• succubi
    Gast
    0
    8 Januar 2002
    #21
    @sini
    das is ja wohl der größte schwachsinn den ich seit langem gehört hab... :angryfire:

    is doch bitte scheiss egal, ob da jetzt ein mann und eine frau, zwei frauen oder zwei männer hand in hand gehn und sich mal küssen!!
    und wenn mich ein kind fragen tät, wieso sich da zwei männer küssen, dann würd ich das gleiche sagen wie wenn es mich fragen tät, warum sich da der mann und die frau küssen: weil sie sich lieb haben.

    in der heutigen zeit noch so einen intoleranten beitrag lesen zu müssen schockiert mich schon, muss ich ehrlich sagen... vor allem wenn ich es von jungen leuten les (ich mein, ich weiß ja net wie alt du bist, sini... aber ich nehm an eher jünger, sonst hättest ja dein alter geschrieben... *tz*).
    ich find's echt traurig, dass manche (oder wahrscheinlich sogar einige bis viele...) leute/jugendliche finden, dass sich homosexuelle in der öffentlichkeit nicht die hand zu geben haben oder sie sich net küssen sollten. :shakehead:

    meiner meinung nach is das nur die unsicherheit dieser leute, weil sie net wissen wie sie damit umgehen sollen... da stempeln sie es lieber als ekelig ab und sagen, dass es sich net gehört.
    gerade kinder würden sicherlich offen darauf reagieren, wenn man ihnen sagt, dass auch das normal is. aber wenn man selber die einstellung bzw. den irrglauben vertritt, dass es das net is... :rolleyes:

    find ich gar nicht schön, diese einstellung...

    LG succubi :drool:
     
  • sunnysoul
    Gast
    0
    8 Januar 2002
    #22
    @ succubi

    kann Dir nur absolut zustimmen.
    Wollte mich auch gerade über diese Intoleranz aufregen, da sah ich, dass Du das auch schon getan hast.


    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Naja man kann es akzeptieren solang das irgendwie nicht in die Öffendlichkeit getragen wird.[/quote]
    Alle homosexuellen sollen sich also zu Hause einschließen, nur damit Sini sich nicht belästigt fühlt. Brrrrrr. :kotzen:
    Kindern kann man so etwas ganz einfach erklären, und sollte man auch, damit sie nicht mit solchen Vorurteilen aufwachsen.
     
  • Sini
    Gast
    0
    8 Januar 2002
    #23
    Also ic hbin sihcer nicht intollerant.Aber die haben mich angeböbelt und nicht ich sie.Die haben beim vorbeigehen zu mir gesagt,was glotzt so blöd.Ja bitte soll ich wegschaun?Mir ist das wurscht wer mit wem Mann oder Frau,aber ich lass die in ruhe,sollen die mic hauch in ruhe lassen. :angryfire:
    Sini
     
  • süße_dani
    0
    8 Januar 2002
    #24
    sini, das war ein pärchen und deshalb verurteilst du alle? ich find das sehr intolerant und engstirnig!
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2002
    #25
    Wahrscheinlich hast du sich auch ziemlich blöde angegafft, wenn du so eine Einstellung vertritts, net wahr?
    Außerdem werden Lesben und Schwule sooo oft auf offener Straße angestarrt und blöde angemacht, dass es mich net wundert, dass manche irgendwann aggresiv reagieren - würd mir auch net anders gehen.

    Ich seh so oft Lesben-Pärchen (komischerweise mehr als Schwulen-Pärchen) und ich beachte sie genauso sehr oder so wenig, wie andee Pärchen, die mein Blickfeld kreuzen... über das jugendliche neugierige Anstarren (vor allem wenn man sowas noch nie gesehen hat, kann man sich einer gewissen Neugierde net verwehren... ich zumindest net ggg*) bin ich schon lang hinweg - und ich hab auch net geguckt, weil ichs eklig fand, sondern weils irgendwie ne gewissen Faszination auf mich ausgeübt hat.
     
  • Luzius
    Gast
    0
    8 Januar 2002
    #26
    @Sini:
    Und am besten alle Homosexuellen in nen Käfig als so ne Art Freakshow, oder wie? [​IMG]

    Jeder soll so leben, wie er will. Ob Home oder Hetero, Hauptsache man [​IMG] sich.

    Bei Deiner Meinung könnte ich [​IMG]

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 08. Januar 2002 20:46: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Luzius ]</font>
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2002
    #27
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> @Sini:
    Und am besten alle Homosexuellen in nen Käfig als so ne Art Freakshow, oder wie?
    Jeder soll so leben, wie er will. Ob Home oder Hetero, Hauptsache man sich.

    Bei Deiner Meinung könnte ich

    [/quote]

    Der Meinung bin ich auch. Es ist doch egal, wen man liebt, solange alles funktioniert.

    @ Sini: Ich glaube du gehörst auch noch zu der Sorte Mensch, die wie im Mittelalter leben/denken und am liebsten alle Homosexuellen einsperren, ausrotten oder sonstwas würden.
    Vergiss nicht, dass das genau so Menschen sind wie Heterosexuelle.
    Es bleibt doch nun echt jedem selbst überlassen, wen man liebt!
    Deine Einstellung find ich sowas von zum :kotzen: aber übelst!
    Stell dir mal vor du verliebst dich eines Tages in jemanden, der das gleiche Geschlecht hat, wie du!
    Und was machst du dann?!
    Jetzt sag nicht: "Niemals mir wird sowas NIE passieren!"
    Sei mal ganz ehrlich, hast du nicht auch schon mal dem gleichen Geschlecht hinterher geschaut [weiß jetzt grad nicht ob du männlich oder weiblich bist, kann mich also schlecht ausdrücken]?!

    Naja ich glaube wir lassen die Diskussion lieber dir ist in der Sache wohl nicht mehr zu helfen :rolleyes2: :shakehead: :rolleyes:
     
  • Luzius
    Gast
    0
    8 Januar 2002
    #28
    Jo, wir sollten wieder zurück zum eigentlichen Thema kommen. Das ist halt Sini´s Meinung und die muss man dann auch tolerieren. Auch wenn man sich damit nicht identifizieren kann.

    Ich persönlich bin ein eingefleischter Hetero. Ich mag halt nur Frauen [​IMG]
    Und das wird sich auch nicht so schnell ändern.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2002
    #29
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Luzius: Jo, wir sollten wieder zurück zum eigentlichen Thema kommen. Das ist halt Sini´s Meinung und die muss man dann auch tolerieren. Auch wenn man sich damit nicht identifizieren kann.
    Ich persönlich bin ein eingefleischter Hetero. Ich mag halt nur Frauen
    Und das wird sich auch nicht so schnell ändern. [/quote]

    Ich steh auch nur auf Kerle ich kann mir was mit einer Frau weit und breit nicht vorstellen.
    Aber trotzdem respektiere ich Schwule und Lesben genau wie andere auch.
    Ich muss halt zwar immer erst 2 Mal schauen, wenn ich so ein Pärchen sehe, aber ich kann da nichts schlimmes dran finden, im Gegensatz zu manch anderen Leutchen hier [wir wollen mal keinen schief angucken :zwinker: ]
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2002
    #30
    Ich weiß net, nur weil ich vor Jahren mal mit 2 Frauen Speichelaustausch betrieben hab (und meinen ersten selbstfabrizierten Orgasmus bei einer Lesbenszene in einem Erotikfilm hatte *ggg*) fühl ich mich noch lang net bi *schulterzuck*.

    Und ich glaub auch net, dass soviele Frauen schon mal was mit anderen Frauen hatten, nur weil die Männer so "böööse" und "gemein" sind :grin:
    Aus irgendeinem Grund dürften Frauen das alles net so eng sehen (äh, wie wir gesehen haben, net alle - aber immer noch viele *lol*)... vielleicht is das gentechnisch bedingt :zwinker:
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2002
    #31
    Nja ob das genetisch was mit zu tun hat glaub ich weniger.
    Denke das mehr so eine Frage der Erziehung ist.

    Meine Oma zum Beispiel denkt über das Thema schon wieder ganz anders als meine Eltern, die normal damit umgehen.
    Dazu muss ich sagen das meine Mom sich nicht von meiner Oma hat belabern lassen :tongue:
     
  • succubi
    Gast
    0
    9 Januar 2002
    #32
    @sini
    eins möcht ich noch sagen: nur weil EIN pärchen dich gfragt hat, wieso du so schaust, heisst das net das es alle tun.
    und es kann dir genauso bei einem hetero-pärchen passieren, dass du drauf hingewiesen wirst das du net so schaun sollst.
    ich würd das ehrlich net so eng sehen...

    so, das war's jetzt von mir. welche erfahrungen und welche meinung ich zum eigentlich thema hab steht ja eh schon auf seite 1. dem hab ich eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2002
    #33
    Dochdoch, Mieze - es kann durchaus sein, dass es gentechnisch bedingt ist. Nur sind die Wissenschaftler sich selbst noch net ganz einig (und bei der Genaufschlüsselung is man auch noch net soweit). Aber es gab schon sehr oft Vermutungen, dass die Ursache für Homosexualität bei Männern in den Genen liegt (komischerweise war wirklich nur die Rede von Männern).
    Man hat diverse Untersuchungen mit männlichen eineiigen Zwillingen angestellt, mit Zwillingen die entweder zusammen oder getrennt voneinander aufgewachsen waren. Und das Ergebnis hat viele Leute stutzig gemacht - da der Prozentsatz, dass wenn einer von beiden schwul war, der andere es auch war, ziemlich hoch war.

    Nun, eines Tages werden wir die Anwort kennen, obwohl ich auch denke, dass vieles auch mit Prägung in der Pubertät zusammenhängt... so auch Homo- und Bisexualität.
     
  • Braindead
    Gast
    0
    10 Januar 2002
    #34
    @teufelsbraut, Du meinst also, das die Homosexualität erst in der Pubertät kommt hab ich das richtig verstanden?
     
  • eheu
    eheu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2002
    #35
    @Krasser_Bursche:
    jetzt mal ehrlich: vor der Pupertät hat man sowieso wenig sexuelle Aktivitäten/Beziehungen (wenn man jetzt von Sexualität ausgeht, wie es jeder normale Mensch versteht, und nocht von Freuds Theorien), egal ob jetzt hetero oder homosexueller Natur...

    Uwe
     
  • succubi
    Gast
    0
    10 Januar 2002
    #36
    meines wissens nach is es so, dass das schon von anfang an in einem drinnen steckt, ob man homo-, bi- oder heterosexuell is.
    nur is es wohl logisch, dass man erst dann draufkommt zu welchem geschlecht man sich hingezogen fühlt, wenn man sich mal drüber gedanken macht und einen das thema anfängt zu interessieren. und das is nun mal so wenn man in die pubertät kommt.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2002
    #37
    Klär, Prägung erfolgt von Kindesbeinen an... nur ist mal in der Pubertät extremst anfällig für sexuelle Prägungen (zb gabs Versuche mit diversen Singvögel... die kann man in ihrer sexuellen Prägungsphase auf so gut wie alles prägen: andere Vogelarten, Menschenhände und Stofffetzen *lol*) - meist entscheidet sich da, zu welchem Geschlecht man sich hingezogen fühlt.

    Ich bin deswegen für beide Theorien - dass es in einem drinnen steckt (gentechnisch) und dass es aber in der ausschlaggebenden Phase auch einen Auslöser geben muß, damit die Neigung aktiviert wird.
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2002
    #38
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Ich bin deswegen für beide Theorien - dass es in einem drinnen steckt (gentechnisch) und dass es aber in der ausschlaggebenden Phase auch einen Auslöser geben muß, damit die Neigung aktiviert wird.

    [/quote]

    Klingt einleuchtend :smile:

    Habe aber trotzdem letztens eine Talkshow verfolgt [Andreas Türck], wo es auch um Homosexuelle ging.
    Wie das Thema genau hieß, weiß ich nicht mehr.
    Jedenfalls wurden Homos da von einigen Spinnern als "krank" und "nicht normal" bezeichnet.
    Einer meinte sogar: "Sowas sollte man einsperren!"
    Ich fand das ziemlich traurig.

    Ich glaube hier sind so einige noch nicht gut genug über das Thema aufgeklärt, deswegen hab ich den alten Thread nochmal "vorgekramt".
     
  • Angel69
    Gast
    0
    28 Januar 2002
    #39
    Also ich hab ein paar Mal Erfahrungen mit Frauen gemacht aber das war immer nur spaßeshalber!

    Das eine Mal war mit meiner Freundin und da sind wir auch ein klein bisschen weiter gegangen als küssen :grin:

    Das andere Mal mit einer guten Bekannten wo wir beide ziemlich angetrunken waren! Muss aber trotzdem zugeben dass ich es ziemlich gut fand weil sie gut küssen konnte :drool:

    Ich könnte mir auch durchaus vorstellen mich mal in eine Frau zu verlieben weil ich mich grundsätzlich in den Menschen verliebe und nicht in das Geschlecht!

    Daher finde ich es auch mehr als trauig dass es sogar in unserem Alter noch Menschen gibt die so eine Meinung über Homosexuelle haben! :kopfschue

    Mir ist auch aufgefallen dass viel mehr Menschen Lesben mehr tolerieren als Schwule und zwei "sich liebende" Männer ekelhafter finden als Frauen (im Gegenteil, viele Männer finden Lesben wahnsinnig antörnend!)
    Ich denke wenn ich tolerant sein will muss ich beides tolerieren und nicht irgendwelche Unterschiede machen!

    So long
    eure :engel:
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2002
    #40
    Da stimme ich dir zu.
    Alle Kerle finden Lesbensex sooo geil und bei Männern dann bäääh und iiih und pfui.

    Naja man muss sich langsam mit abfinden, teilweise können Homosexuelle ja auch schon heiraten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten