• nachtmensch
    0
    23 Oktober 2003
    #21
    ich muss jetzt nixangel einfach mal zustimmen...

    ich hab auch die erfahrung gemacht, dass vor allem gefrustete männer, die schwierigkeiten haben eine frau zu finden, dermaßen negativ über frauen reden, vor allem über jüngere... :hmm:

    ich finde das ganz schön armselig... aber manche kommen wohl nur dann halbwegs mit ihrer situation zurecht, wenn sie das was sie gerne hätten, aber nicht bekommen, so lange schlecht machen, bis sie vielleicht sogar tatsächlich selber von dem scheiss überzeugt sind den sie von sich geben... :angryfire

    sieht man ja auch daran, dass männer frauen hauptsächlich dann als schlampe bezeichnen, wenn sie gerne was mit ihnen gehabt hätten, aber abgewiesen wurden... :zwinker: hab ich schon oft genug mitgekriegt...

    aber zum eigentlichen thema: mädchen sind in ihrer entwicklung den jungs einfach ein paar jahre voraus... deshalb ist es auch nicht ungewöhnlich dass sie grösstenteils früher sex haben als jungs... ich hatte mein erstes mal mit 18, und war in meinem freundeskreis der erste, obwohl ich einer der jüngsten war... ich würde mich deswegen also nicht als spätzünder bezeichnen...
     
  • Mr.Gonzo
    Gast
    0
    23 Oktober 2003
    #22
    da geb ich dem lieben "k" doch recht. natürlich hängt das auch mit der etwas früheren reife von mädels zusammen, aber hauptsächlich wohl daran, dass selbst ein durchschnittliches mädel nicht lange warten muß bis sie von irgendeinem kerl angesprochen wird. irgendwann ist dann mal der richtige dabei und sie verlieben sich. muss ja nicht gleich n ons sein :smile:
    ein kerl wird doch so gut wie nie angesprochen. selbst wenn er supergut aussieht nicht... denn dann haben die meisten mädels wohl minderwertigkeitskomplexe und trauen sich nich mehr.
     
  • JessyX
    Gast
    0
    23 Oktober 2003
    #23
    Die gibt es!! Ich hatte mein erstes Mal auch erst mit 25 und kenne noch mind. 1-2 Mädels die im selben Alter noch Jungfrau sind, und obwohl sie gar nicht schlecht aussehen Probleme haben einen netten Mann kennenzulernen.

    Ich hatte selber lange Zeit Probs - nicht damit angesprochen zu werden, sondern von den sog. "Richtigen" - man(n)/frau verliebt sich ja nicht zwangsweise in denjenigen, den man gerade kennenlernt. Und diejenigen für die man sich interessiert, sind dann meist schon vergeben oder dergleichen.

    Sicher, wenn man nur darauf aus ist endlich zu poppen, ist´s es für Frauen wohl einfacher jemanden zu finden, der sich "erbarmt".
     
  • 23 Oktober 2003
    #24
    mit 18 jungfrau, froh darum die bisherigen entjungfer-moeglichkeiten abgelehnt zu haben, stolz darauf, mehr als eine billige hure zu sein.[/QUOTE]

    Ich erkenne in deinem Beitrag keine Werte außer deinen Frust.
    Wenn du mit 18 noch stolz bist Jungfrau zu sein ist das dein gutes Recht.
    Aber wie du über Girls herziehst die es schon früh hinter sich gebracht haben entlarvst dich in meinen Augen als bigotten Heuchler der nur gefrustet ist weil er keine abgekriegt hat. Natürlich biste nicht selber schuld natürlich sind das die Girls die du hier als Nutten bezeichnest.
    Girls haben mit 14 oder 15 meist Freunde die 16, 17 oder 18 sind und mit Jungen in dem Alter kommt es halt schneller zum Sex als wie mit Gleichaltrigen. Das ist wohl noraml. In der Entwicklung von Boys liegen zwischen 14 und 18 Welten.
    Das ist nun mal so, da können die Girls nix zu.

    Die Boys die sich hier zu ihrer Jungmännlichkeit äußern kann man in zwei Kategorien einordnen die Gefrusteten und die Aufrechten.
    Zu den gefrusteten kann ich sagen das die Mädels sie nicht unter Erfolgsdruck stellen sondern das sie es selber machen. Und wenn es dann nicht so läuft wie sie es sich vorstellen liegt das natürlich an den Mädels. Die Fehler bei sich selbst zu suchen darauf kommen sie nicht. ( K ) ist das beste Beispiel dafür.
    Vor den Aufrechten habe ich echt Respekt wenn sie warten bis sie die Liebe ihres Lebens finden um es dann mit ihr das erstemal zu machen ist da nichts gegen zusagen.


    Ich war 15 als ich das erstemal Sex hatte, das Mädel war 17 und hatte schon recht viel Erfahrung. Sie hat sehr viel Geduld mit mir gehabt. Es war während einer dreiwöchigen Jugendfreizeit und traf mich völlig unvorbereitet. Zu der Zeit hatte ich noch gar keine rechte Vorstellung von Sex, hatte ja noch nicht mal ne richtige Freundin gehabt. Für so etwas wie Versagensängste oder Erfolgsdruck war ich wohl noch zuunerfahren. Was auch gut so war. Mit ihr sammelte ich Erfahrungen für die ich ihr heute noch dankbar bin. Verliebt war ich sicher in sie aber nicht mehr; so richtige aufrechte Liebe wie ich sie heute meiner Freundin entgegen bringe war es mit Sicherheit nicht. Wenn ich heute an sie denke dann mit Dankbarkeit und Respekt. Vergessen werde ich sie nie.
     
  • star88
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #25
    tja, wir Frauen sind halt was weiter als ihr Männer :tongue:

    *g*
     
  • User 9290
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #26
    Worin ? Und wenn man immer weiter geht wo kommt man dann an ? :eek4:
     
  • ( k )
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #27
    so, habe mal eure beitraege ueberflogen. da steht zu einem dass sie meiner grundaussage (ich bin mir meiner formulierung bewusst und habe sie explizit gewaehlt) uebereinstimmen - oder ich gefrustet bin. deshalb einige worte zu meinen sex-erfahrungen:

    ich hatte bereits mehrere freundinnen in der vergangenheit, welche mit mir sex wollten - die einen lagen nackt vor mir und haben mich erwartungsvoll angeblickt, andere mich gefragt ob wir nicht miteinander schlafen wollen und die anderen das kondom auf den tisch gelegt. ich habe jedes mal abgelehnt. soviel zu meinem "frust" - welcher wohl eine anspielung auf "du kriegst wohl keine ab" sein sollte.

    warum habe ich abgelehnt?

    gib mehrerlei gruende. aber im grunde will ich nicht enden wie die 14-jaehrige "dame" dort oben. denn hure darf man hier ja nicht sagen.



    im uebrigen ist es mehr als billig, wenn man eine gewisse meinung vertritt, gleich auf defizite im jeweiligen bereich zu schliessen - nur weil man ablehnend reagiert. viel spass noch beim geldverdienen.
     
  • star88
    Gast
    0
    30 Oktober 2003
    #28
    @Matz

    dass Frauen weiter sind erklärt allein schon wieder eine männliche Antwort, wie dieser :smile:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #29
    Diese Ansicht finde ich ehrlich gesagt sehr erschreckend und noch erschreckender, dass dem hier so viele zugestimmt haben.
    Das kann doch nicht euer ernst sein? :ratlos:
    Ich hatte mein erstes mal übrigens mit Ende 18.
     
  • User 9290
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2003
    #30
    Verstehst kein Spaß ? Es ist völlig legitim zu fragen wo Frau denn weiter ist. Das die sexuele Entwicklung 1-2 Jahre früher einsetzt stimmt, aber was hat das im eigentlichen Sinne mit "weiter-sein" zu tun, zumal wenn man mal da raus ist ? Meiner Erfahrung nach kriegen viele Mädels um sie 20-23 nochmal "spät-pupertäre" Schübe und lassen sich mit Jungs ein wo ich mir zumindest an den Kopf langen würde...aber Vorurteile verteilen bringt nix, ich mag ja so Pauschalsaussagen (hab ich grad wieder im AW Fach "nonverbale Kommunikation" von der dortigen Dozentin zu hören bekommen...) eigentlich garnicht, aber wenn man sie hört muß man halt mit ebensolchen kontern hin und wieder :eckig:
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2003
    #31
    N'Abend

    wie ich oben schon schrieb, ist die Wortwahl zwar heftig, aber Du wirst doch nicht leugnen, daß eine Frau viel eher angesprochen wird, als ein Mann. Ergo
    haben Mädchen/Frauen es viel leichter einen Partner zu finden als umgekehrt.
    Ach ja, ich vertrete nicht die Meinung, daß ein Mädchen, das mit 14 Jahren
    ihr erstes mal hatte, eine Hure ist. Das ist blödes Geschwätz. Jeder soll dann
    die Chance ergreifen, wenn er denkt, daß er dafür reif ist.

    so long
    Finalizer
     
  • CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    31 Oktober 2003
    #32
    ich hatte bereits mehrere freundinnen in der vergangenheit, welche mit mir sex wollten - die einen lagen nackt vor mir und haben mich erwartungsvoll angeblickt, andere mich gefragt ob wir nicht miteinander schlafen wollen und die anderen das kondom auf den tisch gelegt. ich habe jedes mal abgelehnt. soviel zu meinem "frust" - welcher wohl eine anspielung auf "du kriegst wohl keine ab" sein sollte



    Willst du uns verarschen?
    Wenn das die Wahrheit ist warum Postest du dann hier sei stolz auf dich und geh in Kloster

    Wobei ich der meinung bin das das gelogen erfunden oder sonstwas ist.

    Was soll denn sein wenn du dein lächerliches erstesmal hat ?
    Meinste deine Mathenoten werden dann besser wenn du es mit ner Heiligen machst ?
    Ach was schreibe ich hier ist ja eh erfunden was der (K) da schreibt



    Aber ein Rat schreib an den Papst der wird für dich und nur für dich die unbefleckte entjungferung erfinden erlügen oder sonstwas.
     
  • CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    31 Oktober 2003
    #33
    Den Thread haste eh nur gemacht um die Girls anzupranger (K).
    Wie schrieb nixangel bigotter heuchler
    ich finde das untertrieben.

    NUN mein Rat an alle männlichen Jungfrauen die (K)'s Meinung teilen



    WICHST EUCH ZU TODE


    Aber gebt net den Girls die Schuld.
     
  • LiLVirgin
    LiLVirgin (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    31 Oktober 2003
    #34
    an (k)

    ich hab keine titten (ok, keine is übertrieben) und hätte auch genug stech-anwärter .. *lol*
    ausserdem glaub ich auch dass die angst verteilt ist, .. mädchen haben glaub ich sogar mehr angst als burschen ..
    naja is meine meinung
    LG
    Virgin
     
  • star88
    Gast
    0
    31 Oktober 2003
    #35
    @matz

    na klar versteh ich Spaß :smile:)
    War von mir ja auch nicht soooo ernst gemeint, wie du es jetzt aufgenommen hast... ich würd schon sagen, dass die meisten Frauen in vielen Beziehungen was weiter sind... Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass es genug Frauen auf der Welt gibt, bei denen dies nicht zu trifft.. (ich sehs allein schon bei mir in der Klasse) :smile:
     
  • Chicy
    Gast
    0
    31 Oktober 2003
    #36
    Frauen werden vielleicht zwar öfter angesprochen, aber das heißt ja nicht dass diese Typen gleich fürs Bett bestimmt sind oder? Da können mich noch so viele Typen anreden, wenns lauter Schnösel sind! Und die Theorie Frauen würden leichter an Sex kommen ist doch auch weit ausgeholt!

    Da sehe ich 2 Kategorien: 1. Frauen, die mit dem 1. Besten ins Bett hüpfen, der sie anspricht, ja da ist es wirklich leichter
    2. und Frauen, die da eben noch Anstand haben und nicht mit einem dahergelaufenem Typen in die Kiste hüpfen!

    Die Meinung von K finde ich auch daneben! Der ist doch schon etwas mehr gefrustet, als ich dachte!
    ES GIBT SOLCHE UND SOLCHE!!!!! wie oben erläutert!
    Mädels denen es egal ist, hauptsache sie hatten Sex oder jene die eben warten und sich für den ihrer Meinung nach richtigen entscheiden!
    Und dass er jetzt natürlich alle wieder in eine Schublade gegeben hat, tja dazu sag ich jetz mal nix!
     
  • walkie
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    31 Oktober 2003
    #37
    Meiner Meinung nach ist es unfair, einem anderen Menschen vorzuwerfen, schon sehr früh sein erstes Mal gehabt zu haben.
    Wahrscheinlich ist es so, daß jeder in gewisser Weise für sein Leben verantwortlich ist. So auch beim ersten Mal, schade ist nur, wenn man es später bereut.
    Ich habe mich auch lange gequält, warum ich denn noch Jungfrau bin, aber mich jetzt endlich entschieden, was ich will.

    Grüße
     
  • DasMartin
    DasMartin (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    31 Oktober 2003
    #38
    hmm findet ihr nich dass es auch solche gibt, die gar kein bock auf sex haben / es einfach nich wollen? so hatte ich mich bisher immer eingeordnet, und ich weiß es zwar nich aber viell. ist das ja bei (k) auch so! :ashamed:
    aber finde schon dass es für frauen eventuell leichter ist an sex zu kommen! vielleicht nicht einfacher die ganze geistige sache, sondern mehr biologisch...
    wobei ich eh finde dass das 1. mal stark überbewertet wird :rolleyes2
    naja diskutiert mal ruhig weiter ich geh jetzt auf ne halloweenparty aber sex werd ich keinen haben :zwinker2:
     
  • nedla
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    Verliebt
    31 Oktober 2003
    #39
    Du hast die resignierten vergessen... die erkennen das es an ihnen liegt aber nicht imstande sind, dass zu ändern.....:-(
     
  • walkie
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    31 Oktober 2003
    #40
    ...und dies jetzt auch gar nicht mehr wollen, um sich nicht noch mehr Stress zu machen, als sie ohnehin schon mit sich selbst haben. Zu dieser Gruppe zähle ich mich.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten