Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt
    378
    53
    37
    nicht angegeben
    21 Oktober 2017
    #1

    Beste Freundin hat sich in mich verliebt

    Aloha. Ich habe eine sehr gute Freundin, mit der ich beim ersten treffen damals als "Kumpel" auch direkt Sex hatte. Nach ein paar treffen wo sie sich auch immer wohler gefühlt hatte und mir auch sehr vertraut hatte, hab ich sie dann mit einer frage so sehr verletzt, dass wir 2 jahre gar keinen Kontakt hatten und damals hatte ich auch Gefühle für sie...

    Seit dem Sommer haben wir wieder Kontakt....genau genommen schon 1,2 monate früher...
    Auf jeden Fall lief dann auch so erstmal weiter nichts...wir hatten ganz normalen Freundschaftlichen Kontakt.
    Wir haben wenn möglich jeden Tag wenn ich Feierabend hatte ca eine stunde getelt und gestern/heute bekam ich dann das:

    "Ich möchte dir mein Herz ausschütten, obwohl ich es eigentlich gar nicht mag, aber irgendwie muss, weil ich das Gefühl habe schweigen macht es nicht besser sondern schlechter.
    Du weißt ja, dass ich einen Kollegen habe, in dem ich leider mehr sehe als nur einen guten Freund. Natürlich will er nicht das selbe von mir und verübeln kann ich es ihm nicht, weil man sich seine Gefühle nicht aussuchen kann. Das blöde ist, dass selbst wenn er das selbe empfinden würde, ich höchstwahrscheinlich keine Beziehung mit ihm führen kann. 1. Weil wenn wir Schluss machen die Freundschaft kaputt geht und die bedeutet mir viel, 2. Bin ich ein Beziehungskrüppel und ich bin eine verdammt große Herausforderung, weil ich einfach oft nen arschlochmove mache ubd leute von mir wegstosse, die ich liebe und mit Nähe noch immer Probleme hab- egal ob physisch pder psychisch- und ich weiß nicht, ob ee Lust und Kraft hat meine Panikattacken auszuhalten. Natürlich kann es sein, dass ich das durch die Therapie "beheben" kann aber wer weiß, wie schnell das alles heilt? 3. Hätte ich im Gegensatz zu meinem ex bei ihm große Verlustängste, weil seien wir mal ehrlich: wer will schon meiben ex? Du weißt, wie der aussieht und tickt, aber bei ihm ist das anders: er sieht wirklich gut aus und hat so ein gutes Herz. Ist ja klar, dass sowas auf Frauen anziehend wirkt. Ich will ihm nicht untreue unterstellen aber ich weiß nicht, wie er so tickt.
    Das ist alles so beschissen, weil der Idiot gar nicht sieht, was ich für ihn Hegel empfinde. Der denkt ich würde den nur wie ein Kumpel sehen, obwohl ich dem das nicht übel nehmen kann, weil ich den oft nur gesagt habe, dass wir Kollegen sind, ich keine Beziehung will und ich von ihm möchte, dass er mich nur wie eine Schwester sieht. Weißt du, Frauen sind manchmal so dumm und kompliziert: die reden genau das, was sie nicht meinen. Wir Frauen wollen halt reden, aber im entscheidenden Moment kriegen wir das nicht gebacken und gehen so einen Umweg, dass selbst spurenleser und profiler Schwierigkeiten haben zu folgen. Frauen sind kompliziert! Ich rede die ganze zeit von Kollege x, dessen Herz einer anderen gehörte, den ich schon lange kenne etc. Pp. Verstehst du jetzt, wenn ich sage, dass wir Frauen zwar unglaublich kompliziert sind, aber ziemlich kreativ? Ich setze dir einen Kollegen vor, der die selben Voraussetzungen wie du erfüllt (kennen uns Jahre, hat sein Herz verschenkt (war bei dir jedenfalls mit Andrea so), sind eigentlich nur Kollegen). Ja, verstehst du das jetzt? Ich hab irgendeinen Kollegen genannt , obwohl ich *dich* meinte. Dich Idiot. Entweder siehst du das echt nicht oder du siehst das echt nicht. Wobei ich auch echt schlecht bin bei Menschen auszumacheb, ob die was von mir wollen. Selbst wenn die n Reklameschild vor mir halten würden, wäre ich mir unsicher. Ich habs versucht dir irgendwie unterschwellig zu zeigen, ohne dass es zu offensichtlich ist, aber da war ich wohl vilt zu gut im nicht offensichtlich sein. Gott, du ahnst nicht, wie scheiße ich das ganze tatsächlich finde. Der Kopf und das Herz könnten sich *jeden* x beliebigen Typen aussuchen aber nein, es muss genau der sein, der nicht das gleiche empfindet. Im Prinzip ist das auch ok und wer wäre ich deswegen sauer zu sein? Man sucht sich Gefühle nicht aus. Aber dadurch riskiere ich jetzt die ganze Freundschaft, die seit diesem Jahr so gut läuft und all die Monate zuvor war nichts und auf einmal... so mit einem mal fängt der Blick an anders über die Person zu schweifen und dann im entscheidenden Moment (für mich), als ich neben dir lag, hat mein Herz entschieden: ja, der ist es! Wieso ausgerechnet du? Das klingt Mega fies, aber jetzt steht- in meinen Augen- die ganze Freundschaft auf der kippe. Aber du hast eben was ganz entscheidendes für mich erfüllt: ich hab mich bei dir sicher gefühlt und wohl. Das tue ich nicht bei jedem! Und fast hätte ich mir gewünscht niemals über meinen Schatten gesprungen zu sein und dem treffen niemals zugesagt aber *damit* hab ich am wenigsten gerechnet. Du warst bis dato wie ein kollege für mich, bis ich bei dir lag und keine Angst gefühlt habe. Fast wünsche ich mir, du wärst so ein arschloch dann wäre das nicht passiert aber das bist du nicht und was soll ich sagen? Das ist auch gut so, weil arschlöcher scheiße sind."

    Und ich weiss grade absolut nicht was ich dazu sagen soll.

    Ich weiss nur, dass ich diese Gefühle momentan wegen dem ganzen anderen Kram nicht erwidern kann.

    Any advices?
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.141
    398
    2.906
    Verliebt
    21 Oktober 2017
    #2
    dann schreib ihr das doch,nur halt etwas ausführlicher als hier.liegt doch nahe,das zu sagen,was einem eben dazu durch den kopf geht?!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    378
    53
    37
    nicht angegeben
    21 Oktober 2017
    #3
    Könntest du das etwas ausführlicher bitte ausführen?
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.343
    598
    7.640
    in einer Beziehung
    21 Oktober 2017
    #4
    Sag ihr, wie es ist. Auch wenn es ihr wehtun wird.

    Vielleicht ist es für sie besser, wenn ihr den Kontakt erstmal unterbrecht, bis sie den Korb verarbeitet hat und sich zutraut, Treffen etc mit dir ohne Schmerz dabei und danach zu überstehen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    378
    53
    37
    nicht angegeben
    21 Oktober 2017
    #5
    Ja ich weiss wie sich sowas anfühlt...und deshalb will ich sie ja grade nicht "korben". Ich finde schon dass du recht hast aber ich will ihr da einfach nicht weh tun und das so ehrlich, aber auch feinfühlig wie möglich machen und was einfühlsamkeit angeht bin ich ein Oger.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 164664
    Öfters im Forum
    239
    68
    163
    Single
    21 Oktober 2017
    #6
    :sick:

    Welchem "ganzen anderen Kram"? Also hättest du prinzipiell Interesse an ihr? Ich würde ihr das genauso sagen, wie du es hier geschrieben hast. Also entweder willst du es mit ihr probieren oder nicht. Viel mehr Möglichkeiten gibt es da ja nicht. Falls du es ablehnst, kann es natürlich sein, dass die Freundschaft daran zerbricht. Das ist dann aber der Lauf der Dinge.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 21 Oktober 2017 ---
    Also hast du dich ja schon entschieden. Dann sag ihr höflich, dass du duch über ihre Offenheit freust, diese Gefühle aber leider nicht erwiderst. Und dass es nun ihre Entscheidung ist, ob sie die Freundschaft weiterführen kann/möchte (du dich aber freuen würdest, wenn sie das möchte).

    Klar wird sie das verletzen, aber so ist es nunmal. Ihr falsche Gefühle vorzuspielen, würde niemanden glücklich machen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.141
    398
    2.906
    Verliebt
    21 Oktober 2017
    #7
    hmm?was soll ich da ausführlicher formulieren?!
    du selbst schreibst doch:
    also solltest du ihr genau das auch kommunizieren.nur eben ggf erklären,was du mit "dem anderen kram" meinst,sollte sie das nicht wissen.
    und ich versteh halt nicht,wie einem selbst das nicht klar sein kann,dass die richtige reaktion auf sowas nun mal ist,einfach die wahrheit zu sagen.
     
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.405
    198
    871
    nicht angegeben
    21 Oktober 2017
    #8
    Das sehe ich auch so.
    Du wirst nicht drum herum kommen, dass es ihr wehtun wird. Da gibt es keine "leichte" Variante, die nicht wehtut.

    Ihr seid Euch schon sehr nahe gekommen und meint(et), das eine vom anderen trennen zu können, was augenscheinlich keiner von Euch beiden kann/konnte.

    Von daher verstehe ich, wenn es hier schwieriger sein sollte, einen Korb zu verteilen als bei Leuten, denen man vielleicht noch nie so nahestand. Aber an der Sachlage ändert es nichts, egal, wie Du es drehst. Damit solltest Du klarkommen - und sie auch.

    Und vielleicht schadet Euch Abstand nicht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.908
    348
    4.786
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2017
    #9
    Ich muss mal dazu sagen, dass ich es als sehr unangenehm für sie empfinde, dass du hier ihre komplette, sehr private Nachricht veröffentlich hast... Würdest du sowas wollen?

    Ansonsten kann ich mich nur anschließen. Gib ihr eine Antwort, die deinen ehrlichen Gefühlen entspricht, darüber kann man hinwegkommen. Wenn du dich nur um eine Antwort windest, und sie sich vielleicht unpassende Hoffnungen macht, tust du ihr viel nachhaltiger weh.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 126059
    Sehr bekannt hier
    1.026
    198
    529
    in einer Beziehung
    27 Oktober 2017
    #10
    Ich hätte an deiner Stelle wohl auch eher eine sinngemäße Inhaltsangabe ihrer Nachricht hier abgetippt als 1:1 ihren Text. Am Ende ist sie auch hier registriert und sieht den Beitrag und weiß natürlich sofort, dass es um sie geht...

    Darf ich fragen, was das für eine Frage war?

    Hm, ich will da nochmal nachfragen. Willst du diese Gefühle aus Vernunft nicht erwidern und tust es irgendwo dennoch? Oder erwiderst du sie tatsächlich nicht?

    So wie ich den ersten Teil deines Beitrages gelesen habe, las es sich schon so, als hast du zumindest früher für sie mehr empfunden als nur Freundschaft. Ich kenns von mir selbst so, dass ich eigentlich nur dann wirklich sofort mit jemandem im Bett lande, wenn ich von jemanden hin und weg bin. Ist das bei dir auch so?

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern anschließen. Versuch, so einfühlsam wie möglich ihr zu erklären, warum du ihre Gefühle in dieser Form nicht erwiderst. Vermeide vielleicht Formulierungen wie "derzeit", "noch nicht" und dergleichen - da klammert sie sich am Ende noch an einen Strohhalm und wartet möglicherweise vergebens drauf, dass du dich doch mal in sie verliebst.

    Und solltest du dich doch in Zukunft in sie verlieben, kannst du es ihr noch immer dann sagen, wenn es soweit ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • John_Sheppard
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    378
    53
    37
    nicht angegeben
    27 Oktober 2017
    #11

    Ich hab ihr schon ein paar mal vorgeschlagen sich hier anzumelden, wollte sie nicht und da keiner von euch sie persönlich kennt habe ich sie auch vor niemandem bloß gestellt :smile:

    Vielen lieben Dank für die ganzen Ratschläge :smile:

    Ich hab mich jetzt an das gehalten was ich glaube im überwiegenden Tenor vernommen zu haben:

    1. Ehrlich sein
    2. Abstand

    Wir hatten einen Tag Sendpause und ich habe das Schreibvolumen erstmal um 3/4 gedrosselt (nicht aber die Art wie ich mit ihr schreibe....abgesehen von eventuellen andeutungen in Richtung Sex etc...).

    Scheint ganz gut zu klappen :thumbsup::anbeten:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten