• HeadOverHeels
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Single
    3 Mai 2012
    #1

    Bin ich denn so uninteressant?

    Hallo,

    ich versteh einfach nicht, was ich falsch mache. Ich, werde in wenigen Wochen 24, bin eigentlich recht attraktiv und auch nicht dumm. Männer gucken mir öfters auf der Straße hinterher und hier und da interessiert sich auch immer einer für mich.
    Trotzdem hatte ich erst eine Beziehung, und die hat gerade mal ein halbes Jahr gedauert. Und die ist nun auch schon 5 Jahre her.
    Vorher und nachher gabs Männer, vor allem vorher. Gerade als ich so 15-17 war, hatte ich jede Menge Männerbekanntschaften. Nicht jedes WE ein anderer, aber es waren schon recht viele im normalen Bereich. Die waren immer so 12 bis 20 Jahre älter als ich, teilweise auch vergeben. Aber das eher seltener.
    Nach meiner Beziehung hab ich ein paar Männer kennengelernt, mit einem hatte ich auch kurz was. Aber seitdem ist irgendwie nichts mehr passiert. Ich hab mich zwar einmal verliebt .. und bin gerade dabei, mich auch wieder neu zu verlieben, aber ich bezweifel mittlerweile einfach, dass er sich für mich interessiert.
    Die meisten wollen nur mit mir ins Bett – der Letzte war wenigstens so ehrlich und sagte, dass er mich zwar mag, aber eben nicht genug. Sex war nie eine Option.

    Klar, alle sagen immer, dass man ohne Beziehung glücklich sein muss, aber das sind dann Leute, die vielleicht maximal 2 Jahre Single sind. Ich hatte ja eigentlich noch nie eine Beziehung und fühle mich mittlerweile richtig schlecht. Mir wird es langsam peinlich, weil ich keinen finde, der mich auch mag. Meine Sehnsucht nach einer Beziehung ist wahnsinnig groß. Und ich fühle mich einfach unvollständig, unreif und mein Selbstwertgefühl leidet auch darunter. Eben weil es niemanden gibt, der mir das Gefühl gibt, es wert zu sein mich zu lieben.

    Ich weiß auch gar nicht, was ich jetzt hier erwarte. Vielleicht musste ich das einfach mal von der Seele schreiben. :frown:
     
  • User 116974
    Öfters im Forum
    365
    53
    34
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2012
    #2
    Natürlich ist es schwer, einem Mann von den Augen abzulesen ob er nur Sex will oder mehr...aber gerade deshalb würde ich dir raten, seeehr lange mit dem Sex zu warten. Alle die nur darauf aus sind, würden abhauen nach einer gewissen Zeit. Der Mann, der dich liebt, als Mensch schätzt und dem du Alles Wert bist, der würde ewig warten.
    Ich glaube kaum, dass du eine uninteressant wirkende Frau bist. Jedoch hast du vielleicht bisher noch keinen gefunden der sich eben für diese Frau, Dich, interessiert.
    Ich würde, wenn du dich gerade am verlieben bist wie du meinst, es mal weiterlaufen lassen, dem Mann vielleicht dann in einiger Zeit wenn du dir sicher bist, deine Gefühle gestehen und schauen was er fühlt. Man kann Menschen schwer einschätzen und vielleicht empfindet er auch schon was länger mehr für Dich.

    mfg
     
  • User 113955
    Beiträge füllen Bücher
    992
    228
    1.118
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2012
    #3
    Hey,
    also ich bin zwar erst 17, aber ich weiß genau was du meinst.

    Alle anderen haben x Beziehungen und man selbst steht blöd daneben und fragt sich was mit einem nicht stimmt...
    Allerdings finde ich es etwas verwunderlich, dass "es niemanden gibt, der mir das Gefühl gibt, es wert zu sein mich zu lieben." ?!

    Mal abgesehen davon,
    dass jeder irgendwo es Wert ist geliebt zu werden und man diesen Wert nicht davon abhängig machen sollte,
    wie viele einem das ständig sagen, muss es doch Menschen geben,
    die dir nahe stehen und dir dieses Gefühl geben? Bester Freund, Familie?

    Versuch einfach glücklich zu sein ohne Mann, Spaß zu haben und einfach du selbst zu sein, dann kommt der Richtige schon von alleine :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Antiochos
    Öfters im Forum
    170
    53
    21
    Verheiratet
    3 Mai 2012
    #4
    Setz Dich doch nicht selbst unter Druck. Je nachdem, wo Du die
    Männer kennen lernst, geht es vielleicht nicht immer primär um Sex.
    Aber wenn Du beim Kennlernen nicht geduldig bist und Deine Ver-
    zweiflung zu stark durchkommt, schreckst Du bestimmt viele ab, die
    dann fälschlicherweise befürchten, schon nach dem dritten Date vor den Altar geschleppt oder einen "Klammeraffen" vor sich zu haben.
    ( Den Affen bitte nicht wörtlich nehmen... )
     
  • User 104498
    Meistens hier zu finden
    575
    148
    439
    nicht angegeben
    3 Mai 2012
    #5
    Du verliebst dich ja auch nicht jeden. Manchmal ist es einfach schwerer. Das kann viele Gründe haben, von zu hohem Anspruchsdenken bis hin zu, dass man jemanden, der wirklich gut zu einem passt noch nicht über den Weg gelaufen ist. Zu jedem Menschen passen auch nicht gleich viele Menschen. Letzteres ist vermutlich auch das wahrscheinlichste. Du kannst versuchen deinen Chance zu erhöhen, indem du zb. mehr ausgehst, vielleicht noch paar Hobbys in Betracht ziehst, wo man viele Menschen trifft. Das erhöht eben die Chancen.
    Letztendlich ist es aber so, dass es passen muss und es ist einfach nicht einfach, jemanden zu finden, der passt, und selbst dann, muss man auch selbst wollen.

    Wieso bist du denn der Meinung, dass er sich nicht für dich interessiert bzw. interessieren könnte?
     
  • HeadOverHeels
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    26
    0
    Single
    3 Mai 2012
    #6
    Danke für eure Antworten. :smile:
    Ich glaube, das Problem ist auch, dass ich schnell sehr zurückhaltend bis reserviert auf die Männer wirke. Also gar nicht verzweifelt und klammernd, sondern so, dass sie gar nicht merken können, dass ich mich interessiere. Haben mir Freunde und so schon oft gesagt.

    Sex ist für mich im Moment sowieso kein Thema. Wenn irgendwann ein Mann kommt, dann wird es Sex für mich erst dann geben, wenn ich mir sicher bin, dass wir annähernd gleiches Interesse/gleiche Gefühle füreinander haben.

    Ich mein, natürlich lebe ich mein Leben, habe Spaß und so weiter. Aber gerade zur Jahreszeit der glücklichen Pärchen im Park wird das Gefühl bei mir auch wieder deutlicher bzw stärker. So dass ich mittlerweile pauschal denke, dass sich sowieso kein Mann ernsthaft für mich interessieren kann, weil es bisher eben fast immer so war. Quasi "Erfahrungswerte". Natürlich gibt es Menschen, die mich lieben. Aber es eine andere Art von Liebe als bei/von einem Mann. Und die gehört für mich nun mal dazu. Und genau in dem Bereich fühle ich mich nun mal so. Beruflich hab ich zB einen Chef, der mich sehr schätzt und da fühle ich mich anders.
     
  • User 116974
    Öfters im Forum
    365
    53
    34
    vergeben und glücklich
    3 Mai 2012
    #7
    Glaub mir es gibt eine menge Männer die sich für Dich interessieren...sie müssen dir nur über den Weg laufen. Und das wird früher oder später passieren. Was ich dir empfehlen kann, so war es bei mir und meiner Freundin, wir haben uns über das Internet (facebook) kennen gelernt. Und ich finde dort bei immer sehr schön, dass man wirklich nur den Charakter des Menschen erstmal kennenlernt. Wir haben 1,5 Monate nur geschrieben und das interesse wurde immer größer, das interesse an diesem einen Besonderen Menschen. Wir kannten uns danach so gut, dass alles andere beim ersten treffen nebensächlich war...klar spielte aussehen eine rolle, aber das passte dann schließlich auch... Bei direkten treffen, besonders die männer, achten sehr aufs aussehen und das lenkt viele von den inneren werten, dem charakter, welcher bei jeder Frau anders ist, ab...das finde ich persönlich sehr schade, denn ist der charakter ausschlaggebend dafür, ob man mit einem menschen eine beziehung eingehen kann oder nicht

    mfg
     
  • User 54534
    Meistens hier zu finden
    957
    128
    130
    Single
    3 Mai 2012
    #8
    Du bist 23 und dein Text ließt sich als würdest du an einem Jammer-Wettbewerb teilnehmen, obwohl du es nach deiner Aussage überhaupt nicht nötig hast. Und dein negatives Denken bringt dich in dem Punkt nicht gerade weiter sondern führt nur dazu, dass du deinen Restfunken an Selbstwertgefühl völlig verlierst. Statt dich optimistisch zu stimmen, kommen dir immer mehr Selbstzweifel und die Welt war die letzten Jahre so ungerecht zu dir, dass du dich an den Rest deines Selbstwertgefühls klammerst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten