Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sorcha23
    Sorcha23 (25)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    21 Juni 2018
    #1

    Brauche meinungen.

    Hi... ich brauche hilfe es ist etwas kompliziert aber vlt. Hat wer das selbe erlebt.
    Wir sind 1 jahr zusammen und bekommen in 3 monaten unser baby.

    Meine freundin ist schwanger wir haben extremen beziehungsstress liegt jz nicht an der ss weil davor war es auch nicht so prickelnd ich habe bei fast allen meinen mund gehalten und habe auf veränderung gehofft von sich selbst auch weil ich dachte die liebe regelt das schon tja falsc gedacht mit der zeit ist alles schlimmer geworden wir streiten nur noch gehen nie raus weil sie meint das ich andere frauen angaffe doch ich schaue jeden menschen jedes auto etc. War immerschon so das ich mich leicht ablenken lasse durch auffällige sachen... sie kommt garnicht damit klar habs ne zeit lang versucht es zu ändern bis ich dachte wozu so bin ich ich weiss ich gaffe nicht die frauen an und habe auch keinerlei interesse an denen... es ist alles sehr kompliziert mich stört nicht viel an ihr nur dass sie mir sehr sehr selten unter die arme im haushault greift... sie ist alleinerziehend und es war oft so das wenn ich mich in die erziehung eonmische oder strenger rede sie das als anschrein auffasst und mich dann angeht wie ich so zu ihrer tochter sein kann und oft sagt sie auch zu der kleinen das ich sie nicht lieben würde und das verletzt dann ganz schön... natürlich bin ich nicht ein engel ich habe auch meine launen doch werde ich nicht lauter grundlos es verletzt mich danach ist klar aber ein bsp. Jz och liege nur so da sie fängt einen streit an aus dem nichts nimmt sie an ich betrüge sie obwohl es nichtmal den anschein macht und ich gehe nicht drauf ein doch sie stichelt bis es sich zu eim3m streit wntwickelt... freunde hab ich nur einen noch bzw. Sehe ich mich extrwm selten mit ihm ich habe ihm letztens natürlich nur durch erlaubniss von ihr geholfen ein bett zu kaufen und aufzubauen doch mehr zeit war nicht drin und das zählt schon als zusammen zeit verbracht und auszeit vom alltag ich weiss nicht gehört sich das so? Sie ist der m3inung eine familie verbringt zeit nur zusammen!...
    Ich müsste nach serbien fahren weils da ne familien feier gibt sie ist ss wie erwähnt und kann nicht mit aber macht mir immer ein schlechtes gewissen wegen dem fahren verboten hat sie es nicht aber sie pflanzt es mir so ein das ich mich schlecht dühle das ich sie in stich lasse und alles mögliche dabei wiöö ich m3in3n opa sehen denn ich lange nicht mwhr gesehen habe und angst habe er geht bald von uns somit qürde ich gerne öfter nach serbien fahren aber ich weiss jz schon das es garnicht geht von ihrer seite aus wenn wir dsrüber reden heisst es immer dafür hättesr du dir eine andere nehmen müssen damit will ich sagen ich muss auf einiges verzichten und sie aug nichts! Aber zu ihrer verteidigung sie lässt jz auch bisschen mehr zu aber das ist auch nicht das wahre wenn man sich immernoch eingeschränkt fühlt ich will sie ja nicht betrügen oder auf sauftour gehen wann ich will ich will einfach erledigungen zu denen sie nicht in der lage momentan ist einfach machen können ohne stress und wenn ich bsp. Mal lebensmittel einkaufen gehe zählt das als zeit alleine verbracht und ausgeruht und ich bin nie zuhause manchmal will ich sie auch nicht quälen doch dann heisst es wieder ich mag sie nicht dabei haben ich hab ne andere und so weiter... ich halte dem ganzen kaum noch mehr stand und weiss nicht was ich machen soll wir verstehen uns in nichts mehr und das erste mal bin ich ratlos in meinem leben ich mache ihr seit nem jahr jeden tag essen und ihrer kleinen auch bringe es ins bett uns trage die teller weg tue ich es einmal nicht weil ich will das sie es auch mal macht dann bin ich der schlecht3ste mann der welt aber auch wenn ich es mache bin ich es massiert habe ich sie bis vor kurzem auch jeden abend habe ich es nicht gemacht selbe geschichte... habe noch so einen tick das ich mit der nase grunze wenn ich gestresst bin sie macht mich manchmal nieder damit sagt sie kann sich nicht erinnern ein schwein gekauft zu haben... dann sagt sie mir ich kann mir nie die schuld geben doch das tue ich auch sie aber wirklich nicht einmal ich musste mich 10000 mal In der beziehung entschuldigen sie hat sich vlt. 2 mal entschuldigen müssen meine schuld zugeben habe ich oft gemacht sie sagt immerwieder ich kann meine schuld bicht einsehen doch es ist umgekehrt langsam fange ich an es zu glauben. Könnt ihr mir tipps geben?
     
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.252
    348
    4.504
    nicht angegeben
    21 Juni 2018
    #2
    Eigentlich nur einen: Du gibst ihr Macht über dich, und das müsstest du nicht.

    Nein, das Verhalten ist nicht normal. Ist aber auch egal, was normal ist – dir geht es nicht gut damit und damit solltest du das ändern.

    Die Lösung ist dabei eigentlich einfach: Lass dich nicht von ihr einschränken. Du bist nicht im Gefängnis und sie nicht die Wärterin. Sie kann dir nichts verbieten und muss dir nichts erlauben. Du bist es, der sich freiwillig nach ihr richtet.
    Vermutlich, weil du Streit und Trennung fürchtest und sie dich emotional erpresst. Überleg dir, ob es dir das wert ist. Es ist deine freiwillige Entscheidung.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Morgenstern
    Sehr bekannt hier
    859
    178
    716
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2018
    #3
    Die Liebe regelt nicht alles. Wenn es soviel Streit gibt, regelt sich das nicht von selbst. Da ist ein Grundsatzgespräch nötig. Das ist Beziehungsarbeit und kann auch weh tun. Es ist aber was anderes als Streit.

    Ich verstehe, wenn jemand sich leicht ablenken lässt, weil er auf jedes klicki-bunti-hupi guckt. Ich verstehe auch, wenn es jemand anderen nervt, weil man eigentlich gerade ein Gespräch hatte oder sich bei einem Glas Wein tief in die Augen schauen wollte. Aber da sollte sie sich schon sagen können, ok, er ist leicht abzulenken, das heißt nicht, dass er fremdgehen will. Er ist so, wie er ist, da kann sie einfach sagen, hey, ich rede gerade mit Dir, hier spielt die Musik, das würde doch reichen? Du machst es ja nicht aus Bosheit, Du bist eben so. Sie könnte auch zärtlich sagen, hey, bist Du gerade mal wieder mein süßes Weg-Guckelchen? Ich mein echt... wenn sie Dich liebt... :smile:

    Du machst den Haushalt und hast nix zu sagen in dem Haushalt? Lieber Sorcha23 , das finde ich nicht richtig. Es ist ihre Tochter und nicht Deine, aber Du bist ein erwachsener Mensch in Eurem gemeinsamen Haushalt. Natürlich hast Du ein Recht darauf, Regeln festzulegen und einen KIND im Haushalt diese auch mitzuteilen. Egal, ob Du der Vater bist, oder nicht. Ich habe gar keine Kinder, aber ich habe 8 Neffen und 3 Nichten, und wenn sich jemand von denen in meinem Haushalt aufhält, hat er oder sie auch die Regeln zu befolgen, die hier herrschen. Und ich sag's auch strenger und wenn es nötig ist etwas lauter. Wenn mir einer der Mütter oder Väter vorwerfen würde, ich hätte ihr Kind angeschrien, dann würde ich zu denen wohl sagen, ja, wenn es Dir nicht passt, dann erkläre es dem Kind doch selbst.

    Dass sie ihrer Tochter sagt, Du würdest sie nicht lieben, finde ich so krass... Das macht Dir das Leben schwer.

    Und dann bekommt Ihr noch ein gemeinsames Kind. Da wirst Du ja der Vater sein. Hast Du da dann auch keine Erziehungsrechte?

    Es ist an der Zeit, dass Du mal richtig auf den Tisch haust. Wie man sowas macht, weiß ich aber auch nicht. Ich hoffe, es melden sich hier noch andere Mitglieder, die konkrete Vorschläge machen. So, wie Du das gerade schilderst, finde ich es beschissen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten