• danewbie
    Gast
    0
    17 Juni 2004
    #21
    ich weiß ja nicht, was der Dr. kahmannn getrunken hat, bevor er das geschrieben hat (wenn er das überhaupt war), aber ein symptom (hämatospermie) mit einer krankheit zu verwechseln, da gehört schon was dazu. hämatospermie ist nicht die ursache für blut im sperma, das heißt übersetzt schlicht "blut im sperma". aber gut, lassen wir das. wenn das der kahmann ist, den ich mein (aus berlin), dann hat er eigentlich schon was drauf.

    dein satz: "Auch wenn so ein Satz, Medizin ist ja ein hach so schweres Studium eher nach einem Zweitsemster klingt, sagt er doch nichts aus." macht absolut keinen sinn.
    natürlich kann auch ein arzt sich irren. aber er hat mehr ahnung als einer von der polizeischule (und dass das studium schwerer ist als das was man auf ner polizeischule macht, ist auch klar, also erst mal überlegen ob du in der position bist zu lästern), dabei bleib ich und das weiß auch jeder. und da du wohl auch noch keine kurse in medizinischer psychologie besucht hast, kannst du natürlich auch nicht wissen, was manche aussagen beim patienten auslösen können. aber das weiß kaum einer hier, ich mach dir da persönlich keinen vorwurf. nichtsdestotrotz sind medizinische ratschläge aus einem internetforum mit größter vorsicht zu genießen.

    also: peace, nix für ungut
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten