Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Herzlchen
    Herzlchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Oktober 2007
    #1

    Beziehung eingehen ohne richtig verliebt zu sein?

    Hi, mich würde mal eure Meinung interessieren. :smile:

    Mal angenommen ihr lernt jemanden kennen, versteht euch super mit demjenigen und nach ein paar Wochen fragt die Person euch, ob ihr mit ihr zusammen sein wollt. Ihr mögt denjenigen wirklich sehr gern, seid aber nicht verliebt.

    Würdet ihr trotzdem eine Beziehung anfangen? Oder würdet ihr um Zeit bitten, um zu sehen, ob sich vielleicht doch Gefühle entwickeln? Oder würdet ihr der Person einen Korb geben? Oder was ganz anderes machen?

    LG, Herzlchen :winkwink:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #2
    Normal fragt man doch nicht ob man zusammen sein will?? :ratlos: :ratlos:

    nein ich würd mich nicht einfach in ne Beziehung stürzen.

    Kommt drauf an, ob ich mir später was vorstellen kann oder ob ich eigtl nur Freundschaft will... dann gäbs nämlich nen Korb und erstmal weniger Kontakt...
     
  • KillPhil78
    Gast
    0
    10 Oktober 2007
    #3
    Definitiv nein, wenn Beziehung dann "nur" dann wenn wir uns beide lieben.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    10 Oktober 2007
    #4
    Nö, kommt nur in Frage wenn ich verliebt bin.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #5
    Vor diesem "Problem" stand/stehe ich gerade.

    Ich wurde tatsächlich nach dem 2. Date gefragt, was jetzt Sache ist.
    Ich war (noch?) nicht verliebt und bat um Zeit.

    Die möchte er mir nicht geben.
     
  • nestea
    nestea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #6
    ich stand mal vor dem problem... hab jemanden kennengelernt, der recht nett aussah, nett war und ich mich gut mit ihm verstand. wir sind auch gleich am ersten abend im bett gelandet :schuechte aber ich bin echt von einem ons ausgegangen. er hat mich dann gefragt, ob wir nun zusammen wären und ich konnte nicht anders als "ja" zu sagen.
    mit der zeit hab ich ihn dann besser kennen gelernt und mochte ihn wirklich sehr. es hat ca. 5 wochen gedauert und dann hab ich mich so richtig verliebt. wir sind seit über 1 jahr verheiratet :zwinker:

    ich würd allerdings mit dieser erfahrung, die ich gemacht habe, nicht mehr so leicht umgehen und würds wahrscheinlich nicht mehr machen, weil für eine beziehung verliebt-sein sein muss. aber ein kleines techtelmechtel würd ich sagen, ist schon drin! :tongue: es kann sich ja immer noch was draus entwickeln
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #7
    ....
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    10 Oktober 2007
    #8
    ich würde niemals eine Beziehung eingehen,wenn ich nicht verliebt bin :kopfschue
    Denn dann würde die Basis einer Beziehung fehlen (= Liebe :herz: ),denn diese unterscheidet ja eine Partnerschaft von einer Freundschaft.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #9
    Komt nur in Frage, wenn ich zumindest schwer verknallt bin. :herz:
     
  • °Axiom°
    °Axiom° (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    4
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #10
    Hmm ...
    Ich find das immer ganz schrecklich bei den Leuten die sich mehrmals daten um dann so auf Zwang zu gucken was passiert und füreinander Zuneigung und Gefühle zu entwickeln.

    Ich würde einfach um Zeit bitten, wenn er bereit ist die mir zu geben, beweist es ja schon mal was positives.
    Zumindest auch öfters was unternehmen und eifnach zusammen sein um für mich raus zu kriegen wie stark meine Gefühle für denjenigen sind.
    Wenn's nichts ist, dann ist es halt so. Gefühle kann man nicht erzwingen.
    Aber im ersten Moment würde ich keine Beziehung eingehen, dafür wäre es noch nicht an der Zeit, wenn nur von einer Seite die Gefühle da sind ...
     
  • Ducky007
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    10 Oktober 2007
    #11
    nein, keine Beziehung, ohne das ich richtig verliebt bin. :kopfschue
     
  • lost Romance
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #12
    Ich hab das mal gemacht, ich habe mich dann auch verliebt, aber trotzdem wäre es besser gewesen zu warten. Im Nachhinein ist man(n) immer schlauer.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #13
    ....
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    298
    1.004
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #14
    Dito! :herz: :engel:
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    10 Oktober 2007
    #15
    Nie im Leben! Bevor ich mich auf ne Beziehung einlasse muss schon das gesamte Glockenarrangement von Notredame in meinem Kopf und meinem Herzen läuten.:herz:
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    10 Oktober 2007
    #16
    Du sagst es!:smile:
     
  • Aspirinho
    Aspirinho (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2007
    #17
    Ohne das mein Bauch den Luftverkehr des Flughafens Frankfurt abbildet keine Beziehung - Du tust Dir keinen Gefallen dabei.
     
  • Herzlchen
    Herzlchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    in einer Beziehung
    10 Oktober 2007
    #18
    Als ich mal vor der "Entscheidung" stand, hab ich's ihm erklärt, wie ich mich fühle etc. Daraus geworden ist im endeffekt nichts, aber ich würd auch keine Beziehung eingehen, wenn ich nicht verliebt wär. Da würde dann, wie jemand sagte, die Grundlage fehlen, also die Liebe. :herz:

    War bloß mal an eurer Meinung dazu interessiert. :grin:
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    11 Oktober 2007
    #19
    Ich könnte keine Beziehung eingehen ohne Gefühle für den anderen zu empfinden. Aber man kann ja erst mal eine lockere Affäre beginnen und dann weiter schauen. Eine Freundin hat das gemacht und sich in dieser Zeit in den Mann verliebt (er sich auch in sie und jetzt sind sie ein glückliches Pärchen :smile: ).
     
  • werwolf
    werwolf (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    11 Oktober 2007
    #20
    das wort "beziehung" wird in meinen augen zu gern zu schnell durch die gegend geworfen,
    warum nicht erst mal ein bisschen beschnuppern, "probefahren" (wie auch immer man das jetzt auslegen möchte) und einfach schaun wies läuft, entweder man hat dieses "2 ships passing"-szenario oder es entwickelt sich was, aber am 47. november 2127 ein kreuz im kalender zu machen und zu sagen "ab hier sind wir offiziell ein paar" find einfach unlogisch, ist schließlich ein prozess keine nacht-und-nebel aktion
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste