Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #1

    Beziehungsstreitigkeiten

    Wenn ihr in einer festen Beziehung seit und mal streit habt.

    Was ist der häufigste Streitpunkt?
    Wie lange dauert der Streit in der Regel?
    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit?
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Februar 2009
    #2
    "Streit" in dem Sinne würde ich es nicht nennen.

    Es gibt ab und zu mal Unstimmigkeiten, was Hausarbeiten angeht. Oftmals mach ich sehr viel mehr als sie und bin dann etwas angepisst.

    Beigelegt wird das ganze, indem sie mir was leckeres kocht. Find ich ne gute Lösung :-D Da mach ich dann auch ganz ohne Murren den Abwasch :engel:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #3
    Streit haben wir nicht.
    Manchmal ist man nicht der gleichen Meinung und dann reden wir drüber. Es wird ein Kompromiss gefunden-und alle sind glücklich.
    So einfach geht das :zwinker:
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #4
    Foxi, von mir weisst du es ja eigentlich schon :zwinker:

    Nun, der häufigste Grund für Streitigkeiten sind seine Probleme bzw. die Probleme, die in seiner Person liegen, die eigentlich mit der Beziehung nicht unbedingt zu tun haben, aber sich trotzdem deutlich auf diese auswirken.

    Was es bei uns nicht gibt, sind Schmollereien oder Streits, die tagelang anhalten. Wir krachen uns, reden lange, beruhigen uns und gut ist.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    17 Februar 2009
    #5
    Was ist der häufigste Streitpunkt? mein Freund denkt öfter, dass ich den ganzen Tag nur schlafe und nur er arbeitet. Darüber gibts immer wieder mal Streit. Ansonsten kleinere Streitereien über ORdnungsfragen... :grin:
    Wie lange dauert der Streit in der Regel? normalerweise nicht länger als 1 Stunde. Kann höchstens dadurch in die Länge gezogen werden, dass mein Freund einfach mal 3 Stunden lang nichts sagt.
    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit? Ich geb meistens nach oder mein Freund begräbt den Streit durch Schweigen. :grin: Am Ende finden wir meistens einen Kompromiss.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #6
    Es heisst ja immer Streit sei wichtig für eine Beziehung. Ist es dann nicht schlecht wenn man nie streitet?
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #7
    wir diskutieren alle paar wochen mal irgendwas.

    die bisherigen themen die unsere beziehung betreffen: sex und hausarbeit.

    ansonsten gehts bei uns bei ethischen themen heiß zur sache. z.b. beim wahlverhalten oder der todesstrafe. er ist in einigen fällen dafür, und ich strikt dagegen. dass wird dann so leidenschaftlich, dass wir irgendwann wir beide erledigt sind, und lachen drüber.

    die persönlichen themen dauern so 10 minuten bis eine stunde. irgendeiner ist immer der ruhige part, und einer wirft theatralisch die tür zu. das wechselt regelmäßig.
    der mit der tür, kommt dann kurze zeit später wieder rein, und wir sind dann wieder auf der sachlichen ebene. bisher konnten wir noch alles zu einem konsens bringen. wichtig ist, die sicht des anderen auch mal einzunehmen.


    beim streiten und diskutieren ist ebenso wichtig, dass man zwar leidenschaftlich aber nicht beleidigend ist. die achtung muss voreinander behalten werden.


    bei meinem ex und mir, wars wie aus einem italienischen film, da flog richtig das geschirr. wir hatten eine äußerst ausgesprägte streitkultur. leider haben wir fast jeden tag gestritten :ratlos: das ist dann auch nicht gesund.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.296
    398
    4.550
    Verliebt
    17 Februar 2009
    #8
    Was ist der häufigste Streitpunkt?
    Schlechte Terminabstimmungen bzw. Terminüberschneidungen, Trödelei, ungefragt verplant werden, zuviel Zeit am PC, unerledigte Arbeiten, Stress usw.

    Wie lange dauert der Streit in der Regel?
    1-2 Minuten.

    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit?
    Das Problem wird geklärt und gelöst, evt entschuldigt man sich wenn man sich schuldig fühlt udn dann ist es wieder ok, vielleicht noch ein wenig strategisch schmollen.:engel: :grin:
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #9
    Wenn ihr in einer festen Beziehung seit und mal streit habt.

    Was ist der häufigste Streitpunkt? Häufigster Streitgrund ist meine beruflich bedingte permante räumliche Abwesenheit > Bin dann der "Herumtreiber". Meine Lieblingthemen sind eher irgendwelche räumlichen Veränderungen, die in der Zeit vorgenommen wurden in der ich nicht da war. Das ergänzt sich prima:smile:


    Wie lange dauert der Streit in der Regel?
    Nicht sehr lang, da es ohnhin immer dieselben themen sind und nur zum "dampf ablassen" genutzt wird. Die Kraft lässt da sehr schnell nach wegen Aussichtslosigkeit auf Erfolg.

    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit? Begraben wird da gar nichts, nur vorübergehend in die kiste gepackt bis zum nächsten mal:smile:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #10
    Oh, wir streiten relativ oft. Meistens liegt die Ursache bei ihm - meiner Meinung nach :engel_alt:

    Die Streitthemen wechseln. Früher war es oft seine nicht vorhandene berufliche Perspektive, das Kiffen und dass er sich insgesamt sehr hat gehen lassen. Ich hab auch schon viel Mist gebaut, gerade was Studium und Beruf angeht, aber so planlos wie er war ich dabei nie.
    Seit wir zusammen wohnen streiten wir immer mal wieder über die Hausarbeit. Er sieht einfach nicht die Notwendigkeit, was zu tun, solange es noch nicht richtig schlimm aussieht. Ich bin ganz sicher kein Sauberkeitsfanatiker und selbst eher faul, aber sauber halten ist nun mal einfacher als sauber machen und das krieg ich nicht in seinen Schädel :-D
    Jetzt wo ich schwanger bin ist ein beliebtes Streitthema auch das Lüften. Ich bin extrem geruchsempfindlich und mir wird schnell übel. Er hasst frische Luft bzw. bildet sich ein, schon Stoßlüften würde ihn krank machen. Das und sein mangelndes Verständnis für meine "anderen Umstände" sind im Moment häufig Anlass zum Streit.

    Lange dauern die Streits eigentlich nie. Wir giften uns an, versuchen dann wieder sachlich zu werden und es ist dann auch schnell wieder gut. Nur kommen manche Dinge halt immer wieder hoch und lassen sich halt nie so ganz aus der Welt schaffen.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Februar 2009
    #11
    Wirklicher Streit entsteht in meinen Augen nur, wenn man entweder nicht vernünftig miteinander reden kann oder einer der Partner akut Scheiße gebaut hat. Und die beiden Sachen sind nicht wirklich förderlich für eine Beziehung, finde ich zumindest.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #12
    Und wo ist der Unterscheid von wirklichem Streit und unwirklichem Streit?
     
  • MsThreepwood
    2.424
    17 Februar 2009
    #13
    Richtiger Streit: Rumzicken, Angiften, unsachlich werden, einfach aggressives Verhalten.

    Alles andere sind nach meiner Definition nur Meinungsverschiedenheiten.
     
  • *Luna*
    *Luna* (35)
    Meistens hier zu finden
    2.692
    133
    14
    in einer Beziehung
    17 Februar 2009
    #14
    Was ist der häufigste Streitpunkt?Die Streitthemen gehen da ganz quer.
    Wie lange dauert der Streit in der Regel?Kann in 1 Minute bis zum nächsten Tag anhalten. Kommt drauf an welcher Dickkopf sich als erstes berühigt :zwinker:
    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit? Wir suchen einen Kompromiss, der uns beide beruhigt
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2009
    #15
    hört sich jetzt wahrscheinlich bekloppt an, aber der häufigste Streitpunkt ist seine Unfähigkeit, beim Spielen verlieren zu können. Das letzte Mal war es beim PS2 zocken, bei dem wir GEMEINSAM und nicht gegeneinander gezockt haben. Er hat mich dann als "beknackt" usw. bezeichnet, nur weil ich so ein Tier nicht zerstört habe.

    So ein Streit hält aber normalerweise nicht lange an, ansonsten würde ich sagen, meine Angst vor bestimmten Dingen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    17 Februar 2009
    #16
    Off-Topic:
    Kenne ich :-D Ich spiele schon gar nicht mehr irgendwas, bei dem ich gegen ihn spielen muss. Einmal hat er sogar behauptet, der Billiardtisch sei leicht schräg (!!!) und ich hätte nur darum gewonnen. Ja logo, zufälligerweise war der Tisch aber nur jeweils dann schräg, wenn ich gespielt habe :-D Aber bei uns gibts da wenigstens keine Streits draus, er schmollt zwar rum wie ein 3-jähriger, aber irgendwann beruhigt er sich dann auch wieder :-p Ich finds einfach nur lächerlich :zwinker:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.333
    298
    1.011
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #17
    Nein, das bestreite ich mal.
    Oft sind die Partner ja sehr unterschiedlich in ihrer Denkweise und dann kommt es schneller zum Streit.
    Das ist bei uns hingegen nicht der Fall, da wir sehr ähnlich sind, ähnlich denken und handeln von daher gibt es kein Streitthema.
    Wenn mich etwas stört, dann spreche ich es an und umgekehrt.
    Wir diskutieren ja auch, aber es muss doch nicht im Streit ausarten.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.382
    133
    47
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2009
    #18
    Was ist der häufigste Streitpunkt? meist einfach irgendwelche Missverständnisse oder Unstimmigkeiten

    Wie lange dauert der Streit in der Regel? nicht lang...ich kann nie lange Streit haben und komme eigentlich immer spätestens nach 20 Minuten an um mich wieder zu vertragen :grin:

    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit?naja, eben dadurch, dass ich immer wieder ankomme. Oder man fängt einfach mitten im Streit an zu lachen und merkt wie unsinnig der Grund eigentlich war^^ Kam auch schon öfter vor.
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    17 Februar 2009
    #19
    ich musste mit meinem ex 7x hintereinander minigolf spielen, bis er beschlossen hat, dass das sowieso ein blödes frauenspiel ist :ratlos:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    17 Februar 2009
    #20
    Was ist der häufigste Streitpunkt? Dass wir nicht viel Zeit füreinander haben und ein gewisser Freund von uns und dass ich mir immer Sorgen mache.
    Wie lange dauert der Streit in der Regel? Halbe Tag bis ganze Tag und dann noch ein paar Tage meine Genugtuung. :grin:
    Und das wichtigste, wie begrabt ihr euren Streit? Wir streiten dann reden wir darüber was der eine denkt, was der andere denkt usw. und dann begraben wir den Streit. Vor 2 Wochen wäre allerdings schon fast schluss gewesen das war der gewaltigste Streit bis jetzt aber seitdem gehts.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste