Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Larissa333
    Gast
    0
    3 Februar 2007
    #1

    Beziehung zw Studentin und Professor - erlaubt oder nicht?

    Hallo,

    ich betone gleich mal an Anfang: Ich will keine Beziehung zu einem Professor, ich frage nur aus Interesse.

    Eine Freundin von mir schwärmt bissal von einem Professor (aber auch nichts ernstes).
    Daher sind wir mal auf den Gedanken gekommen, ob iene Beziehung zwischen Studentin und Professor überhaupt erlaubt ist. Zwischen Schüler und Lehrer ist es ja verboten.

    Wisst ihr was darüber?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    3 Februar 2007
    #2
    Kann man die Beziehung zwischen zwei Menschen überhaupt gestezlich verbieten sofern diese volljährig, nicht verwandt und im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind.:ratlos:

    Wenn ja bitte ich um ein Beispiel.

    Glaube auch nicht das Leher - Schülerin ausdrücklich verboten ist sofern diese volljährig ist. Aber ich denke das bringt massive Schwierigkeiten mit sich da es einen Interessenskonflikt mit sich bringt den man unter allen Umständen vermeiden sollte.
     
  • tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    Verheiratet
    3 Februar 2007
    #3
    eine studentin dürfte doch keine schutzbefohlene sein ?
    damit dürfte der beziehung ja wohl nichts im wege stehen.
    ausser das gerede der anderen studenten.:smile:
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    3 Februar 2007
    #4
    Gab es da nicht mal was, "Unzucht mit Abhängigen" oder so?

    Ansonsten glaube ich nicht, dass das verboten ist, solange kein Sex für gute Noten stattfindet.
     
  • Flake
    Gast
    0
    3 Februar 2007
    #5
    ich glaube schon, dass das verboten ist. meine das mal gehört oder gesehen zu haben. es geht dabei glaube ich um diese abhängigkeit zwischen den beiden. und die studentin bzw der schüler sind ja vom lehrer oder Proffessor abhängig was die benotung angeht. ausserdem würde sie dann bevorzugt werden und das wäre unfair den anderen gegenüber denn so objektiv kann dann der partner gar nicht mehr sein, egal, wie er sich anstrengt!!
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    3 Februar 2007
    #6
    Das ist bei Minderjährigen der Fall.
    Also es müssen Uni und Privates vollkommen voneinander getrennt. Ich würde so was eingehen, denn es kann nur Probleme geben. als Student macht man sich abhängig vom Prof.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    3 Februar 2007
    #7
    Probleme kann es sicher mit sich bringen aber verboten ist das denke ich mal nicht - dafür fehlt einfach eine Grundlage.
    Deiner Argumentation nach müssen somit alle "Abhängigkeitsverhältnisse" verboten werden z.B. Beziehung zwischen Chef-Angestellte, Vereinsvorsitzende-Vereinsmitglied, Parteichef-Parteimitglied usw.
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2007
    #8
    Ich kenne mind. 2 Professoren die was mit ihren Studentinnen hatten. Einer hat "seine" Studentin sogar geheiratet.:eek:
    Und das es verboten ist - kann ich nicht glauben. In welchem Gesetz soll denn sowas stehen?:ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste