Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #1

    beste freundin :(

    hey!
    ich bracuh eure hilfe, es geht um meine beste freundin.
    es war immer so ein reisen problem für sie das sie noch jungfrau war, weil fast alle von uns schon länger keine mehr sind. und sie hat imemr gesgat das sies voll bereut das sie mit ihrem ersten freund nicht gleich gepoppt hat und alles und für sie war es eben total schlimm das sie noch jungfrau waar.
    jetzt hat sie was mit nem typen aus unsrer klasse angefangen von dem sie eigentlich gar nix will...tja und jetzt hatte sie ihr erstes mal mit ihm und anscheinend jetzt auch echt ne fickbeziehung mit ihm.
    wie (also ihr freundinnen) finden das sie ihr erstes mal total versaut hat, nur weil sie unbedingt entjungfert werden wollte! sie hatte sogar zugegeben das das auch ein grund war weshalb sie mit ihm geschlafen hat, weil sie keine jungfrau mehr sein wollt. wir finden es total billig und schlampig von ihr und sind irgendwie auch total enttäuscht. wir wissen nicht wir wir jetzt mit ihr oder der sache umgehen sollen, es wär ja alles nict so schlimm wenn es nicht ih erstes mal gewesen wär oder wenn es ihr fester freund gewesen wär. eigtnlcih ist es ja einerseits ihre sache , deshalb wissen wir nicht ob wir wirklich sauer oder so auf sie sein dürfen. sie ist meine beste freudnin und sie weiss das wir alle enttäuscht sind und so, und wenn sie jetztwirklich weiterhin ne fickbeziehung mit ihm hat weiss ich nich wie ich damit umgehen soll, weil im moment find ich si nur noch scheisse und bin enttäuscht das sie das amcht (gemacht hat).
    hoff ihr könnt mir helfen, danke
    m.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Die beste Freundin
    2. Beste Freundin
    3. beste freundin....
    4. beste Freundin
    5. Beste freundin
  • Nico83
    Nico83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    22 April 2007
    #2
    Hallo,

    ja, du hast das Recht sauer und enttäuscht zu sein. Selbst wenn du es nicht hättest wärst du es wohl trotzdem, oder? Aber darüber, wie du ihr gegenüber damit umgehst, solltest du dir Gedanken machen. Wie du ja schon sagst, ist es ihre Sache. Ich würde mir überlegen, ob es ihr damit gut geht, oder ob Sie sich unglücklich macht. Und dann einen Rat geben, oder sagen was du dazu denkst. Aber in ihr Leben einzugreifen solltest du nicht zu stark versuchen.

    Wie alt seid ihr denn?

    Liebe Grüße,
    Nico
     
  • violecttrica_
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #3
    also... ich verstehe es ehrlichgesagt nicht... kann doch euch egal sein, nur weil sie das gemacht hat ist sie nun nicht irgendwie ein anderer mensch oder so, warum solltet ihr sie anders behandeln?:geknickt: meine beste freundin findet auch nicht toll, dass ich männer poppe die ich gerademal paar stunden kenne, aber schlussendlich ist es ja meine sache oder?
     
  • Musikmädchen
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #4
    Ihr nennt euch ihre Freundinnen?!
    Es geht euch überhaupt nichts an, was sie mit wem macht!
    Und wenn sie für sich entschieden hat, dass sie mit diesem Typen ihr erstes Mal haben will, egal aus welchen Gründen, dann habt ihr das gefälligst zu akzeptieren! Und wenn sie mit ihm eine Fickbeziehung hat, weil sie Erfahrungen sammeln will, dann geht euch das genauso wenig an! Sie tut damit niemandem weh, also wo is bitte euer verdammtes Problem?!
    Und wer gibt euch das Recht, eure FREUNDIN als schlampig zu bezeichnen, geht's noch?!
    Ihr habt mit der Sache überhaupt nichts zu tun, also haltet euch gefälligst zurück! Wenn ihr's so scheisse findet, dann sagt eurer "Freundin", dass sie euch nichts mehr über diese Fickbeziehung erzählen soll und gut is.
     
  • Nico83
    Nico83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    22 April 2007
    #5
    Naja, also zwischen Himmel und Erde gibt es mehr als nur "geht mich doch nichts an". Wie wär's denn wenn sie Koksen würde? Auch ihre Sache? Das ist jetzt zwar übertrieben, aber darüber Reden mit ihrer Freundin kann Sie ja wohl mal. Finde meinen ersten Beitrag deshalb etwas passender, auch wenn er in eine ähnliche Richtung geht. Gruss
     
  • Musikmädchen
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #6
    Wenn sie koksen würde, wär das wohl ein bisschen was anderes... Damit würde sie sich schaden, mit der Fickbeziehung tut sie's nich! Wenn's ihr nich gefallen würde, wär sie diese ja wohl nich eingegangen, oder? :zwinker:
    Ich hab nich gesagt, dass sie nich darüber reden können, aber sie haben kein Recht, ihre Freundin wegen ihres Handelns zu verurteilen und als Schlampe hinzustellen.
     
  • violecttrica_
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #7
    also koksen kann man ja nunmal wirklich gar nicht damit vergleichen...:geknickt: :geknickt:
    logisch können sie darüber reden, aber zu ihr gehen und sagen: hey sorry aber wir finden das voll scheisse von dir und total schlampig ?!:geknickt: ... also keine ahnung.. ich kann es überhhaupt nicht verstehen... liegt vielleicht auch daran, dass ich fickbeziehungen etwas mega tolles finde..?!:engel:
    ich würde mit ihr reden. aber reden und nicht AUSreden.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 April 2007
    #8
    Ich versteh das auch nicht. Warum regtst du dich bzw deine Freundinnen so darüber auf? Ist doch ihr Problem wenn sie es getan hat nur weil sie keine JF mehr sein wollte. Sie ist selber schuld wenn es nicht nach ihren WÜnschen verlaufen ist. Aber warum solltet ihr deßwegen auf sie sauer sein??:ratlos:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #9
    Ich seh das Problem nicht. Ihre Sache, mit wem sie was macht. Dadurch verändert sich ihre Persönlichkeit doch nicht.
    Ihr habt eure Einstellung, sie ihre. Als Freundinnen haltet euch zurück und lasst sie tun was sie für richtig hält.
     
  • Nico83
    Nico83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    22 April 2007
    #10
    Deswegen wollte ich auch wissen wie alt die Mädels sind. Ich denke eine 14-Jährige kann sich sehr wohl schaden, wenn sie sich so auf den Sex beschränkt (KÖNNTE!). Deswegen fänd ich's halt gut wenn da ein Gespräch statt, auch damit Sie selbst darüber nachdenkt. Sonst bin ich ja eurer Meinung.
     
  • mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #11
    LOL, @musikmädchen und alle, was regt ihr euch denn so auf, was wären wir denn für freundinnen wenn es uns egal wäre was sie macht, so wie nico schon gesgat hat. sie ist meine beste freundin und sie sagt selbst das sie weiss das es billig ist was sie tut. sry aber gerade als freundin sollte man doch versuchen sie von dingen die sie vll mal bereuen könnte abzuhalten oder?wir haben alles das gefühl das sie sich im moment unglücklich macht. ich hab ihr klar und deutlich gesagt das sie meine freundin bleibt egal was sie mahct (das ist ja klar), und das sie tun soll was sie für richtig hält.ich hab ihr gesgat das ich mich nciht zu sehr einmischen möchte, trozdem ist es doch nix falsches sich als beste freundin gedanken zu machen. ich weiss das sie mir dankbar ist über manche dinge die ich ihr sag.
    ich hab auch nix gegen fickbeziehungen, jedoch will der typ ernsthaft was von ihr, und sie nicht von ihm.er ist auch ein guter freund von mir. ausserdem geht es darum das es ihr erstes mal war und das sie das alles nur tut um quasi "auch dabei zu sein", oder mitreden zu können.wären wir alle noch jungfrauen hätte sie das sicher auch nicht gemacht. ich weiss das sie ihr estes mal auch lieber mit ihrem festen freund gehabt hätte.das hat sie mir gesgat.man könnte also fast meinen sie hat es "wegen uns" getan. und leider ist das auch ein grund gewesen.
    sie ist jetzt 16.
     
  • Musikmädchen
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #12
    Das is was anderes, das hast du nich erwähnt.
    Ich habe das geschrieben:
    "Sie tut damit niemandem weh, [...]"
    aber wenn er in sie verliebt is und sie das weiß, dann sollte sie das nich ausnutzen.
    Trotzdem macht sie das nich zur Schlampe.
     
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.432
    218
    349
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #13
    Einerseits bist du total enttäuscht und findest, sie hat sich wie eine Schl... benommen,
    aber auf der anderen Seite bietest Du ihr weiter die Freundschaft an?
    Das passt doch nicht so ganz. :kopfschue
    Was lästert ihr anderen "Freundinnen" denn sonst noch hinter ihrem Rücken? Raus mit der Sprache :tongue:

    Du willst weiter ihre Freundin sein, dann sag ihr dass Du enttäuscht bist,
    dass sie das doch so schnell und auf die Art "hinter sich" gebracht hat,
    aber ansonsten beschimpf sie nicht noch weiter.
    Sonst verlierst Du sie doch.
    Was passiert ist, ist passiert.

    Du sagst doch selber dass sie damit unglücklich ist.
    Dann rede mit ihr, und mach ihr klar dass sie nichts mehr daran ändern kann,
    aber dass sie ihre nächsten Schritte gut überlegen soll.

    Vielleicht sollte sie sich von dem Typen möglichst schnell trennen,
    sonst hängt sie am Ende doch zu sehr an dem und traut sich gar nicht mehr.

    :engel_alt:
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    22 April 2007
    #14
    Kindergarten, ole ole ole

    Typische Teeniegirls halt.
     
  • mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #15
    @einsamer engel, ich läster nicht über sie ich hab ihr das alles gesgat, und ja ich hab ihr gesgat das ich enttäuscht bin,
    was ist an meinem verhalten denn falsch? ich sag ihr doch sie soll tun was sie für richtig hält und das ich mich nich weiter einmisch.....und sie war grad eben bei mir und hat sich bedankt das ich ihr die augen geöffnet habe, und hat gesgat das das alles falsch war und ist.ich schein also doch ne gute freundinn zu sein, auch wenn ihr das nicht so findet:grin:
    trozdem danke für eure hilfe...^^
    @der könig: ja total ne:cool1:
     
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.432
    218
    349
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #16
    Das klang aber anfangs doch etwas anders.

    Gut dass sie Dir das nicht übel genommen hat und es einsieht dass sie einiges "falsch" gemacht hat."

    Wie soll es nun weiter gehen?
    Du musst versuchen, darüber zu stehen, und weiter für sie da zu sein.
    Und hilf ihr, jemanden zu finden, der sie liebt und den sie genauso liebt :zwinker:

    :engel_alt:
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #17
    hehe dem kann cih mich nur anschließen! :grin:
     
  • mali:bu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #18
    lol und selbst wenn das kindergarten ist warum könnt ihr nicht einfach den kiddis helfen und n paar erwachsene ratschläge geben ?:grin:

    an alle andern nochmal danke, das thema hat sich ja jetzt erledigt.
     
  • since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #19
    Super Erwachsenenratschlag: Wenn sie Lust auf ne Fickbeziehung hat, dann lasst sie ne Fickbeziehung haben. Oh Mann...
     
  • Kakaokuh
    Kakaokuh (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    823
    101
    0
    Single
    22 April 2007
    #20
    Wenn ihr wirklich soo gut befreundet seid, dann sollte das ja wohl nix daran ändern.
    SIE sollte jetzt wohl eher von EUCH enttäuscht sein
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste