Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Gefallen euch Blondinen besser?

  1. ja, ganz klar.

    13 Stimme(n)
    21,7%
  2. nein, ich achte garnicht auf die Haarfarbe

    18 Stimme(n)
    30,0%
  3. sie fallen nur mehr auf

    10 Stimme(n)
    16,7%
  4. Brünetten find ich besser

    19 Stimme(n)
    31,7%
  • Riot
    Gast
    0
    29 September 2008
    #41
    Ich persönlich finde sowohl brünette als auch blonde Mädels attraktiv, solange es die natürliche Haarfarbe ist (von Strähnchen mal abgesehen).
    Eine meiner Freundinnen, die eigentlich brünett und dazu echt hübsch ist, hat jetzt plötzlich hellblond gefärbte Haare und es sieht einfach nicht gut aus, weil es überhaupt nicht zu ihr passt. Umgekehrt fand ich die braun gefärbten Haare einer anderen, eigentlich blonden, Freundin auch nicht gut.
    Die natürliche Haarfarbe ein wenig aufzupeppen ist ja okay, solange man es nicht übertreibt.

    Allerdings kann ich überhaupt nicht bestätigen, dass Blonde mehr auffallen. Ich habe viele blonde Freundinnen, ich selbst habe von Natur aus recht dunkelbraune Haare in einem satten Farbton, und werde sehr oft auf meine Haare angesprochen, auch weil ich recht dicke und glänzende, manchmal lockige Haare habe - sowas habe ich noch bei keiner meiner blonden Freundinnen erlebt. Auch beim Weggehen werden Blondinen meiner Erfahrung nach nicht öfter angemacht als ich.
    Daher denke ich, es kommt eher auf die Beschaffenheit der Haare an als auf die Farbe.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    29 September 2008
    #42
    doch, wenn alles gleich ist würd ich die Blondine wählen! Ich denke die meisten anderen Männer an der Stelle auch. Blond ist halt schon seltener als die anderen Farben und erzeugt somit natürlich etwas mehr attraction. Und ich habe keine Vrliebe für bestimmte Haarfarben.
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    29 September 2008
    #43
    JA

    aber nur weil sich so viele die haare blond färben lassen ;-)
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    29 September 2008
    #44
    Das sehe ich ganz genauso. Meine Güte, total dämlich dieses teilweise Gezicke hier.."Blonde wirken auf mich ganz und gar nicht hübscher, sieht für mich nur tussig/billig/mädchenhaft aus.." :rolleyes: Nun ja, wenn das ernsthaft gemeinte Arugmente sein sollen?

    Ich selbst bin auch naturblond, war früher als Kind richtig strohblond und habe jetzt eher ein dunkel bis goldblond als Naturhaarfarbe - ich lasse mir allerdings regelmäßig viele, sehr helle Strähnchen machen. Ich liiiebe meine Haarfarbe und habe ihrbezüglich auch schon einige Komplimente bekommen.
    Natürlich kann man das nicht pauschalisieren "Blonde sehen hübscher aus/fallen mehr" (oder eben andersrum), aber ich kenne einige hübsche blonde Frauen, und mir steht es auch super, um es mal ehrlich zuzugeben.. Würde um keinen Preis tauschen wollen!
     
  • GreenEyedSoul
    0
    30 September 2008
    #45
    Ich bin auch eine echte Blondine und JA, blonde Haare sind schöner! :tongue: :-D

    Eigentlich ist mir das total egal - Hauptsache die Haarfarbe passt zum Gesamttyp. Ich sehe zum Beispiel mit braunen Haaren total bescheuert aus. Deswegen kann ich nicht pauschal sagen: Diese oder jene Haarfarbe ist die schönere.
    Zu mir kann ich sagen, dass die Männer bisher immer sehr positiv über meine Haare, und insbesondere Haarfarbe, geredet haben.
     
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2008
    #46
    wow, viele interessante Beiträge! :zwinker:

    Okay, hübscher sind Blondinen bestimmt nicht immer...
    aber ich finde dennoch sie erhalten mehr Aufmerksamkeit; natürlich von Männern. Und andere Frauen schauen einem als unnatürlich, mädchenhaft oder tussig an. (meine bisherige Erfahrung)
     
  • Starla
    Gast
    0
    2 Oktober 2008
    #47
    Dann liegt es aber daran, dass Du gefärbte Haare hast. Natürliche Haarfarben können ja schlecht unnatürlich aussehen :zwinker:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    2 Oktober 2008
    #48
    Das sind eben keine Argumente, sondern einfach Ansichten.
    Auf mich persönlich wirkt blondes Haar nuneinmal so. Vor allem wenn es gefärbt ist. Aber auch Naturblond find ich einfach nicht hübsch.
     
  • RedRain
    Gast
    0
    3 Oktober 2008
    #49
    Danke Danke!!:anbeten:
    Wenigstens Einer der`s gemerkt hat!
     
  • IamAllAloneHere
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    Single
    3 Oktober 2008
    #50
    Die Medien haben mMn Blondinen gehypt und dafür gesorgt, dass diese ständig präsent sind. Pamela Anderson ist für mich ein passendes Beispiel. Blond, vollbusig und sexy. Da wurde dann ein Sexsymbol draus und hat erstaunlich viele Nachahmer gefunden. Was ich schon recht Schade finde.
    Auffallen tun diese mittlerweile nicht mehr. Ich schaue keiner Frau hinterher, weil diese blond ist. Ist für mich absolut "gewöhnlich".
    Auch brünett finde ich nicht attraktiv (also alleine nur auf die Haarfarbe reduziert). Ein absoluter Hingucker für mich ist rot oder rot-blond (okay, sind wir wieder bei blond). Das finde ich absolut sexy. Liegt auch daran, dass ich auf den Südländertyp nicht stehe und helle Hautfarbe total klasse finde. Solariumgebräunte Frauen finde ich schrecklich. :ratlos:
     
  • Lichtschein
    0
    3 Oktober 2008
    #51
    Ich finde die Haarfarbe dann schön, wenn sie zum Typ passt.
    Es gibt schon einige Blondinen, die ich total hübsch damit finde. Aber bei mir selber würde das nicht passen vom Typ her. Und ich fühle mich alles andere als zu wenig beachtet mit meiner Haarfarbe. Ich glaube man sollte einfach seinem Typ gerecht werden, dann gibt es ein stimmiges Bild.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.364
    348
    2.234
    Single
    3 Oktober 2008
    #52
    Ich achte zwar durchaus auf die Haarfarbe, aber trotzdem bevorzuge ich keine Haarfarbe.

    Frauen mit blonden Haaren können genau so schön oder hässlich aussehen wie Frauen mit braunen, schwarzen oder roten Haaren.

    Die Haarfarbe sollte halt zum Rest passen. - Insbesondere zur Hautfarbe. (hellblonde oder rote Haare und braune Haut finde ich genau so etwas unpassend, wie dunkle Haare bei sehr heller Haut)

    Nur gefärbte Haare gefallen mir fast nie (insbesondere wenn es sich um extreme, unnatürliche Farben handelt)
     
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    3 Oktober 2008
    #53
    Mir gefallen grundsätzlich immer dunkle Haare besser. Egal ob bei Frauen oder Männern - dunkle Haare sind einfach geheimnissvoll, blond ist auffallend, mehr aber auch nicht.

    Bevor ich meine Haare schwarz gefärbt habe wurde mir zwar immer nachgepfiffen und blöde Sprüche gemacht ABER nicht von den Männern von denen ich auch nur annähernd Beachtung wollte.

    Dies hat jetzt etwas nachgelassen, aber wenn ich Komplimente bekomme dann nicht nur von solchen Idioten. :smile:
     
  • SleepingBeauty
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Single
    3 Oktober 2008
    #54
    Klar kommt es auch darauf an, aber wir sind sonst ähnlich vom Typ. Beide kurvig, blaue Augen etc. und ich sagte ja, seit ich wieder blond bin merke ich den Unterschied auch...
     
  • rubina
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Oktober 2008
    #55
    so, blonden frauen pfeifen also nur idioten hinterher?!? wie oberflächlich ist denn bitte diese aussage? daneben!
     
  • Starla
    Gast
    0
    3 Oktober 2008
    #56
    Eine merkwürdige Ansicht, so etwas wie eine Haarfarbe getrennt vom Restlichen zu betrachten.

    Aber okay, ich bin da auch ein wenig pingelig, wenn der Unterarm eines Mannes nicht genau 20 cm lang ist, ist für mich die Ästhetik auch komplett futsch. Ist aber auch schwer *seufz*
     
  • MsThreepwood
    2.424
    3 Oktober 2008
    #57
    Off-Topic:
    Ich glaub man kanns getrost aufgeben, in diesem Thread zu schreiben, wenn man blonde Haare einfach nicht schön findet :rolleyes:

    Ich sage nicht, dass ich Damen mit blonden Haaren hässlich finde. Auf mich wirken sie eben anders.

    Manche Menschen mögen auch keine übergewichtigen Personen. Andere stehen nur auf südländische Typen.
    Was ist so schlimm daran, dunkle Haare einfach schöner zu finden? :hmm:
     
  • Starla
    Gast
    0
    3 Oktober 2008
    #58
    Ich finde dunkle Haare tendenziell auch schöner (an anderen :tongue: ), aber dennoch frage ich mich, wie man da Pauschalaussagen treffen kann.

    Sorry, aber es gibt Blondinen (oder Rothaarige oder Brünette etc etc), die so schön sind, dass Dir der Mund vor Scham offenstehen würde, wenn Du Dich an diese albernen Worte erinnerst.

    Aber okay, ist nicht mein Problem, wenn man einen Menschen auf so etwas Nebensächliches reduziert.
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    4 Oktober 2008
    #59
    Ich beobachte schon, dass blonde Frauen eher wahrgenommen werden als brünette. Kommt eine Blonde in den Raum, dann wird sie erst einmal wegen ihrer Haarfarbe begafft und dann folgen andere Merkmale. Bei Brünetten ist es mMn nach genau umgekehrt.
    Erschreckend finde ich nur, wenn Männer auf dieses wasserstoffblond stehen. Gut, auf diese Art von Mann kann man dann auch verzichten:zwinker:
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    4 Oktober 2008
    #60
    geht mir genauso...
    Positiv an blond finde ich auch,dass es einfach sommerlich und positiv aussieht. Dunkel ist immer so düster...irgendwie logisch:tongue:

    gefärbte Blondinen mag ich nicht. Wobei Goldblond ist noch ok, jedoch diese wasserstoffblonden-stylo-tussis regen mich doch echt auf. vor allem bestätigen die meisten von ihnen dieses Blondinen-sind-Dumm-Klischee.

    Aber bei Blondinen gibt es genauso hübsche und hässliche wie auch bei Rothaarigen oder auch bei Brünetten. Das kann man nicht pauschalisieren.:kopfschue

    Manchmal find ich mich auch tussig,vor allem wenn ich pink trage...aber ich finde einfach,dass pink zu blond wunderbar passt und eine tolle strahlkraft entwickelt.:grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste