• LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2003
    #21
    da ich jetzt bis Freitag wieder weg bin will ich abschließen vorerst mal mein Fazit schreiben.

    1. ALSO... mein Problem ist EINDEUTIG das ich es nicht fertig bringe mit Frauen Kontakt aufzunehmen. WENN die mich erstmal kennen würden, denke ich wäre das meiste schon geschafft.

    2. Nun die Frage, WIESO das bei mir so ist, tja ich wurde oft von den Girls in meiner Klasse gehänselt und hab deshalb immer angst das mich das Mädel gegenüber auslacht, ich weiss ist blöd sowas. Daher auch mein geringes Selbstwertgefühl.

    3. Komme ich zu mir. Ich denke an SICH hätte ich recht gute Chancen, zumindest auf viele gute Freundinnen. Wäre da nicht das Problem unter 1.

    4. Ich muss um mein Problem langsam zu lösen anfangen mich so von SELBSTBEWUSSTEN Menschen "leiten" zu lassen. Dabei aber ich selbst bleiben, denke wenn mir DAS gelingt hab ich alle chancen der Welt.

    5. Mich selbst akzeptieren, mir ist irgendwie bissel mehr BEWUSST geworden, das ich gar nicht sooo schlimm aussehe, also hab ich eigentlich auch kein Grund schlecht über mich zu denken! DAS MUSS ICH ABSTELLEN! Wenn ich schon so weit bin das ich mich selbst akzeptiere, dann hätte ich schon einen großen Fortschritt gemacht.

    6. Eine Frage bleibt noch, ich hab vorhin was gelesen und hab mich da voll wiedererkannt. Es ging darum wieso Frauen nette Männer nicht zum Partner wollen. Es hieß MEINE Sorte wäre zum ausheulen und so da, als bester Freund und mehr nicht. Der Partner ist wohl in der regel der ARSCH der der Frau sagt wos lang geht, der den starken spielt... denke da is viel dran.

    glaube mir wird das alles hier viel zu kompliziert. Fakt ist das sich was ändern muss und zwar möglichst bald! Und wenn hier 10 Leute ankommen und sagen sie seien schlechter dran! Dumm bin ich nicht, ich kenne meine Probleme und suche eine Lösung der jener.

    Wenn ich so nachdenke, mir gehts soweit blendend, ABI inner Tasche, Uni anmeldung liegt hier, Bund bald fertig, kerngesund, zumindest durchschnittlich aussehend. Man sollte doch meinen aus mir kann noch was werden *freu* (bin mal gespannt wer jetzt wieder was anderes sagt, paar ermutigungen wären jetzt nicht schlecht :smile:)

    Nun mal eine Frage an die Spezialisten hier. Es geht ums selbstbewußtsein. Angenommen ich kriege das hin mit dem selbst akzeptieren. So wie ich bin und so weiter. Meine Miese stimmung is deswegen ja nicht weg. Jemand ne Idee wie man seine Ausstrahlung positivieren kann? Wie ich "ein besserer" mensch werde? Mir ist klar das die Ausstrahlung mit das Wichtigste ist!!!! Hab ich selber schon gemerkt. Als ich mit meiner Ex noch zusammen war, war ich bei den girls auch beliebt. Was kann man da REAL machen???

    Was ich noch sagen wollte... nur so am Rande, war heute mal in der Stadt. Viele wunderhübsche Mädels liefen da rum.... so mit langen glatten hellblonden haaren *schwärm* Naja... ich spüre schon wie ich mich in letzter Zeit positiv verändert habe. Ich geh den Leuten nicht mehr wie ein ängstliches Mäuschen aus den weg (ältere Menschen sind mal ausgeschlossen, höflichkeit ist ja in:smile: ich hab einfach mal statt sofort stump nach hause zu gehen bissel so rumgeguckt, den mädels hinterher :smile: FÜR MICH schonmal was! Ich war sogar gannnz kurz davor mich wo hinzusetzen und was zu trinken *stolz* Einige werden jetzt lachen aber für mich ist das schon ein schritt in richtig selbstbewußtsein. Wollte nur mal sagen das ich nicht so ganz ein hoffnungsloser Fall bin
    ::cool:
     
  • Felicitas86
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2003
    #22
    @ lonliness16

    es hört sich bei deinem thread so an, als ob jede/r der/die eine/n Freund/in hat, dumm und assozial ist. Ich find es ziemlich "assozial" von dir, dass du das so verallgemeinerst.
    Mag sein, dass du ziemlich deprimiert und auch depressiv bist, aber das gibt dir noch lange nicht das Recht so zu urteilen.
    Ich habe auch einen Freund, denke aber noch lange nicht, dass ich dumm und assozial bin. Ich gehe aufs Gymnasium, habe einen 1er Durchschnitt und bin auch größtenteils beliebt.
    Ich denke es liegt eher an eurer Schüchternheit, dass ihr immer noch solo seit.
    Ihr müsst einfach mehr Selbstvertrauen gewinnen und mal ein paar Mädchen ansprechen. Sie werden euch bestimmt nicht gleich die Augen auskratzen.
    Ist zwar leichter gesagt als getan, aber ich denke wirklich, dass es nur daran liegt.
    Also los, die Schüchternheit mal zu Hause lassen und einfach mal das Leben genießen!!
    Außerdem hoffe ich, dass du das mit dem "dumm und assozial" nicht ernst gemeint hast.
     
  • loneliness_16
    0
    24 Juni 2003
    #23
    @felicitas86

    nicht alle sind dumm und assozial, da gebe ich dir recht, allerdings weiss ich ja nicht, wo du auf der schule bist, aber ich kann dir aus erfahrung sagen, dass auf ner durchschnittlichen realschule mindestens 50% der leute einfach nur Komplettspasten sind, da unsre schule gymnasium und realschule in einem ist. Bei uns aufm Gymnasium isses deutlich erträglicher, aber in Hauptschulen dürfte es wohl kaum besser sein.
    und wenn du jetzt hören willst, das das mit dem assozial stark übertrieben von mir war, muss ich dich leider enttäuschen. Ich halte es sogar fast für zu mild ausgedrückt. Oder wie nennst du denn leute, in deren leben es nur darum geht andere dumm anzumachen oder zusammenzuboxen? Wahrscheinlich hast du auch eher weniger davon mitbekommen, da es ja den 'Ehrencodex' gibt, 'dass man keine Mädchen schlagen darf'...Schonmal was davon gehört?
    Vielleicht hättest du aber eine andere meinung, wenn dir aus spaß ein paar bierflaschen über den kopf gezogen worden wären, und du danach fast verblutet worden wärest, wenn dir ein anderer ein messer in den oberschenkel gerammt hätte, weil du ihn angeblich dumm angeguckt hättest, oder dich drei achtzehnjährige zusammengesclagen hätten, weil ihnen ein mädchen den'Auftrag' gegeben hätte?
    ...wer außerdem hat gesagt, dass ich unbeliebt bin? und irgendwie isses ja schon komisch, dass gerade eben diese leute immer mit 10 frauen im schlepptau rumlaufen...(hatte zwar jetzt nix mehr mit dem thread zu tun, musste es aber mal loswerden)
    Just think about it....
     
  • thrill19
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #24
    es gibt da einiges was man machen kann für sein selbstbewusstsein...sehr viel sogar

    als erstes solltest du dich mal eventuell selber etwas besser kennenlernen. das bild, welches wir von uns selber haben ist meist ziemlich verzerrt, d.h. wir sehen uns selbst als viel haesslicher, duemmer, dicker usw an. beispiele das dies definitiv stimmt gibt es wie sand am mehr...siehe zB schlanke leute oder speziell models welche sich für zu dick halten oder leute welche eine schönheits-op planen, wo jedoch absolut kein bedarf besteht. also versuch dich erstmal richtig selbst kennenzulernen.
    jeder mensch hat einzigartige fähigkeiten udn eigenarten, welchen ihn einzigartig machen. versuch dich einfach aus einer gewissen distanz zu betrachten und versuch dich so kennenzulernen wie es andere menschen machen würden.

    ein wichtiger punkt gerade fuer dich ist es, dass du mit der einstellung "ich bin ok, du bist ok" rangehen solltest. du scheinst dich ja oft über andere lustig zu machen. sei es halt ihr verhalten, aussehne o.ä....aber gerade solche leute gehen nämlich davon aus, dass die anderen leute dasselbe mit ihnen machen bzw über einen sagen und schon hast du das problem - du bist verunsichert. also versuch alle menschen mit einer positiven einstellung zu betrachten. leute von welchen du wirklich nicht hältst (soll vorkommen) kann man ohne problem aus den weg gehen.

    als nächstes gilt "selbstbewusstsein braucht als basis die selbstakzeptanz". nur wer sich selbst annimmt und zu sich selbst steht ist selbstbewusst. sich selbst anzunehmen, scheint für viele menschen aber unendlich schwer zu sein. meistens ist man mit sich selbst strenger, als man es mit einer anderen person jemals wäre....und achte nicht immer auf deine negativen eigenschaften (zB wenn du irgendwo was vermasselt hast etc), sondern achte auf deine positiven eigenschaften, denn wenn man sich immer nur auf die negativen eigenschaften konzentriert bekommt man sehr schnell ein falsches (negatives) bild von sich. das ist auch allg. ziemlich weitverbreitet.

    desweiteren höre öfters mal auf dich. schliess dich nicht immer der meinung deiner freunde oder einer gruppe an. mach auch mal das was du wirklich willst und was dir auch gefällt, kurz gesagt hör einfach auf deine innere stimme. keiner kennt dich selbst besser als du selbst. natürlich kannst du mit dieser gegenmeinung in einer gruppe auch ab und an anecken, aber immerhin warst du dann ehrlich. aber wenn man diese art der eigenverantwortung (was es ja durchaus ist, denn nur du bist dafür verantwortlich was du machstoder sagst) findet, dann gibt es einen das gefühl selbstbewusst zu sein. zu dem allen gehört auch zu lernen "nein" zu sagen. ich bin mir mehr als sicher, dass du schon oft "ja" gesagt hast zu dingen wo du eigentlich "nein" sagen wolltest. also sag demnächst zu etwas nein wenn du es nicht willst und ein schlechtes gewissen brauchst du danach mit sicherheit nicht zu haben.

    ein weitere punkt ist die körpersprache. sie sagt verdammt viel aus über die selbstsicherheit und ist sehr entscheidend wie sicher man auf andere leute wirkt. achte selbst auf deine körpersprache. es ist wissenschaftlich erwiesen das menschen zB informationen usw. nur zu 20% verbal (also per sprache) und zu 80%(!) non-verbal (also durch körpersprache, gestik usw) aufnhemen. versuch auf deine körpersprache demnächst zu achten und beobachte auch mal die körpersprachen der anderen leute. du wirst dann zB erkennen was positiv, negativ, unsicher usw. wirkt. indem du deine körperhaltung veränderst änderst du auch ein einen gewissem sinne deine gefühle. ein weiter punkt ist die stimme. selbst dadurch strahlt man selbstsicherheit aus. du wirst es ja wohl kennen: man wird etwas gefragt und du antwortest nur leise und undeutlich darauf und im nachhinein denkst du selbst vielleicht nochmal selber darüber nach was der andere nun über dich denkt weil du so leise und ägnstlich gesprochen hast. also immer schön deutlich und in einer angemessenen lautstärke sprechen.
    nicht ganz so wichtig aber vielleicht nicht zu vernachlässigen ist die kleidung, frisur und halt alles was äusserlich sofort sichtbar fuer andere ist. du musst nicht im trend mitschwimmen. zieh das an was dir gefällt. dennoch solltest du nicht ganz zu unpassend für manche situationen gekleidet sein. aber ich denke mal das ist da nicht so dein problem.

    selbstbewusstsein ist eines der wichtigsten dinge die man im leben haben kann. eben mehr oder weniger ausgeprägt. je mehr desto glücklicher und desto "besser" das leben und zwar weil man einfach so lebt wie man es auch will. man tut das was man will (in gesellschaftlichen angemessen rahmen) und hat einfach nur mehr spass. ausserdem verleiht es dir mehr charisma. es gibt leute bei welchen man halt vielleicht sagt ohne ihn eigentlich wirklich zu kennen, dass er ausstrahlung hat..kurz gesagt man denkst sich einfach nur "wow" im entfernten sinne. und das beste ist: für charisma muss man weder besonders attraktiv noch intelligent oder dergleichen sein, dennoch kann man diese "aura" von besonderheit besitzen. zu charisma gehört jedoch noch einiges mehr dazu als "nur" selbstbewusstsein...aber das ist eine nadere geschichte

    mfg
     
  • thrill19
    Gast
    0
    24 Juni 2003
    #25

    das stimmt leider wohl. auf hauptschulen ist das intelektuelle niveau weitaus tiefer als auf einer realschule oder gar einem gymnasium. das liegt meist an der kindheit. die meisten von diesen leuten haben probleme zu hause bzw ich schwöre dir das sie zu hause nichts zu melden haben und sogar ein grossteil zu hause regelmaessig geschlagen wird, denn sonst wären sie nicht so aggressiv und wer mit seinem leben zufrieden ist, der hat es nicht nötig andere leute runterzumachen.

    sie suchen halt noch nach ihren platz im leben und viele von diesen jugendlichen benehmen sich halt immer noch so wie unsere "kollegen" aus dem tierreich - die affen. auch dort verprügeln die stärkeren die schwächeren. aber naja...es ist zwar wohl kein trost, aber die meisten von diesen leuten werden es in ihren leben nicht weit bringen. wer hat gerne solche randalisten in seiner firma? wer arbeitet gerne mit kotzbrocken zusammen?
     
  • Felicitas86
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2003
    #26
    @lonliness_16

    Okay, da muss ich dir Recht geben, dass auf Hauptschulen größtenteils Assis rumlaufen. Manche Leute sind wirklich nur auf Gewalt aus, aber ich bin damit zum Glück noch nie konfrontiert worden.
    Ich lebe auch in einer Kleinstadt mit 10 000 Einwohnern. Ich denke, da ist die Gewalttätigkeit geringer als in einer Großstadt.
    Nur bei dir hörte es sich im thread so an, als ob du generell was gegen jüngere Paare hast.
    Auch das 80% sich nicht lieben wage ich auch zu bezweifeln. Ich kenne etliche Beziehungen, die 1,5 Jahre oder noch länger halten und ich glaube die machen das nicht nur um eine/n Freund/in zu haben.
    Vielleicht wird das Niveau in Deutschland auch bald wieder steigen, aber ich glaube dieses auch eher nicht.
    Naja, ich hoffe du wirst auch bald dein Glück finden.
    Nur bitte verallgemeinere nicht alles, denn nicht jeder Hauptschüler ist gleich assozial, obwohl es bei vielen zutrifft.
    Auch Einstein sagte einst: Es ist leichter ein Atom zu spalten, als Vorurteile zu beseitigen.
    Wünsche euch allen noch viel Glück!!!:eckig:
     
  • starlight_1987
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2003
    #27
    Dann also "Herzlich Willkommen" im "Baden wir in unserem eigenen Mitleid"-Thread.

    Da ist sie also:
    Deutschlands Elite - jung, erfolgreich, überdurchschnittlich intelligent - und Single...

    Woran könnte das also liegen?
    Höchstwahrscheinlich eine Verschwörung der Internationalen Proletenorganisation (kurz: IPO), die über Funkradiowellen der weiblichen Bevölkerung suggeriert, das ihr, ausgestattet mit den bestmöglichen Voraussetzungen, eigentlich nur bedauerliche Versager seid (respektive: dieser Kniff ist wahrscheinlich nicht einmal notwendig, denn das dürfte die Frauenwelt schnell selbst begriffen haben - ach nein, Frauen können ja nicht denken, sie sind assozial und zu dumm zu erkennen, was gut für sie ist - nämlich ihr!)
    Dieser perfide Plan der IPO hat natürlich nur einen einzigen Hintergrund: der Ausschluss eures exzellenten Genmaterials von der Fortpflanzung.
    Würden schließlich mehr Genies wie ihr auf Gottes weiter Erde wandeln, könnte die IPO entdeckt und zerschlagen werden, ein neues goldenes Zeitalter würde anbrechen...
    oder auch nicht!
    ___________________

    Ich höre ständig, dass es euch an Selbstbewusstsein mangelt... Gut, dass ihr das mal klarstellt, wär' mir nämlich nicht aufgefallen (nun ja, bin ja auch weiblich).
    Und ihr wundert euch, dass ihr keine Freundin abkriegt, wenn ihr Frauen als "assozial" und "dumm" bezeichnet. Hmm, wirklich seltsam!
    Ihr beschwert euch, dass irgendwelche Gehirn amputierten Machos, die ihre Freundinnen wie Dreck behandeln, ein Mädchen nach dem anderen aufreißen. Wenn ich mir einige eurer Standpunkte vor Augen halte, sind sie mit denen aber weitaus besser bedient.

    In diesem Sinne, herzlichen Glückwunsch, dass ihr endlich ein Forum gefunden habt, um eure eigene Selbstherrlichkeit auszuleben, die ja von allen anderen beharrlich übersehen wird...

    Ihr könnt mich alle mal!
     
  • loneliness_16
    0
    24 Juni 2003
    #28
    hey beruhig dich mal wieder! der einzige der hier jemand als dumm und assozial beschimpft bin immernoch ich, also bitte nicht VERALLGEMEINERN!!! Und bitte nicht alles so übergenau nehmen. Ich habe keineswegs ALLE niedergemacht die entweder auf der Hauptschule sind, oder eine Freundin haben, aber wenn ihr das so deutet, bitte....
    und des mit dem rumprollen bei mir bitte net so ernst nehmen, son genie bin ich eh net....:grin:
    also ich hoffe, dass ich des jetzt bissl richtiggestellt hab...und deswegen sag ich zu starlight's Beitrag einfach mal gar nix mehr
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    24 Juni 2003
    #29
    @ starlight_1987

    Ach komm ...

    Es ist klar dass Jammern nichts bringt, aber irgendwo ist es doch gerechtfertigt wenn einer bereit ist nem Mädel alles gute, das er kann, zu bieten und der Erfolg trotzdem ausbleibt.
    Die Schuld liegt auf beiden Seiten.

    Aber lächerliche Parolen abzulassen, wie dumm Frauen doch seien sind nicht drin - die verfehlen ihr Ziel komplett.

    Hats von euch noch keiner gemerkt, dass sich viele Mädels ankotzen, weil sie oft (und nur) von Kanacken angemacht werden?
    Haben mir doch verschiedene selbst erzählt.
    Und da ist was dran!
    Die meinen sich profilieren zu müssen weil sie ja keine Angst vor Frauen haben und sowieso der Frauentyp sind.
    Die typische Kanacke würde doch alleine NIEMALS eine ansprechen.
    Aber was verlangt ihr denn, wenn IHR mit den Frauen nichts macht, sondern in der Kaserne auf der Stube hockt - meint ihr die kommen da hin ?

    Wer ehrlich und freundlich auf ne Frau zugeht, der WIRD positiv empfangen - sollte es doch nicht der Fall sein, dann hat die Alte einen Schaden.
    Meine Fresse, ich bin absolut nicht der Anmachtyp. Ich rede Mädels nur auf Partys an - und zwar NUR, indem ich mich ein ein Gespräch einklinke.
    Meine Fresse - ich laufe auf Partys Mädels über den Weg die ich kenne und dir mit mir KEIN Wort reden.
    Wenn ich dann auf sie zugehe und mit ihnen Spreche, hat mir noch nie eine gesagt sie hätte kein Bock mit mir zu reden.
    Warum auch - ich habe auch ohne Kumpels und Autos was zu bieten - MICH.

    Und glaub mir - jedes Mädel wird gerne angesproche, aber viele sprechen nicht an:
    Da gibts verschiedene Gründe. Die eine hat es nicht nötig, die andere traut sich nicht ... ist ja auch egal.

    Du hast einer Frau was zu bieten - aber gib ihr die Chance dich kennenzulernen.
    Betrachte die ganze Sache mit ein bischen Abstand. Du sprichst eine an - "worst Case" sie dreht sich weg.
    Und ?
    Hast du dich blamiert ? Ist am Ansprechen was schlimmes ? SIE blamiert sich mit ihrem kindischen Benehmen, ODER aber sie hat ne Abwehrfunktion gegen Anmachen aus schlechten Erfahrungen ?
    Hey - klingt böse - viele erleben es nicht oft dass jemand mit RESPEKT und OHNE HINTERGEDANKEN auf sie zugeht und sie anspricht.

    Arbeite an deinem Selbstbewußtsein - das verbesserst du durch Leistungen. Mach Sport, trainiere. Glaub mir - mit nem durchtrainierten Body fühlst du dich gleich besser.

    UND sprerr mal die Augen auf und schau, wie viele MÄDELS mit ihrem Freundinnen alleine rumhocken auf Party. Es SIND nicht alle Mädels vergeben - kann doch gar nicht sein - wenn so viele Typen single sind ...
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2003
    #30
    > Hast du dich blamiert ?
    Ja, finde ich schon. Und eben davor habe ich Angst und mach es deshalb nicht.
    Außerdem soll man ja nicht suchen.

    > kann doch gar nicht sein - wenn so viele Typen single sind ...
    Kann schon, es gibt nämlich erwiesenermaßen mehr männliche als weibliche Wesen (zumindest in D).
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    25 Juni 2003
    #31
    @ Kirby

    > Ja, finde ich schon. Und eben davor habe ich Angst und mach es deshalb nicht.
    Außerdem soll man ja nicht suchen.

    Probier es einfach aus. Natürlich fühlt man sich nicht gut dabei, aber Angst hat noch keinem geholfen.

    > kann doch gar nicht sein - wenn so viele Typen single sind ...
    Kann schon, es gibt nämlich erwiesenermaßen mehr männliche als weibliche Wesen

    Toller Kommentar.

    Wie wärs wenn du mal nicht nach Argumenten suchen würdest, die gegen das Kennenlernen von Frauen sprechen.
     
  • starlight_1987
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2003
    #32
    OK, Leutz...
    Tut mir ja echt leid, aber wenn ich solche Statements lese, wie ihr sie hier teilweise abgebt, dann könnt' ich echt ausrasten.
    Nichts ist schlimmer, als sich ständig selbst zu bemitleiden.
    Schließlich sind eh immer nur die anderen schuld, niemals ihr.
    Wenn ihr eure Einstellung nicht ändert, euch immer nur mit "Gleichgesinnten" über das ach so ungerechte Leben auslasst, könnt ihr keine Freundin finden...

    Von daher eine etwas freie Übersetzung meiner Signatur:

    Wer das Leben liebt, den liebt Leben.


    P.S.: Ich besuche die 10. Klasse des Gymnasiums, habe in allen Fächern (bis auf Sport) sehr gute Leistungen. Ich bin Kreismeisterin der Mathematik und die beste Schülerin meiner Jahrgangsstufe.
    --> Wollt' ich nur mal so angemerkt haben...
     
  • LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #33
    Also ich bin mir zwar nicht sicher ob das WIRKLICH IMMER so sein wird, wenn man einer Frau ehrlich gegenüber ist, dass sie mich auch POSITIV empfängt, aber der ganze Text klingt sehr gut.

    Was ich BESONDERS toll finde, JEDER wird gerne angesprochen!!!! Es gibt einem das Gefühl JEMAND zu sein, sei es man wird nach dem Weg gefragt oder nur nach der Uhrzeit. Es mag lächerlich sein, aber so fing ICH damals an mir bewußt zu werden das man mich gar nicht ignoriert wie ich immer dachte.

    Mädels haben denke ich wirklich oft das Problem, je "hübscher" sie sind, desto mehr "blöde" anmachen kriegen sie. Mir hat mal ein BW Ausbilder gesatg, die hübschesten Girls seien die, die am schüchternsten sind. Könnt ihr euch den Zusammenhang denken? Viele trauen sich gar nicht erst "ran" und die anderen sind einfach oft nur Plump und wollen gleich XXX. Mal ehrlich, ICH frage mich langsam wieso ICH so dumm bin und mir nicht mal im klaren drüber bin wer ich bin. Ich bin nicht irgendein Hans wurst der agressionen ausläßt!
    Tolles Beispiel, ich hatte gestern WACHE. Für alle nicht Bundeswehrfesten, man steht stundenlang am Tor und überprüft jeden der rein und rausgeht. AUCH FRAUEN! So ich hatte da gestern ein Problem. 3 Partys auf dem Kasernengelände und hübsche Mädels sind da auch die durchs tor müssen *grins* Tja, also müssen die folglich an MIR vorbei.
    NUN frag ich mich aber, wieso ich die ganz nett begrüße, anlächel und denen noch einen schönen abend wünsche... einfach so ohne rot zu werden oder unsicher? Hm? Macht das alles nur die Uniform? Ich denke JA! Mein Schutzmantel. ICH BIN WER!!! Ich bin aber IMMER WER!!!! DAS ist doch das entscheidene. Die waren nett zu mir, ich nett zu denen.

    Meine wenigen Freunde reden auch ständig auch mich ein was für positive eigenschaften ich habe und da hab ich die mal gefragt ob die mir auch mal meine negativen eigenschaften nennen können. Es kamen nur 2 oder 3. Ich bin mir selber bewußt das ich meine schlechten eigenschaften eher kenne als andere. Aber gegenüber anderen scheine ich doch ein gutes bild abzugeben.

    Ich bin absolut kein JA sager, ich habe meinen eigenen Kopf und meine eigene Meinung.
    Ich habe schon paar "nette" eigenschaften die durchaus positiv sind.
    Meine Selbstsicherheit/Selbstbewußtsein steigt in letzter Zeit rapide an. (hey heute bin ich HG geworden *FREU* und mein Chef hat mich in höchsten Tönen gelobt!!) ich bin kein Taugenichts, packe mit an. Mein meiner meinung nach im Moment einziges Problem ist... ich schaffe es nicht mich zu überwinden und wegzugehen. Dadurch lernen mich keine Girls kennen und deshalb sitze ich hier ALLEINE!
    Das Ding ist aber leider auch, so schnell ändert man sich nunmal nicht. Ich bring es ohne probleme fertig ein Mädel alleine (ohne das jemand zuguckt oder zuhört, anzusprechen! Kein Problem. NUR die "überwachung" anderer stört mich massiv. Kennt ihr das?

    Ich war ja heute wieder am Bahnhof und maaaaaaaaan.... optisch gesehen hat meine Stadt EINIGES zu bieten!!! Das nur nicht alles, dummerweise hat meine Stadt auch EINIGES an Niveau zu bieten im bezug auf Frauen. Also im Grunde stelle ich jetzt mal für mich fest, meine Ausgangslage ist besser als ich lange dachte.
    Ich habe den Teller vor mir und das Werkzeug zum essen auch, nur muss ich alleine essen.
    Will damit sagen ICH muss langsam aus mir rauskommen, ich bin schließlich wer, hab ne Meinung und eine Einstellung, im NET zumindest komme ich auch gut an, mag jetzt vielleicht in meinem Postig hier erscheinen das ich leicht arrogant oder überheblich wirke, aber hey mir egal ich weiss wie ich bin und ich baue mich gerade auf :smile:

    So nun zu allen die mir hier geantwortet haben, DANKE das ihr euch die Zeit genommen habt!!!!
    Bisschen SCHADE finde ich diese ich sag mal Diskussion über die qualität anderer Menschen. Gut es gibt solche und solche... "gute" und "böse" das Problem an der Sache ist leider, wer definiert das? WER sagt was hübsch ist, wer was klug ist? Wer was asozial??? Mir ist schon bewußt das ich anfangs hier auch ähnliches von mir gegeben habe, es ist eben sehr leicht andere abzustempeln statt sich mit ihnen zu beschäftigen. So sind wir menschen halt. Immer den weg der am einfachsten ist wählen. Aber gut. Ich hoffe es kommen noch 1-2 reaktionen auf dieses Postig hier, täte mich nämlich interessieren was IHR, das Forum davon nun haltet!

    bis dahin erstmal danke und PACKEN WIRS AN!
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #34
    Naja, was soll man da sagen:

    Scheinbar hast du begriffen wie das Leben läuft - nämlich dass man sein Leben selbst zum laufen bringen muss.

    Vielleicht fühlst du dich in der Uniform gut, da man dir ansieht, dass du bestimme Sachen kannst die ein Soldat kann.

    Ich geb dir einen Tipp:
    Wenn du Mädels kennenlernen willst, dann häng nicht nur mit Typen rum, die nichts/wenig mit Mädels zu tun haben.
     
  • Carfunkel
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #35
    hm...also wenn ihr tatsächlich so seit (nichtraucher,wenig alkohol etc) dann seid ihr vielen mädchen vieleicht einfach zu langweilig,ein wenig spaß muss man doh haben.
    ich persönlich stehe auch nicht so auf disko oder so,aber rausgehn und mit freudnen was unternehmen muss man doch schon denen zu liebe mal tun,...

    ich war bis ich das erste mal auf nem chattertreffen war extrem schüchtern,was sich heute eigentlich nicht wiedererkennen lässt!ich bin viel lockerer und offener geworden seit ich gemerkt habe wie leicht man sich mit eigentlich fremden anfreunden kann:smile:

    ich hatte auch 2 beziehungen mit nem chatter...der erste hat gut 40km weggewohnt,das ging ja noch,aber der hat mich betrogen...naja
    jetzt bin ich mit jemandem glücklich zusammen der 400km wegwohnt,also ist entvernung auch kein grund es nicht zu versuchen @lonelyboy20

    also ich sag einfach mal...habt mehr mut,riskiert körbe,sonst bekommt ihr auch nich was ihr wollt :smile:
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2003
    #36
    > (nichtraucher,wenig alkohol etc) dann seid ihr vielen mädchen vieleicht einfach zu langweilig,ein wenig spaß muss man doh haben.

    Seit wann kann man ohne Alkohol, Nikotin, etc. keinen Spaß haben ? :angryfire

    > ich war bis ich das erste mal auf nem chattertreffen war extrem schüchtern,was sich heute eigentlich nicht wiedererkennen lässt!
    Hmm, tja - war bei mir anders.
    Ich war bisher 1x auf nem Chattertreffen und möchte das auch nicht widerholen.
    Mit > 95% der Leute konnt ich IRL nichts anfangen, waren mir total unsympathisch - auch wenn das im Chat anders war.
    Habe mich daraufhin auch mehr oder weniger aus dem Chat zurückgezogen.

    > also ist entvernung auch kein grund es nicht zu versuchen
    Ist es IMHO schon. Ich würde mit einer Fernbeziehung glaube ich nicht klarkommen - da bleib ich lieber (unglücklicher) Single als mich auf sowas einzulassen.

    > also ich sag einfach mal...habt mehr mut,riskiert körbe
    Danke, muss ned sein. Zwei haben gereicht. Ich werde das ganz sicher nicht nochmal riskieren.
     
  • Megaman
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    103
    1
    nicht angegeben
    29 Juni 2003
    #37
    Kirby, wie wärs wenn du zur Abwechslung mal keinen Grund suchst, etwas nicht zu tun.
     
  • LonelyBoy20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2003
    #38
    so mein Hauptproblem kenn ich nun ja, wäre aber trotzdem toll wenn mal andere schreiben könnten wie sie es geschafft haben ihre schüchternheit, selbstbewußtlosigkeit und Angst gegenüber Frauen abzulegen. Los Leutz.... macht mal paar Vorschläge bzw. Erfahrungsberichte :smile:
     
  • Carfunkel
    Gast
    0
    29 Juni 2003
    #39
    hm,...wenn du mit allem nicht klarkommst kann es sein dass du krampfhaft auf die richtige wartest?@kirby
    außerdem meinte ich auch des weiteren dass ihr kaum rausgeht und verrückte sachen macht,das mit dem alkohol und so stand ja absichtilch in der selben klammer wie das etc!!!!!
    ich habe bestimmt 20 körbe gekriegt udn was solls!man kann nicht immer alles haben!
    und wenn man nach einem chattertreffen auf dem man sich wahrscheinlich so zurückgezogen hat das keiner mit einem redet gleich ganz aus dem chat verabschiedet,....sorry aber wie feige is das?mensch ihr solltet eigentlich erwachsener sein als ich und nicht immer an allem rummeckern was man euch sagt!!!!
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    29 Juni 2003
    #40
    So........ich muss jetze auch mal was dazu sagen:

    Ihr bemitleidet euch echt nur selbst. Ich mein, ich war zwar auch mal megaschüchertn und ab und zu fehlt mir n bissel selbstbewusstsein....aber na und?? Da steh ich zu und meine Freunde bauen mich dann auf, wenn's mir schlecht geht und ich dafür nen Grund hab. Wenn's keinen Grund gibt, sagen sie mir das auch und dann geht's auch wieder. Weil sie ja auch recht haben. Wenn man sich selbst nur bemitleidet.......das bringt ja nix, davon wirds ja nich besser, oder?????
    Und außerdem....ihr sagt, ihr seid schüchtern und bla...vielleicht is das Mädchen, was euch ansprechen will, auch schüchtern und traut deshalb sich nicht...schon mal daran gedacht????? Ihr schiebt die Schuld fast nur auf die Mädchen, dass die ja nen Typen haben wollen, der sagt, wo's langgeht. Das wollen, wenn dann nur n paar aber sicher nich alle....
    Und es liegt bestimmt nich daran, wie euer durchschnitt is, dass ihr keine Freundin habt. So kommts nämlich raus.
    Ich kenn jemanden, der hat n durchschnitt von 1,3 oder 1,4 und hat trotzdem freunde........also echt.

    Bemitleidet euch nicht sondern nehmt euer Leben mal in die Hand!!!!!!
    Mehr als nen Korb kann man eh nich kriegen....irgendwann findet man schon den richtigen..........
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten