• Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    2 August 2020
    #1

    Beziehung weiterführen oder neues wagen?

    Tja wie fange ich an. Vielleicht erstmal ein paar Fakten:
    - Ich, 23 Jahre alt (ordentlich Übergewichtig, aber gerade dabei abzunehmen (11 kilo sind schon weg)),
    - meine Freundin, 24
    - zusammen seit fast 4 Jahren
    - zusammen wohnen seit ca. 2 Jahren
    - sie ist meine erste Freundin, der erste Kuss und erste Sex war mit ihr
    - ich bin auch ihr erster richtiger freund (sie hatte einen freund mit 15 oder so), sie hatte ihr erstes Mal beim ONS, ich bin also ihr zweiter sexpartner, geküsst hat sie vor mir schon deutlich mehr

    Grundsätzlich führen wir eine gute Beziehung denke ich. Vieles läuft nach ihrer Nase, weil ich oft nachgebe weil ich keine Lust suf Streit habe. Mit ihrer Familie komme ich super gut klar, ist wie eine zweite Familie für mich (ist andersrum genauso). Ich habe vor 3 Monaten beschlossen, mein Leben umzukrempeln, weil ich stark übergewichtig bin (140 kilo) und mich im Spiegel nicht mehr ertragen konnte. Dabei unterstützt sie mich auch und macht selber mittlerweile regelmäßig Sport, sie hat ne normale figur mit schönen Rundungen (168cm, ca. 69 kilo).

    Nun zu meinem Dilemma:
    Seit einiger Zeit plagen mich Gedanken, ob ich den Rest meines Lebens mit ihr zusammen bleiben kann oder ob ich was verpasst habe in meinem Leben (sexuelle Erfahrungen, mit verschiedenen Frauen, vielleicht in einem anderen Ort leben etc.). Ich merke das besonders daran, das mir der sexuelle Reiz bei ihr fehlt, mir reichen 1-2 mal sex pro woche mit ihr maximal total, sie hätte gerne viel mehr Sex. Allerdings wenn ich andere attraktive Frauen sehe, dann gehen meine Gedanken komplett steil und ich werde Spitz wie Nachbars Lumpi. Natürlich ist mir klar, dass bei mir, wenn ich die Beziehung beenden sollte, die Frauen nicht Schlange stehen werden, dafür muss ich äußerlich erstmal um einiges ansehnlicher werden. Ich glaube innerlich plagt mich auch die Angst, keine Frau mehr zu finden und den Rest meines Lebens single zu bleiben.

    Dazu kommt, das mir mein Leben irgendwie zu langweilig ist. Das hat mich sonst scheinbar nicht gestört, aber seit ein paar Wochen eben schon. Arbeiten, einkaufen, sport, Kochen, Essen, schlafen. So unter der Woche. Am Wochenende hängen wir meistens Zuhause rum. Das habe ich die Tage angesprochen, sie konnte es nicht richtig nachvollziehen aber meinte wir können ja mehr unternehmen.

    Naja das ist zur Zeit mein innerer Konflikt. Kann sein, dass sich die Gedanken in ein paar Wochen wieder von selbst auflösen, vielleicht aber auch nicht.

    Was würdet ihr machen? Wenn ich was vergessen habe fragt gerne nach!!
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    306
    nicht angegeben
    2 August 2020
    #2
    Das liest sich so ein bisschen Trantütig. Joa, ich weiß ja auch nicht und eigentlich... Aber vielleicht...

    Diesen Teil :

    Kann dir keiner nehmen.

    Den Rest kannst du ändern, wenn du selbst aktiv wirst.

    Warum ist der Sex so langweilig? Nichts mehr zu entdecken, keine Wünsche oder Bedürfnisse?

    Du hängst am Wochenende mit ihr Zuhause rum. Wenn sie das nicht stört, dann kannst du doch auch allein etwas unternehmen oder mit Freunden raus gehen. Es langweilt ja erstmal dich und nicht sie.

    Was hast du denn bisher unternommen? :smile:
     
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    2 August 2020
    #3
    Der Sex an sich ist nichtmal langweilig, ich hab nur einfach wenig Lust auf sie

    Prinzipiell kann ich schon was mit anderen unternehmen, oft heißt es aber auch das ich bei ihr bleiben soll. Vielleicht sollte ich einfach mehr meinen Kopf durchsetzen.

    Unternommen bisher nix, hab erst vor ein paar Tagen darüber gesprochen
     
  • WomanInTheMirror
    Beiträge füllen Bücher
    2.255
    248
    1.132
    Verlobt
    2 August 2020
    #4
    Off-Topic:
    Beziehung weiterführen oder Neues waagen?
    -> das heißt wiegen :tongue:
     
    • Witzig Witzig x 5
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    306
    nicht angegeben
    2 August 2020
    #5
    Was wäre eine mögliche Lösung von deiner Seite aus?
    Gibt es etwas, außer der Trennung, was du für dich in Erwägung ziehst? :smile:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    2 August 2020
    #6
    Gute Frage. Versuchen wieder mehr Schwung in die Beziehung zu bekommen durch mehr Unternehmungen?

    Oder Erfahrung mit anderen Frauen sammeln...?
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    306
    nicht angegeben
    2 August 2020
    #7
    Okay, ersteres dürfte ja nicht sooo schwierig zu lösen sein, es sei denn, du möchtest unbedingt, dass sie da mitzieht. Aber das hörte sich oben jetzt nicht so an.

    Zweiteres? In Richtung offene Beziehung? Das dürfte schwerer sein, vor allem wenn das Fundament (eine intakte, gut laufende Beziehung) bröckelt.

    Vom Gefühl her würde ich sagen, dass es sich einfach totgelaufen hat. Irgendwie liest sich das auch nicht so motiviert oder nach großem Tatendrang auf beiden Seiten. Meine Meinung.

    Liebst du sie denn?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    2 August 2020
    #8
    Offene Beziehung...das ist absolut nicht ihr Ding, ich weiß es natürlich nicht, aber ich schätze sie überhaupt nicht so ein, dafür "hängt" sie zu sehr an mir glaube ich

    Ja ich liebe sie. Klar, wenn man eh über alles nachdenkt und zweifelt, dann ist es natürlich nicht so klar, aber grundsätzlich definitiv.

    Das wirkt alles sehr trantütig etc. aber genau so fühle ich mich auch im Moment bzw. so ist es derzeit auch
     
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    306
    nicht angegeben
    2 August 2020
    #9
    Was macht denn Liebe für dich aus?
    Was sind die Dinge, die dich an ihr und der Beziehung festhalten lassen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Souvereign
    Souvereign (42)
    Meistens hier zu finden
    1.659
    148
    217
    Single
    2 August 2020
    #10
    Also eins kann ich Dir jedenfalls sagen ... Du verpasst nichts, wenn Du nicht mit anderen Frauen schläfst. Sex ist Sex und solange die Frau nicht mega prüde ist, wird der Umfang beim Sex von Deinen Vorlieben bestimmt. Und ob Du jetzt Analsex mit der einen Frau hast oder einer Anderen. Das ist alles das Gleiche!
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 6
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    2 August 2020
    #11
    Vertrauen, Verständnis, Humor
     
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    794
    128
    232
    offene Beziehung
    2 August 2020
    #12
    Sehe ich ganz anders. Sex ist nie gleich Sex. Ich könnte mir nicht vorstellen mein Leben lang nur noch mit einem Mann Sex zu haben.
     
  • 2 August 2020
    #13
    .
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 August 2020 um 11:20
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Bluetenstaub
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    88
    306
    nicht angegeben
    3 August 2020
    #14
    Naja, das kann man jetzt auch über Freunde schreiben.
    Ihr seid einfach auch in einem Alter, in dem man sich durchaus schonmal auseinander leben kann.

    Was hält dich denn bei ihr?
     
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    3 August 2020
    #15
    Naja ich liebe sie ja schon.

    Eventuell sonst aber einfach die Angst sich zu trennen, weil es für mich auch sehr schmerzhaft wäre und ihr brutal weh tun würde, Befürchtung keine andere mehr zu finden
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.407
    598
    5.460
    Single
    3 August 2020
    #16
    Ich würde mir ja insgesamt mal Gedanken machen, was du im Leben weiter willst, nicht nur auf Frau bezogen. Das klingt doch gerade alles nicht so zufrieden bei dir. Vielleicht wäre es zwischen euch auch besser, wenn du dich mal selbst etwas besser definieren würdest, den langweiligen Alltag hat ja nicht sie zu verantworten, sondern das ist erstmal deine Baustelle.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Janphilippxx
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    25
    28
    2
    vergeben und glücklich
    3 August 2020
    #17
    Grundsätzlich hast du sicherlich Recht. Ich weiß nur gar nicht wie ich mich selber definieren würde.
    Eigl bin ich schon zufrieden, klar gibt es ein paar Punkte die stören aber so ist das Leben halt
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten