Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *now_or_never*
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    31 Mai 2008
    #1

    Bester Freund meines Freundes will bei'm Sex zusehen!?

    Hallo,

    der beste Freund meines Freundes - 26, pflegt seit Jahren ein chronisches und zudem langweiliges Singledasein - fragte meinen Schatz gestern nach 'nem Kneipenbesuch, ob wir was dagegen hätten, wenn er uns mal bei'm GV zusehen würde...

    Wir sind zwar alles andere als verklemmt und neigen auch schonmal zu 'ner gewissen Risikobereitschaft, wenn's darum geht, bei'm GV in der Öffentlichkeit/am Arbeitsplatz erwischt zu werden... aber die Situation ist neu für mich und ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll!? :engel:

    Welche "Regeln" würdet ihr aufstellen, wenn es Zuschauer gäbe? Oder würdet ihr es auf ein "open end" ankommen lassen?

    Vielleicht sollte nicht unerwähnt bleiben, dass wir alle in der gleichen chirurgischen Fachabteilung einer Klinik arbeiten und ich befürchte, dass seine "Beobachtungen" irgendwann mal die Runde im Ärztekollegium machen könnten... was sich widerrum nicht sonderlich positiv auf meine Karriereplanung auswirken könnte...

    ... oder mach' ich mir einfach zu viele Gedaken??

    Bräuchte mal ein paar Meinungen! :cool1:

    now or never
     
  • MsThreepwood
    2.424
    31 Mai 2008
    #2
    Inwiefern kennst du denn den besten Freund deines Freundes? Bzw wie ist das Verhältnis zu ihm?
    Dann kommt es natürlich auch drauf an, ob du ihm vertraust, dass er seine Beobachtungen für sich behält.

    Wichtig ist natürlich, dass ihr euch alle 3 einig seid, wie weit jeder einzelne gehen darf.
    Zum Beispiel, dass er gerne zusehen darf aber anfassen nicht drin ist.

    Es sei denn, ihr wollt es auf einen 3er ankommen lassen :engel:

    Wie steht denn dein Freund zu dem Thema?
     
  • dav421
    dav421 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    31 Mai 2008
    #3
    machs nicht
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    31 Mai 2008
    #4
    Also mal ganz abgesehen davon, dass mir persönlich nie einfallen würde, mir Zuschauer ins Schlafzimmer einzuladen - das oben Zitierte ist m.E. nach ein guter Grund, das bloß nicht zu machen. Es braucht bloß in der Zukunft irgendwas blöd zu laufen, und schon bist du im gesamten Kollegenkreis fürchterlich bloßgestellt und hast dir, wie du selber ja erwähnst, womöglich auch noch deine Karrierechancen deswegen angeknackst. Ich finde, das ist das Privatvergnügen dieses Freundes dann ja wohl nicht wert ...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.392
    898
    9.210
    Verliebt
    31 Mai 2008
    #5
    Lass es!!
    Wenn der Kumpel von deinem Freund voyeuristisch veranlagt ist, dann soll er woanders zuschauen, aber nicht bei dir als Arbeitskollegin. Er wird es sicherlich nicht lassen können, zu tratschen. Da muss nicht mal was negatives vorfallen.

    Nie im Leben würde ich einen Arbeitskollegen in mein Schlafzimmer lassen!
     
  • User 76373
    Meistens hier zu finden
    998
    133
    73
    in einer Beziehung
    31 Mai 2008
    #6
    Sehe ich genauso.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    31 Mai 2008
    #7
    Dem schließ ich mich an. Das kann eigentlich nur schief gehen. Fraglich ist nur ob er früher oder später plaudert. Ausplaudern wird er es ziemlich sicher...
     
  • Sisal28
    Sisal28 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    31 Mai 2008
    #8
    Generell finde ich die Idee und Vorstellung schon sehr reizbar... aber da ihr zusammen arbeitet wär mir das ganze dann wohl doch zu heikel:ratlos:
    Wenn DAS irgendwann mal auf den Tisch kommt..hm..wär wohl mega unangenehm...vor allem, wenn man noch viel vor hat in der abteilung :zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    31 Mai 2008
    #9
    Nicht alle Leute sind verklemmt, wenn sie keine Zuschauer beim Sex brauchen...:zwinker:

    Wenn das Ganze wirklich nicht nur aus einer Bier- und Schnapslaune entstand, dann schließe ich mich den anderen an: Niemals würde ich 'nen Arbeitskollegen (soll er seine Langeweile doch woanders bekämpfen) zum Sexgucken einladen...egal wie reizvoll der Gedanke auch sein mag, wobei ich mich frage, ob ihr drei euch auf dem selben Neugierdelevel befindet oder eventuell nur einer wirklich seinen vollen Spaß daran hätte.

    Solltest du und dein Partner auf den Geschmack gekommen sein, euch beobachten zu lassen, dann gibt es andere -geeignetere Möglichkeiten. (Swingerclub, einschlägige Foren, Sexparkplätze u.s.w.)
    Lieber Fremde guggen lassen als irgendwelche Arbeitskollegen, die mir womöglich hinterher Ärger bereiten können.

    Ich würde auch vorher ganz klar Regeln aufstellen, die wirklich einzuhalten sind, weil man sich -wenn es dann zur Sache kommt- oftmals von anderen zu Dingen überreden lässt, die hinterher bitter bereut werden oder der Partnerschaft schaden, weil das Vertrauen gebrochen wurde.
    Sollte man Lust auf mehr bekommen, (z. B. auf 'nen 3er) dann muss das gemeinsam -in Ruhe und bei entspannter Atmosphäre- besprochen werden und ggf. halt bei den nächsten Treffen "in Angriff" genommen werden.
     
  • Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    412
    103
    1
    in einer Beziehung
    31 Mai 2008
    #10
    ich persönlich würde die finger davon lassen :ratlos:
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2008
    #11
    Ich würds lassen... schon allein weil er ein Arbeitskollege ist.
    Ein 3er wäre etwas anderes :engel:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    31 Mai 2008
    #12
    Ich finde Sex auch etwas Intimes, das mit Liebe zu tun hat. Für Beteiligte (auch wenn es mal drei sind). Nicht etwas für Zuschauer.

    Sonst verkommt Sex zu einer beliebigen "Turnübung", und die kann man dann ruhig den Profis überlassen.

    Du bist nicht verklemmt, und du hast einsehbare Bedenken. In diesem Fall wäre es für mich klar: NEIN
     
  • Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    632
    101
    0
    Single
    1 Juni 2008
    #13
    ICh würds auch nicht machen. Einfach weil ich mit dem Freund danach nicht mehr umgehen würde. Wenn ich mit jemandem den ich nicht so gut kenne so etwas intimes teile kann ich danach nicht zum Alltag übergehen.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    1 Juni 2008
    #14
    @Threadstarter: Warum nimmst du eigentlich ernst, was dein Kumpel so bei 0,8 bis 1,5 Promille nebenbei in die Diskussion geworfen hat?
    Ist er überhaupt je auf die absonderliche Idee zurückgekommen?

    Ich stelle mir vor, dass es ihm peinlich wäre, daran erinnert zu werden. Du würdest dich voll blamieren, wenn du nun selber mit den inzwischen ausgearbeiteten Regeln auf den leicht trunkenen Vorschlag zurückkämst.

    Die Bedenken, dass dein Freund unter Kollegen was ausplaudern könnte, finde ich dagegen absurd. Mit einem solchen Treubruch unter Freunden braucht man unter anständigen Menschen nicht zu rechnen. Woran könnte man sich sonst noch halten!
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    1 Juni 2008
    #15
    Ich finde es gar nicht so absurd. Die drei arbeiten zusammen. Vielleicht will jeder der drei Karriere machen. Freundschaft schön und gut, aber Freundschaft hält nicht immer ewig. Und dann... Ein geschickt gestreutes Detail hier und da kickt unliebsame Konkurrenten aus dem Weg...

    Das muss nicht passieren, aber man sollte es zumindest bedenken.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    1 Juni 2008
    #16
    Schmusekatze: Ich meinte eigentlich bloss, einen solchen "Freund" nennt man nicht Freund...
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    1 Juni 2008
    #17
    Dann nicht mehr *grins* Da geb ich dir Recht.
     
  • peschel
    Benutzer gesperrt
    363
    0
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2008
    #18
    ich denk auch nicht vorher.....
     
  • Ingeborg
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2008
    #19
    Off-Topic:
    Es heißt "beim", nicht "bei'm".
     
  • *now_or_never*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2008
    #20
    Erstmal sag' ich danke für die vielen Statements! :smile:

    Nachdem mich mein Freund Sonntag Abend nochmal auf das Thema angesprochen hat (nachdem nochmal 'ne SMS von besagtem Kollegen kam, was wir denn im nüchternen Zustand von der Idee halten würden), hab ich ihm nun ganz klipp und klar gesagt, dass ich zwar prinzipiell nix gegen 'nen Zuschauer im Schlafzimmer einzuwenden hätte, aber bitte nicht in Form von Kollegen oder dergleichen... das Risiko ist mir echt zu groß, zumal solche Geschichten in Chirurgenkreisen echt schnell die Runde machen... :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten