?

Was habt ihr für Erfahrungen mit Beziehungspausen?

  1. ist schwachsinn, ging schief

    54,3%
  2. hilft nur kurzfristig

    25,7%
  3. hat schon geholfen, war aber auch schon umsonst

    14,3%
  4. hat unsere beziehung gerettet

    5,7%
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    19 September 2004
    #21
    @hi julia
    *baldrianflasche zur seite stell* wie getz "ach so", wie hast du dir das denn vorgestellt?

    lg
    kerl
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    19 September 2004
    #22
    habs mir gar nicht vorgestellt, wusste halt nicht, ob ihr/was führ probleme ihr hattet, was der grund für die pause war etc.

    hatte sie nicht angst, dass du merkst, dass es auch ohne sie ganz schön ist?
    habt ihr euch beide drauf geeinigt/wolltet beide die pause?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    19 September 2004
    #23
    Das interessiert mich auch mal, vor allem das erste. Die situation ist ja recht ähnlich wie bei mir und meinem Freund...
     
  • kerl
    kerl (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    19 September 2004
    #24
    @hi julia
    boah das hat aber gedauert mit der antwort. :grin: *wart*
    ne die angst hatte ich wohl mehr als sie. aber von anbeginn war klar das wir wirklich nur ne pause machen und uns nicht trennen. wenn es dann doch so gekommen wäre dann hätte es wohl unser beider herz gebrochen.

    die pause wollte mein schatz mehr als ich.
    ich als kerl habe natürlich nichts davon gemerkt das ich so komisch geworden bin.
    nach vielen langen gesprächen und schlaflosen nächten haben wir uns dann darauf geeinigt.
    auch auf die regeln!

    lg
    kerl
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    19 September 2004
    #25
    :tongue: du bist doof...
     
  • HeLa
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    20 September 2004
    #26
    Hat mein Freund auch gesagt, nachdem wir mal eine hatten (auf meinen Wunsch hin) und wir nach mehreren Wochen gerade nochmal die Kurve gekriegt haben ...

    Und das auch nur, weil wir da dann eine sehr anstrengende Aussprache hatten ...
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    20 September 2004
    #27
    Eine Beziehungspause heißt bei mir _nicht_, dass man wirklich getrennt ist und alle Freiheiten ha wie wenn man solo wäre, sondenr nur für einige Zeit eingeschränkten oder gar keinen Kontakt, damit sich jeder auf sich selbst besinnt und darüber nachdenkt, wie nahm man dem anderen noch steht und wie die Gefühe füreinander sind.
    Das hat bei mir einmal schonmal was gebracht, auch wenn es hart war in der Zeit. Aber ich merkte, wie wichtig er mir war und ihm ging es genauso.

    Es hat auch schonmal nur kurzfristig geholfen, die Beziehung ging dann einige Monate später doch zuende, weil jeder in seine alten Fehler verfiel.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    21 September 2004
    #28
    Gemacht hab ich das noch nie, weil ich's auch nicht für sonderlich sinnvoll halte. Mein Ex hat mir das vorgeschlagen, als ich damals schlußgemacht hab, meinte: "Überleg's dir doch nochmal, gib mir noch eine Chance, nimm dir eine Woche oder auch zwei Wochen Zeit und denk nochmal drüber nach". Ich bin nicht darauf eingegangen, weil's absolut unfair gewesen wäre.

    Er meinte damals, ich würde ihm ja überhaupt keine Chance geben und es wäre nicht fair, so endgültig schlußzumachen. Ich fand aber, es war so gerade die fairste und ehrlichste Lösung. Wieso hätte ich ihm noch Hoffnung machen sollen von wegen "Ich brauche eine Pause, um herauszufinden, was ich will...", wenn mir eigentlich selbst schon klar ist, daß ich nicht mehr will?! Dann doch lieber eine klare, saubere Trennung, als erst noch heuchlerisch um Bedenkzeit zu bitten, wenn's für einen selbst doch eigentlich eh schon gelaufen ist!

    Entweder ich will mit jemandem zusammensein, dann brauche ich auch keine "Auszeit", oder ich will es nicht mehr, dann brauche ich sie genausowenig sondern mache schluß. Klar hat man in einer längeren Beziehung irgendwann mal Zweifel, wenn der Alltag kommt etc., ob die Beziehung noch Zukunft hat. Und es ist auch nicht verkehrt, dann mal ein bißchen Abstand voneinander zu nehmen, sich vielleicht nicht unbedingt 24 h am Tag und 7 Tage die Woche zu sehen, um wieder zu merken, was man aneinander hat. Wenn's allerdings soweit ist, daß quasi eine "Trennung auf Probe" vorgeschlagen wird, dann kann man's meiner Meinung nach auch gleich lassen.

    Sternschnuppe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten