• Alkimasteri
    Sorgt für Gesprächsstoff
    26
    28
    1
    Single
    12 Mai 2020
    #1

    Bin irgendwie neidisch, dass mein bester Freund meine Traumfrau gefunden hat

    Hallo zusammen,
    Mein bester Freund (Frauenmagnet) hat mal wieder eine Freundin. Da ich allerdings, besser darin bin, Menschen zu analysieren. Ich hatte mit denen gesprochen und im Gespräch kam heraus, dass Die die perfekte Freundin für mich ist. Sie denkt wie ich z.B. bezgl. Politik, Gesellschaft etc.
    Sie hat eine niedliche Stimme und ist etwas zurückhaltend, aber sonst dind wir auf gleicher Wellenlänge.
    Ich würde mich niemals an Sie ranmachen oder so. Ich respektiere Ihre Beziehung, aber irgendwie machts mich wieder etwas traurig. Bei mir lief es damals nicht so gut und lange Zeit lief garnichts mehr. Ich wollte ne lange Zeit eine Beziehung, aber inzwischen merkte ich, dass ich erst an mir selbst arbeiten muss. Trotzdem machts mich fertig.

    Schonmal was ähnliches gehabt?
    Habt Ihr Tipps wie ich damit umgehen soll?
     
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    12 Mai 2020
    #2
    Hi, nur weil du in einem Gespräch Sympathie für ein Mädchen/eine Frau entwickelst, heißt das nicht dass sie gleich "die perfekte Freundin" für dich ist oder du in sie verliebt bist. Das was du fühlst, ist höchstwahrscheinlich nur eine kleine Schwärmerei für die Freundin deines besten Freundes, welche meist nach ein paar Tagen verfliegt. Aus diesem Grund neidisch auf deinen besten Freund zu sein, nur weil er in einer Beziehung ist und du nicht, ist sinnlos, weil es dich in deiner Persönlichkeitsentwicklung nicht nach vorne bringt. Eher im Gegenteil.
    Wenn du an dir selbst arbeiten möchtest, musst du zuerst versuchen den Neid abzulegen, um dich zu 100% auf dich und deine Persönlichkeit konzentrieren zu können.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.612
    598
    6.259
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2020
    #3
    Schau auf dich selbst. Der Wunsch nach Liebe, Beziehung, einem Menschen der zu dir passt ist normal und verständlich. Enttäuschung wenn es nicht so klappt ebenso.

    Inwiefern möchtest du denn an dir arbeiten? Hast du schon einen "Plan"? Wenn ja würde ich mich erstmal darauf konzentrieren.
     
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    489
    nicht angegeben
    12 Mai 2020
    #4
    Diesen Ratschlag finde ich nicht sinnvoll, im Gegenteil.
    Das Eine schliesst ja das Andere nicht aus.
    Waehrend des Lebens veraendert sich die Persoenlichkeit extrem stark. Ein 20jaehriger Mensch wuerde, das ist erwiesen, sein 40jaehriges Ich nicht erkennen.
    Da ist das, was man mit "Arbeit an sich selbst" bewirken kann, der kleinste Teil davon - die anderen, natuerlichen Veraenderungen werden viel, viel groesser sein.

    Dazu kommt, dass man seine Beduerfnisse nicht unterdruecken soll. Wenn man eine Freundin will, soll man sich eine zulegen (versuchen.)
    Und wenn man eine gute Freundin erwischt, hat sie auch positiven Einfluss - ohne jetzt die Therapeutin sein zu muessen. Aber man lernt halt Vieles, in dem man es tut, und das ist genau das Gleiche mit zwischenmenschlichen Beziehungen. Man kann das nicht abstrakt erlernen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    12 Mai 2020
    #5
    Ich bin nicht deiner Meinung. Klar, die Persönlichkeit entwickelt sich auch mit dem Alter, aber ich glaube nicht dass er 5-20 Jahre darauf warten möchte bis sich seine Persönlichkeit verbessert hat. Man kann gezielt und mehr oder weniger in einem kurzen Zeitraum seine Persönlichkeit entwickeln. Ja, auch das ist erwiesen.
     
  • Alkimasteri
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    26
    28
    1
    Single
    12 Mai 2020
    #6
    Glaub mir, ich erkenne den Charakter eines Menschen sehr gut. Ich habe ihm schon oft gesagt, wer gut für Ihn ist und wer nicht. Ich hate, was seine "Mädels" betrifft, bisher immer Recht. Klar, weiß ich nicht alles über Sie. Aber selbst die Tatsache, dass wir z.B. (Bitte jetzt nicht Überinterpretieren) in Sachen Politik exakt die gleiche Meinung haben oder was andere Streitthemen angeht. Wir haben uns auch sehr gut verstanden etc.
    Es ist keine Liebe, aber Sympathie ist auch untertrieben.

    Das mit dem an sich arbeite. Ist schwierig. Vor paar Wochen, wollte ich eine Beziehung um nicht alleine zu sein, um jmd zu haben und auch um alles besser zu bewältigen. z.B. komme ich von der Arbeit und der Haushalt macht mich teilweise echt fertig, vorallem da ich ne größere Wohnung habe als übliche Singles. Und ich habe eingesehen, dass ich erst mein Leben und mich in den Griff kriegen sollte, bevor ich jmd. In dieses Chaos mitreinziehe. Auch das Thema "abnehmen" ist für mich momentan erstmal wichtig.
     
  • User 67523
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    489
    nicht angegeben
    12 Mai 2020
    #7
    Es gibt auf jeden Fall formative Ereignisse im Leben.
    Tod von sehr nahestehenden Personen
    Vater/Mutter werden
    Eintritt in Schule/Berufsausbildung/Uni/Militaer
    Neuer Trainer im Sport/Chef in der Arbeit
    Generell sehr stressige Situationen
    etc., natuerlich nicht alles mit gleich starkem Effekt.
    Da kommt man aber mit "an sich arbeiten" nicht ran. Das ist der Druck von aussen, der den Diamanten formt.

    Persoenlichkeitsentwicklung, wie sie zum Modewort geworden ist, von Influencern propagiert wird etc., kommt da nicht annaehernd ran, da ist 99% Quatsch dabei, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    12 Mai 2020
    #8
    Off-Topic:
    Persönlichkeit lässt sich durch Selbstreflektion, Meditation, Sport, Eigenverantwortung und das Erweitern des eigenen Horizontes, entwickeln. Nur um mal ein paar von unzähligen Möglichkeiten zu nennen. Diese Möglichkeiten der Persönlichkeitsentwicklung können auch binnen eines kurzen Zeitraumes effektiv sein.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.612
    598
    6.259
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2020
    #9
    Klar, das eine schließt das andere nicht aus. Warum sollte es auch?

    Trotzdem schadet es nicht, auch mal gezielt an sich selbst zu arbeiten, Ziele zu setzen und Pläne zu machen. Den Haushalt und das Gewicht besser in den Griff kriegen klingen nach hervorragenden Plänen, von denen man in fast jeder Lebenssituation profitiert.

    Darauf konzentrieren meinte ich anstatt auf den Neid. Nicht anstatt eine Frau kennenzulernen, wenn eine in sein Leben tritt.

    Alkimasteri Unabhängig davon dass abnehmen vermutlich nicht schadet (weiß natürlich nicht, wie deine Figur momentan ist) kannst du natürlich trotzdem darauf vertrauen, dass Frauen ihre eigene Entscheidung treffen, ob sie dich und dein Aussehen mögen. Gibt ja auch genug, die damit gar kein Problem haben. Und Haushalt... naja, eine ordentliche Wohnung macht natürlich mehr her als ne Messie-Bude, keine Frage. Aber ihr würdet ja nicht gleich zusammen ziehen. Also, ich finde verfolge das ruhig weiter, aber wenn eine in dein Leben tritt, lass dich davon nicht hindern.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    12 Mai 2020
    #10
    Eine Beziehung sollte aus Liebe zueinander geführt werden und nicht weil sie als Entlastung für die eigenen Probleme herhalten soll.
    Fakt ist, sie ist frisch in einer Beziehung und das musst du akzeptieren. Steiger dich da nicht so rein, wie gesagt nur eine Schwärmerei. Du weißt ja nicht mal, ob sie etwas für dich empfindet - Nach einem Gespräch wahrscheinlich auch nicht mehr als Symphatie, bei der es in Zukunft auch bleiben wird.
     
  • Papalapap
    Papalapap (39)
    Meistens hier zu finden
    1.197
    148
    134
    nicht angegeben
    12 Mai 2020
    #11
    Off-Topic:

    Was hat denn Meditation uns Sport damit zu tun?

    Ich finde man entwickelt seine Persönlichkeit am meisten, wenn man Beruflich Veränderungen erfährt. Neue Aufgaben erhält und teilweise auch ins kalte Wasser geschmissen wird, dass man sich ganz neuen Situation spontan stellen muss.
     
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    12 Mai 2020
    #12
    Off-Topic:
    Ich kann hier nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen. Das kann bei jedem Menschen unterschiedlich sein. Meditation hilft mir dabei generell gelassener, mit mehr Geduld und reflektierter an manche Probleme und Situationen im Alltag heranzugehen. Sport kann dabei helfen, nicht nur sportliche Ausdauer, sondern auch psychische Ausdauer/Stärke zu trainieren.
     
  • Papalapap
    Papalapap (39)
    Meistens hier zu finden
    1.197
    148
    134
    nicht angegeben
    13 Mai 2020
    #13
    Off-Topic:
    Ok. Das mit der Meditation leuchtet mir irgendwie ein. Doch durch sport physiche Stärke zu erlangen halte ich für trügerisch. Es ist leichter in etwas durchzuhalten was du ohnehin gerne machst, als in was was dich zusätzlich extrem belastet.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.409
    248
    1.477
    Verheiratet
    13 Mai 2020
    #14
    Naja, offensichtlich ja auch nicht ganz, denn mit diesen Damen ist er ja nicht mehr zusammen :zwinker: Vielleicht liege ich falsch, das ist gut möglich, da man online ja nur sehr, sehr wenig über einen anderen Menschen erfährt. Aber für mich wirkt das so ein wenig wie "Mein bester Freund kriegt sie ab, obwohl ich doch viel so besser geeignet wäre" - bloß ist das halt nicht nur deine Entscheidung, verstehst du? Die Dame hat da ein Wörtchen mitzureden. Sie hat sich in deinen Freund verguckt (ich nehme mal an, sie kannte dich vorher nicht? Falls doch, wäre die Sache ja eh klar), und nur, weil man in manchen Punkten gleich denkt, heißt das nicht, dass man ansonsten auch perfekt zusammenpasst. Sonst wäre es ja einfach und die ganzen Datingportale würden ihre Pärchen viel schneller finden :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Bushido
    Bushido (16)
    Ist noch neu hier
    7
    3
    2
    13 Mai 2020
    #15
    Off-Topic:
    Ich laufe 5km auf Zeit auch nicht gerne, mache es aber trotzdem 3x wöchentlich. Dadurch kann man durchaus lernen, besser mit nicht-sportlichen Aktivitäten, welche man auch nicht gerne macht, umzugehen. Aber wie gesagt, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
    Langsam sollten wir mal wieder OnTopic schreiben. Trotzdem Danke für deine Rückfragen. Ich tausche meine Erfahrungen gerne mit anderen aus.
     
  • User 44981
    User 44981 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.829
    348
    2.512
    Single
    13 Mai 2020
    #16
    So etwas ähnliches habe ich vor knapp 2 Jahren auch erlebt. Da habe ich die neue Freundin eines Kumpels kennengelernt und dachte nur: "Wow! Der hat aber wirklich einen Volltreffer gelandet. So eine tolle Frau! Die würde mir auch gefallen."
    Natürlich beneide ich ihn ein wenig um diese tolle Frau an seiner Seite und hätte auch gerne so eine tolle Freundin. Aber ich hege keinerlei Missgunst, sondern freue mich für die Beiden, dass sie sich gefunden haben.

    Aber es geht noch härter und ich habe das vor knapp 10 Jahren erlebt: Mein Kumpel und meine absolute Traumfrau (die ich schon ewig aus der Ferne angehimmelt habe, ohne mich an sie ran zu trauen) kamen sich immer näher und ich durfte live dabei zuschauen, wie sie letztendlich zusammengekommen sind. Inzwischen sind sie längst glücklich verheiratet.
    Was habe ich gemacht? - Ich habe meine Gefühle für diese Frau unterbunden (da war es mal echt nützlich, über diese Fähigkeit zu verfügen), hätte mir angesichts meiner jahrelnagen Unfähigkeit am liebsten selbst in den Arsch gebissen und habe mich gleichzeitig für die Beiden gefreut, weil ich einfach anerkennen musste, dass sie viel besser zusammenpassen, als ich zu ihr gepasst hätte.

    Aber du hast es da ja sogar noch leichter. Du kennst sie ja kaum und denkst dir nur vom ersten, oberflächlichen Eindruck her, dass sie auch dein Fall wäre. Da ist es doch noch viel leichter, keine weitergehenden Gefühle für sie aufkommen zu lassen.
    Also: Freue dich für die Beiden, dass sie sich gefunden haben, arbeite an dir (was auch immer du da tun willst), geh auf die Suche nach anderen Frauen und freue dich, dass du einen Konkurrenten mit gutem Frauengeschmack weniger hast (weil dein bester Freund ja jetzt vergeben ist und dir die nächste attraktive Frau nicht abspenstig machen kann).

    Off-Topic:
    Ich denke, das ist einfach eine ganz persönliche Sache, was in welchem Maße zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Sport da einen sehr großen Beitrag leisten kann (kann, nicht muss!), während der Einfluss beruflicher Veränderungen nich notwendigerweise so groß sein muss.
    Das kommt einfach immer auf die jeweilige Person, die Lebensumstände, usw. an.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 175630
    Sorgt für Gesprächsstoff
    204
    28
    27
    Verlobt
    13 Mai 2020
    #17
    Die Partnerin deines (wie du ihn nennst) besten Freundes, solltest du dir definitiv aus dem Kopf schlagen. Die Partnerin eines Freundes oder der Partner einer Freundin, sollte stets tabu sein. Denn wenn du so gut darin bist, den Charakter eines Menschen zu erkennen, dann weißt du ja auch, das es ein sehr schlechter Charakterzug ist, sich an die Partnerin eines Freundes heran zu machen oder ggf zu intrigieren das es Probleme gibt zwischen den beiden!

    Die Probleme die du in deinem Leben hast, wird eine Partnerin nicht für dich lösen können und sollte sie auch nicht. Erst musst du lernen dich deinen Problemen selbst zu stellen und diese zu bewältigen. Und wenn du es nicht alleine schaffst, dann hole dir evtl adequate Hilfe. Aber nicht in Form einer Partnerin, in der Hoffnung das diese die Lösung ist.

    Treib Sport um dich zu fokussieren und gleichzeitig abzunehmen, etwas für dich und deinen Körper zu tun. Versuch dich bzgl deiner Probleme die du im Haushalt hast, jemandem anzuvertrauen, der dir evtl helfen kann, diesen in den Griff zu bekommen. Evtl hast du ja auch die finanziellen Mittel um dir eine Haushaltshilfe zu besorgen, die dir zeigt wie so etwas geht. Aber bitte, schlag dir die Partnerin deines besten Freundes aus dem Kopf!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Alkimasteri
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    26
    28
    1
    Single
    13 Mai 2020
    #18
    Er ist denkt mehr mit dem Schwanz als mit dem Kopf. Ich habe ihm immer gesagt, was passieren wird, aber er wollts nicht wahr haben. Diesmal habe ich nichts einzuwenden, weil da nichts ist. Die werden sich höhstens wegen ner kleinigkeit trennen, aber sicher nicht weil sie Zickig, untreu etc. Ist.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 13 Mai 2020 ---
    Uff... Respekt an dich erstmal...

    Da habe ich es schon leichter.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 13 Mai 2020 ---
    Das habe ich in meinem erstem Beitrag zwar alles gesagt, aber jetzt habe ich es hier zwei mal
     
  • User 175630
    Sorgt für Gesprächsstoff
    204
    28
    27
    Verlobt
    13 Mai 2020
    #19
    Alkimasteri naja, so klar hast du das nicht, weil du sehr wirr schreibst.
     
  • Papalapap
    Papalapap (39)
    Meistens hier zu finden
    1.197
    148
    134
    nicht angegeben
    13 Mai 2020
    #20
    Eigentlich ist es OnTopic. Es ist der Thread und das Problem des TS. Er hat selbst mit dem Thema begonnen, damit wurde es zum OnTopic.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten