Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #1

    Benzinpreise runter bei Bahnstreik?

    Hallo Leute!

    Wie jedem bekannt streikt ja die Bahn gerade wieder.
    Eigentlich wollte ich am Wochenede mit der Bahn (also ab morgen) zu meiner Freundin nach Freiburg (etwa 225km) fahren.
    Die fahrt kostet nicht so viel, wie mit dem Auto.

    Da die Leute jetzt aber so schön streiken, muss mich mei Vater da hinfahren (das liegt aber daran dass Baden-Würrtemberg erst ab 2008 den Führerschein mit 17 erlaubt -.-).

    Da wollte ich mal wissen was ihr davon haltet, wenn man den Benzinpreis senken würde weil man mehr mit dem Auto fahren muss und auf wessen kosten das gehen sollte.

    Ich finde es von den streikenden Leuten zum Teil wirklich nicht ok, dass sie streiken, weil so die Umwelt weit aus stärker belastet wird (anstatt dass 100 Menschen zusammen in der Bahn fahren, muss jeder einzeln fahren).
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    15 November 2007
    #2
    Ich bin dafür, dass die Benzinpreise runtergehen - egal ob die Bahn streikt oder nicht. :grin:
    Auch wenn die Bahn nicht streikt, nutz ich sie nicht, weil sie zu teuer ist.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #3
    Benzinpreis senken wäre gut, wird aber so nicht eintreten. Ist wirtschaftlicher, die Preise zu erhöhen, da sicherlich eine größere Nachfrage nach Sprit besteht.
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    15 November 2007
    #4
    genau. das haben die autovermietungen auch gemacht... am vormittag waren die autos noch 50 € günstiger :wuerg:
     
  • myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #5
    Ja das ist mir auch klar, meine Frage ist aber eher, ob ihr dafür seid, dass die Bahn für die nicht gebrachte Leistung (bei z.B. einer Monatskarte) oder für die entstandene zusätzliche Umweltbelastung sich an den Benzinpreisen auch beteiligen sollte.
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #6
    So sieht es aus. Angebot, Nachfrage, Preis. Nix Sozialismus.
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #7
    Streik zählt wohl als höhere Gewalt, dafür kann die Bahn nicht haftbar gemacht werden. Benzinpreis wird aus schon genannten Gründen nicht runtergehen. Insgesamt würde ich sagen - Pech. Aber die GDL wird wohl nicht ewig streiken.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #8
    So siehts aus! Wenn es im Winter Glatteis gibt und die Busse nicht fahren, zahlen einem die Stadtwerke ja auch nicht den entgangenen Lohn, weil man ohne öffentliche Verkehrsmittel nicht zur Arbeit kam.
     
  • myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #9
    Nur der Unterschied zwischen Bus und Bahn ist für mich einfach der, dass ich als Jugendlich von der Bahn bei längeren Strecken abhängig bin.
    Kurzstrecken lassen sich notfalls mit dem Rad bewältigen oder man wird gefahren bzw. es gibt ne gute Fahrgemeinschaft.

    Wenn ich aber weiter wegfahren will gibts keine andere Möglichkeit als die Bahn;

    Auto? Zu teuer und kein Führerschein
    Rad? Da is das Wochenede zu kurz
    Taxi? Mit welchem Geld?
    Fahrgemeinschaft? Hm, unwahrscheinlich; a) welche Eltern lassen eine/n Jugendlich/e in einer Fahrgemeinschaft, die man nicht kennt, mitfahren und b) wie wahrscheinlich ist es eine solche zu finden?


    Habt ihr da evtl. ne gute Idee?
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    15 November 2007
    #10
    Hat wer behautpet, das Leben habe fair zu sein? :engel:
    Streik oder andere blöde Sachen wie Stromausfall oder Überschwemmungen bedeuten Unannehmlichkeiten. Damit muss man irgendwie klarkommen. Klar kann das echt beschissen sein, ich erwarte morgen auch Besuch, noch ist unklar, ob er mit dem Zug zu mir kommen kann oder nicht oder ob er sich eine Mitfahrgelegenheit sucht. Blöd, aber keine Katastrophe. Dann verschiebt man eben den Besuch, erträgt die Sehnsucht und steigert die Vorfreude. Nicht schön, aber wahr.

    Und auch wenn Du schon den Führerschein hättest, einen Beifahrer bräuchtest Du mit 17 doch eh :zwinker:.
    Ist doch nett, dass Dein Vater bereit ist, Dich dorthin zu fahren, selbstverständlich ist das nämlich nicht.
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    15 November 2007
    #11
    Richtig. Hab allerdings eher das Gefühl, dass die zur Zeit eher mal wieder drastisch hoch sind. Wahrscheinlich nur ein Zufall ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste