Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • salexi
    Verbringt hier viel Zeit
    595
    88
    242
    nicht angegeben
    12 Dezember 2011
    #1

    Brille beim Sex

    Ich habe ein wenig recherchiert und da meinten die meisten sie würden die Brille beim Sex abnehmen.
    Wie ist das aber möglich, wenn man dann nichts mehr sieht? Gut man sieht alle Dinge, die nah sind, wenn man kurzsichtig ist, aber es gibt Stellungen wo die Gesichter dann schon geschätzte 50cm und mehr entfernt sind. Wird auf die schönen Aussichten dann verzichtet?

    Ich kann mir das alles recht schlecht vorstellen und frage daher aus aktuellem Anlass (Brillenneuling, ansonsten überzeugter Kontaktlinsenträger) mal nach.

    Ich denke zusammengekniffene Augen um was erkennen zu können sind alles andere als sexy...
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2011
    #2
    Naja, soooo wichtig ist die visuelle (Detail-)Wahrnehmung beim Sex ja nun nicht, da spielt sich die Reizrezeption ja primär auf anderen Wegen ab. :zwinker: Meine Freundin ist ohne Brille auch blind wie der sprichwörtliche Maulwurf, wirklich störend ist ihre eingeschränkte Sehfähigkeit laut Eigenaussage aber nicht.
     
  • User 109417
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    28
    10
    Single
    12 Dezember 2011
    #3
    Generell auflassen :smile:
    Wobei das im Einzelfall auf die Schärfe der "Gesamtsituation" ankommt, ob die Brille aufbleibt oder abgelegt wird... :zwinker::grin:
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.315
    348
    2.141
    Verheiratet
    12 Dezember 2011
    #4
    Mein Freund ist Brillenträger. Er nimmt die Brille beim Sex und beim Kuscheln/Knutschen ab. Das ist auch richtig so. Erst gestern hätte ich ihm die Brille im Eifer des Gefechtes fast von der Nase gefegt. :grin: Und insgesamt empfinde ich es auch ein wenig als störend.
    Auch ohne Brille ist er nicht blind und bisher hat auch nie über mangelnde Sicht beklagt. Er ist aber auch alles andere als blind und hat eher Probleme mit der Ferne.

    Auch meine Ex-Partner, die eine Brille trugen, hatten da nie Probleme.
     
  • User 110436
    Sehr bekannt hier
    823
    178
    562
    Verlobt
    12 Dezember 2011
    #5
    Ich hab ne Kurzsichtigkeit von etwa -2. Da kann ich beim Sex noch problemlos jedes Detail sehen und vor allem, mit wem ich schlafe :zwinker:
    Ansonsten ist die Brille auch echt störend. Wenn schon Sex, dann ganz nackt :jaa:
     
  • User 113048
    Sehr bekannt hier
    1.005
    198
    877
    nicht angegeben
    12 Dezember 2011
    #6
    Also ich bin auch Brillenträgerin (kurzsichtig). Ich nehme die Brille beim Sex ab. Zum Glück ist meine Sehstärke noch einigermaßen gut, sodass 50cm oder so nicht so viel ausmachen. d.h. Ich sehe meinen Partner dann schon noch scharf :zwinker: Außerdem ist es mit Brille einfach meistens ziemlich unbequem, wenn sie z.b. beim Küssen im weg ist oder beim Oralsex vll rutscht. Ist nicht so erotisch, finde ich...
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    12 Dezember 2011
    #7
    Ja - du hast schon recht, dass das mit der Kurzsichtigkeit schon ein wenig problematisch ist. Meine Brille empfinde ich aber schon als ziemliches Sexhindernis, da ich beim Akt viel mit meinen Kopf arbeite, mein Gesicht über alle möglichen Körperpartien meiner Gespielin reibe und dergleichen Kontakt einfach brauche. Dann ist man praktischerweise aber auch nahe genug an den interessanten Stellen um alles erkennen zu können, was man sehen mag... :engel:

    Ein Kompromiss, den ich manchmal mache, ist die Brille auch aufzusetzen während ich oral verwöhnt werde, da das natürlich ein besonders schöner Anblick ist. Bleibt aber dennoch ein komisches Gefühl, komplett nackt bis auf die Brille zu sein und ist vermutlich auch nicht besonders sexy... :tongue:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    12 Dezember 2011
    #8
    Ich bin ziemlich kurzsichtig, aber ich nehme die Brille immer ab, weil sie spätestens beim Knutschen stört (vor allem weil er auch Brillenträger ist).
    Scharf ist er schließlich auch dann noch, wenn es seine Umrisse für mich nicht mehr sind :zwinker:.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    13 Dezember 2011
    #9
    [x] Ja ich kenne die Problematik, ich muss aber nicht alles sehen

    Ich kann nämlich auch hören, riechen, fühlen und schmecken.
     
  • Hugo
    Benutzer gesperrt
    208
    43
    13
    Single
    13 Dezember 2011
    #10
    Beim Lecken ziehe ich die Brille ab damit es nicht an ihren Schenkeln scheuert, sonst nicht.
     
  • simon87
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    103
    14
    nicht angegeben
    13 Dezember 2011
    #11
    also die abstimmung is seltsam da man differenzieren sollte zwischen weit und kurzsichtigkeit da ich auf die nähe scharf sehe is des recht egal ob ich die aufhab oder nich nur kann man hierfür nichts anklicken
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2011
    #12
    Ich nehme meine Brille auch immer ab, sonst stört die nur. Eigentlich ist es nicht schlimm, nicht alles scharf zu sehen, im wichtigsten Moment (seinem Orgasmus) ist er meist nahe genug, so dass ich ihn genau beobachten kann.

    Was nicht gut geht, ist, sich im Spiegel zu beobachten. Aber das stört mich gar nicht, ich seh mir gerne nicht so gern dabei zu ... :zwinker: Dann soll er für uns beide gucken.
     
  • cubedriver
    cubedriver (31)
    Meistens hier zu finden
    789
    128
    154
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2011
    #13
    Würd ich meine tragen, ich würd sie abnehmen... In gewissen Situationen hätte ich Angst um das Teil. :zwinker:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 Dezember 2011
    #14
    Genau.Wird die Brille dann nicht "in Liebe zermalmt"?

    Ich habe selber keine Erfahrung mit Brillen. Aber ich würde dann eher eine SCHWIMMBRILLE mit Korrektur empfehlen. :grin:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    13 Dezember 2011
    #15
    Wenn ich unbedingt was sehen will, lasse ich sie auf. Man kann eine Brille nämlich bei bestimmten Dingen auch prima zu einem wirkungsvollen Teil des Outfits des machen :link:

    Ansonsten: Brille ab und dann eben mal auf visuelle Reize verzichten.
     
  • MrLiebe123
    MrLiebe123 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    89
    33
    4
    Single
    13 Dezember 2011
    #16
    Also ich vergesse oft das ich meine Brille noch aufhab...tja wenn man das Ding den ganzen Tag trägt...ist man daran gewohnt...

    Allerdings nehme ich die Brille dann schon ab wenns richtig zur Sache geht weil des stört sonst und der Brille will man ja auch nicht schaden...

    Ich finde es auch nicht schlimm wenn ich die Brille abnehme...denn ich bin kurzsichtig...und selbst wenn wir ca. 50 cm auseinander sind sehe ich immer noch gut genug :link:

    lg :grin:
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2011
    #17
    Mein Partner und ich sind beide kurzsichtig, aber nicht so sehr, dass wir auf 50 cm Entfernung unsere Gesichter nicht mehr erkennen könnten. :tongue: Die Brillen werden beim Sex also abgelegt.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    13 Dezember 2011
    #18
    Ob ich nun nichts mehr sehe, weil die Brille verschmiert und beschlagen ist, oder wenn ich sie abnehme - das bleibt gleich. Im BAd oder der Wanne / unter der Dusche sollte sie eh ab....:zwinker:

    Ausser bei Rollenspielchen (Ich mag Frauen mit Brille.... :zwinker: ) sonst wird sie abgesetzt.
    Aber auch bei Massagen, beim gegenseitigem Rasieren oder einfach beim Zusehen (SB, heiss machen), bleibt die Brille auf.

    Was wir nicht sehen, wird gefühlt, ertastet und erschmeckt.
     
  • User 83901
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.952
    348
    2.507
    Verlobt
    13 Dezember 2011
    #19
    Kurzsichtigkeit != Blindheit, ganz einfach. Deshalb ist das möglich. :zwinker:

    Und selbst bei stärkerer Kurzsichtigkeit ist nicht automatisch ab 50cm Entfernung alles irrsinnig unscharf, nein, denn die Schärfe nimmt allmählich ab. Außerdem: bei längerer Handlung ohne Sehhilfe beginnt das Gehirn die empfangenen Reize zu kompensieren, das Bild wird also subjektiv tatsächlich wieder etwas schärfer.
    Das dürfte also den wenigsten Leuten hier etwas ausmachen.

    Noch als kleiner Nachtrag:
    Vor allem im Dämmerlicht ist es ziemlich schnurz, ob man nun eine Brille/CL trägt oder nicht. Je schwächer die Lichtquelle, desto schlechter das wahrgenommene Bild. Unsere Netzhaut kann das nicht leisten, wir sind schließlich keine Katzen. :zwinker:
     
  • User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.062
    133
    83
    nicht angegeben
    13 Dezember 2011
    #20
    ich mach sie auch runter:zwinker: hab beim sex meistens eh die augen zu:zwinker: und ja, ich würde ihn bei einem halben meter entfernung nicht mehr gut sehen können (also schon erkennen, dass ER es ist, aber gestik bzw. mimik erkenne ich nicht mehr)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten