Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Würdet ihr Euren Partner zu FA Mit nehmen

  1. JA - Nur in der Schwangerschaft

    29 Stimme(n)
    61,7%
  2. JA - Manchmal auch so

    18 Stimme(n)
    38,3%
  3. JA - Nur bei Problemen

    8 Stimme(n)
    17,0%
  4. NEIN

    2 Stimme(n)
    4,3%
  5. VIELEICHT

    4 Stimme(n)
    8,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    4 Dezember 2007
    #21
    In der Schwangerschaft würde ich mich freuen, wenn er mitkommen würde :smile:

    Ich habe mir letztens die Pille verschreiben lassen und da wollte er auch mitkommen, ich wollte aber nicht. Wenn es um diese "normalen" Dinge geht, gehe ich lieber alleine. Wenn irgendwas schlimmeres wäre würde ich ihn zwar mitnehmen, aber im Wartezimmer warten lassen.
     
  • Jolle
    Jolle (31)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #22
    So sehe ich das auch :smile:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.170
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #23
    Wenn er Fragen hätte oder ich gern seine Unterstützung hätte, weil vielleicht was nicht in Ordnung ist, dann könnte er mitkommen und täte das auf meinen Wunsch sicher auch. Gewollt und gebraucht habe ich das noch nie. Ich hab ihn aber mal zum Urologen begleitet, als er da eine ambulante OP hatte. Ich hätte ihm auch währenddessen die Zeit vertrieben und die Hand gehalten, das war aber dann doch nicht nötig.

    In der Schwangerschaft halte ich es für normal, dass der Vater (mal) dabei ist, sicher auch nicht bei jedem Termin...


    Off-Topic:
    Soso, für eine "Studie". :engel: Teilste die Ergebnisse Deiner Studie dann bitte auch mit?
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    4 Dezember 2007
    #24
    Wenn er mitkommen will, kann er das tun, ich habe damit kein Problem und bei einer Schwangerschaft würde ich meinen Freund dann sowieso mitnehmen wollen :smile:
     
  • dodolein
    dodolein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #25
    Bis jetzt hat er noch nie den Wunsch geäußert mich zu begleiten. Bei normalen Routineuntersuchungen wird das Wohl auch nie der Fall sein. In einer Schwangerschaft bin ich mir ziemlich sicher, dass er mitgehen würde, aber vermutlich auch nicht immer, schließlich muss er arbeiten. Bei meinem FA im Wartezimmer habe ich bisher auch nur einen einzigen Mann gesehen und dessen Frau/Freundin war schwanger.
     
  • gyurimo
    gyurimo (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #26
    nein ich würde nie einen mann dort mit hinnehmen. es sei denn man hat irgend eine krankheit wo der arzt dem mann was erklären würde. aber bei der untersuchung würde ich keinen mann dabei haben wollen. und ich kannte auch keinen der da mit hin gehen würde.
     
  • Bla-Bla-Bla
    Benutzer gesperrt
    502
    0
    9
    Verlobt
    4 Dezember 2007
    #27
    Nein ich nehme ihn nicht mit. Warum auch? Verhütung ist bei uns geklärt und sonst sehe ich keinen Grund ihn dahin mit zu nehmen. Es ist praktisch ein ganz normaler Arztbesuch. Ich nehm ihn ja auch nicht mit zum Zahnarzt :zwinker:.
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2007
    #28
    Ich habe meinen Ex-Freund einmal mitgenommen, weil es mir damals beim FA irgendwie unangenehm war, über Probleme wegen Trockenheit zu reden. :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    4 Dezember 2007
    #29
    er hat mich mal begleitet und dann im wartezimmer gewartet. ist halt besser, als allein da ewig lang rumzuhocken. man hat halt nen gesprächspartner.
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    4 Dezember 2007
    #30
    nur in der schwangerschaft würde ich ihn mitnehmen...
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.335
    298
    1.019
    Verheiratet
    4 Dezember 2007
    #31
    Eben :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    4 Dezember 2007
    #32
    Wenns um eine Schwangerschaft geht, dann dürfte und sollte er auf jeden Fall mit.
    Ansonsten höchstens zu einem Gespräch mit einem Thema, das uns beide betrifft (Verhütung zum Beispiel oder Familienplanung).
    Bei normalen Routinesachen möchte ich ihn nicht dabei haben.
     
  • nylonfreak71
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    Single
    5 Dezember 2007
    #33
    Eine Freundin von mir hat aber mal ihrenm Freund mitgenommen - er bestand wohl darauf, weil er eifersüchtig auf den Arzt war und ihn erst einmal abchecken wollte. :ratlos:[/QUOTE]

    Danke für die Info. Sollche Fälle hab ich schon öffters gehört und ich werde sollche Aussagen in meine Auswertung miteinbeziehen. Verstehen kann man es ja schon auf der einen Seite, Dachte nur nicht das es so häufig vor kommt.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 Dezember 2007
    #34
    Wenn er mitkommen will - bitte.
    Für nötig würd ichs nur in der Schwangerschaft halten, ansonsten braich ich das nicht.
     
  • Eisblume26
    Eisblume26 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Verheiratet
    5 Dezember 2007
    #35
    Also ich gehe immer alleine zum Frauenarzt. Werde dies auch weiter so machen, denn warum soll sich mein Mann dort unnötig lange langweilen.
    In der Schwangerschaft würde ich ihn allerdings das ein oder andere mal mitnehmen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste