Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Koko5
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2008
    #1

    Bitte schnell um RAT

    Seit gestern Nacht habe ich gemerkt das mein linker Lympfknoten angeschwollen ist am Hals , ich hätts eigentlich gar nicht bemerkt hätt ich nicht drauf gelangt und gemerkt das es beim drauf drücken weh tut..... so tuts nicht weh nur wenn ich drauf drücke.... da heut Feiertag is kann ich nicht zum Arzt, un morgen wahrscheins ja auch nicht....! Is das args chlimm ??? oder von was kann das eigentlich kommen? das sowas anschwillt.... geht das von alleine weg oder muss man da schon zum arzt? Krank oder so fühle ich mich gar nicht ... nur etwas murmlig was des denn genau sein kann........
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    555
    113
    60
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2008
    #2
    Meiner war vor genau zwei Wochen auch angeschwollen - zufälligerweise auch links :grin: Freitags bin ich zum Arzt gegangen.

    Der hat mir dann mitgeteilt, dass ich eine eitrige Mandelentzündung habe...
     
  • Koko5
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2008
    #3
    und was hast du dann gemacht bekommen???????
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    555
    113
    60
    vergeben und glücklich
    22 Mai 2008
    #4
    Er hat mir Antibiotika - genauer gesagt: Penicillin - verschrieben. Hab ich 10 Tage lang nehmen müssen.

    Würde dir raten zum Arzt zu gehen. Morgen wird ja irgendein Arzt offen haben.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    22 Mai 2008
    #5
    Das kann einfach nur ne Halsentzündung sein, die mit ein paar Halstabletten wieder weggeht (ich nehme da immer Neo-Angin oder Tonsillitis - WENN mir was hilft, dann nur die) - oder es wird ne eitrige Mandelentzündung oder eine Seitenstrangangina oder was auch immer und dann wirst um einen Arzt und evtl Antibiotika nicht drumherum kommen.

    Wenn Du sonst keine Beschwerden hast, könnten Dir Halstabletten schonmal sehr helfen und vielleicht schlimmeres verhindern. Hast Du welche daheim?
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2008
    #6
    sotto hat schon gute tipps gegeben. ich würde mich jetzt schonen: tee trinken, vitamine zu mir nehmen, viel schlafen, kein sport, kein Alkohol, Lutschtabletten oder auch mal Gurgeln am besten mit Salz, Schal um den Hals, wenig sprechen. Am Freitag (wenn nicht besser) zum Arzt gehen. Gute Besserung!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 Mai 2008
    #7
    An Feiertagen geht man zum Notarzt.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 Mai 2008
    #8
    aber net wenn man außer nem geschwollenen Lymphknoten weiter keine Beschwerden hat?! oO

    also wie sotto schon schrieb... es kann ne einfache Halsentzündung sein..

    Ich hab das auch öfters, meistens werde ich spätestens drei Tage danach richtig krank. Manchmal ist er am nächsten morgen auch wieder weg.. wobei es dann ca. ne Woche später wieder los geht g*

    vana
     
  • Koko5
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2008
    #9
    also bin heute extra früha ufgestanden um zu schauen obs besser is, es is bissel mehr abgeschwollen.... kein arzt hat bei uns auf außer der notdienst aber wenns gar nimmer so schlimm is soll ich dann lieber bis MO warten ?

    achja was mir noch einfällt... kann es vll. daran liegen das ich ganz ganz arg an Heuschnupfen leide??? habs nämlich extrem.-... das es eventuell deswegen angeschwollen is? ansonsten hab ich ja kein fieber oder andere krankheit....
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2008
    #10
    schon möglich, wenn du sonst keine beschwerden hast, dann warte doch bis montag :zwinker:
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    23 Mai 2008
    #11
    Also bei mir hat ein angeschwollener Lympfknoten überhuapt nichts zu sagen.
    Ich krieg das teilweise einfach so, durch Stress oder Schnupfen.

    Ich würd deswegen nicht zum Arzt gehen, wär mir zu dumm. Erst wenn ich noch andre Anzeichen für ne Krankheit entdecke, wie Fieber oder allgemeine Erschöpfung.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    23 Mai 2008
    #12
    Das liegt bestimmt am Heuschnupfen. :zwinker:

    Also, ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass heute gar kein Arzt auf hat, aber wenn du dir allzu große Sorgen machst, geh eben zum Notarzt. :smile:
     
  • kitzi
    Gast
    0
    23 Mai 2008
    #13
    Jep, ich würde auch sagen dass es am Heuschnupfen liegt, ich würde nicht sofort zum Arzt. Wenn es nicht besser wird in den nächsten Tagen, kanns du ja immer noch gehen.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    23 Mai 2008
    #14
    Wenn Du wüsstest, bei welchen Wehwehchen andere Leute zum Notarzt gehen.....Ausserdem sitzt man stundenlang im Wartesaal - nee, darauf kann ich echt verzichten, da würd ich an Deiner Stelle bis Montag warten und mich bis dahin möglichst schonen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste