Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Blöder Kommentar beim Wiegen?

  1. Nie!

    11 Stimme(n)
    61,1%
  2. Ja, einmal!

    2 Stimme(n)
    11,1%
  3. Ja, zweimal!

    1 Stimme(n)
    5,6%
  4. Ja, mehrfach!

    4 Stimme(n)
    22,2%
  • juni685
    Gast
    0
    24 November 2008
    #1

    Blöder Kommentar beim Wiegen?

    Ich bin 1,70 m groß und wiege zwischen 48 und 49 kg, im Sommer waren auch schon mal 47 kg. Ein paar Kilos mehr würden jedoch nicht schaden, ich neige aber überhaupt nicht dazu, zuzunehmen. Ich finde mein Gewicht nur als Zahl irgendwie doof, klingt immer so nach Untergewicht und Eßstörung. Diesen Sommer wurde ich beim Arzt gewogen. Ich musste mich dort auf eine altmodische Balkenwaage stellen. Die (relativ mollige) Arzthelferin stellte das große Laufgewicht auf 50 kg, das kleine auf 0,0 kg, und der Balken sackte sofort auf den untersten Anschlag runter, weil ich eben etwas weniger als 50 kg wog. Sie kommentierte das einfach mit einem "oh". Dann schob sie das große Laufgewicht auf 40 kg und das kleine auf 9,5 kg. Nichts passierte, der Balken hob sich nicht. Erst bei 7,5 kg kam er ins Gleichgewicht. Sie hatte bei meinen 47,5 kg einen so blöd-staunenden Blick drauf, dass es mir total peinlich war. Habt ihr beim Arzt oder auch bei einem anderen Anlass (z.B. euer Partner, Eltern) schon mal ähnliches erlebt?
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 November 2008
    #2
    Vom Arzt kenn ich das nicht weil ich auch immer zum selben Arzt gehe und der mich gut kennt. War lange Magersüchtig somit findet der es immer wieder toll wenn ne Zahl mehr auf der Waage steht :tongue:

    Aber sonst kenn ich das schon von Eltern vorallem oder auuch mal ein "oh so wenig" von Bekannten. Aber vor denen wieg ich micht ja nicht das war eher dann ein fragen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #3
    Ich bin auch so deine Gewichtsklasse, das fanden die Ärzte plus Helferinnen aber immer voll in Ordnung, da wunderte sich auch niemand.

    Aber ich hatte mal ein negatives Erlebnis, als wir auf nem Kindergeburtstag Schwimmen in einem Erlebnisbad waren und nach der Sauna alle auf die Waage gingen. Da hatte ich das höchste Gewicht (war allerdings dennoch nicht übergewichtig) und es wurden nicht gerade schöne Witze gerissen. :geknickt:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.400
    348
    4.792
    nicht angegeben
    24 November 2008
    #4
    Also ich glaube mich hat kein Arzt nach meinem 10 Lebensjahr oder so mehr gewogen, warum sollte er auch? Bedenkliches Über- oder Untergewicht sollte ein Doc auch ohne Waage ausmachen können und nur in dem Fall wiegen.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 November 2008
    #5
    mein freund hat sich damals sorgen gemacht, als ich 40 kg wog. das war vor 2 jahren, da hab ich mit der pille angefangen. mittlerweile ist wieder viel mehr auf meinen rippen. :engel:
     
  • SimoneG82
    SimoneG82 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    31
    0
    Single
    24 November 2008
    #6
    Hallo Juni,
    ich habe sowas bei Ärzten auch öfter erlebt, weil ich untergewichtig bin und auch so mager und dürre aussehe (hab leider auch M. Crohn). In meiner Jugendzeit wog ich teilweise nur um die 35 bis 40 kg, jetzt sind es wenigstens knapp 50.
    Die Balkenwaagen kenne ich auch! Das dauert immer so lange, bis das Gewicht steht; mein Kinderarzt hatte früher eine und auch im Krankenhaus bin ich immer auf so einer gewogen worden. Ich mag das gar nicht, weil die Arzthelferinnen dann immer an mir rumguckten und dann so Sätze losgelassen haben wie "Du kannst aber auch ein paar Kilo mehr vertagen", "Du bist ja nur Haut und Knochen" oder "Kein Wunder, dass Dein Nabel nicht nach innen geht! So mager und dürrre wie Du bist!" weil mein Nabel so nach außen geht und ich noch nen kl. Nabelbruch habe. Sowas hat mich immer genervt!
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 November 2008
    #7
    Entschuldige bitte..aber was habt ihr für Ärtze oder Arzthelferinnen:ratlos: da würd ich sofort den Arzt wechseln oder mich beschweren bei solchen krassen Verfehlungen! Das geht doch nicht
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    24 November 2008
    #8
    Der Schluss von deinem Beitrag zeigt auch noch, dass er nicht nur ein Ekel, sondern auch ein schlechter Arzt ist. Dr.House :eek:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    24 November 2008
    #9
    ganz genau. bei mir das selbe...
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #10
    Mir ist das bisher in Bezug auf mein Gewicht noch nicht passiert. Ab und zu hörte ich mal, dass ich ja zu wenig wiege oder andererseits auch etwas Hüftgold draufhabe :zwinker:

    Gestern war ich bei einem Fotoshooting, dass ich geschenkt bekam und da hat mir der Fotograph nur voll die Komplimente gemacht :schuechte
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #11
    Bei manchen Frauenärzten wird man bei jedem Besuch gewogen (so auch bei mir), egal ie deutlich man sieht, dass jemand im Nomalbereich ist. Ist da einfach Pflicht, warum auch immer.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    24 November 2008
    #12
    gibt wohl einen Taxpunkt.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    24 November 2008
    #13
    Ich werde neuerdings immer gefragt, ob es mir nicht auf die Nerven geht, dass ich abnehme, sich die Waagzahl aber nicht verschiebt (da ich gleichzeitig Muskelmasse aufbaue).
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.400
    348
    4.792
    nicht angegeben
    24 November 2008
    #14
    Da wäre ich wohl dann so frei, einfach nein zu sagen, man muss ja nicht jede unnötige Scheisse über sich ergehen lassen.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    24 November 2008
    #15
    Je nach dem für was ist das Gewicht wichtig
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 November 2008
    #16
    Ich glaub, dann werd ich weggeschickt. :tongue:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    24 November 2008
    #17
    Beim Judo auf der Waage, da wird jeder aufs Korn genommen; aber auf einem derben, spassigen Niveau.

    Aber Männer gehen damit lockerer um, z.B.

    "Alter Speckfuchs ...boa, 75,8 wieder zugelegt!? Holla die Waldfee"
    "Ja nee, ich bin schwanger."
    "Schwanger?!?"
    "Ja, wirdn Elephant ...der Rüssel guckt schon raus"
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    25 November 2008
    #18
    So eine Waage haben wir auch. Da können halt alle schauen, was die Waage anzeigt, und wie lang es dauert bis das Gleichgewicht da ist :engel:

    Beim Arzt war das nie ein Problem, aber in der Familie, als ich am Beginn der Pubertät so richtig mollig war und dann immer die Schwester kam und die Gewichte zurück schob, oder hinten auf die Waage stand:eek:
     
  • Teresa
    Teresa (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    vergeben und glücklich
    25 November 2008
    #19
    Diese Waagen kenne ich auch... und die blöden Kommentare auch... das ist allerdings schon eine Weile her...

    was ich gemein finde, ist, bei Übergewichtigen darf man nur ja nichts über die Figur oder das Gewicht sagen und auf keinen Fall spotten; bei Untergewichtigen hingegen schon... (nicht dass ich finde, man dürfe Dicke verspotten, aber dasselbe sollte meiner Meinung nach auch bei besonders Dünnen gelten - immerhin ist nicht jede/r glücklich darüber, nicht mehr auf den Rippen zu haben). Eine Freundin von mir ist auch extrem dünn (auch 47 kg bei 1,71) und nimmt nicht zu, und wenn sie einmal auf Urlaub am Strand ist, kommen gleich so Kommentare wie: "He, warst du etwa in Biafra?" oder "Hallo, du bist aber ordentlich dünn, bist du vielleicht magersüchtig?" Das find ich extrem respektlos dem Menschen gegenüber... (bei einem Dicken darf man ja auch nicht sagen: "Boah, bist du fett... du frisst wahrscheinlich zu viel...")
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    25 November 2008
    #20
    Die Dicken kommen aber genau so dran wie die Dünnen!

    Seit Fettsucht und Magersucht öffentliche Themen ist, glauben alle alle beurteilen zu müssen.

    Wie stellt man das ab? :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste