Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • vince86
    Gast
    0
    11 Mai 2005
    #1

    @Boys - Ist das normal?

    Also ich habe bei meinem linken sack schon öfter bemerkt das da extrem viele stränge nach oben führen.also über die ganze länge vom ei hinweg un auch extrem dick. un da musst ich jetz doch mal fragen ob das so sein muss. eigentlich einfache frage. aber kann ja schlecht n kumpel fragen ob ich ihm ma ans ei fassen kann. kommt glaub ich nich so gut rüber.

    also dann.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    11 Mai 2005
    #2
    Ich geb dir mal die genaue Erklärung. Als erstes haben wir natürlich den Samenleiter. Um ihn herum sind teilweise noch Muskeln, die ihn Richtung Körperhöhle ziehen. Zuletzt gibt es noch Gefäße. Die Arterien des Hodens und und ein umwickelndes Venengeflecht. Das alles sollte aber eigentlich gut verpackt sein. Was noch an großer Struktur auffallen kann, ist der Nebenhoden. Er legt sich um einen Pol des Hodens. Die Funktion von dem Strang kannst du einfach testen. Wenn du über die Innenseite deines Oberschenkels streichst, sollten die Hoden durch den o.g. Muskel hochgezogen werden. Wenn das funktioniert, kannst du dich schonmal beruhigen. Normal sind viele Stränge aber nicht. Da kann dir nur ein Arzt sehr genau weiterhelfen.
     
  • kaworu
    Gast
    0
    11 Mai 2005
    #3


    Bravo :engel:
     
  • danewbie
    Gast
    0
    12 Mai 2005
    #4
    was frantic da so beschrieben hat, hat schon seinen wahren kern (wobei man den reflex, von dem er da spricht, nicht selbst auslösen kann...da muss schon die freundin oder so jemand ran *g*), wobei ich mir unter dem, was du hier beschrieben hast, nur eins vorstellen kann (wenn das denn krankhaft ist, was du beschreibst, ich kann das ja auf die entfernung nicht einschätzen), und zwar eine varikozele testis. is an sich nix so furchtbar schlimmes, kann aber auf dauer und bei starker ausprägung deine fruchtbarkeit einschränken.
    eine vaikozele kann man selbst recht gut an sich selbst feststellen, fühlt sich nämlich wie spaghetti im sack an *g*

    mach dich mal im netz drüber schlau und geh ggf. mal zum arzt. musst ja nicht direkt zum urologen, sondern kannst erstma den hausarzt um rat fragen. viel glück dabei!
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2005
    #5
    Diesen Reflex kann man sehr wohl selbst erzeugen. Wenn man sich natürlich extrem drauf konzentriert, gehts natürlich nicht. Mit Freundin ist es da schon leichter. Geht aber auch bei Kälte, hat den selben Effekt. Eine Varikozele testis (also eine Krampfader) halte ich für möglich, aber nicht seinen Symptomen gerecht werdend. Ein solcher Defekt sorgt nur für eine Verdickung, nicht aber für viele Stränge. Man hat zwar dadurch einen weichen Samenstrang, aber nicht mehrere.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Mai 2005
    #6
    @ threadstarter: ich bin zwar ein mädchen, kann mir aber eine frage nicht verkneifen: wie viele säcke hast du? (zitat: "bei meinem linken sack") *kopfkratz*
     
  • danewbie
    Gast
    0
    13 Mai 2005
    #7
    beides mal leider falsch...du kannst den besagten reflex (cremasterreflex) nicht alleine auslösen (kannst dich ja auch net selber kitzeln).
    und das mit der kälte ist erstens ein anderer reflexbogen und zweitens, selbst wenn es derselbe bogen wäre, ein ziemlich unpassender vergleich, da man die kälte ja auch net selber an sich macht.
    und ganz im gegenteil fühlt sich eine varikozele wie viele stränge an, da der plexus pampiniformis, der ein venengeflecht ist, erweitert ist - und wenn das geflecht erweitert ist, dann sind das viele schläuche. glaub mir, ich weiß wovon ich rede :zwinker:
    übrigens ist eine varikozele testis auch keine ordinäre krampfader. aber das hier weiter auszuführen, würde wohl den rahmen sprengen.
    und mit einem weichen samenstrang hat die varikozele beileibe nichts zu tun...
     
  • jaguar2004
    Gast
    0
    14 Mai 2005
    #8
    scheint ganz normal zu sein. ist bei mir genau so. aber ein hoden ist ja bekanntlich grösser als der andere. vieleict sind dann auch die gefässe dicker
     
  • patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2005
    #9
    Bei meinem Freund geht das nicht mit diesem Reflex....? :ratlos:

    Zu Deinem Problem: Tönt für mich normal.... :grin: Mein Freund hat da auch sehr viele "Stränge" auf seinem Sack.... :grin:
     
  • q:
    q: (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.762
    123
    1
    Verheiratet
    14 Mai 2005
    #10
    Ferndiagnose ist natürlich schwierig. Aber generell Ja. Vom Hoden führen diverse Stränge zum Körper. Schliesslich braucht er Blut und auch die Spermien wollen von da weggeführt werden.
     
  • danewbie
    Gast
    0
    14 Mai 2005
    #11
    normalerweise sind beide hoden gleich groß. sie hängen aber natürlich auf unterschiedlicher höhe (links normal tiefer), und aufgrund anatomischer begebenheiten neigt man links auch leichter zu bildung einer varikozele. und das tun immerhin ein drittel aller jungs ab 14, was erklärt, wieso hier so viele schreiben das wäre total normal, obwohl es das nicht ist.
    bei den wenigsten dieser jungs allerdings ist das ein problem...die meisten wissen nicht mal, dass das nicht normal ist. bei einigen allerdings macht es probleme wie dumpfe schmerzen (es "drückt") und manchmal fruchtbarkeitseinschränkungen...deshalb ist es allemal sinnvoll, sowas mal einem urologen zu zeigen. der sagt zu 70% ohnehin, dass es nix ausmacht...und die anderen paar können auch einfach behandelt werden, ist keine große sache.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste