Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • paper.cut
    paper.cut (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2008
    #1

    Besteht die Gefahr einer Schwangerschaft?

    Hallo liebe Planet-Liebe-User!

    Meine Freundin nimmt die Pille. Vor 5 Tagen hat sie zuletzt Antibiotika eingenommen (über einen Zeitraum von zwei Wochen), parallel zur Pille. Da Antibiotika die Pillenwirkung einschränken kann, haben wir mit Kondom verhütet. Zumindest bis gestern. Gestern war der zweite Pilleneinnahmetag nach ihrer Regel. Wir haben zwar ohne Kondom Sex gehabt, aber ich bin nicht in ihr gekommen. Nun mach ich mir große Sorgen, dass das Antibiotika sich noch auf die Pille auswirken könnte, obwohl es seit 5 Tagen abgesetzt ist...
    Könnte meine Freundin schwanger sein?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    13 Oktober 2008
    #2
    Sie muss NACH der letzten AB-Einnahme mindestens 7 Pillen korrekt einnehmen, um Schutz zu gewährleisten.

    Verstehe ich das richtig, dass sie außerdem in die Pause gegangen ist und somit erst 2 Pillen genommen hatte?
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    13 Oktober 2008
    #3
    Hallo,

    Antibiotikum hat 7 Tage Nachwirkzeit nach Beenden der Einnahme, in dieser Zeit kann der Schutz der Pille beeinträchtigt sein. Da sie die Pillenpause gemacht hat und sie auch in dieser nicht sicher geschützt war, muss sie, bevor der Schutz wieder gegeben ist, nach der Pause 7 Pillen korrekt einnehmen.

    Das bedeutet für euch: es kann sein dass sie während dem GV nicht geschützt war und die Gefahr einer SS besteht. Dass du nicht in ihr gekommen bist senkt zwar das Risiko, aber es ist dennoch noch vorhanden, auch Lusttropfen können Spermien enthalten.
    Egal ob das Risiko nun hoch oder niedrig war: sobald nur 0,1% risiko vorhanden ist, kann sie schwanger werden.... und dann ist sie nicht 0,1% schwanger, sondern 100%.
    Daher überlegt gut, wie ihr nun weiter vorgeht.

    Noch ist der GV nicht mehr als 72h her, also kann sie noch die Pille danach holen. Dabei gilt: je früher die PD genommen wird, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie wirkt.

    Ob mit oder ohne Pille danach: ich empfehle euch 19 Tagen nach dem gefährlichen GV einen Schwangerschaftstest.

    Nächstes Mal bedenkt bitte die Nachwirkzeit von 7 Tagen. Fällt die AB-Einnahme oder die Nachwirkzeit zusätzlich zu den tagen, als man parallel die Pille genommen hat, dann auch noch in die Pause, dann gilt, muss man nach der Pause erst 7 Pillen korrekt nehmen, bevor wieder Schutz besteht. Oder man lässt die Pause weg, dann ist der Schutz gleich nach den 7 Tagen Nachwirkzeit gegeben.

    Was ich nie verstehen werde: warum kommen die Fragen und Zweifel erst danach? An sowas muss man DAVOR denken, und sich Infos holen, bevor etwas passieren kann.

    Wenn noch Fragen bestehen, einfach nachfragen :zwinker:

    Lg
     
  • paper.cut
    paper.cut (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2008
    #4
    Sie hatte ihre Regel und hat danach die Pille genommen. Gestern war es die zweite :frown:

    Erstmal ein großes Danke.

    Wir gehen zur Apotheke. Unser Sex liegt jetzt 12h zurück. Da ist die Wahrscheinlichkeit einer guten Wirkung der PD hoch, oder?
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    13 Oktober 2008
    #5
    Wenn ihr in Deutschland wohnt bringt euch die Apotheke erstmal wenig, die Pille danach muss vom Arzt verschrieben werden. Und ja, die Wahrscheinlichkeit dass sie wirkt ist hoch.
     
  • paper.cut
    paper.cut (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2008
    #6
    Das es die PD in der Apotheke nicht gibt, hab ich im Internet schon gelesen. Doof nur, dass ihr Frauenarzt heut' nicht geöffnet hat. Sie geht nun morgen früh, gleich um 8 Uhr, zum Arzt. Ich hoffe, dass das noch nicht zu spät ist und sich die Sache damit erledigt hat :geknickt:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2008
    #7
    Dann soll sie zu nem anderen Arzt gehen.
    Mit Verhütungpanne geht sie als Notfall durch und sollte dazwischengeschoben werden.
    Ich würde nicht bis morgen warten.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    13 Oktober 2008
    #8
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    13 Oktober 2008
    #9
    Also nen Krankenhaus tuts auch..die haben auch den ganzen Tag auf und da kriegt man die Pille Danach auch...also ab dahin..
     
  • paper.cut
    paper.cut (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #10
    Danke an alle!
    Sie hat die Pille gestern genommen. Hab da aber noch ne Frage bzw. will mich absichern: Können wir am kommenden Wochenende wieder "normal" Sex haben?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    15 Oktober 2008
    #11
    "Normal" Sex haben könnt ihr, sobald sie min. 7 Pillen hintereinander ohne Antibiotikum genommen hat.
    Ansonsten eben "unnormal" mit Kondom :-p

    Zur Sicherheit sollte sie in 19 Tagen übrigens noch einen Schwangerschaftstest machen.
     
  • paper.cut
    paper.cut (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Oktober 2008
    #12
    Die siebte Pille nimmt sie Freitag, wenn ich mich nicht verzählt habe. Also ab Freitag!?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste