• Lars22
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    Single
    13 Dezember 2016
    #1

    Beziehung & Ausland

    Hallo ihr da draußen!

    Ich habe Folgendes anliegen:

    Ich studiere in Schweden und habe hier eine Austauschstudentin kennengelernt mit der ich mich wirklich gut verstehe. Sie ist mir schon relativ früh aufgefallen und nach der Hälfte ihres Auslandsjahres sind wir uns das erste mal näher gekommen und haben uns geküsst. Wir haben das dann drei mal gemacht bevor ich sie gefragt habe, ob sie mal etwas mit mir trinken gehen möchte, was sie aber abgelehnt hat. Im nachhinein habe ich dann erfahren das sie, bevor sie mich kennengelernt hat einen Typen kennengelernt hat der aber in Deutschland lebt und nur zwei mal für ein paar Tage hier war. Sie hatten was miteinander und haben sich so gut verstanden das sie vereinbart haben, das sie ihn in ein paar Wochen besuchen kommt. Nun da bin ich (unbewusst) dazwischen gerutscht und habe dem armen Kerl in Deutschland die Tour vermasselt. Warum? Trotz ihrer ersten Ablehnung waren wir ein paar Tage später wieder in einer Gruppe zusammen etwas unternehmen und dort haben wir uns wieder geküsst. Ein paar Tage später hatten wir dann das erste mal Sex und dort hat sie mir dann auch von dem Typen erzählt. Für mich was das zu dem damaligen Zeitpunkt noch Spaß und ich habe ihr gesagt das es in Ordnung für mich ist das es da jemand anderen gab, ich habe ihr aber auch gesagt das die Sache mit uns vorbei ist wenn sie den Typen besuchen fliegt. Nun das ganze entwickelte sich dann so das wir uns regelmäßig sahen und miteinander Sex hatten, zusammen essen gegangen sind und uns immer besser verstehen würden. Sie hat sich dann auch dagegen entschieden den Typen zu besuchen da sie mich nicht verlieren wollte. Das ganze geht jetzt seit ungefähr zwei Monaten so, wir sehen uns fast täglich, der sex ist toll und wir verstehen uns wirklich sehr gut! Sie hat mir nun eröffnet das sie mehr von mir will und sich in mich verliebt hat. Ich würde lügen wenn ich sagen würde ich hätte keine Gefühle für sie aber es gibt leider ein Problem. Ich selber mache mich im Februar für 6 Monate auf ins Auslandssemester ans andere Ende der Welt, nach Brasilien. Ich habe immer gesagt das ich dort keine Freundin haben möchte und mein leben dort genießen will. Jetzt ist sie aber da. Da sich das Semester hier nun dem Ende zuneigt und wir in kürze wieder in unsere Heimatländer zurück fliegen (sie ist aus Belgien ich Deutscher) haben wir darüber gesprochen, das sie mich im Januar für eine Zeit lang besuchen kommt bevor ich nach Südamerika fliege.

    Ich bin mir nun einfach unglaublich unsicher was ich mit ihr machen soll. Soll ich die Sache beenden bevor wir uns im Januar sehen? Soll ich den Januar abwarten? Soll ich evtl. eine Art offene Beziehung für die Zeit vorschlagen? Soll ich es einfach machen und wenn es nicht läuft es beenden? Ich weiß es nicht.

    Problem ist sicherlich auch das ich in der kürzer der Zeit nicht die Gelegenheit hatte wirklich vertrauen zu ihr aufzubauen. Die Anfangsgeschichte und meine Vermutung das sie vorher nicht gerade ein Kind von Traurigkeit war, hilft dabei nicht wirklich. Ich habe ihr das auch schon gesagt und sie meinte sie würde mir immer sagen wenn etwas wäre. Aber man weiß ja nie.

    Was ist Eure Meinung zu dem Thema? Irgendwelche Erfahrungen?
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2016
    #2
    Wo genau liegt denn das Problem?
    Willst du in Brasilien rumvögeln oder würde es dich nur stressen deine Freundin solange nicht zu sehen? Hast du einfach keine Lust auf ständigen Kontakt, während des Auslandssemestern? Oder hast du Angst, dass sie dir fremdgeht? Käme eine offene Beziehung überhaupt für DICH in Frage?
    Da fehlt mir trotz des ausführlichen Textes noch einiges an Informationen.
     
  • User 113006
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    2.690
    348
    4.060
    nicht angegeben
    14 Dezember 2016
    #3
    Genießt doch einfach die Zeit bis zu deinem Auslandssemester und danach erinnert ihr euch an die schöne Zeit, die ihr hattet.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Tahini
    Tahini (48)
    Beiträge füllen Bücher
    1.814
    248
    1.013
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2016
    #4
    Hej i sverige! Auch Brasilien geht mal vorbei, und vielleicht ist's dann schoen, zu jemandem zurueckkehren zu koennen?

    Gib ihr doch einen Freibrief, machen zu koennen, was sie will, wenn Du in Brasilien bist. Du wirst ja nicht abtruennig, und sie kann sich dann entscheiden. Man trifft sich immer mehrmals im Leben, heute erst recht, mit all den elektronischen Moeglichkeiten, in Kontakt zu bleiben.

    Ich hatte in den vergangenen 25 Jahren immer mal wieder so diverse Damen in diversen Haefen, und das ging prima, solange man nicht die Entweder-Oder-Schraube anzieht. So klare Verhaeltnisse braucht man ja gar nicht immer.

    Gruess mir Schweden, und die Sankta Lucia flickor.
    :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten