Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Alex14
    Alex14 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Single
    11 März 2007
    #1

    Dünne Unterarme

    Abend,
    also ich habe das Problem, dass ich als ich vor nem Jahr ein bisschen zu dick war abgenommen habe, zieeeemlich dünne unterarme bekommen habe.
    Wollte mal fragen wie ich da was aufbauen kann, weil es so echt mager aussieht.

    Der Rest vom Körper ist ok, Normalgewicht, starke Beine, starker Oberkörper.
    Aber solche Streichholzarme stechen dann schon extrem heraus.

    Also mit mehr essen will ich das eigentlich nicht machen, da ich nicht mehr zunehmen will.

    Danke für eure Tips.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.817
    168
    315
    Single
    11 März 2007
    #2
    gibts schon spezielle kraftübungen dafür!musste einfach mal in nem studio fragen!obwohls bei dir noch n bissel früh is!
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #3
    Ich traue mich da ehrlich gesagt auch nicht, dir etwas zu empfehlen - zumindest, was das Training angeht.
    Fitnessstudio wäre eine Möglichkeit, allerdings sind leider nicht alle Trainer dort kompetent. Ausserdem ist es dafür eigentlich zu teuer.

    Daher würde ich als erstes zu einem Orthopäden gehen und den mal fragen, was der so von deinem Vorhaben hält. Der soll dir dann Physiotherapie verschreiben. Moderne Therapeuten haben kleine "Fitnessstudios" in der Praxis, in denen man echt gut trainieren kann. Das kostet dich erstmal nichts und du hast deinen persönlichen Trainer.

    NukeKid
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #4
    :eek_alt: Und mit welcher Diagnose bitte soll der Orthopäde ihn zur Physio schicken?!
    Er hat doch nix außer für seinen Geschmack zu dünne Unterarme!
    Ich weiß dass es solche Ärzte gibt (und nur zuviele Patienten, die das ausnutzen), aber da wundert es mich echt nimmer, dass unser Gesundheitssystem brach liegt.
     
  • shabba
    Gast
    0
    12 März 2007
    #5
    mein tip: fang einfach an zu trainieren. dann wirst du an den unterarmen, die vor allem die griff- und haltearbeit verrichten, sowieso zulegen.
     
  • Alex14
    Alex14 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    12 März 2007
    #6
    Trainieren in welcher Form?
     
  • stryk
    stryk (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #7
    am besten garnich bis du n paar jahre älter bist
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #8
    Lieber einmal das Gesundheitssystem belasten, als dauerhaft die Knochen kaputt. Grundsätzlich geb ich dir natürlich Recht. Ich habe nur keine Ahnung, wie man ohne "schwere" Gewichte Masse an den Unterarmen aufbauen will.

    Du könntest dir eine Fingerhantel zulegen. Die müsste doch eigentlich auch den Unterarm ein bisschen trainieren...
    Kennt sich da jemand mit aus?

    NukeKid
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #9
    im Unterarm liegen doch zum großteil die Muskeln, die für das festhalten (beugen der Finger) zuständig sind. Würde dir also raten wenn es sein muss, schnapp dir einen Schaumstoffball in Apfelgröße und abends beim Fernsehen den immer schön abwechselnd mit einer Hand kneten.

    Das dürfte nicht schafhaft sein.
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #10
    Der Vorschlag ist schonmal nicht verkehrt, ansonsten kannst du Liegestütz auf den Fingern machen oder dich an dicken Stange festhalten, bei der du nicht rumgreifen kannst. Beansprucht auch schön die Finger. Gleichzeitig dann noch Klimmzüge machen.:zwinker: Alternativ hilft es, einen Schraubenzieher gegen die Drehrichtung zu drehen oder halt allgemein eine Drehbewegungn gegen einen Widerstand zu machen.

    In entpsrechenden Geschäften gibts auch diverse Trainingsgeräte, die meist "Zangen" sind die, die man zusammendrücken muss.

    Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht ein.
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #11
    :eek: Du meinst so?
    [​IMG]

    Bin ich die Einzige, die im Glauben ist, dass man das als Untrainierter nicht einfach so schafft?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #12
    Der Physiotherapeut vermutlich auch nicht :zwinker:
    Der kann dir funktionelle Übungen zeigen, Beweglichkeit fördern etc. Aber "Masse aufbauen" wird der ohne Gewichte auch nicht.
    Off-Topic:
    Ich hab nen Trainingskollegen, der sich mehrmals pro Jahr für angebliche Rückenschmerzen (die er, wie er selbst zugibt, noch nie hatte) von einem befreundeten Schmerztherapeuten Massagen verschreiben lässt. Mit diesen Rezepten kommt er dann für umme an reine Entspannungsmassagen vom Profi. Das find ich so unter aller Sau, dass ich ne Weile echt keine Lust mehr hatte, mit dem Typ zu trainieren.
     
  • Alex14
    Alex14 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    12 März 2007
    #13
    Echt? ... boah.
     
  • Batrick
    Batrick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.277
    121
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #14
    Stimmt. Aber als Untrainierter ist so ziemlich jede Muskelübung schwer. Abgesehen davon hab ich ja noch andere Übungen vorgeschlagen, er kann sich ja dann nach und nach im Schwierigkeitsgrad steigern.

    Edit: Ach ja, weil ich grad nochmal die Bilder angeschaut hab. Meinte auf allen 5 Fingern, dass da kein falscher Eindruck ensteht.
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #15
    Im "Fachjargon" auch Fingerhantel genannt. :zwinker:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fingerhantel

    Deswegen gibbet da ja Hanteln. :tongue:

    NukeKid
     
  • shabba
    Gast
    0
    12 März 2007
    #16
    griffkraft trainiert man eigentlich am einfachsten mit dem festhalten von gewichten. das kann das eigene gewicht sein (so etwas wie klimmzuege), oder hanteln. das waere die statische variante, dynamisch waere auch denkbar, einen gripper zu maltraetieren.

    [​IMG]
     
  • Nukekid
    Nukekid (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    13 März 2007
    #17
    Hab ein bisschen recherchiert und folgendes gefunden:

    :grin:

    Ansonsten soll klettern super sein! :engel:

    NukeKid
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    13 März 2007
    #18
    Du solltest in deinem Alter nur mit dem eigenen Körpergewicht trainieren! Zieh dich zu Hause am Türrahmen hoch, das ist das beste Training (nebenbei) für die Fingermuskeln, die (ich stelle mir das jedenfalls so vor) am Vorderarm sitzen.

    Vielleicht hast du auch einfach schmale Handgelenke; dann darfst du keine Wunder erwarten.
     
  • Alex14
    Alex14 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    267
    101
    0
    Single
    13 März 2007
    #19
    Ja also ich hab schon kleine Hände, könnte das zusammenhängen?
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 März 2007
    #20
    Ich habe zwar lange Hände, aber schmale Handgelenke, einen grazilen Knochenbau, meine Unterarme bleiben schlank, da kann man nichts ändern
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste