinen verhütung verschrieben? welche nebenwirkungen sind wirklich prägnant? gibt es keine alternativen neuerer generation?

    ich danke euch schonmal für's durchlesen und antworten.
    liebe grüße
    nala
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Bella Hexal 35
    2. Bella Hexal 35
    3. Bella Hexal 35
    4. Bella Hexal 35
    5. Erfahrungen mit Bella Hexal 35
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #2
    Es gibt eine Menge anderer Pillen, die niedriger dosiert sind und auch einige, die das Hautbild positiv beeinflussen können.
    Ich würde auf jeden Fall den Arzt nochmal darauf ansprechen, dass du lieber eine niedriger dosierte Pille ausprobieren würdest.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #3
    Na ja SO hochdosiert ist sie jetzt auch wieder nicht.

    Aber es ist richtig, dass sie hauptsächlich zur Hautverbesserung eingesetzt wird.

    Hat dein FA denn was dazu gesagt, wieso er dir die gibt? Wann willst du denn damit anfangen? Sonst würd ich da evtl noch mal nachfragen vorher und auch nach einer niedriger dosierten Pille fragen.

    Vielleicht hat er dir die auch deswegen gegeben, weil es sein kann, wenn deine Haut anfällig ist, dass sie durch eine andere Pille vielleicht eher wieder schlechter werden würde... aber ich bin ja nicht dein FA... keine Ahnung was er sich gedacht hat :zwinker:

    Noch dazu, weil die Pille ja bei jedem anders wirkt... also mach dir wegen möglichen Nebenwirkungen mal nicht zu viele Gedanken.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    27 November 2007
    #4
    Das solltest du deinen FA fragen, nicht uns.
    Ihr müsst doch irgendwas besprochen haben oder nicht?
    Jede Pille ist irgendwie dafür bekannt, weil das MÖGLICHE Nebenwirkungen einer jeden Pille sind.
     
  • NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #5
    naja wirklich was dazu gesagt hat er auch nicht, eher so nach dem motto: da hast du, probier mal. so kam das jedenfalls bei mir an. mein hautbild hat sich in den letzten zwei jahren auch nicht mehr großartig geändert, ist also demensprechend stabil.

    ich hatte davor jahrelang keine pille mehr und habe dementsprechend kaum ahnung, was zzt unter den pillen als einsteiger am verträglichsten ist. sollte man nicht zuerst mit der niedrigstdosierten art von präparaten anfangen?

    edit: ich habe ihn durchaus gefragt, welche pille sich inwiefern verändert hat, mit welcher man einsteigen sollte etc pp. "reklame" schallt es in meiner erinnerung aus seinem mund... also hat er mir die in die hand gedrückt.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #6
    Ne, da gibts keine Einsteiger Pillen :zwinker:

    Also probier die doch einfach.... wie gesagt, gibt genug andere mit ähnlicher Dosierung und auch welche die noch um einiges höher dosiert sind.

    Oder du gehst morgen nochmal zu deinem FA und sprichst nochma mit ihm darüber. Das ist ja auch kein Problem.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    27 November 2007
    #7
    Nein. Die erste Pille muss keine niedrigdosierte sein und dann später gesteigert werden. Die Verträglichkeit hat nicht zwangsläufig was mit der Dosierung zu tun und Dosierung ist auch relativ, oft ist damit auch die hormonelle Zusammensetzung gemeint.
     
  • NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #8
    das werde ich nun ganz sicher auch tun. ich hab sie ja erst heute wie gesagt bekommen und hatte erst jetzt zeit, mehr darüber zu lesen. zumal das mit der haut bei der pille im vordergrund steht und nicht die verhütung... ach das ist doch alles mist. :geknickt:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #9
    Ich würde sie nicht probieren.
    Bei den niedrigen Dosierungen macht eben auch schon 0,05 mg mehr einen Unterschied und es steht sicher nicht umsonst in der PB, dass man diese Pille nicht ausschließlich zur Verhütung nehmen soll.
    Nur weil es noch "schlimmer" geht, muss man das ja nicht einfach so hinnehmen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #10
    Ich hab auch eher gedacht, dass sich der FA ja vielleicht doch was dabei gedacht hat und eben wegen der "Hautvergangenheut" zu der gegriffen hat.

    Aber das mit dem erst nochmal nachfragen hab ich ja eh oben schon geschrieben und ich hätts mir auch erst erklären lassen bevor ich sie genommen hätt.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #11
    Ja gut, nachfragen muss sie ja sowieso, denn sie müsste ja auch irgendwo die andere Pille herbekommen :zwinker:

    Wollte es nur nochmal erwähnen, weil
    eher nach "Ist doch nicht so schlimm." als nach "Frag nochmal und probier es, wenn er gute Gründe hatte." klang :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    27 November 2007
    #12
    Stimmt.. da hast du tatsächlich Recht :zwinker:

    Ich meinte zweiteres.
     
  • NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    nicht angegeben
    27 November 2007
    #13
    dass ich morgen nochmal dorthin trotte, steht eigentlich schon fest, weil eben doch nach lesen der PB und infosuche im net einiges an fragen zu dieser pille aufgekommen ist. hab ja noch ein wenig zeit, mich für eine pille zu entscheiden bzw mich darüber zu informieren :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    28 November 2007
    #14
    Und was hat er gesagt?
     
  • NaLa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    nicht angegeben
    28 November 2007
    #15
    naja, ich habe eigentlich nur mit seiner sprechstundenhilfe gesprochen, ihr das präparat in die hand gedrückt und ihr erklärt, wo mein problem darin liegt, das einfach auf gut glück zu testen. irgendwann hat sie dann eingesehen, dass es bei mir eher weniger sinn macht, ein mittel gegen akne zu nehmen (wie's jedenfalls im PB steht), und ist zum arzt gewatschelt.

    ich persönlich habe derweil nur im wartezimmer platz genommen und abgewartet, was er dazu sagt. kaum 10min später würde ich aufgerufen, ein neues präparat "Lamuna 20" wurde mir in die hand gedrückt und ich wurde ohne den arzt zu gesicht bekommen zu haben verabschiedet.

    was ich bisher über die lamuna in erfahrung gebracht hat, ist zwar auch nicht sonderlich aufbauend (wie wahrscheinlich PB von sämtlichen medikamenten egal was es ist), aber alle mal besser hinzunehmen und wie ich finde geeigneter in meinem fall als die bella.
     
  • december
    december (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    28 November 2007
    #16
    Man soll die Bella nicht länger nehmen als nötig? Steht das da wirklich so im Beipackzettel? Ich kann mich daran nicht erinnern das sowas da drinne stand. Das macht mir jetzt schon etwas Angst, denn ich nehm die nun schon seit gur zwei Jahren und das obwohl die meiner Haut auch nicht wirklich geholfen hat...:ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    28 November 2007
    #17
    Lass dich von den Nebenwirkungen aus der PB nicht abschrecken!
    Das steht nunmal immer drinnen und ob bzw. was du davon bekommst wird sich zeigen.

    Ich wünsch dir viel Glück mit der Lamuna 20. Die ist auf jeden Fall deutlich niedriger dosiert! :zwinker:

    Finds aber doof, dass du nicht selber mit dem Arzt sprechen konntest. Aber zumindest hast du das erreicht, was du wolltest :smile:

    Ja schau doch mal in deiner PB nach.

    Und du hast gar keine Hautprobleme? Dann würd ich deinen FA mal darauf ansprechen.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 November 2007
    #18
    ^^ Das steht in der PB von der Diane und die ist ja das selbe wie die Bella.

    Also es wird nicht ausdrücklich gesagt das man sie nicht länger nehmen soll, aber nach Dauereinnahme klingt das auch nicht.
     
  • december
    december (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    28 November 2007
    #19
    Doch hatte ich aber die haben sich jetzt langsam von selbst geregelt und nicht durch die Pille, die hat die Pickel zwar von der Masse verringert aber dafür die Entzündlichkeit und Dauer gesteigert:cry:
    Sollte ich da meine FA mal fragen ob ich nicht langsam eine andere nehmen sollte?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    28 November 2007
    #20
    Ja das solltest du mal machen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste