• Fabelle
    Fabelle (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2006
    #41
    Da ich selber Pferde und anderes Getier habe, müsst bei mir ein Typ der mit Tieren nix anfangen kann gar nicht erst ankommen.
    Ich habe Gott sei dank den richtigen gefunden... er kümmert sich super um meine Tiere.. auch um die Pferde.. er kommt sogar mit mir mit wenn ich ausreiten gehe...deshalb satand es für mich überhaupt nie zur Diskussion, ob ich mich für Freund oder Pferde entscheiden würde.
     
  • hillbilly
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Juni 2006
    #42
    Ja so eine hatte ich auch mal. 8 Tage die Woche irgendwie unterwegs und am Wochenende dann noch Volleyballspiele und sowas. Hobbies sind ja ganz gut und schön aber ich fühlte mich auch nach einiger Zeit verlassen. Sie hat dann mit mir Schluss gemacht (hätte ich eigentlich machen sollen....) Wie gesagt sag ihr was du willst und dass du mindestens einen guten Kompromiss willst. Ich würd mich nicht mit ner halben Stunde in der Woche zufrieden gehen. Und natürlich erfordert ein eigenes Pferd Liebe, Zuneigung, usw. D.h. aber nicht, dass man nicht doch ein bis zweimal die Woche 1-2h für seinen Freund aufbringen kann. Auch mit eigenem Pferd bzw. umfangreicher RB kann man Zeit für seinen Freund haben. Meine Freundin (jetzt) reitet auch und es ergibt sich nie ein Problem dadurch....
    Gruß,
    Fabian

    EDIT: Naja was heißt Typ der mit Tieren nix anfangen kann. Ich mag Tiere - auch Pferde. Ich gucke sie mir gerne an und streichel sie. Aber ich hab einen höllischen Respekt vor diesen Viecher n und ich kann ihnen halt einfach net so viel abgewinnen.
     
  • User 39498
    User 39498 (32)
    Planet-Liebe ist Startseite
    2.909
    548
    5.478
    Verheiratet
    9 Juni 2006
    #43
    Na das hoff ich doch... :smile: Falko findet dich bestimmt cool :cool1:
     
  • elly
    elly (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    9 Juni 2006
    #44
    Aus Erfahrung kann ich sagen, das Männer, die ein Problem mit Pferden haben, meistens einen kleinen S***** haben oder einen so krassen "die Frau gehört mir" Komplaex haben, das es nicht mehr auszuhalten ist.
    Männer die auf Pferde eifersüchtig sind, sind im normalen Leben auch schmerzbefreit. Klar auch, wenn ich auf ein behaartes Tier, mit 2 riesigen Ohren und einer riesen Nase, das äppelt wo es steht und geht und das ganze Leben nur auf der Flucht ist, eifersüchtig sein muss, dann fehlt es schon sehr weit....
    Tja, und an die, die NIEMALS eine Frau im bett haben möchten, die Pferd haben, Jungs da verpasst Ihr was *g*

    Ja,um Thema mal zurück zu kehren, warum sollte Sie damit aufhören? Wenn du Sie dazu zwingst, mehr Zeit mit dir zu verbingen, da ist der Knatsch vorprogrammiert! Was hast du lieber? Eine Freundin die mit einer Mordsfresse bei dir sitzt, angkotzt ist von oben bis unten weil Sie bei dir abhängen soll, und dauernd dran denkt, bzw. ein schlechtes Gewissen hat, weil Sie nicht im Stall ist oder eine Freundin die ausm Stall kommt, gut drauf und drunter ist (..Reiterin) und sich freut dich zu sein?

    Mit uns Amazonen muss man freundlich umgehen, wir können nämlich auch anders :anbeten_alt:
     
  • User 48403
    User 48403 (50)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    9 Juni 2006
    #45
    Dann versteh ich aber nicht, warum Mädels dann noch eine Beziehung mit nem Mann eingehen.
    Andererseits muss ich auch sagen, dass ich Männer, die eine Beziehung mit einer Pferdenärrin eingehen, zu einem gewissen Teil selbst schuld sind, denn der klare Menschenverstand muss doch schon einem sagen, dass man als Partner eh nur die zweite Geige spielt.
    Übrigens ist es tasächlich so, dass hauptsächlich Mädchen so im Alter von 10-15 Jahren eine Beziehung zu einem Pferd entwickeln. Dagegen ist ja auch nix einzuwenden, denn es stellt ja quasi die Übergangsphase dar, bevor sie sich für eine Beziehung zu einem Kerl interessieren. Normalerweise hört das Interesse an Pferden so ab 16 Jahre auf. Aber es gibt auch Frauen, die sich dann noch weiter mit Pferden beschäftigen, und wenn diese dann auch nen Partner haben, da gibts echt Probleme - meistens jedenfalls.
     
  • honigkind
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #46


    wie´s aussieht bist du derjenige,den man in die tonne treten sollte..."pferdefreaks" sind also verklemmt...:grin: :kopfschue
    ok,4 von 10 würden also ihren freund für´s pferd abschiessen!
    klar,das hab ich ja schon erwähnt,wenn mein freund mich vor dir wahl stellen würde,könnte ich nichts mit ihm anfangen!!
    nicht weil er mir weniger wert ist oder so,nur wie gesagt,sowas ist kein freund!!und eine ist normal?!na du bist aber großzügig:zwinker:
    also ich habe Pferde Tick nicht aufgegeben als ich mit 15 meinen ersten freund hatte!warum auch?ich hab mein pferd seit ich 10 bin...und für mich ist das pferd def. kein ersatz für einen mann oder sonstiges!sorry,aber das ist doch irgendwie krank,oder?und wenn zwei "pferdefreaks" sich über pferde unterhalten,tun sie das für gewöhnlich dort wo es angebracht ist-> bei den pferden!
    und selbst wenn,männer unterhalten sich auch über fussball oder andre hobbys!und?sag ich was dagegen?


    dann zu kappa (oder so):

    klar würde ich meinen freund vom fussball abholen oder mal zuschauen!warum auch nicht?wenn ich zeit mit meinem freund verbringen will,dann ist es mir egal wo!
    dreckige wäsche waschen?was hat das damit zu tun?
    aber warum nicht?solange es auf gegenseitigkeit beruht und er auch mal meine wäsche wäscht?ist doch kein problem!




    noch zum schluss:
    wenn man ein eigenes pferd hat (auch hund,katze usw.) hat man einfach eine große verantwortung zu tragen!
    man kann nicht sagen,jetzt hab ich nen freund,lass ich das pferd halt rumstehen(leider machen das einige mädels)!
    jeder hat seine verpflichtungen und sollte denen nachkommen...
    ein pferd ist ein tier und ein pferd versteht es nunmal nicht,warum es plötzlich keine aufmerksamkeit mehr bekommt o.ä.!
    mit einem menschen kann man reden (zumindest sollte es so sein:engel: )
     
  • purzel1848
    purzel1848 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #47
    ...alta falta,... was geht denn hier ab? cool das ihr mir irgendwie helfen wollt, bor bin jetzt aber etwas platt über diese vielen antworten auf mein problem :zwinker: war länger nichtmehr online und musste das jetzt grade erst einmal alles durcharbeiten *grins*
    ja viele von euch kann ich nachvollziehen, das auch sie ein üpferd nciht für ihren freund aufgeben würden, doch sie wird bestimmt nicht ihr pferd irgendwann heiraten wollen,... und ich habe bisher auch noch nie davon gehört das ein Pferd einen menschen geschwängert hat oder?
    ja es ist einfach alles kacke, weil sie weit von @ home zur schule geht und da schon 45 minuten immer hin und zurück fahren muss, dann muss sie essen und ab zum stall,... es ist manchmal einfach scheiße, man kommt sich vor als ob ihr nichts an einem liegt, sie sagt mir zwar immer es ist aber so, das sie mich über alles liebt, ich glaube es auch aber trotzdem hört dieses gefühl nicht auf, vielleicht versteht ihr mich ja,... und dann hat sie endlich mal zeit, dann bekommt sie einen megastress mit ihrer besten fruendin, dass sie keine zeit mehr für die hat und ich verszichte dann freiwillig auf sie, dass sie ihre beste freundin dnicht verliert, was ist das überhaupt für ne freundin die sagt ICH oder ER...!? irgendwie end asozial :frown: aber egal,... sagt ihr doch mal was dazu :smile:

    stimmt ja schon, sie ist auf verantwortungsvoll,. verstehe ich total und bin in gewisser weise da auch stolz drauf, trotzdem sitze ich zu hause und hoffe immer das sie zu mir kommt,... klar das pferd MUSS bewegt werden,...

    Alles klar keule,... zwar geiler text aber trotzdem muss ich teilweise sagen ja kp, du hast schon recht mit den pferdegesprächen,.. kenne ich LEIDER zu gut,... aber das alle reiterinnen azuf deutsch scheiße sind wie ich das da interpretiere kann ich nicht sagen,... es ist halt doch nen hobby von ihr, wie ich fussball spiele, nur fussball ist bei weitem nicht so zeitaufwenig wie das reiten von pferden :-!

    ja ich versuche es schon zu akzeptieren, oder eher gesagt es bleibt mir nix anderes über,... nen anderes hobby, was soviel zeit braucht wie sie am stall ist? schlagt mir mal bitte was vor *grins*

    kennst du den satz: "wenn du da bist kann ich mich nicht konzentrieren" ist bestimmt nciht böse gemeint, aber wenn ich ihr beim reiten zugucke, dann klappt bei ihr NICHTS

    ihre freundin sagt schon zu ihr ER oder ICH,... ich will so ne scheiße eigenltich nicht machen,... ich finde das sollte nicht der auslöser sein für ein schluss, wenn die beziehung ansonsten harmonisch und glücklich verläuft


    Klar ich geh ja schon öfters einfach mal dahin und überrasche sie da,... es reicht mir oft ja schon, sie einfach mal nen bisschen zu sehen,... dann redeet man 5 minuten und dann ist man weg,.. ist schon besser als wenn man sich gar nicht sieht würde ich mal sagen,... türlich würde ich lieber nen ganzen tag was mit ihr machen,....

    habe ich gesagt,. das ich pferde hasse oder so? es sieht verdammt geil aus wenn sie reitet, und ich bin stolz wie sie reiten kann, kreismeisterin und und und,... nur halt würde ich gerne auch mehr zeit für uns haben!!!`






    Naja, das waren jetzt erstmal meine eindrücke der letzten 2 seiten,... vll. äußert ihr euch da ja nochmal zu :smile:
     
  • ~Kappa~
    ~Kappa~ (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 Juni 2006
    #48
    Ja, der Name war schon richtig...

    Was dreckige Wäsche damit zu tun hat? Es gehört zum Hobby Fußball dazu...

    Genauso wie es dazugehört, daß man sein Pferd striegelt...

    Erkläre mir doch bitte sonst, warum ein Freund das Pferd bürsten sollte, wenn er nicht drauf reitet, sondern einfach nur ein paar Minuten mit seiner Liebsten verbringen will...

    Ich selbst glaube definitiv nicht, daß Du das machen würdest... :smile: Aber egal, das lasse ich mal so im Raum stehen. :tongue:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    10 Juni 2006
    #49
    Hast du denn schon mal mit ihr wirklich über das Problem geredet? (sorry, falls ich das überlesen habe)

    Natürlich hat sie ein zeitaufwendiges Hobby und eine beste Freundin, mit der sie Zeit verbringen möchte. ABER ich finde, wenn man sich auf eine Beziehung einläßt, sollte man sich auch dafür Zeit nehmen. Verständnis schön und gut, aber ich denke, bei mir würde das auch an Grenzen stoßen, wenn die Beziehung so sehr eingeschränkt wäre, daß es nur noch ganz wenig Zeit wäre und ich auch den Eindruck hätte, daß mein Freund gar keinen großen Wert darauf legt, sich für mich Zeit zu nehmen...

    Wie oft/wie viel seht ihr euch zur Zeit denn? Gibt es wirklich keine Möglichkeit für einen Kompromiß? Z.B. daß ihr euch eben einen Tag am Wochenende Zeit nur für euch nehmt und sie den anderen Tag tagsüber zum Pferd geht und abends was mit der besten Freundin macht? Habt ihr einen gemeinsamen Freundeskreis? Dann könntet ihr ja auch mal abends was unternehmen, so daß du mit ihr Zeit verbringst, aber auch ihre beste Freundin und andere Freunde dabei sind (ok, das Pferd nicht *g* :-D, aber sonst wäre da dann alles unter einen Hut gebracht)

    Daß ihre beste Freundin sie vor die Wahl stellt "er oder ich" ist natürlich erst recht nicht ok. Sowas sollte man als gute/r Freund/in grundsätzlich nie machen, weil das einfach unfair ist. Verständlich, daß sie sich jetzt zurückgesetzt fühlt, weil ihre beste Freundin jetzt einen Freund (=dich) hat und nicht mehr GANZ soviel Zeit für sie, aber offensichtlich sehen sie sich ja schon noch. Und deine Freundin kann sich ja auch nicht zerreißen, sie kann ja nicht überall gleichzeitig sein.

    Fakt ist: Ihr solltet da mal richtig darüber reden und versuchen, einen Kompromiß zu finden, mit dem ihr beide leben könnt. Daß sie sich um das Pferd kümmern MUSS, ist klar, die Verantwortung hat man nunmal, wenn man ein Tier besitzt. Aber wenn ihr die Beziehung wichtig ist, sollte sie sich auch darum bemühen, daß sie in der verbleibenden Freizeit auch etwas mit dir unternimmt, und eben nicht nur mal für 'ne halbe Stunde, sondern auch mal den ganzen Tag.

    Sollte da absolut kein Kompromiß möglich sein, mit dem ihr beide leben könnt, bleibt euch wohl nur eine Trennung. Denn es bringt nichts, wenn einer von euch immer und ständig unglücklich und unzufrieden ist mit der Situation.

    Sternschnuppe
     
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    10 Juni 2006
    #50
    Wie soll sie sich denn Zeit nehmen? Dat Pferd muss JEDEN Tag versorgt werden, man kann nich einfach nen Tag nich hingehen und dann dafür am nächsten wieder. Und die Zeit mit ihrer Freundin wird sie nu schon ihrem Freund zuliebe eingeschränkt haben, sonst wär die Freundin nich so eifersüchtig. Dat noch mehr runter zu drosseln wär der Freundin gegenüber unfair.
    Da isset dann immer gut, wenn die Freundin auch nen Freund hat und man immer wat zu viert machen kann. Macht auch mehr Spaß.
    Mein Rat: Verkuppel ihre Freundin :smile:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    10 Juni 2006
    #51
    Na ja, dann hätte sie aber gar nicht erst eine Beziehung eingehen sollen. Denn eine Beziehung kostet nunmal Zeit, und man kann niemandem einen Vorwurf daraus machen, daß er unter einer Beziehung eben nicht nur zwei Stunden in der Woche versteht, sondern häufigeren Kontakt und auch längere Treffen alleine.

    Sternschnuppe
     
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    10 Juni 2006
    #52
    Ick nehm ma an, dat er von ihrem Hobby wusste oder zumindest nach einigen Wochen gemerkt hat, dat sie wenig Zeit hat. Von daher könnte man ihm den Vorwurf genau so machen. Und wegen wenig Zeit ganz auf Liebe verzichten? Ick weiß nich...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    10 Juni 2006
    #53
    Na ja, aber eine Beziehung lebt ja nicht allein von Luft und Liebe. Sie kostet schon Zeit und man sollte bereit sein, dafür ggf. auch auf anderem Gebiet Kompromisse einzugehen, wenn es anders zeitlich nicht hinhaut.

    Mag sein, daß es für manche Leute ok ist, ihren Partner einmal in der Woche für zwei Stunden zu sehen, aber mir würde das auf die Dauer nicht reichen, immer nur dann mal "dazwischengeschoben" zu werden, wenn gerade zwischen Pferd und bester Freundin 2 Stunden frei sind. Und wenn es wirklich absolut nicht anders geht und man nicht bereit ist, irgendwo Kompromisse zu machen, sorry, dann sollte man es eben lassen und wirklich auf die Beziehung verzichten.

    Sternschnuppe
     
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    10 Juni 2006
    #54
    Na jedem seine Meinung. Aber ick würd wirklich ma versuchen der besten Freundin nen Freund zu verschaffen. Dat wär doch ideal :smile:
     
  • purzel1848
    purzel1848 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #55
    das problem mit dem gemeinsamen freundeskreis ist schon scheiße,.. ihre freundinnen mögen mich NICHTMEHR weil sie denken ich will sie ihnen wegnehmen,...

    ach joa, ich weiß nimmer,... vlöl. wäre es echt besser mal ne pause zu machen und wirklich keinen kontakt zu haben, damit sie merkt was sie an mir hat oder nicht hat,...
     
  • Ramalam
    Ramalam (33)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    10 Juni 2006
    #56
    Wie krass äußerst du denn dein Missfallen über ihre Zeitnot?!
     
  • Cora111
    Cora111 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #57
    wie lang seid ihr denn schon zusammen? weißt du, kann sein, dass sie denkt, es wäre dumm für einen mann sein hobby und seine freunde zu vernachlässigen (meine meinung) darüber mal nachgedacht?
     
  • purzel1848
    purzel1848 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #58
    wir sind bald 8 monate zusammen,... da finde ich ist es langsam mal zeit drüber nachzudenken, das es mal was längeres werden kann,... so sehe ich das jedefalls,... und in meine augen ist ne beste freundin immer da um einem rückhalt zu geben und müsste es verstehen das auch ne beziehung mal etwas mehr zeit braucht und nichtmehr alleine sie im mittelpunkt steht!? oder sehe ich das falsch?
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    10 Juni 2006
    #59
    Vergiss es, wenn sie in der Pubertät nicht aufhört, wird sie es nie tun. Davon abgesehen, enwteder du akzeptierst ihr Pferd, oder du hast Pech gehabt. Mein freund muss auch damit leben, dass ich fast jeden Tag reiten gehe. Dafür spielt er ja auch Handball und fährt in den Ferien oder am WE in Trainingslager, damit muss ich auch klarkommen.
     
  • auti
    Gast
    0
    11 Juni 2006
    #60

    boah du sprichst mir ja so aus der Seele...wie oft habe ich schon gehört "Das Pferd steht immer zu mir... bal bla bla"

    Ware ware Worte... :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten