Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rat gesucht 001
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    Single
    11 August 2018
    #1

    Bin ich einseitig verliebt?

    Hallo Ihr lieben

    Ich habe vor 3 Monaten einen tollen Mann kennengelernt in dem ich mich nun verliebt habe. Er ist im grunde echt genau das was ich will, mich stört rein garnichts an ihm und wir haben so ziemlich die selben interessen. Er ist ein freund meines cousins und 7 jahre jünger als ich.

    Wir lernten uns kennen als ich hilfe beim Siedeln brauchte und da ich derzeit viel mit meinem Cousin unternehme ( haben uns länger nicht gesehen ) ist Alex auch meistens mit dabei, wir gehen schwimmen, bowlen, dartspielen oder gemeinsam aus.

    Nachdem wir uns nun 3 wochen lang fast tgl. Gesehen hatten, ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen das ich ihn wirklich gerne hab. Wir umarmen uns immer bei der verabschiedung, völlig normal für mich, und dann ist mir aufgefallen das seine umarmungen länger und herzlicher wurden.
    Wir sehen uns oft in die Augen, und lächeln uns an.
    Da ich auserhalb von wien lebe habe ich nach dem ausgehen auch schon mal bei ihm übernachtet, es ist nichts passiert, wir saßen stunden lang da und plauderten über gott und die welt ehe wir uns beide in sein bett gelegt haben und einschliefen. Als ich zwischenzeitlich mal aufwachte, hat er meine hand ganz fest gehalten sodass ich nicht weg gekommen bin. Am nächsten tag war er ganz normal und auch die weiteren treffen waren wie immer.er kommt auch super mit meinem 9 jährigen sohn zurecht, hilft ihm beim schwimmen neue kunststücke zu lernen und ist sehr bemüht um ihn, er sagte ihm auch, das er sich jederzeit bei ihm melden darf.

    Vor ein paar tagen dann, habe ich ihm getextet das es mich gefreut hat das er mich zum abschied umarmt hat und dazu extra nocheinmal aus seinem auto ausgestiegen ist. Er meinte darauf hin "verabschiedung halt :grin:"
    Aber es war ok für ihm das ich ihm das sagte. Da er weis das ich offen äussere wenn mich etwas freut

    Bei unserem nächstem treffen sagte ich ihm dann, das es mich gefreut hatte ihn heute zu sehen und er meinte das es ein sehr netter tag war :grin:

    An diesem abend schrieb ich ihm dann noch, das ich ihn sehr gerne habe. Und es kam nur ein

    " :smile: gute nacht wir hören uns morgen"zurück.

    Als wir uns dann am nächsten tag sahen, war er etwas anders als sonst. Die blicke waren weniger, er sprach weniger mit mir und Auch die abschiedsumarmung war nur ganz kurz. Und nun, seid zwei Tagen garnichts.

    Ich weis nicht ganz was ich davon halten soll,denn ich sagte ja bloß das ich ihn sehr gerne habe, ich wollte ihn nicht unter druck setzen oder einengen.

    Ein einfaches ich hab dich gerne und nun ist alles anders...:frown:

    War ihm das denn zuviel? Ist es so falsch zu sagen wenn jemand einen gutut? Ich sage meinem cousin und anderen ja auch das ich sie gerne habe... Aber meine körpersprache hat ihm sicherlich auch vermittelt das ich mich zu ihm hingezogen fühle. Ich komm mir so doof vor

    Wenn ich ihm schreiben würde weis ich das er ganz normal und freundlich zurück schreiben würde , er ist ein mann mit klasse und anstand.

    Aber hab ich ihn jetzt mit meiner offenen art eingeschüchtert? Will er nur freundschaft? oder braucht er einfach nur zeit um sich klar zu werden ob er denn auch so fühlt? Da die umarmung so knapp war gehe ich ja eher von ersteren aus, was mich schon irgendwie traurig stimmt....

    Da wir gemeinsame freunde haben, weis ich das ich ihn so oder so wiedersehen werde. Beim schwimmen, essen mit freunden oder so.
    doch wie soll ich mich nun verhalten? Er weis nun ja offensichtlich das ich mich verguckt habe. Ich bin einfach verunsichert durch seine zurückgezogene art die er letztens hatte.
    Seine körpersprache ist für mich nicht eintäutig. Andererseids waren die umarmungen lange und er wippte leicht hin und her, und wenn wir an einem tisch sitzen, beugt er sich nach vorn oder zurück sobald ich es mache. Andererseids, war da dieses zurückhalten...

    Mir ist auch aufgefallen das er anfangs viel öffter in meiner gegenwart von anderen frauen redete und ihnen auch hinterherguckte, das tat er nach einigen tagen nicht mehr, auf frage eines gemeinsamen freundes von uns warum er das nicht mehr macht, meinte er da er anstand hat und das nicht macht wenn eine frau dabei ist ... Hmm...

    Schwierige situation für mich
    Was sagen eure erfahrungen?
    Habt ihr einen tipp für mich, wie ich mich nun am besten verhalten sollte.
    Ich möchte ihn nicht direkt darauf ansprechen, dafür bin ich wohl zu feige. Normalerweise sage ich klipp und klar was ich denke oder fühle doch bei ihm tu ich mir wirklich sehr schwer, einfach weil ich ihn so gerne hab und nichts falsch machen möchte
     
  • daniela17
    daniela17 (23)
    Sehr bekannt hier
    1.358
    168
    257
    in einer Beziehung
    11 August 2018
    #2
    Meiner Meinung nach gibt eigentlich nur zwei Optionen:
    Entweder du sprichst ihn darauf an oder du verhaltest dich ganz normal und tust als wäre nichts gewesen

    Wenn du ersteres nicht möchtest, bleibt dir nur die zweite Option. Du hast nichts falsches gesagt oder getan. Du bist ein offener Mensch, der sagt was er fühlt und denkt. Und das ist gut so. Solche Menschen gibt es leider sowieso viel zu selten.:zwinker:
    Also, doof musst du dir nicht vorkommen. Aus welchem Grund er sich nun so verhält kann man als Außenstehender nicht sagen. Das weis wohl nur er selbst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Öfters im Forum
    170
    53
    52
    nicht angegeben
    11 August 2018
    #3
    Ich denke da bleibt dir nur Fragen. Ich würde ihn zumindest drauf ansprechen. Schon aus dem Grunde, dass man ja auch irgendwann mal wissen will, an was man ist. Sonst wirst du wohl in nächster Zeit eher nicht erfahren ob da von seiner Seite überhaupt etwas Gefühlsmäßig ist.:zwinker:
    Selbst wenn er noch Zeit braucht, sollte er nach den ganzen Treffen doch schon ne Tendenz haben ob es eher Richtung Freundschaft oder eventuell Beziehung gehen soll.
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.152
    398
    2.911
    Verliebt
    11 August 2018
    #4
    Die bringen die hier doch gar nichts, denn du willst ja wissen, was er evtl. für dich fühlt oder eben nicht.
    Mach ein Treffen allein mit ihm aus und komm ihm dann mal näher... Also flirte mit ihm, such mehr Körperkontakt zu ihm (wenn er noch wach ist! ;-)). Du wirst ja dann sehen, wie er sich verhält.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Rat gesucht 001
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    11 August 2018
    #5

    Ja das er wach ist wäre absolut förderlich :grin:
    Ich kann einfach nicht klar denken im moment, ich würd ihm so gerne näher kommen, doch ich bin einfach schüchtern bei ihm. Kenne mich so selbst nicht.
    Morgen gehen wir mit freunden schwimmen, dann sehe ich ja wie er sich gibt und mache gegebenenfalls etwas mit ihm alleine aus.
    Ansonsten werde ich ihm vorerst wohl besser aus dem weg gehen müssen, da es mir so einfach nicht wirklich gut geht. Er ist so ein lieber mann. Und hat schon einiges in sachen beziehung hinter sich, vlt ist er ja auch bloß überfordert? Ach, es wäre toll das zu wissen :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2018 ---
    Da hast du wohl recht.. aber was, wenn ich damit die freundschaft aufs spiel setze?
     
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Öfters im Forum
    170
    53
    52
    nicht angegeben
    11 August 2018
    #6
    Kommt halt drauf an, ob du damit klar kommst, weiterhin mit ihm befreundet zu bleiben. Wenn du damit nicht zurecht kommst, bleibt halt nur der Cut.
    Für ihn wird´s denke ich mal kein Problem darstellen, sollte er nur freundschaftliche Absichten haben. Für ihn ändert sich ja im Grunde nix, außer dass er weiß, dass du Gefühle für ihn hast.
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.152
    398
    2.911
    Verliebt
    11 August 2018
    #7
    Dann musst du dich halt mal überwinden. Du sollst ihn ja auch nicht gleich anspringen und abknutschen! :tongue:
    Und inwiefern bringt dich das bei ihm weiter?
    Eine wahre Freundschaft (und alles andere ist eh kein Verlust) hält völlige Offenheit und Ehrlichkeit aus. Und du willst ja nichtmal direkt mit ihm über euch quatschen, aber selbst wenns so wäre: sowas zerstört keine wirkliche Freundschaft.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 11 August 2018 ---
    Muss ja kein endgültiger Kontaktabbruch sein, sondern nur vorerst, bis sie über ihn hinweg ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Öfters im Forum
    170
    53
    52
    nicht angegeben
    11 August 2018
    #8
    Da geb ich dir Recht. Könnte nur schwierig werden wenn die Gefühle vielleicht doch wieder auffachen sollten.

    Ich würde die Freundschaft grundsätzlich aber auch erstmal nicht in Frage stellen, warum auch? Das freundschaftliche Vertrauen bleibt ja trotzdem und verschwindet nicht deshalb.

    An deiner Stelle würde ich jetzt das nächsten Treffen (vielleicht mal eher Richtung Date) abwarten und dann wirklich schauen dass du mal nen kleinen Schritt weiter gehst und schaust wie die Reaktion ist, wie Felicia80 auch schon geschrieben hat.:zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.152
    398
    2.911
    Verliebt
    11 August 2018
    #9
    Möglich, aber auch damit kann man umgehen lernen. Und schlimmstenfalls ists dann halt mal bei einem Freund nicht leicht, mit ihm Umgang zu haben. Muss ja nicht alles leicht sein im Leben.
    Aber wie gesagt, erstmal sollte sie sich mal an ihn ranmachen bei einem Treffen unter 4 Augen - und dann weitersehen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • FreeWilly
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    in einer Beziehung
    12 August 2018
    #10
    Meine Gedanken dazu:
    Er ist schüchtern.
    Es passt nicht in sein "Weltbild", dass er mit einer 7 Jahre älteren Frau "etwas anfängt".
    Er ist verunsichert und hat sich mit deinem Cousin über dich unterhalten. Das hat ihn aber ggf. weiter verunsichert.

    In jedem Fall solltest du das tun, was die anderen hier dir auch schon empfohlen haben: mit ihm reden. Je eher du das tust, desto weniger nimmt die Verunsicherung auf beiden Seiten zu.
     
  • Rat gesucht 001
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    12 August 2018
    #11
    Hallo Ihr lieben [​IMG]
    Sorry das ich euch solange hab warten lassen, ich musste arbeiten und war anschließend gleich mit Alex und meinem Sohn Schwimmen.

    Ich kann nur sagen, das ich nach dem heutigen tag etwas erleichterter bin und mir nicht mehr soooo viele negativen gedanken mache.

    Alex war heute absolut lieb, suchte augen und auch körperkontakt, hat gefragt ob wir morgen nach meiner arbeit wieder gemeinsam ins schwimmbad fahren, da er frei hat
    Und sollte er dienstag auch noch Frei haben ( das erfragt er morgen) ob wir am abend dann einen film gemeinsam anschauen.
    Auserdem haben wir am samstag ausgemacht das wir beide einen gemeinsamen ausflug machen, nur er und ich [​IMG]....

    So unbeschwert wie heut war er schon lange nicht mehr, vlt. Hat er wirklich nur zeit gebraucht um sich klar zu werden was/ob er will...
    Mal schauen . Ich lass es mal auf mich zukommen und warte ab wie es weitergeht
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Orchidee90
    Orchidee90 (28)
    Öfters im Forum
    170
    53
    52
    nicht angegeben
    12 August 2018
    #12
    Das klingt doch toll. :grin:
    Dann drück ihr dir die Daumen und wünsch dir viel Glück. :knuddel:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Rat gesucht 001
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    Single
    12 August 2018
    #13
    Danke :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten