• schnegge91
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #41
    Hammer wie traurig!!!
    ich hab nich grad starke nerven da komen ein ja voll die tränen!!!
    :flennen:
    n
     
  • Never-LuCk
    Never-LuCk (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juli 2006
    #42

    ja du hast schon recht.. aber ich sags mal so .. ich bin auch vor n paar wochen ziemlich enttäuscht worden. Ich war auch total am ende und ich wollte eigentlich nicht mehr. aber egal wie groß der schmerz war, egal wieviel ich geweint hab und egal wie groß der schmerz auch jetzt noch ist. ich würde mich nie umbringen wollen, so hab ich vllt. mit 14 mal gedacht. Aber man sollte das leben lieb haben und es ist NIE wirklich der Traummann. Es gibt so viele Männer in die du dich noch so sehr verlieben wirst .. aber du kannst nicht bei jedem beziehungsende an selbstmord denken.
    das einzige ist dass ich mir manchmal wirklich wünsche dass ich überfahren werde oder irgendetwas anderes mit mir passiert. Aber natürlich bin ich auch jedes mal froh wenn nichts passiert.
     
  • neo1981
    neo1981 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Verliebt
    30 Juli 2006
    #43
    steckt nen funken wahrheit drin. besonders im zeitalter des internets.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    2 August 2006
    #44
    Punkt 2 ist absolut lächerlich. Den Text hat eine Fünftklässlerin verfaßt. Sowas billiges und aufgesetztes hab ich noch nie gesehen. Einfach nur an den Haaren herbeigezogen und peinlich.
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    2 August 2006
    #45
    Die geschichte is schon recht bekannt, aber ich find sie auch traurig.. Und ich hoffe, das es nicht wirklich personen gibt, die sich wegen einer liebe aus dem internet das leben nehmen.. :frown:
     
  • sweet_dream
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 August 2006
    #46
    du kannst die nase auch wieder senken.
    es gibt nun einmal solche leute und ich finde deinen beitrag sehr herablassend.

    zum text:
    finde ich heftig, .. sehe nichts realitätsfernes daran. es sind nunmal nicht alle menschen gleich.und das mädl muss ebn psychisch e schon am ende gewesen sein..

    aber ich sehe solche texte mitlerweile aus einer anderen perspektive, zum heulen bringt mich sowas schon lange nicht mehr.
     
  • Iced Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    nicht angegeben
    10 August 2006
    #47
    Sei mal ehrlich- willst du das wirklich wissen? Illusionen können heilsam sein, weisst du. Aber nur wenn man sie langsam, nach und nach auflöst. In diesem Fall gings glatt in die Hose.
     
  • Flying2006
    Flying2006 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    21 September 2006
    #48
    Ich finde es schade, das es hier einige gibt, die sich über so etwas sehr herablassend äußern. Diese herablassende Art und Weise zeugt in meinen Augen nur von enormer Engstirnigkeit. Diesem „Standartdenken“ weil ich so nicht empfinde, ist es Fiktion. Vor allem bin ich über die Äußerungen einiger der Leute die aufgrund ihres Alters(Lebenserfahrung) eigentlich wissen müssten das so etwas der Realität entspricht, sehr verwundert.

    Leider ist dieses Thema mehr als real. Klar würde sich kein, emotional stabiler Mensch wegen einer solchen Sache das Leben nehmen. In unseren heutigen zeit, gibt es leider eine menge von Menschen die alles andere als stabil sind, ich selbst habe so meine problemchen, und habe schon so einigen scheiß in meinem Leben gemacht. Ich persönlich würde zwar nicht wegen einer solchen Sache mein leben beenden, doch weis ich wie verzweifelt man sein kann und das es Momente gibt in denen man, nicht mehr rationell denken kann wo man einfach nur noch seinen schmerz zerstören will, wo eine Kleinigkeit reicht um seinem Leben einen ende setzen zu wollen.
    Alle die, die diese Gedanken noch nie hatten, die denen es noch nie so ging, sei gehofft, das es ihnen nie so geht. Es hat nichts mit Naivität zutun sondern mit tiefer Sehnsucht, Sehnsucht nach Verständnis, Zuspruch der suche nach dem geliebt werden. Alle die, die in fast spöttischer weise über dieses Thema gesprochen haben, ist euch eigentlich klar das ihr über Menschen sprechen könntet denen schlimmes im leben widerfahren ist. Sachen an denen auch ihr zerbrechen könntet wenn sie euch wieder fahren? Ich spreche von Sachen wie missbrauch, tag täglicher Gewalt, Erniedrigungen usw. und diese dinge sind wohl mehr als real. Wer sagt euch, dass dieses nicht diesem Mädchen widerfahren ist und diese letzte verarsche nur das i-Tüpfelchen war. Wo ist da Naivität, ich sehe da eine gebrochene Seele die keinen anderen Weg mehr sehen konnte.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten