Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleenerSNOOPY
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    21 August 2006
    #1

    bester Freund will mehr als Freundschaft

    Huhu....

    also ich hab da ein kleines Dilemma:
    hab am Freitag erfahren, dass mein bester Freund was von mir will. -meine beste freundin kam nämlich (im angetrunken Zustand) auf die Idee ihn zu fragen, wie er mich denn fände und ob da mehr als Freundschaft ist, weil auch viele meinen wir würden voll gut zusammen passen. ...naja ich weiß halt nicht so recht. ich versteh mich sehr gut mit ihm, würde es vll auch mal auf einen Versuch ankommen lassen. kA. ich will aber nich dass dann die Freundschaft kaputt geht....

    Was meint ihr??? Wart ihr vielleicht auch schon mal in der Situation?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    21 August 2006
    #2
    Ist eigentlich ganz einfach:
    Wenn du auch mehr für ihn empfindest, dir auch eine Beziehung vorstellen könntest, dann probiert es doch einfach.
    Schief gehen kann natürlich immer was, aber davon muss man ja nicht gleich ausgehen.
    Ich war mit meinem jetzigen Freund auch mal nur befreundet, bin aber total happy, dass wir heute ein Paar sind. :smile:
    Euch auf Dauer was vorzumachen ist sicherlich schwieriger, als es einfach mal zu probieren.
     
  • Syber
    Syber (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    vergeben und glücklich
    21 August 2006
    #3
    mhm,.. auf einen versuch ankommen lassen? keine gute idee!! du solltest dir deiner gefühle zu ihm bewusst sein! wenn du ihn liebst und starke gefühle für ihn hast dann ja.. versucht es mit einander, doch wenn keine wirklichen gefühle vorhanden sind lass es bleiben!!

    mfg

    Syber
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    21 August 2006
    #4
    Ja, das sehe ich genauso. Nur mit jemandem zusammen zu kommen, weil er dich liebt, bringt imho nur Kummer und wenn du in ein paar Monaten feststellst, dass es nicht geht, dass du ihm nur etwas vorspielst, wird er es dir nicht danken. Wenn du nichts für ihn empfindest, beginne keine Beziehung, dann hast du noch 'ne Chance, die Freundschaft zu retten.
    (So zumindest meine Erfahrung)
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    21 August 2006
    #5
    fang keine Beziehung an. Das zerstört die Freundschaft ziemlcih sicher.
     
  • benji
    benji (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    9
    Single
    21 August 2006
    #6
    Ich war mal in eine ziemlich gute Freundin verliebt, und das ziemlich lange. Eigentlich haben es alle gewusst, na ja, irgendwann hab ichs ihr selber gesagt, was dazu führte, dass wir uns so ca. ein Jahr nur noch sehr sporadisch gesehen haben und dann eigentlich gar nicht mehr. Nur noch, wenn wir uns zufällig über den Weg gelaufen sind. War ne echt beschissene Zeit. Vor allem hab ich mir immer gedacht, dass wenn wir es wenigstens probiert hätten, und es wäre schiefgegangen, na ja, dann hats halt sollen sein, aber so... Wars einfach eine ewige Qual, weil ich keinen schlusspunkt fand.
    Was ich sagen will, wenn ich dein Freund wäre, wärs mir lieber man würds mal ausprobieren, es kann ja funktionieren.
    Vor allem, wenn du es dir vorstellen kannst, und es kein Mitleid ist. Wenn du natürlich nicht glaubst, dass du ihn lieben könntest oder gar nichts von ihm willst, dann lass es, aber so...! Na ja, deine Entscheidung, aber ich denk mir im Nachhinein, dass ich es lieber probiert hätte und gescheitert wär, als so.

    PS: Bin jetzt (durch zufall) wieder mit ihr befreundet, allerdings nur, weil sie am Studienort keine Wohnung mehr hatte und deswegen bei mir einziehen musste, da ich grade n Zimmer freibekommen hatte, wie sie über ne Freundin erfuhr.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 August 2006
    #7
    fange nie etwas mit einem guten freund an. das habe ich ausprobiert und es ist schief gelaufen. mein bester deutscher freund will seit mindestens einem halben jahr was von mir, hat auch versucht mich in betrunkenem zustand zu kuessen und fragt oefters, was er tun muesste, damit ich was mit ihm anfange ... er hat keine chance, nicht das er nicht einmalig toll ist, aber ich schaetze gute freunde viel mehr als einen freund.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste