Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    535
    101
    0
    nicht angegeben
    2 August 2005
    #1

    bin ich verknallt? dann aber mit argem liebeskummer :(

    vor ein paar Tagen habe ich in nem chat ein Mädchen kennengelernt -bzw. lieber "Frau", wir sind ja keine Kiddies mehr ;-)
    Aber weiter im Text: wir haben uns zunächst ganz nett unterhalten, als sie mir aber ein Bild von sich geschickt hat war ich :verknallt :verknallt :herz: :downunder
    Ob sie auch so empfindet? Ich denke schon, denn ich bin ihr Gummibärchen :jaa: , zumindest habe ich ihr gesagt, dass ich :verknallt :verknallt :herz: :downunder bin.
    Das Problem sind jetzt nur die 538km zwischen uns. Das muss aber nicht so bleiben: sie jobbt i.M. nicht in ihrem erlernten Beruf, wird also demnächst früher oder später wohl auch ihren Wohnsitz wechseln; ich stehe vor meiner Diplomarbeit, die ich ja bei irgendeinem Unternehmen schreiben kann und als Informatiker bin ich ja dann ortsungebunden -kann praktisch auf der ganzen Welt arbeiten.
    Ein weiteres Problem ist, dass sie bis vor kurzem ne Fernbeziehung (600km) hatte und sie aber deswegen beendet hat. Mir würde ja eine Fernbeziehung auf Dauer auchnicht gefallen -ein Telefon kann man nicht umarmen und küssen. Ich hab' schon in meinem Jobagenten bei ner Internet-Jobbörse entsprechend eingesttellt, dass ich in ihrer Gegend Stellen suche.

    Ich hab jetzt Angst, dass sie jmd anders kennenlernt und ich sie verlier (bevor ich sie überhaupt gewonnen habe) :cry: .ich find' sie aber doch so süß

    Weiß jmd Rat, wie ich sie halten könnte?
     
  • Numina
    Numina (33)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    2 August 2005
    #2
    Will das was du empfindest jetzt nicht schlechtmachen...aber ihr kennt euch nur aus dem Internet, hast sie nie getroffen und du denkst daran, dass einer von euch unziehen könnte? Ehrlich gesagt finde ich das seeehr übertrieben. Und Gummibärchen ist eine dieser harmlosen Bezeichnungen, die auch liebe Bekannte von mir bekommen können. Wenn sie eine Fernbeziehung beendet hat, wirds sie ausserdem wohl auch keine mehr wollen. Zudem ist sie ja frisch getrennt, da flirtet man schonmal mehr...
    Schau lieber weiter wie es sich entwickelt, noch hast du ja nichts sicher.
    Und wenn ich mit einem Kerl noch nicht mal zusammen wäre und er sich in meiner Nähe schon Arbeit suche würd würde ich rennen soweit es nur geht...
    Lern sie erstmal besser kennen und triff dich mit ihr.
     
  • ankchen
    Gast
    0
    2 August 2005
    #3
    ....
     
  • User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    535
    101
    0
    nicht angegeben
    2 August 2005
    #4
    ich hab' ja nicht "verliebt" gemeint, eher "verknallt". Und das ich in ihrer Gegend Arbeit suche dürft ihr doch nicht so überbewerten; ich muss mir sowieso ne Arbeitsstelle suchen und will weg von hier, also warum nicht in ihre Richtung?
    Natürlich würde ich auchmal mit ihr telefonieren und mich liebend gerne mit ihr treffen, das geht nur bei 538km nich mal so eben...

    Und ich frag' mich auch immer, wie denn solche Fernbeziehungen zustandekommen, die sind sich ja nicht täglich "über den Weg gelaufen"?
     
  • zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.308
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2005
    #5
    ja erstmal kennenlernen...
    tja ich und mein ex haben uns kennen gelernt wo ich aufgrund der flut zweiwochen in seiner heimatstadt weiln durfte da er beim thw war/ist haben wir uns durch einen zufall am erstentag kennen gelernt und dann hat ich halt die nächsten 2wochen eine sonderbehandlung...
    am ende trennten uns 600km,...
    aber wenn ich ihn im internet kennengelernt hätte weiß ni...
    erstmal treffen, was heißt hier würde ja auch mal anrufen, nr. geben lassen und los gehts!
    viel spaß
     
  • Numina
    Numina (33)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    2 August 2005
    #6
    Ich bin auch einfach gefahren.
    Wenns einem wichtig ist bekommt man das hin.
    Und vor dem Treffen war jeden Tag mindestens eine Stunde telefonieren.
    Und nein ich hatte keine Hoffnungen vorher und wollte eigentlich eine Freundschaft. Treffen muss auf jeden Fall sein. Was man will macht man auch.
     
  • Ginny
    Ginny (39)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    2 August 2005
    #7
    Ohne ein Treffen kann das alles und nichts sein. Klar kann man jemanden im Internet auf Anhieb sympathisch finden, was sich dann genauso in der Realität fortsetzt. Aber im Internet fällt vieles weg, was in der Realität dazukommt, deswegen muss man da sehr vorsichtig sein, die Gefühle zu beurteilen ... Man kriegt nur einen Teil des anderen Menschen mit und das ist in der Regel zu wenig, um ernsthaft beurteilen zu können, wie man in real miteinander klarkommt. Schätze, das weißt du im Grunde auch, aber es schadet nicht, das immer wieder zu betonen.

    Erstmal solltet ihr telefonieren, denke ich, das ist nochmal eine Stufe persönlicher als das chatten. Manchmal kann man mit jemandem wunderbar schreiben und beim direkten Reden bleibt man dann stumm wie ein Fisch. Was natürlich auch daran liegen kann, dass man noch zu schüchtern ist oder dass man einfach grundsätzlich nicht telefoniert. Aber wichtig ist es trotzdem, das mal zu probieren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.