Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Iska
    Iska (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    13 November 2005
    #1

    Cerazette - Zwischenblutungen

    Hallo!

    Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

    Nehme seid ca. 5 Monaten die Minipille Cerazette. Und in dieser Zeit habe ich nun das zweite mal Zwischenbutungen. Beim ersten Mal habe ich dann mal eine Pause gemacht, wozu meine FA auch geraten hatte. Und dann waren die Blutungen erst mal weg. Nun sind sie seid Anfang Oktober, leider, wieder da. Nehme sie auch immer zur selben Zeit, ohne große schwankungen, obwohl ich ja die 12 Stunden Zeit habe.

    Bin mir jetzt auch nicht sicher ob ich nochmals eine Pasue machen soll oder nicht. Meine FA sagte letzten nur als ich deswegen nochmals bei ihr anrief, das es ja vorkommen könnte und ich abwarten söllte.

    Warte auf Antowrt.

    Gruß Iska
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    14 November 2005
    #2
    naja, also nach 3 Monaten Pilleneinnahme sollte sowas eigentlich nichmehr sein, da sich der Körper nach 3 Monaten an die Pille gewöhnt haben sollte. zumal du ja schon 5 Monate die Pille nimmst, würde ich vielleicht mal über einen Wechsel nachdenken.

    verträgst du die Mikropille nich oder warum nimmst du die Minipille? (Cerazette is doch ne Minipille oder seh ich das falsch?)
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    14 November 2005
    #3
    Das gilt aber eigentlich nur für die Micropille.

    Bei der Minipille sind Blutungsunregelmäßigkeiten auch bei regelmäßiger und pünktlicher Einnahme leider recht häufig.

    Dagegen machen kann man leider nicht viel.
    Wenn es Dich sehr stört, müßte man sich etwas anderes überlegen.

    Aber es wird sicher einen Grund haben, weswegen Du gerade eine Minipille nimmst oder?
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    14 November 2005
    #4
    asso..naja, würde mich aber auch ungemein stören. :geknickt:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    14 November 2005
    #5
    Mich auch. :grrr: Deshalb wäre so ein Implanon für mich auch absolut nichts.
     
  • Iska
    Iska (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 November 2005
    #6
    Die Minipille hat mir meine FA empfohlen, da die Mikropille ein zu hohes Risoko für mich hat. Da ich vor ca. 2 1/2 Jahren eine Thrombose hatte. Daher ist eine groß andere Pillenauswahl nicht wirklich gegeben und ein Wechsel daher nicht wirklich möglich.

    Die Blutungen sind zwar nicht sehr stark, aber doch recht störend. Hatte zwar jetzt mal einen Tag gedacht es hätte aufgehört, aber war dann doch nicht so.

    Habe auch gehört das Vitamin C da helfen kann. Weiß da jemand was drüber?

    Oder ob es hlefen könnte wenn ich mal eine Woche Pause mache? Hatte ich ganz am Anfang der Pilleneinnahme schonmal gemacht, auf anraten meiner FA. Aber fing leider kurz danach wieder an. und jetzt kommt nur von der, das sei bei der Pille ja normal. Aber das hilft mir ja nun nicht wirklich weiter.

    Danke für die bisherigen Antworten!

    Gruß Iska
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    15 November 2005
    #7
    mh, und wenn du mal ne andere Minipille versuchst? vielleicht verträgst du das Gestagen der Cerazette nich...
     
  • cpeant
    cpeant (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #8
    huhu :smile2: ich nehm auch die cerazette und hatte die ersten monate auch ziemlich viele zwischenblutungen, aber nach der längeren zeit sind se dann weggegangen.mich hats auch tierisch gestört...aber gott sei dank hab ich jetzt keine blutungen mehr und endlich keine schmerzen mehr.
     
  • Iska
    Iska (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    16 November 2005
    #9
    Habe jetzt vor noch einmal eine Pause zu machen und dann mal einige Zeit abzuwarten ob die Blutungen zurück kommen. Und wenn das der Fall ist, geh ich noch mal zur FA und frage sie mal nach ner anderen östrogenfreien Pille.

    Während der Pilleneinnahme hatte ich keine Schmerzen, nur jetzt fängt es an weh zu tun. Hoffe das es bald weg ist.

    Bin weiterhin für jeden Rat bzw. Hilfe dankbar.

    Gruß Iska
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste