Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 September 2007
    #1

    Bewerbertraining und Fahrtkosten?

    Hallo!

    Wie ist das, wenn man zum Bewerbertraining gehen soll und das in einem anderen Stadtteil ist? Bekommt man dann die Fahrkosten für die tägliche Hin- und Rückfahrt seitens der ARGE erstattet?Hat schon jemand Erfahrungen gemacht?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kann ich mir die Fahrtkosten vom Staat wiederholen?
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    26 September 2007
    #2
    Ist das mit der ARGE abgesprochen, dass du das machst? Haben die das sogar vorgeschlagen?
    Wenn nein wissen sie, dass du das machst/machen willst?
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 September 2007
    #3
    Gestern musste ich zum BIZ .Dort waren noch andere eingeladen. Jeder von uns sollte ein Stellengesuch formulieren, was demnächst dann in einer Arbeitgeberzeitung veröffentlicht wird.

    Das fand ich gut.

    Heute morgen kam dann der Anruf meiner Vermittlerin. Sie meinte, dass ich morgen zu ihr kommen soll und ab nächste Woche Montag soll ich dann immer zu so einem Bewerbertraining.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    26 September 2007
    #4
    Dann frag sie doch morgen einfach, inwiefern die Kosten übernommen werden.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 September 2007
    #5
    Ich habe ihr zwar heute morgen eine Mail geschickt....soll ich sie mal eben anrufen und fragen?

    Ich muss auch erst mal gucken, wie ich morgen dahin komme. Vielleicht frage ich mal meinen Vater.:ratlos: :geknickt:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    26 September 2007
    #6
    Ja mach doch. Da musst du doch hier im Forum nicht um Erlaubnis fragen. :ratlos:
    Wie weit ist die ARGE denn von dir weg? Hast du kein Fahrrad? Oder Bus?
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 September 2007
    #7
    Mit dem Bus jeden Tag dahin fahren?Sind jeden Tag 4,20€. Da wäre ich froh, wenn ich die hätte.Nein, das geht leider nicht. Ein Fahrrad habe ich leider auch nicht.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    26 September 2007
    #8
    Ich denk schon, dass du die Fahrtkosten erstattet bekommst, allerdings weiß ich nicht 100%ig, ob du die Busfahrkarten schon im Voraus bekommst.
    Warum greifst du nicht endlich zum Telefon und rufst deine Vermittlerin an??? :ratlos: :kopfschue
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    26 September 2007
    #9
    Bei meinem Bewerbungstraining gab es eine Fahrtkostenpauschale erstattet - diese wurde von der Bildungseinrichtung ausbezahlt, welche es sich dann wiederum bei der Arbeitsagentur einfordert.

    Das waren soweit ich mich richtig erinnere 38 ct pro Kilometer (berechnet nach falk.de und dann immer auf den vollen Kilometer abgerundet).

    Bei mir waren es 7,60 Euro bei 2,89km Entfernung.

    Das Bildungsinstitut bzw. deine Vermittlerin sagen dir das dann aber auch nochmal - du bekommst auch einen Info-Zettel dazu.
     
  • Kebap
    Kebap (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    426
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 September 2007
    #10
    Ich stimme der Vorposterin zu, war bei mir genauso. Wird dir alles am ersten Tag bei dem Training erklärt, also nich zu spät kommen :zwinker:
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #11
    Ich fahre gleuch zu meiner Vermittlerin....die hat nen Infozettel für mich. Nützt das denn was? Vor allem, wie lange musstet Ihr denn dahin?

    Ich soll schon ab Montag dahin, aber ich kann das Geld leider nicht vorstrecken.:kopfschue
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    27 September 2007
    #12
    Meines ging zwei Wochen lang (war nur für Akademiker), zur gleichen Zeit hatte aber auch eines angefangen, was über fünf Wochen ging.

    Dafür, dass wir all unfreiwillig in dem Seminar waren (wenn man das Angebot erhält von der Agentur darf man ja nur in äußerst wichtigen Gründen ablehnen), war es klasse. Die Dozentinnen waren zwar nicht so fachlich qualifiziert, wie ich es gewünscht hätte, aber sie sind auf unsere Wünsche eingegangen. Gelernt haben wir in der Gruppe vor allem durch den Erfahrungsaustausch - jeder hat ja schon ein paar Bewerbungen geschrieben gehabt, war bei Vorstellungsgesprächen, hat selbst schon Personalverantwortung gehabt usw.

    Und dann gab es eben auch noch die Möglichkeit, dass die Dozentinnen sich den CV anschauen und Bewerbungsschreiben und individuell mit dir eine Strategie besprechen.

    Ich drück dir die Daumen, dass du eine Gruppe erwischst, die da auch nicht so negativ rangeht - schaden tut sowas nämlich nie! Zeit ist da, man lernt Leute mit den gleichen Problemen kennen usw (gleiche Frustration oder auch nicht, Bewältigungsstrategien).

    Wegen dem Geld: sprich deine Vermittlerin einfach nochmal drauf an - normalerweise wird das am ersten Tag ausbezahlt (in bar), dh du müsstest nur die Hinfahrt vorschießen.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #13
    So,ich war da und es war alles andere als schön.

    ich wurde beleidigt, wo ich nicht antworten wollte, da es sonst nach hinten los gegangen wäre.Also habe ich es gelassen.

    Mein Bewerbungstraining soll erst mal 6 Monate , wenn nicht sogar 1 Jahr gehen( das alles aus Trotz). Am Montag darf ich das selber bezahlen.Wie ich das machen soll,weiss ich nicht. Ich war schon froh, dass mein Dad mich heute morgen fahren konnte. Aber da er Wechselschichtarbeiter ist, geht das leider nicht. Ich bekomme nur die Hälfte der Fahrtkosten erstattet. Super...ich finde das nicht so toll.
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    27 September 2007
    #14
    Was heisst die Hälfte denn genau?
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #15
    tja...wenn ich das wüsste....die wollte nicht wirklich mit mir reden. Ich soll nach TERTIA. Kennt das einer von Euch?
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    27 September 2007
    #16
    Ja TERTIA kenne ich ziemlich gut. :jaa:
    Ich vermute mal du bekommst nur die einfache Wegstrecke bezahlt bzw. alles unter 4,- € wird nicht erstattet.
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #17
    sie meinte, ich würde ein 4 Ticket bekommen. Wie oft ich da in der Woche hin soll, dass weiss ich noch gar nicht.
     
  • Kebap
    Kebap (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    426
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #18
    Das klingt ja mal scheiße.

    Ich glaube nicht, dass dir das Liebesforum da noch sonderlich helfen kann.

    Bei mir in der Stadt gibt es eine sehr gute Arbeitslosenberatung, die bei Problemen mit dem Arbeitsamt hilft. Bei dir bestimmt auch, frag da mal nach Hilfe, die sind sehr nett und hilfbereit, wenn auch völlig überarbeitet... :geknickt:

    Es gibt auch bessere Foren für diese Themen, zum Beispiel http://www.tacheles-sozialhilfe.de/
     
  • Nicole1980
    Nicole1980 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 September 2007
    #19
    Hey...das ist ja super. Ich sehe mir diese Seite gleich mal sofort an. Sie war sehr beleidigend heute und ich musste mich echt zusammen reissen. Ehrlich.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    27 September 2007
    #20
    Dass man nur die Hälfte der Fahrtkosten erstattet bekommt, ist leider normal. War bei meiner Fortbildung genauso.

    An deiner Stelle würde ich mich nach Alternativen zu dem Bewerbertraining erkundigen, denn das ist meines Wissens total sinnlos und bringt dich letztlich nicht weiter.
    Vielleicht erkundigst du dich nach Kursalternativen (PC-Kurse, Sprachkurse etc.) oder Lehrgänge bei der IHK. Da fallen zwar auch Fahrtkosten an, aber sie bringen dich u.U. beruflich wesentlich weiter.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste