Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Neo2001
    Neo2001 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    23 Oktober 2008
    #1

    Computer reagiert kaum noch auf Mausklicks

    Hi,

    ich habe mal wieder ein Problem der eher rätselhaften Art: Wenn ich versuche, eine Datei zu starten oder einen Link aufzurufen, ist es pure Glückssache (je nach Tagesform auch eine Geduldsprobe), ob mein Computer den Befehl annimmt oder nicht. Bei Doppelklicks ist das am schlimmsten, da muss ich teilweise bis zu 10 Mal klicken, bis das Mistding endlich versteht, was ich meine. Bei Links und einfachen Befehlsfeldern ist es bis zu dreimal.

    Ich hatte schon überlegt, ob es vielleicht an der Maus liegt, aber wenn ich einfach nur einen Text markiere, werden die Klicks sofort und immer als solche erkannt. Das Problem muss also am Computer liegen.

    Bevor ich jetzt mal wieder versuche, Bill Gates eine Briefbombe zukommen zu lassen (was bisher irgendwie noch nie geklappt hat): Weiß vielleicht jemand, woran diese Sache liegen könnte und am besten sogar was ich dagegen unternehmen kann?

    Muchas Gracias!
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2008
    #2
    Welchen Virenscanner benutzt du und wie oft lässt du ihn laufen?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.407
    348
    4.795
    nicht angegeben
    23 Oktober 2008
    #3
    Liegt zu 80% irgendwie an der Maus. Das markieren trotzdem klappt, muss nix heißen, beim markieren drückst du ja die Maus und hälts sie gedrückt, während du beim klicken nur kurz klickst.
    Einfacher Test: Nimm dir irgendein Symbol oder Bedienfeld, wo du normal nur einmal drauf klicken musst. Klicke nun einmal drauf, drücke dabei recht feste auf die Maus und halte den Zeiger gedrückt. wird der Klick jetzt jedes mal durchgeführt?
     
  • Neo2001
    Neo2001 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    23 Oktober 2008
    #4
    Mist, es liegt tatsächlich an der Maus! Ich habe noch eine alte gefunden, mit der alles wieder richtig funktioniert hat. Dabei ist das eine ziemlich neue Microsoft Infrarot Maus. :mad: Weiß vielleicht jemand, wie man testen kann, ob es an der Maus oder dem Sender liegt? Habe natürlich keine Verpackung mehr, aber wenn ich nur eins der beiden neu kaufen muss, kann ich wenigstens etwas sparen... (Und ja, die Batterien habe ich probeweise schon mal gewechselt)
     
  • matthes
    matthes (36)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2008
    #5
    Ich würde behaupten, dass es an der Maus liegt. Mal mit einer anderen Maus ausprobiert?

    Edit: Zu spät, das hat man davon, wenn man nicht immer auf "Aktualisieren" klickt.

    Wie weit ist denn Maus und Sender voneinander entfernt? Sind starke "Störer" dazwischen? Atomkraftwerk, Handy-Sendemast, sowas in der Art?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.407
    348
    4.795
    nicht angegeben
    24 Oktober 2008
    #6
    Ich denke aber mal, da ist mechanisch an der Maus was kaputt, wenn die Klicks manchmal nicht gehen, meist ist dann einfach einer der Microschalter an den Tasten irgendwie hinüber. Die Sender/Empfäger sind doch meist ziemlich robust, bei neueren Geräten geht da kaum was kaputt.
    Sender und Maus bekommst du meist eh nur zusammen zu kaufen, glaube nicht das man da was sparen kann, indem man nur eines neu kauft.
    Ist da keine Garantie mehr drauf?? Microsoft gibt doch glaube ich sogar 3 Jahre auf die Mäuse und sind auch sehr kulant.
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    24 Oktober 2008
    #7
    Bei meiner Copperhead war nach ca. 2 Wochen der Klicksensor kaputt.
    Und das bei ner "ProGaming Maus".

    Ausgetauscht und gut is :smile2:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    24 Oktober 2008
    #8
    hatte dasselbe problem - eine neue maus musste her. hab dann eine gekauft, ne? :zwinker: abgewöhnt hab ich mir, funkmäuse zu nehmen, weil ich nie die richtigen batterien in geladenem zustand und richtiger menge dahab und dann plötzlich nix mehr geht und dann steht man dumm da. außerdem bin ich nie durchgestiegen damit, die maus dann wieder zu installieren. :ratlos:
     
  • Neo2001
    Neo2001 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    27 Oktober 2008
    #9
    An wen kann ich mich da denn wenden? An Microsoft selbst? Wie gesagt, Verpackung und Quittung sind beim letzten Großputz den Weg alles Irdischen gegangen, ich fürchte also, im Laden brauche ich nicht wirklich auf Kulanz zu setzen...
     
  • Neo2001
    Neo2001 (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    30 Oktober 2008
    #10
    Keiner eine Idee?
     
  • Alpia
    Alpia (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    113
    26
    nicht angegeben
    30 Oktober 2008
    #11
    Also Microsoft interessiert das herzlich wenig. :kopfschue

    Du mußt dich an den Händler wenden,ihm dein Problem schildern und darauf hoffen das er sie umtauscht.

    Etwas anders wüßte ich nicht. :ratlos:
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2008
    #12
    Bei mir waren es verdreckte Kontakte. Da kann man mit einer Ladung Sprühöl Abhilfe schaffen. Roch zwar danach 'ne Weile wie in einer Autowerkstatt, aber die Maus funktionierte wieder.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste