Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #1

    Pille Cerazette vergessen

    Hallo zusammen

    Ich habe ein kleines Problem und weiss jetzt nicht wie ich reagieren soll.

    Eigentlich bin ich recht penibel wenns um die Pilleneinahme geht, aber jetzt hab ich doch eine vergessen :mad:

    Ich nehme seit ca. 4 Montaten die Cerazette und das brav schön am Stück ohne Pause.

    Jetzt habe ich am Dienstag abend vergessen sie zu nehmen. Normale einnahmezeit wäre ca. 19.00 Uhr. Aufgefallen dass ich sie verpeilt hab ist mir erst am Mittwoch abend 19.00 Uhr. Gemäss Packungsbeilage habe ich dann die vom Dienstag nachgenommen und die vom Mittwoch auch gleich.
    Dass ich jetzt 7 Tage zusätzlich verhüten muss, ist mir bewusst, was mir aber nicht ganz klar ist, ist der Sex von Dienstag abend (ca. 23.00) gefährlich, als ich die Pille vergessen habe. Muss ich mir da Gedanken machen? Soll ich die PD holen?

    Die Packungsbeilage drückt sich sehr schwammig aus finde ich:
    Wenn seit dem gewohnten Einnahmezeitpunkt weniger als 12 Stunden vergangen sind, bleibt die Wirksamkeit von Cerazette annähernd erhalten. Nehmen Sie die vergessene Tablette sogleich ein und nehmen Sie die übrigen Tabletten zur gewohnten Zeit ein.
    Wenn seit dem gewohnten Einnahmezeitpunkt mehr als 12 Stunden vergangen sind, kann die Wirksamkeit von Cerazette vermindert sein. Je mehr aufeinanderfolgende Tabletten Sie vergessen haben, desto höher ist das Risiko, dass der Empfängnisschutz ungenügend ist. Nehmen Sie die letzte der vergessenen Tabletten sogleich ein und nehmen Sie die nächste Tablette zur gewohnten Zeit ein. Verwenden Sie während der folgenden 7 Einnahmetage zusätzlich ein Kondom. Wenn Sie in der ersten Woche der Tabletteneinnahme eine oder mehrere Tabletten vergessen haben und in der Woche davor Geschlechtsverkehr hatten, könnten Sie schwanger werden.


    Bei meiner letzten Pille war klar, 1. Woche zum Arzt, 2. Woche nicht gefährlich so lange es nur 1 Vergesser war, 3. Woche gleich in die Pause oder durch nehmen.

    Das erschliesst sich mir jetzt hier aus dieser Packungsbeilage nicht.
    Könnt ihr mir einen Rat geben`?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    nicht angegeben
    23 September 2010
    #2
    Rückwirkend kann nichts passieren, sonst wärst du ja praktisch trotz durchgehender EInnahme permanent in Einnahme Woche 1 bzw. hättest einen so niedrigen Hormonspiegel und das wäre ja schon ziemlich blöd, denn ein Vergesser ist menschlich und kann jederzeit mal passieren.
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #3
    Danke krava für deine Antwort.

    Eine Frage hätte ich allerdings noch. Du schreibst, ich wäre rückwirkend geschützt, ist also der Sex von Dienstag, wo ich die Pille vergessen habe auch noch geschützt?
     
  • User 68557
    User 68557 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.217
    168
    474
    in einer Beziehung
    23 September 2010
    #4
    Hey. Die Cerazette arbeitet ja auch ganz anders als die normale Pille.
    Du baust ja über ewige Zeiten einen Hormonspiegel an, der ewig nicht abgebaut wird und dann vergisst du mal einen Tag, was dazu zu tun.
    Der Sex von Dienstagabend KANN schief gelaufen sein. Denn Sperma überlebt ja bekannterweise im Körper und es könnte noch ein Ei gesprungen sein.
    psstt.. aber meine Frauenärztin meinte EIN (!!!) Vergesser der Cerazette (und das total selten xD so 1x im Jahr) sei nix wildes.
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #5
    :geknickt:

    Das hört sich ja sehr doof an. Warum gibts denn bitte keine klaren Ansagen. In der PB steht auch nur "Kann wirkung vermindern" Dieses blöde "Kann" geht mir auf die nerven :mad:

    @cr4nberry
    Wie würdest du jetzt handeln?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    nicht angegeben
    23 September 2010
    #6
    Um den gings doch oder nicht?
    Bei den Mikropillen steht ja bei einem Vergesser in Woche 1 in der PB, dass man den FA kontaktieren soll, wenn man 7 Tage vor dem Vergesser Sex hatte. Und das heißt übersetzt eben, dass evtl. die PD nötig ist.
    Bei der Cerazette steht davon ja nichts drin, deshalb würde ich das so interpretieren, dass rückwirkend nichts passieren kann. Zumal ich das auch in Zusammenhang mit der Cerazette noch nie gehört oder gelesen habe.
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #7
    Ich glaub krava, wir schreiben an einander vorbei :ashamed: oder ich verstehe dich falsch :ashamed: Bin grad total verwirrt :ashamed:

    Also um den Sex von Dienstag gehts ja. Ich habe am Dienstag die Pille vergessen und am gleichen Tag auch Sex gehabt, aber zeitlich nach dem Vergesser. Pille nehm ich normalerweise um 19.00, aber das hab ich ja verpeilt und der Sex war um 23.00.
    Gehört der Sex jetzt zum rückwirkenden Schutz oder zu der ungeschützen Woche wenn man einen Vergesser hatte? :rolleyes:

    Ich hab mich über die Packungsbeilage schon genervt, weil das da so schwammig steht. 1. Woche ist es ja definitv nicht. Die liegt min. 16 Wochen zurück.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    nicht angegeben
    23 September 2010
    #8
    Ach so... :grin:

    Der Sex war ja noch in der Karenzzeit. Also um 23 Uhr warst du ja noch geschützt. Den Schutz hast du praktisch um 7 Uhr verloren.
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #9
    Oke und jetzt ganz dumm noch gefragt: Die Spermien überleben ja länger als ein paar Stündchen muss ich mir um die keine Sorgen machen? :ashamed:

    Tschuldigung wenn ich so doof frage. Eigentlich denk ich ja immer ich bin gut informiert, aber sobald was ist, bin ich irgendwie doch überfordert... :hmm:
     
  • User 68557
    User 68557 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.217
    168
    474
    in einer Beziehung
    23 September 2010
    #10
    Alsooo, tief durchtatmen, ganz ruhig :zwinker:

    Wie schon gesagt, die Cerazette baut mit männlichen Hormonen, die sich nicht binnen einer Pause wieder abbauen, einen Schutz vor Schwangerschaft vor. Sie verhindert, dass sich in der Gebärmutter Schleimhaut aufbaut, wo sich das Ei einnisten könnte, den Einsprung und produziert eine schleimige Barriere, die es den Spermien verhindern soll, überhaupt in Massen durch den Muttermund bzw in die Gebärmutter zu dringen.

    In der Tat, Spermien überleben bis zu mehreren Tagen im weiblichen Körper, aber du müsstest schon ziemlich Pech haben, wenn alle 3 Schutzfunktionen (vllt sind es sogar mehr), der Cerazette um Punkt 7 Uhr morgens aufgehört haben zu wirken.

    Hatte mal eine ähnliche Situation. Hatte zwar keinen Sex kurz davor, aber das Gummi ist nach dem Vergesser geplatzt. Bin dann sofort zur FA und sie konnte mir per Ultraschall sagen, dass sich keine Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hat und auch KEIN Ei begonnen hat zu reifen, DENN bis ein Ei endlich springt und fertig zur Befruchtung ist, vergeht ja auch nochmal Zeit.

    Ergo, nehmen wir den härtesten Fall an und um Punkt 7h morgens (Mittwoch) hat dein Ei begonnen zu reifen. Bis es soweit ist, sollten die Spermien alle tot sein, wenn sie denn überhaupt durch die Schleimbarriere in die Gebärmutter gelangt sind.

    Ich glaube, dass ich auf die PD verzichten würde, aber trotzdem umgehend meine FA aufsuchen würde. Per Ultraschall erkennt sie sofort was los ist. Falls du gesetzlich versichert bist, musst du dann einmal tief in die Tasche greifen, weil du es glaube ich dann selber zahlen musst, ABER so eine Ultraschalluntersuchung ist ab und zu natürlich sehr gut :zwinker:

    Möchtest du das nicht, scheint mir die PD nach reiflicher Überlegung trotzdem als überflüssig. Die Cerazette baut eben einen Langzeitschutz auf. Das ist anders, als bei einer 2Phasen Mikropille.

    Du musst allerdings damit rechnen, dass in nächster Zeit Zwischenblutungen auftreten werden. Falls du damit bei der Cerazette eh ab und zu mal zu kämpfen hast, kommen sie bei einem Vergesser auf jeden Fall :zwinker:
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    23 September 2010
    #11
    Danke cr4nberry du beruhigst mich wirklich gerade extrem.

    Ich muss mir nur deinen Text ausdrucken und immer wieder durchlesen.
    Das etwas passieren könnte ist mir total bewusst und ich nerv mich jetzt noch, dass ich die Pille vergessen habe. Vor allem das ich es erst nach dem Sex gemerkt hab. Sonst würde ich mir hier gar keinen Stress machen.

    Danke für den Tip mit dem Ultraschall, den müsste ich aber selber bezahlen. Komm aus der Schweiz, da läuft so was noch unter selbstbehalt.

    Ich werd auf die PD verzichten, mich 3 Wochen zur Strafe fertig machen und dann einen Schwangerschaftstest machen.
    Ich frage mich einfach immer wieder, ob ich zu leichtsinnig bin. :geknickt:
     
  • User 68557
    User 68557 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.217
    168
    474
    in einer Beziehung
    23 September 2010
    #12
    hey hey, ich möchte nicht nachher verantwortlich sein!!! :zwinker:
    Geh doch einfach sofort morgen zu deiner FA. Ihr Rat wird auf jeden Fall fundierter sein :smile: Für eine PD ist es wohl zu spät, aber wie gesagt, sie kann schon jetzt sehen, ob da Gefahr besteht. Bevor du dich total fertig machst!
     
  • User 45547
    User 45547 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    24 September 2010
    #13
    verantwortlich biste ganz sicher nicht :grin:

    Ich war zwar jetzt nicht bei meiner FÄ, bei der kann man net einfach so reinschneien, aber ich habe ihr eine Mail geschrieben. Damit biste bei ihr am schnellsten. :rolleyes:

    Sie meinte es kann ein Ei reifen, aber beim erwähnten Sex nichts passieren sollte. Sie meinte auch das PD nicht nötig wäre, wenns wirklich ein einmaliger vergesser war. Ausserdem meinte sie, ich soll die nächsten 14 Tage zusätzlich verhüten, damit auch wirklich nichts mehr passieren kann.

    Natürlich immer mit den Worten, könnte, sollte, müsste usw. Ärzte reden wie ne Packungsbeilage :rolleyes:

    Ich verlass mich jetzt auf ihre Aussage. Nen Schwangeschaftstest werd ich dann aber trotzdem machen.

    Danke für eure Hilfe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten