• Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #181
    Na gut, kann sein dass ich noch ein bisschen fülliger war als diese Frau da, zumindest um die Hüftgegend rum. Wenn man dann bauchfreie Klamotten tragen will oder enge Trägertops, dann fühlt man sich zu dick damit. Dann fand ich auch meine großen Brüste nicht mehr schön, sondern hab mir kleinere gewünscht, weil ich mir einfach insgesamt zu "massig" vorkam.

    Vor allem ist diese Frau auch noch Südländerin, dunkle Haut lässt imemr ein bisschen schmäler wirken. Mit sehr heller Haut, die vielleicht auch noch ungesund blass aussieht, sieht man dann eh noch ein bisschen unvorteilhafter aus!
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #182
    Ich versteh Euch Frauen nicht!

    Meine Meinung:
    ein bisschen fuelliger = klasse!!!
    bauchfrei = geil!!
    enge Trägertops =super!!!
    grossen Brueste = was soll ich noch sagen???? ...
    weil ich mir einfach insgesamt zu "massig" vorkam = Quatsch! Sorry fuer die Direktheit.

    Ist doch toll, wenn's etwas ueppiger ist. Da kann man als Frau doch zeigen, was man hat. Fuer mich hoert sich Deine Beschreibung genial an!

    PS.: Nicht auf Honeybee hoeren, sondern auf mich! :zwinker:
     
  • 25 Juli 2004
    #183
    Dito!
    :bier:

    ..solche Anmaßungen sind ok - aber wehe jemand sagt "zu dünn" ! Und das ist mindestens genauso schnell ein Gesundheitsrisiko!!!
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #184
    Da faellt mir noch ein:

    Ich dachte bisher immer, dass nur die Ayatollas und die Taliban intolerant waeren, weil

    ...Sack drueber und fertig...
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    25 Juli 2004
    #185
    Nu ist aber mal gut, langsam reichts. Entweder ihr findet auf ein normales Gesprächsniveau zurück oder das Ding wird zu gemacht.
     
  • succubi
    Gast
    0
    25 Juli 2004
    #186
    eigentlich hat's im grunde genommen gar keinen sinn über das thema in dieser sparte weiterzudiskutieren. wir sind jetzt ja wohl hoffentlich schon alle draufgekommen das diese ganzen begriffe subjektiv sind. ich würd das mädel im bikini nicht als zu dick einstufen sondern als normal-weiblich.

    und von kleidergrößen kann man schon mal gar nicht ausgehen weil das keine richtige norm is. - es kommt auf den schnitt an. genauso wie bei schuhen... mir passen schuhe von 34 1/2 - 36 - je nach schnitt. und genauso isses bei kleidung, unterwäsche,... etc..

    jetzt mal zu meiner definition der schon genannten begriffe "dürr", "dünn", "schlank", "normal", "pummelig", "fett":

    DÜRR:
    [​IMG]

    DÜNN:
    [​IMG]

    SCHLANK:
    [​IMG]

    NORMAL:
    [​IMG]

    PUMMELIG:
    [​IMG]

    FETT:
    [​IMG]

    das kommt ungefähr hin glaub ich... beim "normal-foto" könnt aber noch bissl mehr dran sein und es wär immer noch "normal".
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    25 Juli 2004
    #187
    @succi: Deine Einteilung entspricht so ziemlich genau meiner und auch ich würde bei "normal" noch etwas mehr draufgeben.

    @whitewolf: Weibliche Rundungen sind für mich auch die Rundungen an den richtigen Stellen, alles andere sind Fettpölsterchen oder wie die Schwaben sagen "Weckele".
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #188
    Dürfte so ziemlich hinkommen.
    Nur finde ich , dass die normale ruhig noch ein bissl mehr haben könnte und immer noch normal wäre.

    Aber die Pummelige finde ich nicht pummelig sondern ziemlich dick.
    Pummelig ist find ich was anderes:zwinker:

    Pummelig ist wenn man zwar Fettpolster hat aber die Frau immer noch zierlich und hübsch ist und nicht so ein Monstrum wie die "pummelige" auf dem Bild:grin: die finde ich einfach nur :wuerg:

    Pummelig gehört bei mir eher noch zu normal. Also dass heißt, dass sie zwar einen Bauch hat und ein paar Ansätze (also einen "Reifen" auch wenn sie steht), aber nicht dass es überall rausquillt :zwinker:
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #189
    find ich ok.
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    25 Juli 2004
    #190
    Ja, da haste Recht, pummelig ist eine normale Frau mit süßen runden Fettpölsterchen
     
  • Rhovanion
    Gast
    0
    25 Juli 2004
    #191
    die version dürr von den bilder ist wirklich häßlich.
    die version dünn ist das worauf ich steh. die schlanke ist aber auch noch sehr gut. die normale ist mir dann aber durchaus schon wieder zu "viel".

    nahezu meine idealvorstellung ist eva padberg
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    25 Juli 2004
    #192
    Ich behaupte mal, Jennifer Lopez und Marilyn Monroe haben auf den beiden Bildern quasi die gleiche Figur, die Monroe ist da durchaus schlank.

    Pummelig ist sie für mich in "Manche mögen's heiß", da wog sie schätzungsweise 5-10 Kilo mehr:

    [​IMG]
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    25 Juli 2004
    #193
    Ja, bei der Marilyn schwankte es schon ziemlich :zwinker:

    'ne Hammerfigur hatte noch die junge Liz Taylor

    [​IMG]

    "weiblich" bedeutet für mcih u. a. noch eine ausgeprägte Taille - das sieht soooo schön aus :smile:

    Oder auch Halle Berry
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2004
    #194
    Der Thread hier ist die Fleischabteilung des Boards :tongue: :tongue:

    Scubbis Einteilung ist eigentlich recht gut! (Das 1. Bild: Oje....)

    Die 'Normale' wuerde ich aber auch eher als schlank bezeichnen. Die Bikinifrau, die ich gepostet hatte, finde ich auch noch 'normal' (halt mit ein bisschen was dran)

    Ob die Pummelige dick ist, ist vom Bild her eigentlich schwer zu beurteilen.

    Was noch fehlt ist 'mollig', was nach meinem Verstaendnis nach 'pummelig' kommt.

    So, dann versuch ich mal mein Glueck (das ist alles dieselbe Frau)

    normal
    [​IMG]


    pummelig
    [​IMG]


    mollig
    [​IMG]


    mollig bis dick
    [​IMG]



    (Das nenn ich mal wissenschaftliche Arbeit :blablabla :blablabla )
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    26 Juli 2004
    #195
    Auf "mollig" und "mollig bis dick" ist sie irgendwie gleich dick (und ja, ich würde sie auf beiden Bildern als "dick" bezeichnen)
     
  • succubi
    Gast
    0
    26 Juli 2004
    #196
    ich sag ja, bei der "normalen" könnte ruhig noch was dran sein. aber ich hab kein bild gefunden das meine vorstellung besser zeigt.

    und die pummelige is auch eher pummelig bis mollig, aber auch da hab ich net das passende gefunden. könnt durchaus auch weniger sein.

    im grunde genommen kommt es aber immer auf die verteilung an und auf den körperbau... aber das wurde ja auch schon gesagt.
    es gibt mollige frauen die einfach super aussehen, weil man das gefühl hat das alles an der richtigen stelle sitzt. da fällt es gar net auf das sie mehr drauf hat.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.827
    168
    323
    Single
    26 Juli 2004
    #197
    @whitewolf:

    also das was du als normal bezeichnest wäre für mich schon pummlig und pummlig wär schon dick!alles was drüber is,is fett!is natürlich nur meine bescheidene meinung!
     
  • Knuffi
    Gast
    0
    26 Juli 2004
    #198
    ich find auf den Bildern gibt es zwischen pummelig und mollig keinen Unterschied, bis auf die Brüste, die etwa 4 Nummern "angewachsen" sind... und nach den Brüsten kann man ja sowas schlecht beurteilen...
    an den Oberarmen siehst du, dass die etwa gleich geblieben sind... und das Gesicht sieht auf dem molligen dicker aus, weil sie auf dem pummel-Bild die Haare so trägt, dass die Wangen versteckt sind...
    und auf dem untersten Bild hat sie einfach ihre Pölsterchen nicht mehr versteckt sondern zeigt sie offen...deshalb sieht es da auch dicker aus... denk ich mal...

    Und auf dem ersten Bild gefiel sie mir am besten... ich wundere mich, warum die Brüste so extrem gewachsen sind...das ist doch nicht alles natürlich...obwohl sie hängen...
     
  • delicacy
    Gast
    0
    27 Juli 2004
    #199
    also vor ihr hab ich mich sehr erschreckt! (natasha thomas)

    [​IMG]

    und das sind sogenannte "thinspirations" für Essgestörte. Furchtbar.
    [​IMG]
    [​IMG]



    sie ist zwar auch sehr schlank, aber ne top figur! und männer: bitte streitet ned ab dass euch das gefällt.
    [​IMG]

    bissl mehr drann, aber trotzdem noch super erotisch

    [​IMG]

    und das gefällt mir nicht mehr wirklich. gibt aber auch leute zu denen passt das etwas molligere. aber zu xtina definitiv NICHT.

    [​IMG]

    ich würd mal sagen, ich bin etwas schlanker als j LO
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2004
    #200
    Das ist angeblich echt. Und ich glaub das auch. Auf ihrerer Homepage (keine Sexseite) kann man die Entwicklung auch recht gut nachvollziehen. Sie ist wohl ein Beispiel dafuer, dass sich Gewichtsveraenderungen bei manchen Frauen sehr stark in der Oberweite bemerkbar machen.

    @delicacy

    Das letzte Bild in Deinem Posting funktioniert bei mir irgendwie nicht. Das haette mich ja jetzt am meisten interessiert, da ich es eher so mit den Molligen habe... :link:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten