Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #1

    Benötige Hilfe ;(

    Hallo alle zusammen,
    ich habe ein kleines Problem.
    Damit ihr meine Situation nachvollziehen könnt schreibe ich eucht etwas was ich die letzten Monate getan habe.
    Ende Juni habe ich meinen Grundwehrdienst erfolgreich abgeschlossen und bin auf Ausbildungssuche. Naja dann hab ich meine freundin kennen gelernt mit der ich dann auch Sex hatte wir haben uns damals beide überprüfen lassen wegen HIV (negativ).
    Nun habe ich das Problem ich hatte vor einigen monaten Sex mit ihr und bin danach wie gewohnt auf das Klo und habe wirklich nur dunkelrotes blut uriniert! Danach bin ich zum Arzt und habe mich untersuchen lassen. Der hatte meine Nieren überprüft und meinte die seien komplett gesund und hatte mich darauf zu einem Urologen beordert wenn es nicht besser wird.
    Nachdem ich beim Artz war kamm bis heute nichts mehr. Es kamm mir soo vor als würde irgend etwas in meinem Penis platzen.
    Ich habe keinerlei schmerzen, sondern nur bedenken weil ich nicht weiss was es ist. Dummerweisse kann ich jetzt auch nicht mehr zum Artz weil meine frühere Krankenkasse mich rausgeworfen hat und ich nun nicht versichert bin. Weiss irgendjemand was ich tun soll?

    Danke schon einmal im vorraus.:kopfschue
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Benötige nen kurzes Haare entfernen Turtorial
  • User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    16 Februar 2009
    #2
    Hey,

    mh, du hast Blut uriniert? Kann das denn nur ueber die Nieren laufen oder wurde da noch was anderes untersucht (Blasenspiegelung?)?

    Ich wuerde an deiner Stelle definitiv wohl einen weiteren Arzt aufsuchen, kommt mir irgendwie etwas lasch vor, dass du da einfach so "abgespeist" worden bist, ohne das die Ursache gefunden werden konnte.

    Wie schaut das denn aus mit deiner Krankenversicherung? Kannst du dich nicht neu versichern?
     
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #3
    ;(

    Hallo und danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Mit meiner Krankenversicherung sieht es derzeit so aus, ich darf mich nicht über das Arbeitsamt versichern da ich nur 10 monate gearbeitet habe. Wären es 12 Monate gewesen dann hätte ich mich über das Arbeitsamt versichern dürfen.
    Da meine damalige Versicherung sonderrechte hat ist das angeblich völlig normal mich aus der Familienversicherung rauszuwerfen zu begin des 21sten Lebensjahr.
    Privat habe ich auch schon nach einigen versicherungen geschaut nur leider wurde ich immer wieder erneut weggeschickt.
    Naja sowiederrum kann ich leider nicht zum Arzt und das nicht untersuchen lassen.
    Die Ärztin damals hat mehrere Ultraschall untersuchungen über meinen Bauchraum gemacht damit inbegriffen waren, die Nieren, die Blase und noch etwas was ich aber leider nicht sagen kann weil sie damals ein fachwort benutzt hatte und ich es mir leider nicht merken konnte *schäm*

    Naja für weiter ratschläge wäre ich gern dankbar :geknickt:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #4
    Ausser "ab zum Arzt" fällt mir da nichts ein. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wenn man in D einfach mal gar nicht behandelt wird, nur weil man keine Versicherung hat - geh halt in zwei oder drei Krankenhäuser oder bitte vielleicht deine Freundin oder einen Freund oder ein Familienmitglied darum, dich bei deren Hausarzt reinzubringen. Denn was willst du auch sonst tun, keiner hier kann eine Diagnose stellen, geschweige denn kann irgendeiner sagen, was du dagegen tun sollst. Und einfach mal nichts tun ist sicher nicht die ideale Lösung, das scheinen ja mehr als zwei Tröpfchen Blut gewesen zu sein, so was sollte man schon untersuchen lassen. Es muss nicht schlimmes sein, könnte bspw. auf eine Prostataentzündung oder auch einfach auf eine Blasenentzündung hinweisen, aber auch die muss behandelt werden und die Antibiotika kriegst du ohne Rezept vom Arzt nicht.
     
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    16 Februar 2009
    #5
    huhu

    Jo vielen dank erst ma das ihr mir darauf geantwortet habt!
    Das muss ich aufjedenfall untersuchen lassen.
    Ich wollte euch nur nach einen Raat fragen.
    Super hier auf dem Board! Hier wird einem sehr schnell auf seinen Fragen geantwortet.
    Na dann macht es mal gut
    Und wie gesagt danke nocheinmal.
     
  • kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.014
    0
    39
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2009
    #6
    Eine ganz blöde Frage: Was hast Du vor dem roten urinieren gegessen?
    War es wirklich Blut?
     
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #7
    Hoi

    Hmm ich habe davor Schokolade gegessen ^^ wieso fragst?
    Davon kanns net kommen weil ich während dem uriniern gespürt habe das etwas geplatz ist!
    Und es war auf jeden fall Blut.
    Es war soo extrem rot.
    Naja ich muss jetzt warten und dann geh ich zum Arzt.
    Ich hab mich nochmal schlau gemacht und es kommt auf allefälle von der Prostata und ich muss so bald wie möglich in behandlung weil man davon auch Impotent werden kann! Naja aber danke noch mal für die Mühen.
     
  • FruechtTee
    FruechtTee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #8
    In erster Linie würde ich dann sagen das alles okay ist. Ich würde an deiner Stelle nochmals zum Urulogen gehen, sicher ist sicher. ABER, es kann auch sein, dass einfach nur eine kleine Ader geplatzt ist (passiert jedem dann und wann) und diese dummerweise zur Harnröhre oder so gelegen war. Blut vermischt mit dünner flüssigkeit sieht immer nach mehr aus als es ist. Somit kann es auch sein, dass es schon lange wieder verheilt ist zumal du ja auch das Gefühl hattest da wäre was geplatz.
    Achja, nicht jede geplatze Ader tut weh... es gibt auch kleine die durchblutet werden wo man es gar net merkt. Ist so ähnlich wie, dass jeder Mensch mehrer Schlaganfälle in seinem Leben hat, ohne das er es je merkt.
    Trotzdem Urulogen aufsuchen!
     
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #9
    Hey

    Super danke.
    Du hast mir meine Sorgen leicht genommen puh, dennoch suche ich jetzt demnächst den Artz auf vielen dank :zwinker:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    19 Februar 2009
    #10
    Und, warst du schon beim Arzt?
     
  • FlotterFeger
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    20 Februar 2009
    #11
    Huhu

    Nein leider war ich noch nicht beim Arzt. Ich kann erst nächste Woche zum Arzt leider aber wenns euch interesiert was es war sag ich euch bescheit :zwinker:
    danke der nachfrage
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    20 Februar 2009
    #12
    Alles klar und ja, gib doch rasch Bescheid :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste