Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 März 2004
    #1

    Das erste Mal in Reiterstellung ?

    Mein Freund will nun endlich mit mir schlafen und meinte, dass er es gerne in der Reiterstellung hätte. Wohl die bequemere Art für Ihn. ;-)
    (Er ist übrigens auch noch Jungfrau wie ich)

    Nun meine Fragen

    Wie stelle ich das an?

    Kommt er auch zum Orgasmus durch langsame Bewegungen?

    Was habt Ihr für Erfahrungen?

    Wie soll ich mich bewegen?

    Was ist wenn sein Schwanz einen zu steifen Winkel hat?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  • Marsupilami
    Verbringt hier viel Zeit
    943
    103
    11
    vergeben und glücklich
    4 März 2004
    #2
    guck mal in der Suchfunktion, da wirst du einiges finden, zum Thema "Stellung beim ersten Mal".

    Wir waren auch bei Jungfrauen beim ersten Mal, und haben es in der Missionars Stellung gemacht. Is meiner Meinung nach einfacher zum Einführen, beim ersten Mal. Guckt einfach, wie´s euch passt. Ich würde gar nicht so viel planen, es kommt eh anders :zwinker: Auch die Sache mit den Bewegungen, ob schnell oder langsam, das ergibt sich ganz von selber. Lass(t) es einfach ganz langsam auf euch zu kommen, und genießt den Moment, ohne irgendwelche Pläne oder zwänge. das klappt schon :smile:
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 März 2004
    #3
    Jawohl danke, aber eins noch

    Kommt er auch wenn ich mich langsam auf Ihm bewege? Oder muss er Ihn vorher rausziehen und dann "manuell" weitermachen ?
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    4 März 2004
    #4
    eigentlich sollt er schon mit der Reiterstellung kommen..
    guck du hast ihn immerhin in der hand..und grade das macht viele typen sehr an..also da würd ich mir keine Sorgen machen das er kommt.. :blablabla
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 März 2004
    #5
    Gerade bei meinem denke ich das auch, da er wirklich sehr geil auf mich ist, aber bei der Reiterstellung ist das schnelle Bewegen ja auch sehr wichtig. Was meint Ihr? Darf es auch langsam sein ?
     
  • banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.057
    133
    48
    nicht angegeben
    4 März 2004
    #6
    Hi,

    also ich hatte erste Male nur in Missionarstellung, aber trotzdem ein paar Antworten:

    Wie stelle ich das an?
    Hm, also hock dich über ihn, reib seinen Schwanz etwas an deiner Pussy, so dass er etwas befeuchtet wird --> gleitet besser. Und dann führst du ihn eben Stück für Stück ein. Es geht nach dem Schema "2 Schritte vor, einen zurück" und irgendwann gleitet er ganz rein.

    Kommt er auch zum Orgasmus durch langsame Bewegungen?
    Das kommt darauf an, wie sehr er sich gehen lassen kann und wie stark er psychisch erregt ist. Ich würde aber nicht darauf hinarbeiten, dass er kommen muss. Wenn es dir nicht zu sehr wehtut, sind schnelle Bewegungen schon reizvoller.

    Wie soll ich mich bewegen?
    Also ich kann ja nur von mir sprechen. Es gibt zwei Möglichkeiten: kreisende Beckenbewegungen oder hoch-runter-Bewegungen. Das zweite finde ich viel reizvoller, besonders wenn der Schwanz dabei fast rausgleitet und dann wieder rein. Dann wird die Eichel angenehm zusammengedrückt, was sehr erregend ist. Es sieht auch geil aus für den Mann.

    Was ist wenn sein Schwanz einen zu steifen Winkel hat?
    Du meinst steilen Winkel (im Verhältnis zu seinem Bauch)? Das macht nichts, der Schwanz ist biegbar, bis 100° sollte es möglich sein. Ich würde aber eher Winkel < 90° nehmen, da der Schwanz von Natur aus ja eher am Bauch anliegt wenn er steif ist.

    Viel Spaß!
     
  • Sioux
    Gast
    0
    4 März 2004
    #7
    ich würde mir keine sorgen machen ob er kommt - männer sind da nicht so heikel. es gibt natürlich die üblichen probleme, wie schon angesprochen, aber wenn bei ihm alles "normal" läuft, bzw funktioniert, musst du dir keine sorgen machen, ausser er steht auf männer.
    aber denk doch auch an dich! du willst doch auch einen orgasmus!
     
  • El Mariachi
    0
    4 März 2004
    #8
    also ich hatte mein erstes mal in der reiterstellung, und ich kannsirgendwie nicht empfehlen...wenn beide noch so unerfahren is dann will das net so recht klappen - aber das muss ja nicht bei jedem so sein ! nur mut ! :smile:
     
  • tabasco
    Gast
    0
    4 März 2004
    #9
    mit reiterstellung würd ich auch noch warten. beim ersten mal ist es jedenfalls nicht soooo empfehlenswert. finde ich zumindest.
    missionar klingt super langweilig (ist es manchmal auch) aber ist zumindest fürs erste mal wahrscheinlich das beste. "ausgefallenere" sachen kann man ja immer noch machen
     
  • Nightdream
    Gast
    0
    4 März 2004
    #10
    Hallo,

    also ich kann dazu sagen, dass ich mein erstes Mal auch in der Reiterstellung hatte und mich allein das Wort schon derbstens spitz gemacht hat, so das ich es kaum erwarten konnte. Sie hatte leider schon ziemlich viel Erfahrungen und hatte ihren Spaß daran mich ziemlich schnell zum Orgasmus zu bringen. grummel* hehe* << fand das gar nicht so lustig *g*

    Ja nun zu deinen eigentlichen Fragen :

    Wie stelle ich das an...auf jeden Fall solltest Du schön feucht sein, denn wer gut schmiert der fährt auch gut. :link:
    Wenn ihr dann beide richtig geil seid beugst Du dich über ihn nimmst seinen kleinen Freund und führst in dir langsam ein :smile2: Tempo bestimmst auf jeden Fall DU !

    Was mich anging...ja ich bin ziemlich schnell bei meinem ersten mal gekommen, bei ziemlich laaaangsamen Bewegungen. *g*

    Von der Bewegung fand ich es damals ziemlich geil als Sie immer hoch und runter gegangen ist, so das mein kleiner Freund fast schon immer draußen war...hilfe das war der HAMMER *g*

    Ja was seinen kleinen Freund angeht...denke ich mal ist es genau so wie bei mir und bestimmt bei dem Großteil aller Männer das er auf jeden Fall bis zu einem 90 Grad Winkel biegbar *g* ist !

    Sooo ich hoffe ich konnte dir damit helfen...

    ...viel Spaß denn noch *g* und lasst es langsam angehen ! *g*

    Tipp...wenn was nicht passt oder dir nicht gefällt...sprich mit ihm hehe*


    Soooo stay Funky & Craaazy....

    DaNigtdream :bier:
     
  • Gab
    Gab
    Gast
    0
    5 März 2004
    #11

    Ich will auuuchhh.... :tongue:
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    5 März 2004
    #12
    Ja super dann kann ich wohl nichts mehr falsch machen. Aber mein Freund hat einen "größeren" Bauchumfang. (Kleiner Bär sozusagen *gg)
    Ich hingegen bin eher zierlich gebaut. Da wird die Reiterstellung wohl das Beste sein.......(??!)
    Kann sein Penis nicht abknicken, wenn ich zu stark wieder "runter" gehe? Das muss doch tierisch weh tun ??!
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.774
    298
    1.834
    Verheiratet
    5 März 2004
    #13
    Ja das tut es frag mla Dieter Bohlen (Thema: Penisbruch)

    Aber wenn du gerade nicht so erfahren bzw unerfahren bist verusch es erstmal mit langsamen Bewegungen dann kann nichts (fast) passieren.
    ZU solchen Unfällen kommt es in der Regel nur wenn du zu wild auf ihm rumspringst und er dabei fast rausgleitet und du dich quasi mit deinem Beckenknochen draufsetzt und nicht mit der Aushöhlung zwischen den knochen.

    Naja ich hoffe das war nicht zu unverständlich

    So long Stonic
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.151
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    6 März 2004
    #14
    (ma)donna,

    welche stellung willst du denn?
    hat dein freund schon sein erstes mal hinter sich?
    willst du überhaupt die reiterstellung? scheint mir nicht so.


    würd dir für dein erstes mal auch die missionarstellung empfehlen, da kannst du nix falsch mit machen, brauchst dich auf nix konzentrieren, kannst dich trotzdem bewegen wenn dir danach ist und vor allem: in der missionarsstellung wirst du wesentlich entspannter sein. denke beim reiten wirst du dich in dem monent wo er in dich gleiten will total verkrampft sein, aus angst irgendwas falsch zu machen. abgesehen davon ist die reiterstellung nicht so schön "kuschelig" und nah (knutschtauglich etc) wie die missionarstellung.

    denke auch nicht, dass das gewicht in der stellung beeinträchtigt, schliesslich liegt er ja nicht platt und der länge nach auf dir drauf sondern stützt sich irgendwie mit den armen ab...haben meine 5 die ich bisher hatte jedenfalls immer so gemacht, denke es wird acuch gar nicht funktionieren wenn der kerl in der missionarsstellung der länge nach aufm mädel liegt...

    wenn du ne andre stellung willst (kommt mir irgendwie so vor nach deinen postings) sag es ihm.

    der wichtigste tipp: setz dich nicht unter druck.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste