Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2003
    #1

    Beziehungsangst

    hi.

    ich wollt mal fragen, ob ihr das kennt, dass man irgendwie nicht in der Lage ist eine Beziehung zu beginnen, weil man sich kurz vorher nur seine schlechten Seiten einredet.

    Hatte eine sehr lange Beziehung. Erste große Liebe usw. Wir sind aber noch gut befreundet. Also nicht im Streit getrennt.

    Jetzt habe ich das Gefühl, dass sich ein guter Freund von mir sich in mich verliebt hat (--> "hat er sich in mich verliebt?"). Aber seit ich das merke, denke ich nur noch an schlechte Eigenschaften von ihm...

    Kann mir das irgendwie nicht erklären...

    lg
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Beziehungsangst ?
    2. Beziehungsangst?
    3. beziehungsangst
    4. Beziehungsangst
    5. Beziehungsangst?
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2003
    #2
    Also bei mir wars, dass ich meine alte Beziehung noch nicht verarbeitet hatte .

    Da sucht man dann wahrscheinlich Gründe, dass eine Neue nicht stattfindet.
    Evt. irgendwelche Ängste davor verletzt zu werden, oder tatsächlich einfach noch nicht bereit für ein neues großes Abenteuer ?!
     
  • daPepper
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Dezember 2003
    #3
    naja und vielleicht vergleicht man auch besonders seine erste große liebe mit allen zukünftigen partnern oder anwärtern...
    ich glaub du solltest noch was warten bevor du überhaupt was neues in erwägung ziehst...
    udn so wie sich das anhört bist du auch nicht sonderlich interessiert an diesem jungen, oder?!
     
  • Wetterhexe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Dezember 2003
    #4
    hi. danke für die Antworten.

    nene.. ich vergleich eigentlich keinen Kerl mit meinem Ex. und wenn ich es tun würd, dann würden wahrscheinlich alle gegen meinen Ex gewinnen.


    lg
    Wetterhexe
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    30 Dezember 2003
    #5
    Jup, ganz genau das ist es bei mir auch.

    Dazu kommt die Angst, wieder enttäuscht zu werden. Die ist so gross, dass ich alles dransetze, mich nicht zu verlieben, naja... :rolleyes2 Und das mach ich dann genau wie du, ich suche fast schon krampfhaft nach Fehlern und negativen Punkten am anderen, anstatt das Positive zu sehen... Tja, so isses :zwinker:
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    30 Dezember 2003
    #6
    bei mir wars einfach so, dass ich viel schlechte erfahrung mit jungs gesammelt hab und mir dann gesagt hab *jetzt brauchste erstmal ne pause* doch kurze zeit später lernte ich meinen schatz kennen und da hatte ich von anfang an (wir kamen zusammen als wir uns erst 2std kannten-liebe auf das erste gespräch sozusagen) kein problem mehr damit eine neue beziehung zu beginnen, wir sind nun seit 8monaten zusammen und ich hab wirklich das gefühl, die liebe wird noch immer von tag zu tag größer!
    mittlerweile denke ich, dass man sofort merkt ob man die beziehung eingehen sollte oder nicht, weil ich bei mir eben sofort sooo sicher war dass ich überhaupt kein problem mehr damit hatte!!!

    mittlerweile verstehe ich mich auch mit meinem ex wieder ganz gut, wir haben über die dinge die in unserer beziehung schief gegangen sind geredet und wissen heute wie wir es hätten besser machen können!
    andere beziehungen von mir hielten nie lange - wie gesagt - schlechte erfahrungen, zu den jungs hab ich heute kaum noch kontakt ausser zu einem wenn ich ihn mal treffe, das kommt ca alle 2 monate vor!

    bis dann
    die kleine
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste