Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bumsbärle
    Gast
    0
    7 Dezember 2008
    #1

    Cyber- oder Telefon-Sex = Fremdgehen?

    Hallo!

    Meine Freundin und ich haben uns die Frage gestellt ob Cyber- bzw. Tele-6 als ein Betrug oder Seitensprung des Partners anzusehen ist!

    Gerne würden wir Eure Meinung dazu lesen!

    Im Voraus schonmal herzlichen Dank!
    BB
     
  • surfer-7
    surfer-7 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    7 Dezember 2008
    #2
    Naja ich würde es jetzt nicht gerade als Fremdgehen bezeichnen, würde mich aber trozdem irgendwie verarscht fühlen wenn meine freundin das mit mir machen würde
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Dezember 2008
    #3
    Wenn man Fremdgehen als "beginnt im Kopf" definiert, dann ja, dann ist Telefon- und Cybersex Fremdgehen.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    7 Dezember 2008
    #4
    Hängt mMn davon ab, was die Partner darunter verstehen. Ich hatte schon eine Partnerschaft, in der CS ausdrücklich erlaubt war. Ich hab es damals trotzdem nicht gemacht, einfach in Ermangelung eines internetfähigen PCs *g*, aber mein Ex-Freund hat es oft getan. War aber für mich okay, weil ich trotzdem wusste, dass er nur mich liebt und im realen Leben mir absolut treu ist und außer mir auch gar niemanden spüren WILL.

    Telefonsex geht aber noch ein Stück weiter, finde ich. Es macht nen Unterschied, ob man nur liest, was jemand schreibt, oder ob man ihn hört. Das finde ich viel intimer. Und DAS wäre für mich dann auch nicht mehr okay.

    Mein jetziger Partner fände wohl beides nicht in Ordnung (hab ihn bisher gar nie gefragt, weil ich beides gar nicht mache). Deshalb würde ich auch komplett drauf verzichten.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 Dezember 2008
    #5
    Wäre für mich nicht in Ordnung. Ich will nicht dass mein Freund in sexueller Hinsicht mit anderen Frauen interagiert, und sei es nur per Telefon oder Chat.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.341
    133
    26
    Verheiratet
    7 Dezember 2008
    #6
    Finde ich beides nicht in ordnung
     
  • Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    7
    nicht angegeben
    7 Dezember 2008
    #7
    Wenn mein Partner nicht davon weiss bzw. damit nicht einverstanden wäre, dann ist es auf jeden Fall Fremdgehen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    7 Dezember 2008
    #8
    Für mich wärs Fremdgehen.
     
  • Riot
    Gast
    0
    7 Dezember 2008
    #9
    Kommt drauf an, mit wem er es macht.

    Trifft er sich zB in irgendeinem derartigen Chatroom mit Unbekannten und meint, so seine Triebe befriedigen zu müssen, fände ich das eher erbärmlich. Ebenso, wenn er eine Sexhotline anruft, denn bei beidem kann er sich ja nur irgendeine Person vorstellen und gegen Kopfkino hab ich nichts.
    Direkt Fremdgehen wäre das für mich nicht, ich fände es nur lachhaft und würde mir über meinen Freund Gedanken machen.

    Würde er aber mit einer Person CS oder TS betreiben, die er im realen Leben kennt, dann wäre das definitiv Fremdgehen.

    Generell fände ich es aber bedenklich, wenn mein Freund zu solchen Methoden greift.:ratlos:
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.573
    598
    8.536
    in einer Beziehung
    7 Dezember 2008
    #10
    fremdgehen ists nicht, aber ist fremdgehen das einzige, was einen stören darf?
    will sagen, für mich wäre das evtl sogar ein trennungsgrund. genauso, wie wenn er vor seinen freunden nicht zu mir steht, wenn er seine mum nicht stoppt wenn sie lästert, wenn er sich allgemein wie nen arsch verhält... all sowas.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    7 Dezember 2008
    #11
    Ich kann nicht beurteilen, ob Cybersex und Telefonsex bereits allgemein als Fremdgehen angesehen werden sollte. Ich kann lediglich für mich sprechen und ich definiere Betrug als sexuelle Handlung mit einer Person außerhalb der Partnerschaft ohne das Wissen des Partners.

    Cybersex und Telefonsex sind für mich sexuelle Handlungen. Von daher würde ich diese Dinge erst einmal als Betrug werten. Ich würde es womöglich nicht schlimm finden, wenn meine Partnerin solcherlei Dinge macht, aber die Verheimlichung macht die Sache dann übel...
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.522
    198
    665
    vergeben und glücklich
    7 Dezember 2008
    #12
    Für mich auch.
     
  • Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    897
    178
    582
    Single
    7 Dezember 2008
    #13
    Telefonsex ist bei mir Fremdgehen, ganz eindeutig.
    Cybersex sicherlich auch, wobei man da differenzieren muss.

    Ich bin Rollenspieler. Aber kein Pen- und Paper- RPler, sondern auf einem extra für Rollenspieler ausgelegten Server für World of Warcraft.
    Das bedeutet, man verhält sich dem Charakter entsprechend, woraus dann auch Beziehungen zwischen zwei Charakteren entstehen können. Man kann sich bekämpfen, man kann sich verlieben, man kann so ziemlich alles, das eben endet, sobald man aus dem Spiel geht.
    Da kann es auch zu erotischem Rollenspiel kommen, das aber (im Gegensatz zu CS!) nicht dazu da ist, sich dran aufzugeilen, sondern, die Charaktergeschichte voranzutreiben. Es ist, als schreibt man zu zweit an einer erotischen Geschichte oder an einem Buch mit entsprechenden Szenen.
    Das würde ich einstellen, würde meine bis dato nicht vorhandene Freundin es wirklich verlangen - aber begeistert, mein Hobby aufgeben zu müssen, wäre ich nicht.
    Cybersex in ICQ und so weiter wollte ich in meiner Beziehung nicht haben - wäre meine Freundin aber eRPlerin (erotic Roleplayer), die das ganze eben in ästhetischer Schreibweise und schön erzählerisch betreibt, würd' ich den Teufel tun, das abstellen zu wollen.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    7 Dezember 2008
    #14
    Fremdgehen ist es für mich nicht, aber wenn das dauernd hinter meinem Rücken passiert, wäre ich schon ziemlich angepisst.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    7 Dezember 2008
    #15
    Das ist je nach Paar anderst. Man schreibt schnell mal in einem Chat Dinge die man nie sagen würde und die vielleicht den Partner stören würde. Kommt also drauf an was man verinbart hat und wo für einen das Fremdgehen beginnt
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    7 Dezember 2008
    #16
    Ich würde es als Vertrauensbruch ansehen, wenn mein Partner mit einer anderen Person CS oder TS haben sollte.
    Auch wenn es keinen 'Flüssigkeitsaustausch' gibt wäre es für mich fremdgehen.
     
  • ankchen
    Gast
    0
    7 Dezember 2008
    #17
    gilt auch für mich
     
  • Matahari
    Matahari (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    Single
    7 Dezember 2008
    #18
    Auch das zählt zu fremd gehen
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    7 Dezember 2008
    #19
    ....
     
  • User 77441
    User 77441 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Dezember 2008
    #20
    das müsst ihr schon für euch selbst entscheiden.
    für mich ist es kein fremdgehen, zumindest was cs betrifft. bei ts wirds grenzwertig....kommt wohl drauf an mit wem das statt findet, also ob er das mädel real kennt oder nur übers inet.
    für meinen freund ist beides fremdgehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste